EV ZLX 15BT

15

Aktiver Lautsprecher

  • Lautsprecherbestückung: 15" Woofer und 1,5" Kompressions-Treiber
  • 1000 W Peak Class D Verstärker
  • Bluetooth Streaming
  • eingebauter DSP mit Display
  • Abmessungen (B x H x T): 480 x 740 x 485 mm
  • Gewicht: 17,3 kg
  • passendes Cover: Art. 313083 (nicht im Lieferumfang enthalten)
Erhältlich seit September 2018
Artikelnummer 447942
Verkaufseinheit 1 Stück
Breite 426 mm
Tiefe 383 mm
Höhe 685 mm
Gewicht 17,3 kg
Bauform Standard
Tieftöner in Zoll 15
Anzahl Tieftöner 1
Wege 2-Wege
Leistung laut Hersteller 1000 W
Monitorschräge Ja
Input zeitgleich 3
Mic Preamp 2
Klangregelung/Ch. Nein
Bluetooth Play Ja
USB Player Nein
Low Cut Regelbar
Lüfter Nein
Gehäuse Kunststoff
Farbe Schwarz
Art PA
Hochtöner in Zoll 1,5
Anzahl Hochtöner 1
Mitteltöner in Zoll Kein Mitteltöner
Leistung Herstellerangabe 1000 W
Anzahl Mitteltöner 0
Fernbedienung IR/WiFi/Bluetooth Nein
Schalldruck in dB 127 dB
Line Out XLR
Abstrahlwinkel Hor 90 °
Abstrahlwinkel Ver 60 °
Cover 320859
Frequenzbereich (-3dB) von 55 Hz
Frequenzbereich (-3dB) bis 18000 Hz
110V fähig 1
Frequenzbereich (-10dB) von 42 Hz
Frequenzbereich (-10dB) bis 20000 Hz
Summenklangregelung 1
Flugfähig Nein
Ständerflansch 35 mm
Hersteller Hülle 313083
Thomann cover 320859
Mehr anzeigen
519 €
712,81 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 17.08. und Donnerstag, 18.08.
1

Kann Bluetooth und Fullrange

Der ZLX 15BT ist ein bluetoothfähiger multifunktionaler Lautsprecher mit einem 15“-Tieftöner. Seit Jahren ist dieses Modell eine feste Größe unter den vielseitigen Speakern. Der ZLX 15BT kann sowohl zur Frontbeschallung im Club als auch als Monitorbox auf der Bühne eingesetzt werden. Playbacks oder Hintergrundmusik können via Bluetooth eingespielt werden. Er verfügt über einen integrierten DSP. Ob eine Band Monitore braucht oder im Veranstaltungszentrum eine Konferenzbeschallung ansteht - der EV ZLX 15BT passt seinen Klang den unterschiedlichen Anforderungen an. Insbesondere in drei Punkten hebt er sich von seiner Preisklasse ab. Bässe werden vergleichsweise gut abgebildet und der Speaker ist relativ leicht. An drei Griffen kann er bestens allein oder zu zweit in die Location getragen werden. Und für die Box gibt es nicht nur eine Schutzhülle. Auch ein passendes Haubencase auf Rollen ist erhältlich. Darin kann man zwei 15BT tourtauglich verpacken.

Kann Musik und Sprache

Der EV ZLX 15BT bringt einen 15“-Tieftöner und einen 1,5“-Kompressionstreiber mit. Er ist für Fullrange-Anwendungen geeignet und wird einfach auf den Boden oder ein Stativ gestellt. Der Klang ist warm und unaufdringlich mit weichzeichnenden Höhen. Darüber hinaus kann der Speaker in Kombination mit einem Subwoofer als Topteil genutzt werden. Dank seiner Monitorschräge beschallt er auch Bands auf der Bühne gezielt. In die zwei getrennt regelbaren Kombi-Eingänge für Klinken- und XLR-Stecker wird das Signal aus dem Mischpult verkabelt. Aus einem XLR Out kann der Sound an weitere Lautsprecher durchgereicht werden. Nachdem man die Box mit einem Kaltgerätenetzstecker an den Strom angeschlossen hat, bietet der DSP zahlreiche Möglichkeiten zur Klangoptimierung. Um Audiodateien ganz ohne Mixer direkt vom Handy an die Box zu übertragen, aktiviert man im Menü das Streaming und koppelt beide Geräte mit der Pairing-Funktion.

