Zultan 15" Raw Hi-Hat

26

Hi-Hat Becken

  • Größe: 15"
  • Raw Serie
  • dunkler, warmer und voller Ton
  • 100% handgehämmert aus B20 Bronze
  • hohe Musikalität
  • durch die nicht abgedrehte Oberfläche ergibt sich ein trockener, erdiger Sound mit wenig Oberton
  • kompakter Klang mit großartiger Stockdefinition und definiertem Chick Sound
Erhältlich seit April 2016
Artikelnummer 383223
Verkaufseinheit 1 Stück
Becken handgehämmert Ja
Finish Regular / Traditional
Legierung B20 Bronze
189 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Kurzfristig lieferbar (2–5 Tage)
Kurzfristig lieferbar (2–5 Tage)

Dieser Artikel wurde bestellt und trifft in den nächsten Tagen bei uns ein.

Informationen zum Versand
1

Rohe Optik, feiner Sound

Zultans Raw-Beckenserie zeichnet sich durch eine erdige, rohe Optik aus. Dabei lassen die Oberflächen der Becken den natürlichen Farbton der B20-Bronze erkennen und verzichten bewusst auf eine Hochglanzpolitur. Die Raw-Becken produzieren dunkle, trockene Sounds, die perfekt mit der Musik verschmelzen und sich überall dort bewähren, wo warme, unaufdringliche Beckenklänge gewünscht sind. Hergestellt werden die Cymbals in der Türkei, dem Land, in dem die Kunst der Beckenherstellung am höchsten entwickelt ist. Hier kreieren Beckenschmieden, die ihr Handwerk von der Pike auf gelernt haben, mit traditionellen Methoden hochwertige und wohlklingende Instrumente.

Im Einklang mit der Musik

Jedes Becken der Zultan-Raw-Serie besteht aus 80% Kupfer und 20% Zinn und wird von Hand gehämmert. Somit sind die Becken Unikate, wobei aber bei der finalen klanglichen Abstimmung darauf geachtet wird, dass die vorgegebenen Toleranzen eingehalten werden. Der Verzicht auf das Abdrehen der Cymbals resultiert einerseits in der speziellen Optik, andererseits in einem kompakten, leicht höhenreduzierten Sound, der gekennzeichnet ist von einem relativ kurzen Sustain. Aufgrund dieser besonderen Klangeigenschaften besteht keine Gefahr, dass die Becken der Raw-Serie das musikalische Geschehen allzu sehr dominieren. Die mittelschwere 15“-Hi-Hat bietet eine sensible Ansprache und einen definierten Sound, der auch bei geöffneter Spielweise kontrollierbar bleibt. Der Chick-Sound beim Treten der Hi-Hat setzt sich stets souverän durch.

Von Unplugged bis Electro und zurück

Schlagzeuger aus den Bereichen Pop, Fusion, Funk und Jazz brauchen schnell ansprechende, dynamische Cymbals, die sich in verschiedene Settings homogen einfügen. Diesbezüglich ist die 15“-Hi-Hat aus der Raw-Serie die perfekte Wahl. Sie lässt sich mit Sticks, Rods oder Besen bearbeiten und eignet sich damit auch für Unplugged Sessions. Freunde des Hybrid-Drumming, bei dem Akustik- und Electro-Sounds gleichberechtigt nebeneinander stehen, bevorzugen häufig Cymbals mit trockenen Klangeigenschaften - eines der charakteristischen Merkmale der Raw-Serie. Somit macht die 15“-Hi-Hat auch in diesem Bereich einen exzellenten Job.

Über Zultan

Traditionelle Handwerkskunst zum fairen Preis war im Jahr 2000 die Maßgabe bei der Gründung von Zultan. Der Direktimport vom Hersteller ermöglicht eine kundenfreundliche Preiskalkulation. Bei der Herstellung werden dennoch keine Kompromisse gemacht und die überwiegend in der Türkei gefertigten Becken bilden seit 2011 einen Fixpunkt im Thomann-Sortiment. Die knapp 250 Zultan-Produkte erstrecken sich über etliche Beckenserien, die musikalisch sämtliche Facetten abdecken. Auch Zubehör wie Taschen und Drumsticks hat Zultan im Angebot. Durch die Verwendung hochwertiger Materialien und das Know-How bei der Herstellung bietet der Hersteller tatsächlich kompromisslose Qualität zum günstigen Kurs. Mission erfüllt!

