Audio-Technica AT 4051 B

11

All-Round Condenser Small Diaphragm Microphone

  • Polar pattern: Cardioid
  • 20 - 20,000 Hz
  • Switchable low cut at 80 Hz and 10 dB pad
  • Modular design - consisting of AT4900b-48 handle and AT4051b-EL cardioid capsule
  • Very high feedback resistance
  • Impedance: 50 Ohm
  • Peak SPL: 145 dB
  • 48 V phantom power
  • Weight: 126 g
  • Dimensions: 155 x 21 mm
  • AT8405a stand adapter, windscreen and case included

15 Years manufacturer's warranty if registered at audio-technica.com within 30 days

available since May 2012
Item number 276472
sales unit 1 piece(s)
Battery Powered No
Directional Microphone No
Stereo Pair No
switchable lowcut Yes
switchable pad Yes
characteristic cardoid
539 €
All prices incl. VAT
In stock
In stock

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
Delivery free of charge expected between Tuesday, 11.10. and Wednesday, 12.10.
1
google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
T
Fein aufgelöste Langweile
Toc666 23.12.2021
Dieses Mikrofon ist herrlich langweilig. Also eher neutral. Also so im Vergleich zu allseits beliebten Großmembranern z.B. von Neumann erlebe ich beim AT4051B Zurückhaltung. Die Höhen sind gut aufgelöst, aber nicht sonderlich betont und auch im Wärme-Bereich ist es eher fröhlich öde aber sauber.

Somit je nach Anwendungszweck ideal oder fehl am Platz. In letzter Zeit habe ich etliche Aufnahmen Piano+Vocals gemacht, und hierfür ein Paar AT4041 am Flügel verwendet, jetzt werde ich dort die edleren AT4051B nutzen, erste Tests am Klavier bestätigten das. Zusammen mit einem spritzig klingenden Großmembraner an den Vocals ist die Tiefenstaffelung damit auch gleich in die richtige Richtung gelenkt: Die Stimme auffällig, eher vorne, das Piano eher hinten durch seine unaufgeregten Höhen.

Weitere geplante Zwecke sind Hauptmikrofonierung in X/Y- oder EBS-Stereo bei kleinen Klassik-Ensembles, Overheads beim Drum-Recording, ggf. auch Amp-Abnahme bei Jazz-Gitarre. Überall, wo man das aufnehmen will, was man hört, nüchtern und ehrlich.

Am Solo-Saxophon hingegen war mir das AT4051B zu schüchtern. Für Background-Sax wäre es gut gewesen.

Im Live-Betrieb (Beschallung) ist das Mic eher zu teuer, hier verwende ich lieber weiterhin das günstigere AT4041.

Fazit: Ein gutes Mic für unauffällige Zwecke, das bei mir Vorfreude auf viele weitere Recording-Einsätze weckt.
features
sound
quality
0
0
Report

Report

google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
C
Diskussionslos!
Christian800 03.08.2015
Eines der besten Kleinmembran Kondenser überhaupt! Das AT4051b ist absolut diskussionslos, d.h. es steht den Gefells, Neumanns, Schöps...usw. in überhaupt nichts nach. Im Gegenteil!!! Ich hab das Technica als Hauptmikrofonierung bei Orchesteraufnahmen eingesetzt und hatte noch nie, und ich setze auch M300er von Gefell ein, solch einen weiten, offenen, klaren und detaillierten Sound gehabt.
Die Fertigungstoleranzen sind beeindruckend. Ich hatte eins mit Baujahr 09/13 und eins mit 04/15...die sind nahezu Identisch!! Matching kein Problem! Einfach nur WOW!!
features
sound
quality
3
2
Report

Report

google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
T
Geheimtipp?
Tonreg 06.06.2022
Ich will es hier kurz machen. Bin kein Profi - höre gerne viel Musik (alle Genres!) - mache etwas Musik - und ich lege Wert auf ehrlichen neutralen Klang - was schlecht klingt, klingt schlecht - was gut klingt - soll auch durch Boxen gut klingen... - ohne Färbung.
Ich glaube, dass diese Stäbchen längst kein Geheimtipp mehr sein sollten.. waren diese je einer? Im Vergleich zu anderen Kondensatormikrofonen dieser Klasse werden die 4051b doch eher weniger wahrgenommen, zumindest hier in unseren Breitengraden. Weil es hier andere Platzhirschen gibt, die den Ton angeben...?
Aber ich bin immer wieder begeisteiert, wie feingeistig die AT 4051b Musik abnehmen. Besser sicherlich als die Austrian Audio CC8 (die allerdings in ihrer Preisklasse hervorragend arbeiten - und sehr neutral sind), die ich mir als Alternative und Ergänzung für Live-Aufnahmen zulegte. Die Frage ist hier, sind die AT 4051b für Live-Aufnahmen nicht zu schade... ?-
- Die ATs sind schnell, neutral, sauber und transparent, in allen Bereichen: in den Höhen - in den Mitten und den Tiefen... - Bei manchen Aufnahmen hat man das Gefühl, eine dreidimensionale Abbildung des Tones zu bekommen... -
Dabei sind die ATs eigentlich immer sauber - nie hart - auch bei einer aus kurzer Distanz aufgenommenen Klangschale nicht... -
Diese Stäbchen sind sicherlich Oberliga... -
Saubere Verarbeitung.. - ... ein niederbayerischer und `dennoch´ weltberühmter Pianist sagte bei der Aufstellung der Mikros: "Ah, des is so unauffällig.. "- also - ois - easy...
Sie stehen den entsprechenden Neumann 184 sicherlich nicht nach... - unbedingt testen und Geld sparen... (in dieser `oberen Klasse´).. !
Ich würde diese gerne mal gegen Schoeps vergleichen können. Wäre mir ein spannendes Duell.. -
features
sound
quality
0
0
Report

Report

google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
t
Oberklasse
tonundstrom 04.07.2018
Ein tolles Mikrofon, das ich live für Harfe, akustische Gitarre und Chor verwende. Durch die leichte Höhenanhebung bekommt der Sound eine tolle Präsenz und Klarheit. Ich behaupte, dass das AT4051 einem viel teurerem Kondensator in nichts nachsteht.
Professionell.
features
sound
quality
1
0
Report

Report