Dunlop Echoplex Delay

44

Effektpedal für E-Gitarre

  • digitales Delay
  • Delayzeit: 40 - 750 ms
  • Regler für Sustain, Volume und Delay
  • Age-Modus mit "gealterten" Wiederholungen
  • Bypass Fußschalter
  • interner Mono-Stereo Schalter
  • True Bypass und optionaler Trails Bypass
  • Status-LED
  • 100% analoger Dry Path
  • 6,3 mm Stereo TRS Ein-/Ausgang - kann als Mono mit normalen Instrumentenkabeln verwendet werden
  • 6,3 mm Tap-Tempo Eingang
  • Metallgehäuse
  • Stromverbrauch: 240 mA
  • inkl. Netzteil

Hinweis: kein Batteriebetrieb möglich

Erhältlich seit August 2016
Artikelnummer 380453
Verkaufseinheit 1 Stück
Analog Nein
Delayzeit 40 - 750 ms
Tap-Funktion Ja
Batteriebetrieb Nein
Inkl. Netzteil Nein
249 €
300 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 22.05. und Donnerstag, 23.05.
1

44 Kundenbewertungen

4.9 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Bedienung

Features

Sound

Verarbeitung

28 Rezensionen

G
Der Hammer!
Gretsch-Dude 10.03.2021
Habe eine Reihe verschiedener Delay Pedale im direkten Vergleich getestet und eines vorweg - alle taten ihren Job, sogar das in jeder Hinsicht billige Behringer Analog Delay ist für einen Preis um 20 Steine kaum zu schlagen (wenn man damit leben kann, dass es ne Plastikmöhre is, die wahrscheinlich nur einmal runterfällt…). Seriöser Weise kamen aber drei zur Auswahl: MXR Carbon Copy, TC Electronic Flashback II und eben das Dunlop Echoplex. Carbon Copy weich und eher dunkel, wie man es erwartet, absoluter analoger Klassiker. Für deutlich weniger Kohle kopiert das Flashback II im Analog Modus das Carbon Copy nahezu 1:1. Das Flashback kann natürlich noch viel mehr, hat ein sehr populäres Digital Delay an board und auch (neben einer Reiher anderer toller Feature, nicht zu letzt der Toneprint Technologie) eine sehr brauchbare digitale Bandecho Simulation. Aber eben nur brauchbar. Wer unentwegt mit fünf dutzend verschiedenen Sounds unterwegs sein muss/will, für den ist das Flashback sicher das absolute Schweizer Messer unter den Delays. Alle drei Tretminen sind sehr gut. Echoplex und Carbon Copy könnten unterschiedlicher kaum sein, Flashback kann beide gut simulieren.

Wer aber tatsächlich nach einem authentisch klingenden Bandecho sucht (ohne sich mit einem echten erst den Kontostand und dann ob der Technik die Nerven zu ruinieren), dem bleibt am Ende nur das Echoplex! Schon im normalen Modus ein absoluter Traum. Die Möglichkeit auch noch die Alterung des Bandes zu simulieren ist der Hammer. Zugegeben, der Preis auch! Dennoch: Alles richtig gemacht, Dunlop!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
7
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Läßt keine Wünsche offen!
Anonym 25.09.2016
Meine Suche nach dem Echoplex Bandechosound wurde in dem Moment beendet, in dem ich auf dieses Effektpedal stieß. Neben den millionen von diversen Echos wird dieses DigiDelay ohne Frage einen festen Platz in den Hitlisten dieser Sparte einnehmen.
Alles ist so, wie es sich gehört. Die Bedienung ist simpel, intuitiv und nicht überempfindlich. Das digitale Management der Klangverarbeitung ist hervorragend. Die Möglichkeit mittels der Zweifachfunktion des Volume-Reglers einen Alterungsprozess des Tapes zu simulieren ist perfekt.
Mit anderen Worten: Egal ob ohne oder zusammen mit dem PreAmp und/oder dem optionalen Taster, hat man eine absolut überzeugende Simulation des legendären Bandechos.
Ich bin begeistert und empfehle es mit voller Überzeugung!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
5
1
Bewertung melden

Bewertung melden

L
Grandios im Einschleifweg eines Mesa Express Plus
Latextrem 02.05.2017
Clean verwende ich sehr gerne den Age Mode in der 12 Uhr Stellung.Übersteuert ohne Age Modus und nur dezent eingestellt mitlaufen lassen. Eine echte Sound Veredelung.
Bin für meine Anwendungen sehr zufrieden.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

D
Klingt wie ein richtiger Echoplex
DomJ 28.11.2019
Ich bin in der glücklichen Position, mehrere Jahre einen echten Echoplex EP-3 von 1976 besessen zu haben und kenne das Teil in- und auswendig. Dunlop ist mit dem Echoplex Delay ein echt gutes Design gelungen, denn es hört sich wie das Vorbild an und fühlt sich auch so an. Der für den Echoplex so charakteristische erste Repeat (sehr hell und perkussiv) ist gut getroffen und das Decay ist auch schön, auch wenn es mir dann schnell zu dunkel wird.

Die Verarbeitung ist MXR-typisch hervorragend. Beachtet werden sollte jedoch, dass das Gerät mit 250mA @ 9V ein echter Stromfresser ist.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube