Behringer X32 Producer
1.748 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 31.01. und Mittwoch, 1.02.
1
F
TOP Gerät mit unendlich vielen Features zum sensationellen Preis!
FLIEGERLE 04.07.2019
Benutzen den Mixer im Live-Einsatz in unserer Band als Ersatz für einen analogen 16/4/2 Mixer. Nach ein paar Einsätzen kann ich nur sagen: Ich bin begeistert!

Die Bedienung ist natürlich erstmal gewöhnungsbedürftig und das Routing der Inputs-/Outputs und Inserts etc. ist so vielseitig, dass es einen erstmal erschlägt. Man kann buchstäblich alles mit jedem verlinken und umschalten. Die Motor-Fader sind flink und bis jetzt zuverlässig und präzise.

Die für mich coolsten Features sind:

Die volle Midi-Steuerbarkeit ALLER Funktionen via Sysex (Sysex-Generator via download). Damit lassen sich alle Einstellungen vollautomatisch und wie von Geisterhand erledigen, Standardsettings für jeden Titel speichern und automatisch abrufen, Effekte ab-, zu- und umschalten. Via MIDI-to-DMX-Box kann ich sogar einfache Lichtsettings über die frei belegbaren Funktionstasten steuern! Theoretisch kann man damit das X32 sogar als Lichtpult nutzen, echt crazy!! (wieder Personal eingespart!)

Genial ist auch die LAN-Schnittstelle. Einen simplen WLAN-Router für 25 EUR drangesteckt, X32 Remote-App aufs Handy geladen und los geht's. Soundcheck mit dem Handy (oder Tablett) aus dem Saal ohne lästige Handzeichen oder hin- und her Gerenne. Im Prinzip ließe sich damit auch der ganze Gig per Tablett/Laptop mixen, ohne dass man ein Saalkabel oder aufwändige Konstruktionen im Publikum braucht.

Einfach nur cool ist die Möglichkeit, die 8 (!) AUX-Wege per Tastendruck auf die Fader auf der rechten Seite zu schalten. Damit sind die Effekte sehr viel übersichtlicher und intuitiver zu bedienen als mit Drehknöpfen.

Nicht wirklich negativ, aber für den Preis auch nicht zu erwarten sind die (fehlenden) Scribbles. Ich habe auf klassische Art abgeholfen, indem ich mir rechts und links die jeweils meist benutzten Layer oben bzw. unten beschriftet habe.

Einfach unsinnig ist der Preis für die Acryl-Staubschutzhaube. Die schlägt mit 120 EUR zu buche und kostet damit mehr als 10% vom Kaufpreis des gesamten Mixers! Das ist Wegelagerei. Aber eine einfache Hülle für den Probenraum wird ja Gottseidank mitgeliefert.

Ein bisschen problematisch ist auch der Rackeinbau. Unser altes Winkelrack (oder L-Rack) erwies sich als nicht tief genug. Man braucht schon ein Rack mit 12 HE horizontal Nutztiefe. Für uns bedeutete das noch eine Investition von 250 EUR für ein größeres Rack. Also ruhig nochmal vorher nachmessen, wer böse Überraschungen vermeiden will.

FAZIT: Geiles Teil zum super Preis. Mit diesem Teil ist anscheinend alles möglich! :-)
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
4
1
Bewertung melden

Bewertung melden

B
Behringer x32 Producer - das kann was.
BernM 08.12.2021
Habe mir nach reichlicher Überlegung das Behringer X32 Producer für mein Heimstudio gegönnt. Habe mich sehr intensiv mit dem Teil beschäftigt - wobei ich ohne den DVD-Lernkurs Behringer X32 nicht klar gekommen wäre, da die Bedienungsanleitung (nur Kurzbeschreibung) ein Witz ist. Inzwischen komme ich mit dem Teil gut zurecht und kann sagen: "Das kann was!"
Positiv sind die guten Preamps, die guten Effekte, die guten Fader, die angenehme Haptik, das Interface zur DAW, die Bedienung mittels Editor über PC. Sogar Aufnahmen über den internen USB-Recorder auf einen USB-Stick (nicht im Lieferumfang enthalten) sind möglich.
Insgesamt mach das Mischpult einen hochwertigen Eindruck und ist gut verarbeitet. Einzig die sogenannte Scribble Strips über den Fadern (gibt es nur beim x32 und x32 Compact) fehlen leider und wären hilfreich. Da das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt, kann ich eine Kaufempfehlung aussprechen.

p.s.
Den Preis für den DCD-Lernkurs sollte man gleich mit einplanen.
Einen Punkt ziehe ich beim Thema "Bedienung" aufgrund der mangelhaften Bedienungsanleitung ab - wobei die Bedienung - wenn man den Dreh raus hat - eigentlich sehr einfach ist.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

B
Hauptgewinn fürs In-Ear Rack
Benjamin873 02.02.2020
Hatten bis dato eine Presonus 24/10 live (die erste Version) Fanden die meisten Bühnen-Chefs nicht sooo toll,...wenn man mit so einem Prügel alleine fürs In-Ear da aufläuft.
Also musste mal was kleineres her.
Die x32 ist 19" tauglich. Bedienung ist ein bisschen gewöhnungsbedürftig....(wenn man von nem kplt. anderen Pult kommt)
Hat man die Idee des x32 erst mal verstanden ist auch die Bedienung kein Hexenwerk.
Die Motorfader, die Szeneneinstellungen u.v.m. machen das Pult zu einem super Allrounder....ach ja, man kann natürlich einzelne Spuren aus dem live-Betrieb mitschneiden und auch einzelne Signale auf einzelne Kanäle einspielen...(Ganz wichtig wenn man so, wie wir, div. Signale auf das Pult geben (Klick nur für die Band, Backing-Tracks für alle))

Ein Splitter mit ins Rack,...die Signale splitten, dann kann kein FOH-Mann mehr einem den In-Ear-Sound kaputt machen....

Aber man kann mit dem Teil auch alles mögliche beschallen oder Spaß im Studio haben....
Tipp...Kauft das Gerät :D
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
4
1
Bewertung melden

Bewertung melden

D
Kleines Pult, große Leistung
Dideridooli 03.02.2022
Es ist schon erstaunlich, was das Mischpult alles so kann - für mich lässt es keine Wünsche mehr offen. Behringer war bei der Vorstellung dieses Pultes dem Mitbewerber Jahre voraus - diese konnten diese Art der Produkte nur in ihrem hochpreisigem Segment liefern.

Man erhält ein kompaktes aber doch leistungsfähiges Mischpult. Ich bin zufrieden, und kann es jedem empfehlen.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

u
Spitze
user86751 17.02.2022
Mein erstes Digitalmischpult und es bietet unheimlich viel für das Geld.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

J
Sinnvolle Investition
Jürgen@BW 07.02.2022
zu diesem Preis ein Tip Top dig Mischpult mit geringen Abmessungen
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Viele Features für wenig Geld
Anonym 02.01.2016
Ich besitze den X32 Producer von Behringer nun schon seit 1 1/2 Jahren. Ein wirklich gutes Teil, egal ob live oder im Studio.
Vor allem im Bereich der Schnittstellen ist Behringer vielen anderen Herstellern einen Schritt voraus! Zusätzlich erhältlich sind Schnittstellenkarten wie FireWire, MADI, DANTE, ADAT... usw. Diese können einfach gegen die vorhandene USB-Karte ausgetauscht werden.
Auch bei der Steuerung überzeugt Behringer: Über einen externen Router kann die Konsole über Smartphones oder Tablets (Android, IOS) sowie PCs (Linux, Windows) oder Mac gesteuert werden. Es gibt für alle Betriebssysteme die/das passene App/Programm. Auch dies ist bei vielen anderen Herstellern nicht der Fall.

Das Mischpult selbst hat unglaublich viele Features. Schon alleine der Kompressor und das Gate sind mit deutlich mehr Parametern ausgestattet, als viele andere digitale Mischpulte. Der graphische 4-Band-Equalizer plus LoCut lässt sich vor allem über ein Tablet gut bedienen.
Die Mikrophon-Vorverstärker von MIDAS liefern gute Arbeit und einen guten Sound.

Auch an Effekten hat Behringer nicht gespart. Egal ob Hall, Kompressoren, Phaser, DeEsser usw... .

Die Bedienung des Mischers und der Apps ist dagegen etwas schwieriger. Es liegt nur eine kleine Anleitung mit den Grundlagen bei, auch sonst finden sich im internet wenig hilfreiche Anleitungen.
Ich sehe das aber eher als eine Chance. So muss man sich zwar sehr intensiv mit der Steuerung beschäftigen, jedoch kann man seine ganz eigenen Methoden entwickeln und lernt das Mischpult erst beim Bedienen richtig kenne.


