Electro Harmonix East River Drive

117 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.6 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
20 Textbewertungen
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Electro Harmonix - East River Drive, voll toll oder??
24.02.2016
Daheim, oder im Studio, machen die kleinen Tretkisten einen irren Spaß und können oftmals motivieren, etwas anders, oder besser zu spielen und kann manchmal zu einer Eingebung führen. Eine klangliche Veränderung, kann ja auch eine Herausforderung sein, die je nachdem leichter, oder schwerer fällt umzusetzen. Erst mal sei gesagt, das sich der East River Drive in einem stabilen Gehäuse befindet. Das Pedal ist zum Teil platz sparend in SMD auf Platine gebracht und ist ausgesprochen leicht. Will aber auch heißen, mit einem massiven Kabel in der Klinkenbuchse kippt es leicht. Eine solide Befestigung auf einem Board ist daher empfehlenswert.
Der externe Anschluss für ein Netzteil, macht leider keinen besonders stabilen Eindruck. Die auf der Platine angebrachte Buchse hat keine feste Verbindung zum Gehäuse. Da sollte man beim Anschluss eines externen Netzteils, schon ein bisschen sachte ran gehen. Ist aber auch klar, irgendwo muss man Abstriche machen, denn das Teil kostet ja gerade mal 55 Euro. Für den Ibanez Tubescreamer legt man mal ebnen das vierfache hin. Ein bisschen Vorsicht walten lassen, beim Netzanschluss und der Spaß ist über Jahre garantiert.
Wenn ich auf Batteriebetrieb gehen will muss ich an der Unterseite vier Schrauben lösen. Das mag den ein, oder anderen nerven, aber ein Wechsel der Batterie kommt ja auch nicht bei jeder Probe vor. Was mich positiv überrascht hat, das dieses Gerät, mit einer 9 Volt Batterie, bestückt ausgeliefert wurde. Das nenn ich mal Service. Die beiden Klinkenbuchsen sind ebenfalls mit der Platine verlötet. Für das Geld darf man natürlich keine Handverdrahtung erwarten.
Bleibt noch zu sagen das sich der Bypassschalter (On/Off) schon mal losrappelt. Das liegt wohl daran das keine Unterlegscheibe, Federring, oder ähnliches benutzt wurde. Der Platine passiert aber nichts, denn die Verbindung wurde mit einem Stück Breitbandkabel hergestellt und ist somit flexibel. Die Rändelschraube kann man vorsichtig, damit der Lack nicht verkratzt, leicht wieder festziehen
Wenn man sich mal überlegt, das eine E- Gitarre an sich, durch ihre Komponenten ja schon einen gewissen Klang hat und dann durch einen Verstärker in der Lautstärke gepuscht wird und die typischen Charakteristik bekommt, also dem Soundstempel schon weg hat, so kann der Overdrive an sich, nicht mehr so sehr viel am Klang ändern. Als Gitarrist legt man mit der Wahl seines Verstärkers ja schon den Grundstein für alles weitere.
Allgemein gesagt, der Klang gefällt mir sehr gut. Der E. R. D. macht das was die meisten Verzerrer- Pedale tun, er hebt den Mittenbereich etwas an und fügt dem Signal eine Verzerrung hinzu. Man kann dies am besten selber mal ausprobieren, wenn man den "Drive" ganz raus dreht und den "Vol" entsprechend anpasst. Der Basscut, ist in diesem Fall prägnant wahrnehmbar und ebenfalls ein leichter Mid-Boost zu bemerken. Das macht sich ganz gut, um zum Beispiel um ein Solo zu puschen, je nachdem mit oder ohne zusätzliche Verzerrung.
Zudem kann man mit dem "Tone" Regler auch noch eine Anpassung des Klangs vornehmen, je nachdem was man machen will. Zum Beispiel bei einer Funky- Einlage die Höhen anheben, oder bei Blues, oder Stoner-Rock mehr oder weniger rausdrehen. Das ist einfach eine Frage, was ich hören will und was fürs Ohr angenehm ist.
Der East River Drive macht was er soll und das macht er gut. Vor einem cleanen, bis hin zu einem leicht angezerrten Kanal, macht er einen wirklich guten Job. Wer einen Verstärker mit einem, oder mehreren High Gain Kanälen besitzt, wird mit diesem Effektgerät vermutlich nicht glücklich werden. Aber ansonsten macht es Spaß immer mal wieder eine andere Einstellung zu probieren. Für meine Ohren gibt es keine wirklich schlechte Einstellung: Das Gerät klingt immer gut, niemals zu spitz, oder gar schrill, es formt einen guten sauberen Ton ohne hässliche Nebenwirkungen.
Eine Alternative dazu könnte es vielleicht sein, einen Equalizer in das Equipment einzubinden. Ich habe mit so einem Gerät ähnliche Resultate erzielt. Aber wie gesagt, der East River Drive kostet gerade mal 55 Euro und ist meines Erachtens wirklich jeden Cent wert. Ich habe mir ihn zusammen mit dem Soul Food bestellt. Die beiden Pedale ergänzen prima und man kann auch beide gut gleichzeitig betreiben. Das aber, solltest Du selbst mal ausprobieren, damit das Teil nicht irgendwann bei Dir im Regal landet.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Make me scream
rrosenb, 06.07.2017
Verzerrer kommen und gehe, der East River Drive bleibt. Habe ihn nun schon mehr als 2 Jahre, alle anderen Verzerrer aus der Zeit sind wieder verkauft. Alleine ganz nett, aber großes Tennis vor einem zerrenden Amp. Klassischer TS-Sound, aber weniger penetrant und in allen Regelbereichen nutzbar. Kaum Nebengeräusche, unempfindlich bei der Netzteilwahl, Potis und Schalter EHX-typisch robust. Und auch sonst wie üblich bei EHX: nicht das überragende Pedal seiner Klasse, aber immer eine gute Wahl und seinen Preis definitiv wert.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Guter OD für angemessenes Geld
Simon843, 14.02.2019
Nutze den East River Drive als Tubescreamer-ähnlichen Effekt vor einem Engl Fireball. Er räumt das Low-End ordentlich auf und macht den Klangcharakter präziser und aggressiver. Verarbeitung ist top, Klangregelund wie beim klassischen Tubescreamer zweckmäßig.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Schnörkellos
Cristian, 24.10.2017
Nie davor ein Overdrive gehabt, gescheweige denn Erfahrungen mit dem-grünen-Klassiker-japanischer-Herkunft-den-alle-lieben, die als Maßstab für einen Vergleich dienen könnten. Zum East River Drive (ERD) führten mich 1) der Preis (*als ich es kaufte, war es um Einiges günstiger als heute), 2) die Eigenständigkeit, die EHX-Produkte auszeichnet und 3) diverse Produktvideos. /// Ich benutze es dann, wenn das cleane Signal ein bisschen Schärfe oder Dreck gebrauchen kann. Auf meinem Board steht es vor einem Verzerrer, bei dem die Gain-Reserven etwas gezügelt sind - das ERD boostet und färbt dabei die Zerre auf sinnvolle Weise.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
East River statt grün ...
C.U.B.E, 11.02.2016
Er ist ein echter Tube-Screamer-Clone - sogar ein baugleicher IC wie beim Original aus den 80ern werkelt im Innern. Im Vergleich mit dem Original-Tube-Screamer wird schnell klar, dass gleiche Reglerstellungen zu gleichen Ergebnissen führen, mit ganz leichten Bassvorteilen beim East River Drive. Schick sieht er für mich ohnehin aus und die sonst bei EHX gerne mal vorkommende Nebengeräuschentwicklung fällt hier auch aus. Auch zum "Anblasen" nachfolgender Zerrer oder Amps eignet er sich gut.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Wirklich gut.....
AlexanderS, 07.01.2015
und phänomenal für gerade mal 55 ,- !!

