beyerdynamic DT-770 Pro 80 Ohms

1785 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 /5
  • Sound
  • Tragekomfort
  • Verarbeitung
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
Enttäuscht vom Tragekomfort
FZG , 04.08.2020
Ich bin mit den DT-770 Pro (80 Ohm) nicht so recht warm geworden. Das positive vorneweg: Ich finde das schlichte und zeitlose Design toll und hätte den DT-770 wirklich gern gemocht, werde mich nun aber nach einem anderen Kopfhörer umsehen müssen. Woran liegt es? Der Klang ist gut, aber keine Offenbarung. Ich bin kein audiophiler, aber ich hatte mir doch einen deutlich größeren Unterschied zum Klang meines eher günstigen Vorgänger-Kopfhörers erwartet. Dass dem nicht so ist, hätte ich verschmerzen können. Wie gesagt, der 770 klingt nicht schlecht (ich nutze ihn zum Musik hören, Filme schauen und zum Zocken). Was für mich aber gar nicht geht, ist der Tragekomfort. Der Anpressdruck (sowohl an den Ohren, als auch auf dem Kopf) ist enorm. Nach zehn Minuten des Tragens presst der 770 eine bleibende Schneise von einem Ohr zum anderen in die Haare, ich höre wie das Blut in meinen Adern pumpt, Kopfschmerzen stellen sich bei längerem Tragen ein. Dazu kommt der Stoffbezug der Ohrmuscheln, der in Verbindung mit dem Druck garantiert zu Schweißbildung führt. Für mich leider der unbequemste Kopfhörer, den ich bisher besessen habe. Schade!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
Luft nach oben | Vergleich zu halboffenen DT-880
Carollyn, 11.02.2018
Seit 1-2 Jahren nutze ich die Beyerdynamic DT-880 Edition an meinem Rechner. 40 Stunden die Woche, 8 Stunden am Tag durchgehend Musik und Podcasts (ohne Verstärker oder so). Da ich mich so an den Tragekomfort gewöhnt habe, dachte ich mir, hol ich mir ebenso von Beyerdynamic das geschlossene Equivalent (so wie ich es dem Internet entnommen habe) und habe mir entsprechend die DT-770 bestellt für den Outdoor/Cafe Gebrauch. Gut ist, Tragekomfort ist ebenso top-notch.

Leider für mich und meinen Freund überhaupt nichts.
Beim Aufsetzen verspürten wir ein Druckgefühl, ähnlich dem Gefühl, welches beim An-/Abflug im Flugzeug aufkommt. Basse sind durchgehend dumpf und die "Freiheit" fehlt. Vielleicht bin ich etwas DT-880 verwöhnt, aber wenn man einmal die Klangqualität eben dessen genossen konnte, fiel mir das "Downgrade" zu den 770er unmöglich. Da kommt mir die Frage auf - warum geschlossen? Geräusche von außen sind klar kaum wahrnehmbar, aber anders herum, konnte meine Umwelt immer noch hören, was ich hörte - schwächer als bei den 880er aber meines Erachtens mit kaum relevanten Unterschied, wenn man dafür so viel Qualität in den Höhen einbüßen muss, denn da reißt es ab und an schnell auf.

Klar für mich: Ich bleib bei den 880er und lass meine Umwelt an meiner Musik teilhaben :)

