Boss GT-1000

Multi Effektpedal

  • neue BOSS DSP Engine, speziell für Audioanwendungen entwickelt
  • ermöglicht eine natürliche Integration von externen Geräten
  • AIRD (Augmented Impulse Response Dynamics) bringt BOSS' Tube Logic Konzept in einen digitalen Gitarrenprozessor
  • extrem dynamisch spielbare Verstärker
  • 32 Bit AD/DA
  • 32 Bit floating-point Prozessor und 96 kHz Sampling Rate
  • massive Auswahl an Effekten inklusive BOSS MDP Effekte wie z.B. DD-500, MD-500, RV-500
  • Verstärker und Effekte können vielseitig seriell und parallel verschaltet werden
  • schnelles Umschalten der Patches mit Delay/Reverb "Carryover-Funktion"
  • innovative Stompbox Features
  • einfache Bedienung durch ein großes Display und 6 zuweisbare Schalter
  • 10 Fußschalter, integriertes frei zuweisbares Expression-Pedal und farbige LEDs
  • hochauflösender Tuner im 2 Display-Mode
  • Mono oder Polyphonischer Arbeitsweise
  • Klinke Ausgang
  • XLR Sub Ausgang mit unabhängiger AIRD Auswahl
  • Einschleifwege für externe Stereo oder mono Effekte
  • unterstützt externe Kontrolle via Fußschalter, Expression Pedals, MIDI, und USB
  • Bluetooth für drahtloses Editing von iOS und Android Geräten
  • USB Audio/MIDI Interface für Computerbasiertes Recording und Editieren
  • Abmessungen (Bx T x H): 462 x 248 x 70 mm
  • Gewicht: 3,6 kg

Weitere Infos

Bauweise Floorboard
Amp Modeling Ja
Drumcomputer Nein
Inkl. Stimmgerät Ja
Expression Pedal Ja
USB Anschluss Ja
Kopfhöreranschluss Ja
MIDI Schnittstelle Ja
Line Out Ja
Batteriebetrieb Nein
Inkl. Netzteil Ja

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Boss GT-1000
31% kauften genau dieses Produkt
Boss GT-1000
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
€ 899 In den Warenkorb
Line6 Helix LT Guitar Processor
16% kauften Line6 Helix LT Guitar Processor € 888
Line6 HX Stomp
11% kauften Line6 HX Stomp € 511
Boss GT-100
9% kauften Boss GT-100 € 389
Line6 Helix Guitar Processor
8% kauften Line6 Helix Guitar Processor € 1.290
Unsere beliebtesten E-Gitarren Multieffekte
15 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
12 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Ein Allrounder!
jojono, 14.01.2019
Ich habe mir das GT 1000 bestellt, da ich schon jahrelang mit dem Vorgänger (GT100) hantiert habe und neugierig war, was geändert bzw. was verbessert wurde.

Hardware
Als ich das GT 1000 ausgepackt habe, ist mir sofort positiv aufgefallen, dass das Gerät kleiner und leichter als sein Vorgänger ist. Insgesamt wirkt das Gerät sehr robust.

Bedienung
Die Bedienung an der Hardware hat sich gegenüber dem Vorgänger nicht geändert. Daher war es für mich relativ leicht, neue Patches zu kreieren.
Nun aber eine Neuheit, die mich sofort begeistert hat: Das GT 1000 lässt sich mit dem Smartphone bedienen. Patches lassen sich dadurch sehr schnell und bequem erstellen. Ohne Smartphone wäre die Bedienung nur 3 von 5 Punkten gewesen, weil die Bedienung am Gerät doch sehr zäh und mühsam ist.
Alternativ kann man auch mit dem Computer das GT 1000 editieren.

Sound/features
Die Sound Vielfalt ist immens. Hier können sämtliche Musikstile abgedeckt werden. Darüberhinaus können die Effekte neben serieller Verschaltung auch mehrfach parallel angeordnet werden und bieten damit Raum für Kreativität.
Die Amp Simulationen fühlen sich sehr authentisch an.
Kann das GT1000 Metal?
Definitiv! Während der Vorgänger Probleme mit High Gain Sounds hat, können mit dem Gt 1000 viele moderne Metal Sounds erstellt werden.
Tipp: Wenn der Sound zu harsch oder fuzzy klingt, unbedingt an das Ende der Signalkette gehen und die Position des Mikrofons ändern, bis es passt.