Für Publikum und Band

Der ZLX 15BT aus dem Hause Electro-Voice eignet sich als Monitor oder Fullrangebox. Allein erreicht eine Box etwa 150 Personen, im Stereobetrieb dürfen es auch 200 Gäste sein. Bei Themenabenden können zuvor aufgenommene Interviews via Bluetooth mit dem Smartphone wiedergegeben werden. Entertainer, mobile DJs und Bands mit akustischen Instrumenten erhalten einen flexiblen Lautsprecher in bewährter Qualität. Sie haben die Möglichkeit, Playbacks ohne Pult einzuspielen. Betreibern kleiner Locations liefert der Speaker den kompletten Saalsound. Sprecher können bei Produktpräsentationen direkt ein Mikrofon in einen der Inputs verkabeln. Wer den zweiten Eingang für Musik in mono nutzt, profitiert von den getrennt regelbaren Lautstärken. Ohne externes Mischpult kann so der eigene Wunschsound abgestimmt werden. Dabei ist der EV ZLX 15BT noch ausbaufähig. Möchten Rockbands mehr Druck im Bassbereich, stehen optional passende Subwoofer zur Verfügung. Und mit dem integrierten DSP ist der Sound schnell für die jeweilige Anwendung optimiert.

Über Electro-Voice

Electro-Voice wurde 1927 gegründet und widmet sich bereits seit den 1930er-Jahren dem Bau von Beschallungsanlagen und Mikrofonen. Die ursprünglich in Indiana, USA beheimatete Firma gilt dabei als einer der Pioniere der Branche und brachte viele neue Technologien, die bis heute Verwendung finden, hervor. So war beispielsweise die von Electro-Voice entwickelte Brummkompensationsspule nicht nur ein Meilenstein für den Mikrofonbau, sondern lieferte auch die Grundlage für die in vielen Gitarren zum Einsatz kommenden Humbucker-Tonabnehmer. In der langen Firmengeschichte erweiterte Electro-Voice sein Portfolio ständig und bietet heute eine große Produktpalette für Beschallungsaufgaben vom Einsteigersegment bis zum professionellen Bereich.

Ein Veranstaltungsraum und seine PA

Für eine Multifunktionsbühne wird eine PA gesucht. Hier sollen nicht nur die Plätze im Saal erreicht werden können. Der Raum wird gern gemietet, um Songvideos aufzuzeichnen und Diskussionsrunden zu streamen. Außerdem möchte der Sportbereich des Hauses bei Kursen Musik vom Handy zuspielen. Mit zwei an der Bühnenkante aufgestellten EV ZLX 15BT ist der Saal gleichmäßig beschallt. Dazu verkabelt man die Ausgänge des im Haus bereits vorhandenen Mischpults in je einen Input der beiden Speaker und schließt sie an den Strom an. Bei Videodrehs werden die Boxen einfach auf die Bühne gelegt. Musik vom Handy wird via Bluetooth zugespielt. Dazu regelt man den Master auf Mute herunter, drückt ihn, dreht auf Streaming, das durch erneuten Druck aktiviert wird. Nun zu Pairing drehen, drücken und binnen zwei Minuten am Handy Bluetooth aktivieren und es mit dem EV ZLX BT koppeln, Zum Schluss wieder den Master aufdrehen. Für Musik mit viel Bass empfiehlt sich die Anschaffung der passenden Subwoofer ELX200-118P oder EKX-18SP.