Achja, an meinem Paar hat sich die Farbe der Schrift an den Ohrmuscheln nach erstmaligen Gebrauch angefangen aufzulösen. Ob ich nur eine Montagsware erwischt habe, ist natürlich nicht auszuschließen. Aber alles andere an der Verarbeitung ist top. Velour Pads austauschen zur Reinigung ist allerdings etwas fummelig; Kabel ist bei beiden nicht austauschbar, aber das nehme ich persönlich für den Komfort in Kauf.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
Geht so ...
Makiman, 08.06.2020
Habe als Ersatz für meinen 10 Jahre alten DT770 einen neuen bestellt : Fazit AB Vergleich : Klingt leider garnicht mehr wie der alte - neue Version klingt dürftig - eher billig - ggf Guter KH für den HiFi Bereich. Aber im Studio leider nicht ... Kabel leider immer noch fest verankert - da sind andere Hersteller weiter - selbst die deutlich preiswerten.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
Für mich scheint's besser zu sein einfach keinen Studio-KH anzuschaffen !
phelest, 04.12.2018
Ich finde den Klang meines uralten mittlerweile über (!) 30 Jahre alten Dt-990 (600 Ohm) immer noch angenehmer und etwas besser, ausserdem ist die unangenehm starke Klemmung dieser PRO Version einfach nicht lange auszuhalten.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
Schnarren nach 1,5 jahren
ChewXX, 15.07.2019
Ich habe den DT-770 bereits 2x im Besitz gehabt, und beide male fing die rechte Seite an bei tiefen Bässen zu "schnarren". Härchen und ähnliches wurden entfernt und das bei beiden Kopfhörern der selbe Effekt nach etwa gleicher Zeit auftrat, lässt mich bei dem ansonsten super Paket Punkte abziehen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
Sehr bequem, aber ich klemme mir immer die Finger
Hanna CB, 03.05.2020
Ich habe bei jedem Aufsetzen Bedenken, dass ich mir wieder die Finger an den kleinen Keilen seitlich der Ohrmuschel-Befestigung klemme. Auf den Bildern der Produktbeschreibung kann man sie ganz gut erkennen, sie befinden sich an den Seiten der Ohrmuschel. Die sind leider sehr scharf und spitz verarbeitet und klemmen die Haut beim Bewegen schnell ein.

Einmal auf dem Kopf ist der Kopfhörer jedoch sehr bequem durch die weiche Polsterung.

Der Sound hat mich nicht so 100%ig überzeugt, ich bin empfindlich was Höhen angeht und die waren mir hier etwas zu scharf (bei 5k-10k).

Ich bin Bassistin und möchte Kopfhörer zum Üben, als Monitor bei Proben oder on Stage und zum Mischen von eigenen Recordings benutzen, war also auf der Suche nach einem möglichst linearen Sound, bei dem man besonders Basstöne detailliert heraushören kann.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
Enttäuscht (Einsatz E-Piano)
Peter_2, 27.12.2017
Der Kopfhörer sollte den bisherigen, eher günstigen Sennheiser-Kopfhörer (ehem. Anschaffungspreis: 30 EUR) ersetzen und hauptsächlich am Piano und Keyboard eingesetzt werden.
Der Tragekomfort und die Verarbeitung sind hochwertig.
Leider konnte ich im Klang keine wesentliche Verbesserung feststellen. Der Bass war für meine Ohren sogar etwas zu dominant.
Habe auf Empfehlung von Beyerdynamic auch die 32 Ohm-Variante getestet mit gleichem Ergebnis.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
Nix mit Bässe
17.04.2015
Ungefähr zwei Wochen habe ich mich nach einem Kopfhörer umgesehen der meinen Ansprüchen entspricht und mein Budget von 250 Euro nicht sprengt.
Nach unzähligen Kundenrezensionen dachte ich, dass ich mit dem DT 770 Pro 80 Ohm den Kopfhörer, bei dem ich die wenigsten Kompromisse eingehen müsste gefunden hätte.
Die ersten Tage gefiel er mir auch sehr gut, der Tragekomfort ist erste Sahne, was bequemeres hab ich noch nie aufgesetzt, die Verarbeitung wirkt auch sehr robust ( bis auf die häufig bemängelten Raster zum verstellen der Größe, die instabil wirken ), und am Anfang faszinierte der sehr klare Sound, den ich noch nie bei Kopfhörern gehört hatte.
Leider musste ich nach einigen Tagen feststellen dass der Bass extrem klirrt! Da ich hauptsächlich Bassbetonte Musik konsumiere ist das natürlich ein Manko dass mit einem Albtraum gleichzustellen ist. Techno und Dub sind beinahe unhörbar, da das Klirren den Spaß schon ab dem ersten tiefen Ton nimmt.
Fans von Charts und einfachem Pop sollten wohl auf ihre Kosten kommen, aber für einen begeisterten Bassfetischisten ist dieses Modell nichts.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
Probleme mit der Verarbeitung?
Peter612, 03.06.2010
Der DT 770 Pro ist wirklich ein klanglich guter Studio-KoHö für Playback-Zuspielungen z.B. bei Drum-Aufnahmen. Gute Schall-Dämpfung und ordentlicher Sound. Ich schreibe eigentlich ungerne, dass ich den Kopfhörer nun zum zweiten mal in Reparatur geben musste. Fehler diesesmal: links kein Ton. Warum schreibe ich das? Es ist schon der zweite DT-770 Pro, aus meinem Studio, der wegen schlechter Verarbeitung zurück zum Hersteller musste. Beim ersten löste sich das Firmen-Logo-Schild von der Seite ab. Mit Freeway-Rückversand läßt sich ja alles wieder regeln und schnell ein Ersatz beschaffen. Dank an Thomann, aber Beyerdynamic hat ein Qualitätsproblem.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
Haut mich nicht um das Teil.
Ralf474, 12.09.2012
Ich brauchte mal einen neuen Kopfhörer. Das Teil sollte direkt am Kemper Profiler, an einen Mischer und an den Jamhub Tourbus. Ich dachte die 80 Ohm Version soll lauter sein, also bestellte ich diese. Beim Auspacken kommt mir ein Plastikkopfhörer entgegen, der mir ein Gefühl von Preis 29 Eur gibt. Sieht sehr billig aus. Keiner meiner Kopfhöhrer kommt so billig rüber. Na gut, mal anschließen. Erster Griff zum Volumen Poti. Ne geht nicht lauter, schade. Irgendwie braucht der Kopfhöhrer mehr Leistung als meine 4 anderen. Der Sound ist sauber aber etwas leblos. Gefällt mir pers. nicht wirklich. Kann sein, dass das vielleicht der echte Sound sein soll, aber gefallen will er mir auch nach längerem Test nicht. Für mich ist es nicht das Wahre. Selbst mein billigster Kopfhöhrer kann mich richtig wegschiessen. Das gelingt dem 770 leider nicht.

