seventy years logo
Thomann feiert Jubiläum! Danke für eure Treue! Entdeckt jetzt unsere Jubiläumsangebote. Zu den Deals

AKG P170

156 Kundenbewertungen

4.7 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Features

Sound

Verarbeitung

69 Rezensionen

AKG P170
86 €
146,37 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 18.07. und Freitag, 19.07.
1
ME
Für Live-Anwendungen ok, aber nichts für's Studio
Matthias E. 14.03.2024
Das Positive vorweg: Das Mikro ist extrem robust gebaut und hält einiges aus.
Zum Sound: Hier merkt man deutlich die günstige Technik. Während man es live ganz gut einsetzen kann, um z.B. die Hi-Hat an den Drums zu verstärken, ist es dagegen wirklich kein gutes Mikrofon für Studioanwendungen.
Vergleicht man es mit dem AKG C747 V11 oder dem Sennheiser MKH40 P48 wird schnell deutlich, wieso: Es klingt dagegen komplett untransparent, wie durch ein Handtuch aufgenommen, wie ein stark komprimiertes Mp3-Signal. Es sind gar nicht mal "China-Höhen" die auffallen, aber das Signal klingt einfach stark unsauber und tut im Vergleich dann doch in den Ohren weh.

Ich werde es trotzdem behalten, da es ja immer noch für Live-Veranstaltungen zu gebrauchen ist und dort auch wahrscheinlich sehr lange überleben wird.
Features
Sound
Verarbeitung
0
1
Bewertung melden

Bewertung melden

K
Schwächen bei den Höhen
Klaus446 19.03.2018
Bei einem direkten Vergleich mit meinen anderen Mikrofonen zeigte sich, dass das P170 bei den Höhen schwach ist (2 Positionen an Westerngitarre und Djembe, gleiches Kabel). Die Westerngitarre klang deutlich dumpfer als bei den anderen mittelpreisigen Mikros (verschiedene Typen, z.B. Rode NT-1, selbst ein Gesangsmikro von Superlux hatte mehr Höhen). Das Mikro ist sehr robust gebaut und wohl eher als Bühnenmikro gedacht. Aus meiner Sicht aber schlecht fürs Studio, dafür gibts sicher billigere Miksos, die diese Schwäche nicht haben.
Features
Sound
Verarbeitung
3
3
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Gut verarbeitet
Mani013 08.01.2019
Als Einsteiger Mic schon zu empfehlen, da es nicht allzu teuer ist. Dennoch würde ich für hochwertigere Produktionen bzw. Aufnahmen doch eher auf ander Mikrofone empfehlen. Dennoch für den Proberaum mal zum aufnehmen als Overheads ganz OK.
Features
Sound
Verarbeitung
1
3
Bewertung melden

Bewertung melden

T
Robustes Mikro mit mäßiger Auflösung
TKSax 12.08.2020
Ich bin von der Verarbeitung des Mikros sehr angetan, das Metallgehäuse wird wohl allen Strapazen standhalten.
Der Klang ist an sich sehr angenehm und wenn man es exakt mittig bespielt/bespricht recht ausgewogen. Sobald man es etwas von der Seite bespricht gehen allerdings sofort die Höhen verloren und der Klang wird recht gedämpft/fast schon dumpf. Das geht schon aus den Messdiagrammen hervor, ich war aber doch überrascht, wie deutlich der Effekt ausfällt.
Die Auflösung ist in dem Höhenreichen, kleinen Sweetspot in der Mitte schon Ok - mehr aber auch nicht.
Für mich um mich beim Saxophonspielen ab und an aufzunehmen erfüllt es seinen Zweck, für Unterricht über Skype und co ist es super. Für Stereophonie würde ich aber wohl andere (hochwertigere) Mikros bevorzugen.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

AKG P170