15 Kundenbewertungen

11 Rezensionen

S
Flexibel Guter Klang
Simon354 25.06.2021
Für kleine Sachen innerhalb von 5min Musik über zb. Handy ohne Kabel
Beim Bluetooth Empfänger wurde etwas gespart. Am besten wenn Handy Direkt bei Box liegt. Ab 4m und oder wenns sich zwischen Handy und Box Leute bewegen gibts manchmal aussetzter.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Sd
Top Lautsprecher
Steff der Laute 29.04.2022
Super "EV" Klang, EV erkennt man einfach am Klang. Selbst in Zimmerlautstärke TOP "Hifi" -Klang. Sehr viele und übersichtliche Einstellungen im Menü und DSP, sehr effizienter Limiter. Leider BT nur Notlösung. Handy wenige Meter vor oder neben der Box noch okay aber sobald das Handy bewegt wird setzt der Ton aus. Hinter der Box fast kein BT möglich.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Durchmischtes Bild
Manuel127 10.08.2022
Ich mische seit Jahren mehrere Bands ab, die EV als PA nutzen. Daher habe ich mich auch für mich selber für kleinere Veranstaltungen für die Einsteigerreihe ZLX entschieden.
Das Material hätte also ruhig ein wenig dickwandiger ausfallen können. Wegen einer Schulterverletzung mit der ich noch länger zu tun haben werde, kommt mir das relativ geringe Gewicht entgegen. Genau deshalb habe ich ich mich auch bewusst für Kunststoff entschieden. Die Verarbeitung ist tadellos, seitlich sieht man bei Streiflicht aber durchaus die Stellen, an denen an der Innenseite vermutlich Verbindungen abgehen. Die Materialdicke hätte also evtl. auch ruhig etwas dicker ausfallen dürfen.
Der Klang als das wohl wesentliche Kriterium gibt leider ein sehr durchmischtes Bild ab:
Für die Preisklasse geht der Sound bei analogen Quellen voll in Ordnung. Untenrum hätten es gerne ein paar HZ mehr sein dürfen, denn wenn ich für echten Tiefbass ohnehin Subwoofer mitschleppen muss, hätte es auch ein kleinerer Lautsprecher getan. Getestet habe ich allerdings nur die DSP-Einstellung "Live", die laut Anleitung die Neutralstellung darstellen soll.
Jetzt kommt das große Aber an dem Lautsprecher, warum er auch nur 3 Sterne von mir in Sachen Sound bekommen hat: Den Bluetooth-Kanal kann man komplett vergessen!
Die Soundqualität wirkt nicht sonderlich fein auflösend. Hinzu kommen zahlreiche Aussetzer. Schon ab 3 Meter Entfernung bricht die Verbindung gerne mal ganz ab. (Meine Teufel Rockstar werden von den gleichen Quellgeräten (Apple Iphone/Ipads) auch auf 15 Meter störungsfrei versorgt. Die Änderung der Lautstärke der BT-Quelle verursacht oft lautes Knistern und wird zudem oft erst Sekunden später umgesetzt, was zu viel zu leisen oder lauten Einstellungen führt.
Wer sich diesen Lautsprecher also gerade wegen des BT-Empfänger kauft: Finger weg! Wer den BT-Empfänger gar nicht benötigt: Kauft euch die Version ohne BT-Empfänger. Auch wenn der Unterschied nur wenige Euronen ausmacht: An dem verbauten Empfänger ist einfacher jeder Cent verschwendet.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

R
Wegen guter Beratung gekauft, danke dafür.
Radfahrverein 10.02.2019
Hatte eigentlich die günstigere Variante vom Mitbewerber JBL kaufen wollen dann wurde mir die Vorteile der EV genannt. Das war so passend für unsere Anwendung, tolle Beratung, dass wir nun die 15 Zoll gekauft haben. Die ist perfekt für uns da wir nur ein Lautsprecher im Einsatz haben.
Danke an das Beratungsteam.
Features
Sound
Verarbeitung
0
3
Bewertung melden

Bewertung melden