Ich weiß, das Teil hat gute Kritiken, mein Empfinden ist leider anders.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
Würde ich nicht wieder Kaufen!
DeNto, 16.09.2019
Ab einer gewissen Lautstärke sind die Verzerrungen im Low End nicht auszuhalten! Bei Gesangsaufnahmen mit Vocalisten die eine gewisse Lautstärke brauchen ist dieser Kopfhören unbrauchbar.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
Gut aber für meinen Nutzen etwas Bassarm
E., 28.03.2012
Ich kaufte die KH zum üben mit meinen Roand TD9K2 V-Drums. Nur leider sind sie hier für mich nicht Bass-stark genug. (Auch an meiner Hifi-Anlage konnte der Klang mich nicht ganz überzeugen). Tragekomfort und Verarbeitung sind ganz in Ordnung und Abschirmung nach und von außen ausreichend.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
Guter Hörer mit zu viel Bass
Thomas964, 16.03.2011
Dieser Kopfhörer hat mir eigentlich vom Klang gefallen, wenn nicht die Überbetonung auf den Bässen wäre. Dadurch kann man diesen Hörer zum Headbangen aufsetzen, aber nicht, wenn man sich daran machen möchte, etwas abzumischen! SHURE S840!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken

beyerdynamic DT-770 Pro 80 Ohms

Alle Preise inkl. MwSt.

Versandkostenfreie Lieferung bis voraussichtlich Fr, 14. August

Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-33
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Kopfhörer
Kopfhörer
Kopfhörer gehören zur Grund­aus­stat­tung jedes Studios, jedes DJs usw. Doch Kopfhörer ist nicht gleich Kopfhörer.
Online-Ratgeber
Home-Recording
Home-Recor­ding
Com­pu­ter­re­cor­ding im Heimstudio – ein Cocktail, der es in sich hat!
Online-Ratgeber
Podcasting
Podcasting
Podcasts im Homestudio auf­zu­zeichnen, ist gar nicht so schwer. So richtig Spaß macht es, wenn das richtige Setup das Recording vereinfacht.
 
 
 
 
 
Testfazit:
(4)
Kürzlich besucht
Behringer 140 Dual Envelope/LFO

Behringer 140 Dual Envelope/LFO; Eurorack Modul; zwei unabhängige analoge ADSR-Hüllkurven; für jede Hüllkurve: manueller Trigger-Taster, Gate-Eingang, Fader für Attack, Decay, Sustain und Release, 2 Signalausgänge und invertierter Ausgang; analoger LFO mit 5 Wellenformen; Fader für Frequenz und Delayzeit; drei Frequenzbereiche...