Eine kleine Sache, die mich aber wirklich genervt hat, war das Updaten des Gerätes. Für den Preis und im Jahr 2018 darf man schon verlangen, dass das GT1000 beispielsweise über die Boss-Tone-Studio Software mit einem Klick zu updaten ist. Stattdessen muss man das Ganze in vielen Einzelschritten manuell durchführen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Dieses Flagschiff ist eher ein U-Boot
Handgezapft, 02.06.2018
Ich spiele seit Jahren meinen alten GT 10. Ich habe auch den GT 100 und den GT 1 schon getestet, jedoch war die Weiterentwicklung für mich kein Quantensprung, deshalb spiele ich nach wie vor meinen alten GT 10. Nun kam also das neue Flaggschiff, ich geduldete mich noch etwas und dann schlug ich zu!
Ha! Ausgepackt, angeschlossen und eingeschaltet. Die Sounds sind ok und viele sind als Grundlage zur persönlichen, klangtechnischen Anpassung wirklich brauchbar. Das Gerät bietet schöne Spielereien und echt amtliche Effekte. Das Stimmgerät ist das Beste, was ich bei solchen Geräten jemals gesehen habe. Das Display hat mich jedoch schwer enttäuscht. Die Größe ist durchaus ok. und die grafische Anordnung der Elemente ist sehr logisch und übersichtlich, allerdings ist es schwarz/weiß. Um zu erkennen, welche Effekte aktiv sind und welcher Signalweg gerade aktuell ist, muss man schon genau hinsehen. Beim Gig ist das eher aussichtslos. Ist monochrom noch zeitgemäß, vor allem in dieser Preisklasse? Man kann im Play-Modus auch nicht erkennen, welche Effekte in das Patch integriert sind und was genau ich über CTR1/2 gerade zu- oder abschalte. Beim alten GT 10 gehen da ein paar Lampen an und aus.
Nun, um tiefer in die Programmierung einzutauchen, nahm ich mir die Bedienungsanleitung (das muss aber unter uns bleiben) und stellte fest, dass der Teil, in dem die genauen Parameter beschrieben sind, nur als Download und nur in Englisch zur Verfügung steht. Für knapp 1000,- ¤ kann ich da echt mehr verlangen! Gut, egal, weiter... Als Nächstes sollte mein Tablet mit dem Ding verknotet werden, da ja Bluetooth an Bord ist. Mein Samsung Tab 2 ist jetzt nicht das schlechteste Teil, aber die App hat einfach nicht funktioniert. Das Gerät wurde gefunden, hat sich auch verbunden, aber dann passierte: NICHTS! Also witzlos, weiter zum USB-Anschluss.
Plug & play sollte hier plug & pray heissen! Nachdem sich nach langem Hin und Her der Treiber irgendwie installiert hat, hatte ich jedoch nur eine eingeschränkte Kommunikation zur Verfügung, was sich so darstellte, dass ich mir zwar alles anschauen konnte, jedoch die Parameter der Patches nicht verändern konnte. Also in den Treibereinstellungen alle möglichen Varianten ausprobiert, NIX! Gut, ich hab ja noch 'nen Laptop. Ums kurz zu machen, "the same procedure!" Auf der Seite von Roland kann man sich den Treiber auch manuell runterladen. Wenn man dann in das Zip-Verzeichnis schaut, ist da von einer Treiberdatei keine Spur, da sind nur ReadMe's drin. Lächerlich! Weitere Nachforschungen haben ergeben, dass das Gerät im Windows nicht richtig migriert wird, daher kann ich es auch im Dateiexplorer nicht sehen, kann nicht in sein Rootverzeichnis gelangen und die Prozedur zum Firmware Update kann nicht durchgeführt werden. Da liegt nämlich schon eins bereit, was bei neuen Geräten ja durchaus üblich ist, um die ersten Bugs zu beseitigen.
Fazit: Ich spiele seit vielen Jahren meinen alten GT 10 und das wird wohl so bleiben.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
€ 899
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Testbericht
Testbericht
Testbericht
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Gitarren-Multieffekte
Gitarren-Mul­tief­fekte
Haben Sie einen über­durch­schnitt­li­chen "Effekt­be­darf", dann kommt dieser Online-Rat­geber gerade recht.
Online-Ratgeber
Gitarrensetups
Gitar­ren­setups
Auf das Setup kommt es an! Denn wenn Gitarre, Amp und Effekte nicht zueinander passen, gibt's Klangsalat!
 
 
 
 
 
Video
Boss GT-1000
7:00
Boss GT-1000
Rank #16 in E-Gitarren Multieffekte
Video
Boss GT-1000
12:20
Boss GT-1000
Rank #16 in E-Gitarren Multieffekte
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Kürzlich besucht
MWM Phase Essential

MWM Phase Essential, der erste drahtlose Controller für DVS (Digital Vinyl System), 1 Phase Empfangsstation, 2 Phase Sendeeinheiten, 2 RCA Kabel, 1 USB Kabel, 4 magnetische Aufkleber, ultrapräzise Sensoren, Akkulaufzeit bis zu 10 Stunden, Sender werden in der Empfängerstation geladen,...

Kürzlich besucht
Behringer C200

Behringer C200, aktives Säulensystem, modulares Säulensystem für den mobilen Einsatz, 200 Watt Leistung, mehrkanalige Cl ass-D Verstärkertechnik, 4 x 2,5" Hochtontreiber, 8" Tieftön er (langhubig), 3-Kanal-Mischer (separat regelbare Gains), E ingänge: 2x 6,3mm Klinke und 1x Klinke / XLR -Kombibuchse,Au...