ich nutze den EHX est river drive als clean boost im high gain bereich mit einem soldano hotrod 100 + und einem jet city 100 hdm .
zuvor hatte ich einen mxr gt od benutzt aber ich muss sagen der EHX east river drive klingt voller,wärmer und klaut weniger bässe !
okay, im high gain bereich ( metal, tighte rythmuss arbeit etc.... ) ist es ja ausdrücklich erwünscht den frequezkeller etwas aufzuräumen. das macht ein mxr gt od ein maxon od 808 und wie sie alle heissen auch.... aber der EHX east river drive klaut etwas wenig bässe und fügt weniger näselnde mitte und hochmitte hinzu .
wodurch der ton dann ein gute stück voller / wärmer aber eben genauso aufgeräumt / tight wird wie mit anderen kleinen grünen Kollegen !

alles in allem....
Die Verarbeitung stimmt und der Ton erst recht !
also, ganz klare Kaufempfehlung !!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Vergleich mit dem Boss SD-1
Guitars Best Friend, 15.10.2014
Das Gerät ist sehr schick und angenehm klein. Ich habe es ausreichend mit verschiedenen Gitarren und Röhrenverstärkern und im Vergleich mit anderen Overdrives getestet.

Vom Sound her ein perfekter "Vintage Overdrive" würde ich sagen, warmer dynamischer Klang, sehr gute Balance, sehr gute Dynamik, nicht zu kratzig, nicht zu dumpf, nicht zu metallisch.

Allerdings kann der "Boss SD-1" genau das Gleiche, mit dem Unterschied, dass er noch mehr Möglichkeiten bietet:
1. etwas mehr an Gain-Reserve
2. etwas breiteres Klangspektrum bei der Ton-Regelung

Der Boss sieht zwar nicht so cool aus, ich habe mich aber aufgrund der genannten Vorteile trotzdem für den Boss entschieden.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Gelungener Overdrive/Distortion.
Sven437, 14.11.2013
EHX hat mit dem East River Drive einen tollen Verzerrer herausgebracht. Der Grad der Verzerrung reicht vom leichten Overdrive bis zur Distortion, ohne dabei zu matschen. Das heißt, das der East River sich transparent verhält und der Sound der jeweils verwendeten Gitarre erhalten bleibt. Das Gerät reagiert ebenfalls feinfühlig auf das Gitarrenvolumen, so das die Verzerrung gleichmäßig ab-bzw. -zunimmt. Mit dem Tonepoti sind Einstellungen vom Bass/Mitten bis zu ordentlichen Höhen möglich, ohne das diese zu schrill klingen. Man könnte das Pedal auch als semi "cleanboost" einsetzen, da die Verzerrung weit zurück genommen werden kann. Es klingt dann wie ein "cleanboost" mit "Schmutz" im Sound (siehe auch EHX Video auf ehx.com oder YouTube).

Andere Hersteller würden wesentlich mehr Geld für den gleichen Sound aufrufen, daher ist hier Preis/Leistung wirklich top. Aber dennoch, ob das Gerät in eurem Setup auch so gut funktioniert wie in meinem, das müsst ihr schon selbst herausfinden. Ausprobieren lohnt sich auf jeden Fall.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Erster Anlauf...
31.03.2016
... für mich der erste Anlauf mit einem Overdrive Pedal. Vielleicht liegt es daran, daß mir die Übung fehlt, aber die Einstellung ist nicht so einfach wie beschrieben bzw. z.B. in Internet Videos gezeigt. Außerdem sind die Batterien relativ
schnell leer. Bedienung : "geht so"
Klang: ich vermute, daß ich die feinen Details noch nicht kenne, um alles heraus zu kitzeln. Aber: an einem einfachen cleanen Röhrenverstärker bei Zimmerlautstärke wird der Klang sauber und dick angefüllt --> super.
Features: hat die gleichen Regler wie die Konkurrenz; was soll ich groß sagen, außer das mir der Vergleich fehlt.
Verarbeitung: massiv und robust.

Fazit: bin zufrieden und das Geld ist keineswegs verschwendet.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Netter Overdive mit dem gewissen Mojo-Faktor
Philipp84, 06.12.2013
Electro Harmonix hat ja dieses gewisse Flair, was ihre Produkte angeht. Irgendwo zwischen Hippies und Geeks - und das gilt auch für dieses Pedal, das ein typischer Overdrive sein will und in allen Punkten passt. Der Sound ist, die Tone-, Volumen- und Gain-Regler funktionieren einwandfrei und problemlos, das Pedal ist dynamisch.

Weniger gut für mich: Man muss das Pedal für die Batteriewechsel aufschreiben, was ich heutzutage etwas langweilig gelöst finde.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Noch ein Tunescreamer Clone? Ja, und dazu ein guter!
HendrikJ, 07.02.2015
Bei all den Tubescreamer Clones verliert man schnell die Übersicht. Hier macht man nichts falsch.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Top Tube Screamer Ersatz
Contradictions_15, 27.12.2018
Habe den East River Drive als Tube Screamer eingesetzt und per Power Station betrieben. Hatte nie Probleme mit dem Gerät und der Sound lässt keine Wünsche offen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Klasse!
J. Marc, 03.02.2014
viel probiert und nun gefunden.
Das Teil ist super - allerdings auch nicht ganz durchschnittlich -
es hat seine Eigenheiten - klanglich.

EH hat es immer noch drauf. *** Empfehlung!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Boutique Sound zum Discounter Preis. Klasse Sound.
Rainer348, 01.08.2014
Ich habe sie alle 3, dies hier, das SoulFood und das Glove. Sie sind alle super.
Ich konnte mir nicht vorstellen, das sich zu so einem Preis ein so klasse klingendes Pedal erwerben lässt. Doch es geht. Ich habe den Soul Food davor und bekomme einen so cremigen sahnigen Sound.... Mir fehlen die Worte....
Lediglich das mit dem Batteriewechsel ist nervig, das kann sogar Harley Benton besser.
Da ich es aber eh über ein Netzkabel betreibe stört es mich weniger.
Ich liebe EHX.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Goile Kiste...
Michael077, 19.02.2014
So einfach ist das. Gibson Les Paul -> East River Drive -> aufgerissener Amp => das ist Tone *grins*.

Das Overdrive klaut im ausgeschalteten Zustand Höhen - das müsste eigentlich nicht sein und erzeugt ein verwundertes Hochziehen der Augenbrauen. Naja OK: Dreh' am Höhenregler des Amps und korrigiert ist => alles gut.

Das ist 'ne Kiste, die etwas mehr kann als ihr berühmtes Vorbild => Ausprobieren empfohlen!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Sehr guter Tubescreamer
19.03.2015
Sehr guter, günstiger Tubescreamer TS-808, Fullstop! Nicht mehr, aber auch nicht weniger. EHX wurde hier von Mike von Analogman hinsichtlich der Komponentenauswahl beraten. Absolute Empfehlung, wenn man einen Tubescreamer sucht.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Großartig
KaiS, 08.02.2014
Die beste TS Alternative, die ich seit langem gehört habe. Es stimmt einfach alles.

Sehr transparent, nicht zu viele Mitten, nicht zu wenig Bass. Das Teil gibt der Gitarre irgendetwas, was sie aufwertet. Komprimierungsgrad ist vollkommen ok. Bos ca, 12.00 Gain keine Kompression. Danach komprimiert es etwas, was Leads sehr schön macht.

Tolles Produkt und das zu dem Preis
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
nicht schlecht
Bertram V., 12.09.2014
fürs das geld nicht schlecht. klingt natürlich sehr verschieden an welchem amp er benutzt wird und vor oder im fx.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Zu viel Rauschen für zu wenig Sound
Fritz1496, 15.09.2014
Der EHX East River Drive sollte meine OD-Abteilung noch ein bisschen aufpeppen. Leider fügt es dem Signal aber ein echt unangenehmes Rauschen hinzu, was das Pedal für mich unbrauchbar macht. Für Hobbymusiker ist dieses Pedal empfehlenswert, da es verhältnismäßig günstig und dafür super verarbeitet ist. Mich hat es letztlich aber nicht überzeugt. Es geht leider wieder zurück.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Super Overdrive
Christian S. 322, 17.08.2014
Ich verwende den East River Drive als Low Gain Overdrive Pedal mit ganz wenig Drive vor dem cleanen Amp und dafür finde ich es ganz großartig. Bringt etwas Schmutz in den Sound und hebt die Lautstärke etwas an (da gäbe es noch genug Reserven). Bei leichtem Anschlag bleibt die Gitarre dabei praktisch Clean - wenn man fester reinlangt kommt die Verzerrung dazu - also genau so wie ich es will. Macht Spaß!

Auch gestacked vor dem TC Dark Matter (meinen Pedal für etwas mehr Gain) macht es für nach meinem Empfinden eine gute Figur.

Fazit: für den Preis absolut eine Kauf-Empfehlung.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken

Electro Harmonix East River Drive

67 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Verzerrer
Verzerrer
Sie sind die heimlichen (manchmal auch unheimlichen) Superstars im Effekt­ge­rä­ted­schungel der sai­ten­quä­lenden Zunft: die Verzerrer!
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
(2)
Kürzlich besucht
Focusrite Scarlett 2i2 3rd Gen

Focusrite Scarlett 2i2 3rd Gen; 2-Kanal USB2.0 Audiointerface mit USB-C Anschluss; 24-Bit / 192 kHz; 2 Scarlett Mikrofon-Preamps; +48V Phantomspeisung; zuschaltbare Air-Funktion; Anschlüsse: 2x Mic-/Instrument-/Line-Eingang XLR/6.3 mm Klinke Combo symmetrisch, 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch, Stereo Kopfhörerausgang 6.3 mm...

Kürzlich besucht
Antares Auto-Tune EFX+

Antares Auto-Tune EFX+ (ESD); Tonhöhenkorrektur-Plugin; Software zur automatischen oder manuellen Intonationskorrektur in Echtzeit; Retune-Speed-Parameter zur genauen Geschwindigkeitseinstellung der Intonationsanpassung von subtil bis zum bekannten Auto-Tune-Effekt; Humanize-Funktion zur Verringerung von Artefakten; Auto-EFX Multieffektrack mit 6 verschiedenen Effektmodulen und XY-Pad zur Echtzeitparametersteuerung;...

Kürzlich besucht
Marshall Stanmore BT II Black

Stanmore BT II Black portabler Bluetooth Speaker, 1x 50 W Woofer, 2x 15 W Tweeter, Class D Endstufe, Bassreflexgehäuse, 50 - 20000 Hz, Bluetooth Standard V 5.0, 3,5 mm Input für MP3 Player etc, RCA, Regler für Volumen Bass und...

(1)
Kürzlich besucht
Numark Scratch

Numark Scratch, 2-Kanal Scratch Mixer für Serato DJ Pro mit DVS-Lizenz, Serato NoiseMap-fähig mit Nutzung der Control Vinyls oder CDs (separat erhältlich), InnoFader Scratch Crossfader mit Reverse- und Slope-Steuerung, 6 Effektwahlknöpfe mit zwei Paddle-triggern und Dry-Wet FX-Steuerung, 8 Performance-Pads für...

Kürzlich besucht
Reloop Spin

Reloop Spin, portablen Plattenspieler mit Bluetooth Audio Streaming, Out of the box: Kommt mit 7'' Scratch Vinyl, vormontiertem 45-mm-Crossfader & Tonabnehmersystem, integriertem Lautsprecher, Bluetooth Audio Receiver, Bluetooth Audio Streaming: Kabellose Übertragung von Musik oder Beats zum Plattenspieler, Smart USB Recording:...

Kürzlich besucht
Meris Hedra Pitch-Shifter

Meris Hedra Pitch-Shifter; Pitch Shifter Effekt Pedal, 3 Harmoniestimmen/Delay Lines mit rhythmischem Zeitversatz, Tap Tempo Funktion und Synchronisation, 12 diatonische Harmonien sowie chromatisches Pitch Shifting, bis zu 16 Presets via MIDI, 24 Bit AD/DA mit 32 Bit Fließkomma DSP, schaltbarer...

Kürzlich besucht
Varytec Hero Spot Wash 140 2in1 RGBW+W

Varytec Hero Spot Wash 140 2in1 RGBW+W, 2in1 LED Spot-Wash-Moving-Head, der "MacGyver" der Moving Lights ist das universelle Licht-Werkzeug für alle Helden, kombiniert zwei Geräte in einem Gehäuse, spart Zeit und schafft Platz im Rig, ideal für mobile DJs, Entertainer...

Kürzlich besucht
MXL AC-360-Z V2 Black

MXL AC-360-Z V2 Black; 360° USB-Mikrofon für Konferenzen und Web-Anwendungen; 12 eingebaute Kondensator-Mikrofonkapseln für 360 Grad Aufnahme; kompatibel mit Zoom Web Konferenz Software; Plug&Play - keine Treiberinstallation erforderlich; Aufnahmeradius: > 7 m; mehrere AC-360-Z V2 können kaskadiert werden; Lieferumfang: 4x...

Kürzlich besucht
Steinberg Cubase Elements 10

Steinberg Cubase Elements 10 (ESD); Audio-MIDI-Sequenzer (DAW); klassische Sequenzersoftware für Einsteiger und kleinere Projekte; unterstützt bis zu 48 Audio- und 64 MIDI-Spuren sowie 24 Instrumentenspuren, 16 Gruppenkanäle und 8 Send- und Returnkanäle; max. 24 physikalische Ein- und Ausgänge; Audio-Engine mit...

Kürzlich besucht
Focusrite Scarlett 4i4 3rd Gen

Focusrite Scarlett 4i4 3rd Gen; 4-Kanal USB2.0 Audiointerface mit USB-C Anschluss; 24-Bit / 192 kHz; 2 Scarlett Mikrofon-Preamps; +48V Phantomspeisung; zuschaltbare Air-Funktion; Anschlüsse: 2x Mic-/Instrument-/Line-Eingang XLR/6.3 mm Klinke Combo symmetrisch, 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 4x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke...

Kürzlich besucht
Tech 21 Fly Rig 5 v2

Tech 21 Fly Rig 5 v2; Multieffektpedal für E-Gitarre; die gleiche analoge SansAmp-Schaltung, Plexi Verzerrung und Delay der ersten Version, plus einige zusätzliche Features, wie z.B. Umschaltmöglichkeit zwischen Plexi und Cali Verzerrer Mode, ein unabhängiger Hall mit einstellbarer Raumgröße, ein...

Kürzlich besucht
Marshall Acton BT II Black

Acton BT II Black portabler Bluetooth Speaker, 1x 30 W Woofer, 2x 15 W Tweeter, Class D Endstufe, Bassreflexgehäuse, 50 - 20000 Hz, Bluetooth Standard V 5.0, 3,5 mm Input für MP3 Player etc, Regler für Volumen Bass und Höhen,...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.