Leider hatte ich das Problem, dass an einem AuxIn ein Fehlersignal anlag und ich es zur Reparatur einschicken musste.
Ich hoffe sehr, dass dies nur eine Außnahme bleibt!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
5
0
Bewertung melden

Bewertung melden

B
Mein Einstieg zum digitalen Mischen
BjörnP 11.04.2021
TLDR: Für mich ein tolles Gerät, bereitet mir immer viel Spaß damit zu arbeiten.
Ich bin von dem Gerät begeistert. Ich nutze es hauptsächlich zum Aufnehmen eines Blasorchesters oder kleinerer Besetzungen.
D.h. den kompletten Mastering-Bereich habe ich nur angetestet, hat mir aber auch sehr gut gefallen.
Die Aufnahme ist für mich über die USB Schnittstelle direkt aufs Laptop - z.B. via Cubase sehr einfach, es können bis zu 32 digitale Ausgänge definiert werden, für meine üblichen 8-Mikrofon-Aufnahmen mehr als genug. Tipp: X32 ASIO Treiber aus dem Internet herunterladen.
Die Flexibilität in der BUS Konfiguration ist ebenfalls sehr angenehm.
Auch das Abspeichern von Pre-Sets hat mir das Einrichten vor Konzerten extrem erleichtert, weil man die Einstellungen der vorherigen Aufnahmen per Knopfdruck laden kann und mit geringstem Aufwand einsatzbereit ist.
Mankos:
Das Einarbeiten verlangt natürlich Zeit um sicher damit umzugehen, hier gibt es auf Youtube diverse exzellente Videos sowohl vom Hersteller als auch von anderen Nutzern.
Die fehlende LCD Anzeige der einzelnen Kanäle (durch die Mehrfachbelegung der Regler) kann manchmal verwirren, wenn man auf dem falschen Channel-Set unterwegs ist - aber das ist ein hausgemachtes Problem, wenn man nicht zu den größeren Produkten greift, die dies enthalten.
Wünsche:
Eine digitale Monitoring Funktion über WLAN auf Handy-Apps wäre cool für die Musiker.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Der absolute Hammer!
Anonym 31.03.2016
Die X32-Familie dürfte mittlerweile für die meisten ein Begriff sein, daher lasse ich die Featureauflistung einmal außen vor.

Wir haben dieses Pult für unsere 6 köpfige Band gekauft und sind absolut begeistert. Für alle Musiker ausreichend Ausspielwege für Stereo-In-Ear Mixe, optionale Tabletfernbedienung aus dem Saal heraus, trotzdem Hardwarefader usw.

Für die Producer-Variante haben wir uns auf Grund der 19" Größe entschieden und da wir immer in absolut identischer Konstallation (Kanalbelegung) spielen, sind auch die fehlenden Scibble Display gut zu verkraften.

Bei wechselnden Belegungen würde ich mind. eine Variante größer mit Scribble Display wählen.

Für uns ist das Producer aber absolut ausreichen und genau richtig.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Ehre wem Ehre gebührt.
Anonym 17.01.2017
Auch ich stamme aus der Ecke, in der man Behringer Produkten etwas skeptisch gegenübersteht und eher zu einem Yamaha oder A&H Pult greift. Um es mal diplomatisch auszudrücken.

Trotz aller Warnungen von Kollegen habe ich es nun doch gekauft und kann kurz und bündig sagen, ich bin absolut positiv überrascht. Saubere Verarbeitung, guter Klang, stabile Oberfläche, auch bei voller Belegung auf analoger und digitaler Seite. Ich verwende das Pult zwar nur im Studio, würde es aber ohne Bedenken für kleinere Events verwenden. Gut, aufgrund der Größe ist man hier sowieso relativ begrenzt.
Update 3.07 brachte eine Auto-Mix Funktion, die gar nicht so schlecht arbeitet.

Ich habe mich allerdings dazu entschlossen, das X32-Producer auf das nächst-größere Modell X32-Compact umzutauschen, da mir die Kanal-Displays bereits abgehen und das Compact das größere Display bietet. Ich finde das Display am Producer etwas zu klein geraten, die Drehencoder sind etwas schräg versetzt, man muss im Dunklen schon raten, welcher Encoder zu welchem Parameter gehört.

FAZIT:
POSITIV. In der Preisklasse Empfehlenswert. Gut und Günstig. Man bekommt viel mehr für sein Geld, als man erwartet. Schneller DCA Gruppen Aufbau, Sends on Fader ist eine gelungene Funktion. Steckkarten für z.B. Dante oder MADI gibt's auch. Es macht was es soll, es macht Spaß damit zu arbeiten.

NEGATIV. Das Display ist doch etwas klein, Encoder sind nicht genau vor dem eingeblendeten Parameter angeordnet. Die Kopfhörerbuchse ist vorne verbaut, da könnte es schon mal passieren, dass man mit einem Drehstuhl etwas beschädigt. (Da finde ich persönlich die seitliche Variante beim Compact besser)

Alles in allem ein tolles Gerät in dieser Preisklasse.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
1
Bewertung melden

Bewertung melden

Behringer X32 Producer