Kürzlich besucht
KRK Rokit RP7 G4

KRK Rokit RP7 G4; Aktiver Nahfeld Studiomonitor; 6.5" Glass-Aramid Tieftöner; 1" Glas-Aramid-Hochtöner; Class-D Verstärker 145 Watt bi-amped: 48 Watt Hochtöner, 97 Watt Tieftöner; max. Schalldruck: 110 dB (SPL); Frequenzbereich: 42 Hz - 40 kHz; integriertes beleuchtetes LC-Display; 25 visuelle Grafik-EQ-Presets...

Kürzlich besucht
Chapman Guitars ML1 Mod Baritone Graphite V2

Chapman ML1 Mod Baritone Graphite V2, E-Gitarre, Erle Korpus , Eschenfurnier Decke, Ahorn Hals, Ebenholz (Diospyros Celeb ica) Griffbrett mit Dot Einlagen, Sattelbreite: 42 mm, Radiu s: 350 mm, 24 Bünde, 711 mm (28 Zoll) Mensur, Chapman Sonoro us Zero...

Kürzlich besucht
Rockboard QUAD 4.2 with ABS Case

Rockboard QUAD 4.2; Pedalboard für Effektgeräte; für ca. 9 bis 15 Effektpedale (je nach Größe); verwindungssteife und leichte Aluminium-Konstruktion; Slot Design für einfache Pedal-Montage; hergestellt aus 1 kalt-gewalztem Aluminium Blech; zusätzliche Versteifung durch U-Förmige Stützstreben; absolut flache; 10° angewinkelte Boardfläche...

(4)
Kürzlich besucht
Casio PX-S1000 BK

Casio PX-S1000 BK Privia Digitalpiano, 88 Tasten mit Skalierter Hammer Mechanik Tastatur (Smart Scaled Hammer Action Keyboard), 18 Sounds, 192 stimmige Polyphonie, Hammer-Response, Dämpfer-Resonaz, Split und Layer Funktion, Chorus, DSP, Brillianz, 60 interne Übungsstücke, Transposer, Metronom, Bluetooth Audio, Anschlüsse: 2x...

(1)
Kürzlich besucht
Electro Harmonix Mono Synth

Electro Harmonix Mono Synth; Effektpedal für E-Gitarre; Gitarre synthestizer, elf Mono-Synthetizer sounds, elf programmierbare User-Presets; Regler: Vol Dry, Vol Synth, Sens, Ctrl, Type; LED: Effekt on; Fußschalter: Preset, Bypass; Anschlüsse: Input (6,3 mm Klinke), EXP (6,3 mm Klinke), Synth Output...

Kürzlich besucht
Positive Grid BIAS FX 2 Standard UG FX 1 Std

Positive Grid BIAS FX 2 Standard Upgrade FX Standard 1 (ESD); Gitarreneffekt-Plugin; Upgrade von BIAS FX 1 Standard auf BIAS FX 2 Standard; Guitar Match-Technologie simuliert spezifische Gitarren, die mit üblichen Gitarren gespielt werden können; enthält Guitar Match-Essential mit 2...

Kürzlich besucht
KRK Rokit RP5 G4

KRK Rokit RP5 G4; Aktiver Nahfeld Studiomonitor; 5" Glass-Aramid Tieftöner; 1" Glas-Aramid-Hochtöner; Class-D Verstärker 55 Watt bi-amped: 20 Watt Hochtöner, 35 Watt Tieftöner; max. Schalldruck: 104 dB (SPL); Frequenzbereich: 43 Hz - 40 kHz; integriertes beleuchtetes LC-Display; 25 visuelle Grafik-EQ-Presets...

Kürzlich besucht
MWM Phase Ultimate

MWM Phase Ultimate, der erste drahtlose Controller für DVS (Digital Vinyl System), 1 Phase Empfangsstation, 4 Phase Sendeeinheiten, 2 RCA Kabel, 1 USB Kabel, 4 magnetische Aufkleber, ultrapräzise Sensoren, Akkulaufzeit bis zu 10 Stunden, Sender werden in der Empfängerstation geladen,...

(1)
Kürzlich besucht
Rockboard TRES 3.1 with ABS Case

Rockboard TRES 3.1; Pedalboard für Effektgeräte; für ca. 5 bis 10 Effektpedale (je nach Größe); verwindungssteife und leichte Aluminium-Konstruktion; Slot Design für einfache Pedal-Montage; hergestellt aus 1 kalt-gewalztem Aluminium Blech; zusätzliche Versteifung durch U-Förmige Stützstrebe; absolut flache; 10° angewinkelte Boardfläche...

(3)
Kürzlich besucht
Old Blood Noise Endeavors Rever Reverse Delay and Reverb

Old Blood Noise Ende Rever Reverse Delay and Reverb; Effektp edal; Entwickelt in Zusammenarbeit mit Datachoir, Reverb und Delay Gerät in einem; Regler: Reverse, Delay, Time, Feedbac k, Reverb, Modulation, Field; Drucktasten: 1x Reverb, Delay, 1x Bypass; Schalter: 1x Order,...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.