(1)
Kürzlich besucht
Novation Launchkey 37 MK3

Novation Launchkey 37 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 37 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

Kürzlich besucht
Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA

Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA DMX, 60 W LED, 50 cm; Dekorationselement für Bühnen, Clubs und Events; stabile Metall-Konstruktion; beleuchteter Reflektor mit einzigartigem Look; Technische Daten: Lichtquelle: 60 Watt RGBA 4in1 LED; Ansteuerung: DMX (4/6/8 Kanäle), Master / Slave,...

(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS

Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS, Headless E-Gitarre; Korpus: Erle; Hals: Ahorn; Griffbrett: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Black Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648 mm...

Kürzlich besucht
Thomann FetAmp

Thomann FetAmp - Mikrofonvorverstärker, extrem rauscharmer Class A JFet Verstärker, für dynamische und Bändchenmikrofone, 2 aufeinander abgestimmte JFet-Transistorpaare, Eingang: sym. XLR 3 pol female, Ausgang: sym. XLR 3 pol male, Eingangsimpedanz: 20 kOhm, Verstärkung: 28 dB (@ 3 kOhm Quellimpedanz),...

(1)
Kürzlich besucht
Presonus Studio One 5 Pro UG 1-4 Pro

Presonus Studio One 5 Professional Upgrade 1-4 Professional / Producer (ESD); Audio-MIDI-Sequenzer (DAW); Upgrade von Studio One 1-4 Professional / Producer auf Studio One 5 Professional; konsequente Ein-Fenster-Philosophie; durchgängige Drag-and-Drop-Funktionalität; Projektseite ermöglicht integriertes Mastering mit DDP-Export, Redbook-CD-Erstellung und Onlineveröffentlichung; Show...

Kürzlich besucht
Blue Spark Blackout SL

Blue Spark Blackout SL; Großmembran Kondensatormikrofon; Richtcharakteristik: Niere; Frequenzgang: 20 - 20000 Hz; Empfindlichkeit: 34,9 mV / Pa bei 1 kHz (1 pa = 94 dB SPL); Ausgangsimpedanz: 50 Ohm; Maximum SPL: 136 dB SPL (1k, THD 0,5%); S /...

(1)
Kürzlich besucht
Electro Harmonix Oceans 12 Reverb

Electro Harmonix Oceans 12 Reverb; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Basiert auf dem Oceans 11 mit noch mehr Reverbs und Funktionalität; zwei simultane, unabhängige Stereo-Hall Prozessoren; 24 Presets und erweiterte I/Os, die Stereo-In/Out oder Mono-Send/Return mit Pre- und Post-Hall-Optionen ermöglichen;...

(1)
Kürzlich besucht
Ibanez TMB100-TFB Talman Bass

Ibanez TMB100-TFB, Talman E-Bass; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: TMB4; Griffbrett: Jatoba; Einlagen: White Dots; 20 Medium Bünde; Sattel: Plastik; Sattelbreite: 41 mm (1,61"); Mensur: 864 mm (34,02"); Griffbrettradius: 240 mm (9,45"); Schlagbrett: Tortoise; Tonabnehmer: Dynamix J (Steg)...

Kürzlich besucht
Hohner Performer Melodica 37 Black

Hohner Performer 37 Melodica, für Anfänger und Fortgeschrittene, egal ob für Jazz, Pop, Rock oder Reggea, die Performer 37 ist das richtige Instrument für alle vier Stilrichtungen, satter und Akkordeon-artiger Sound, alleine für sich und in Kombination mit anderen Instrumenten...

Kürzlich besucht
Midas Compressor Limiter 522 V2

Midas Compressor Limiter 522 V2; 500er Serie Compressor / Limiter Modul; Regler für Treshold, Ratio, Attack, Release, Gain sowie Dynamic Presence; Auto Funktion für Attack und Release; HP Sidechain Filter (200 Hz); LED Meter für Gain Reduction und Ausgangslautstärke; Designed...

(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK

Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK, Headless E-Gitarre; Korpus: Mahagoni; Decke: geflammtes Ahornfurnier; Hals: Ahorn; Ebenholz Griffbrett; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Perloid Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65");...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.