Mikrofone lieben die Raw-Becken

Die 15“-Zultan-Raw-Hi-Hat ist flexibel einsetzbar und kennt, abgesehen von sehr lauten Musikstilen, musikalisch praktisch keine Grenzen. Aufgrund der moderaten Lautstärke und ihres ausgewogenen Frequenzspektrums kann die Raw-Hi-Hat ihre Qualitäten auch bei Aufnahmen im Studio ausspielen, wo es zum Erreichen eines ausgewogenen Mixes von Vorteil ist, wenn die Becken so wenig wie möglich auf den Drummikros zu hören sind. Auch in akustisch schwierigen Locations, beispielsweise in großen Sälen oder halligen Proberäumen, liefert die 15“-Hi-Hat, wie auch die übrigen Becken der Raw-Serie, sehr gute Ergebnisse.

Z
Rohe Schätzchen, aber leider zu speziell ...
ZultanGearHead 15.02.2018
Gewünscht war eine 15er Hihat - tief, warm und anders. Als überzeugtem Zultanianer wären außer den beiden RAW Hihats auch noch die Doppeldecker aus der Caz- und Dark Matter Serie mit im Rennen gewesen. Aber die beiden letzt genannten waren mir soundmäßig zu "normal". Meine 14er Caz Hihat sollte als X-Hat dienen, die neue 15er als Hauptinstrument. Von den beiden georderten Beckenpaaren wurde eines gleich aussortiert, da das Top-Becken völlige Schräglage hatte. Die Junx in Istanbul schaffen es einfach nicht, die Bronzeteller in der Stanze richtig zu zentrieren. Ansonsten gibt es qualitativ nix zu beanstanden. ?

Der Sound. Hat mir in den Soundfiles sehr gut gefallen. Gilt auch für die 15er Raw Jazz Hi-Hat, welche ich ebenfalls geordert hatte. Spielt man die Teller allein, klingt`s wunderbar. Tief, warm, voll und jenseits von 0815. Im Set konnte ich mich aber für keines der Produkte richtig erwärmen. Irgenwie passte der Klang nicht in mein Set. Teller rauf, Teller runter. Nächstes probiert. Und wieder von vorne. Das ging fast eine Woche so. Schließlich habe ich meine Gretsch Holzsnare runtergestimmt bis ultimo. Die Stimmung ist sonst mittig. Und siehe: auf einmal passt der Sound! Das Problem ist, dass die Becken sich aufgrund der tiefen Tonlage nicht gegenüber einer höher gestimmten Snare durchsetzen können. Ich spreche hier nicht davon, Achtel oder Sechzehntel durchzudreschen - die Hihat Becken sind laut genug. Es geht um das akzentuierte Öffnen der Teller. Da fehlen den Becken die Obertöne, die Brillianz. Bei tiefer Snare kein Problem, aber wie gesagt, ist die Stimmung mittig oder höher, gehen die Becken unter. Das ist jammerschade, denn wir haben es hier eigentlich mit feinen, urigen, erdigen und außergewohnlichen Instrumenten zu tun. Nützt nur nüschd, wenns nich ins Set passt.
Fazit:
Die 15 Zoll Raw Jazz Hi-Hat Becken von Zultan sehr eigenwillige Instrumente, die allemal verdient haben, Freunde zu finden. Ob sie auch wirklich zum eigenen Musikstil passen merkt man erst, wenn sie im Set hängen. Soundfiles sind halt nur bedingt aussagefähig. Optik vom feinsten, wenn man rohe Linge mag. Sound an sich gut, deswegen volle Punktzahl; ausnahmsweise mal nix zu meckern, was die Qualität angeht. (Wäre es doch immer so!) Preis- Leistungsverhältnis wie immer bei Zultan Bronzen unübertroffen. Nu liegt`s an euch. Und bitte immer mehrere bestellen, schließlich sind handgedengelte Becken Unikate, die nie gleich klingen.

Nachtrag:
Inzwischen habe ich mir meinen 15er Doppeldecker aus einem 15 Zoll Zultan Q Crash sowie einem 15er Zultan Rockbeat Crash zusammengestellt und bin häppi !
Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Gutes Hi-Hat Becken zum kleinen Preis
Andi. 09.08.2017
Ich habe mir das Zultan 15" Raw Hi-Hat zusammen mit anderen 15"-Varianten der Zultan-Serie bestellt (Caz etc.).
Das Raw Hi-Hat hat mich von Anfang an überzeugt. Der dunkle und trockene Sound macht echt was her und eignet sich hervorragend für eigentlich alle Genres von Musik. Auch im Vergleich mit dem 15" Caz Hi-Hat hat mich der Klang des Raw Hi-Hats für sofort überzeugt, wobei das Caz Hi-Hat schon extrem fett klingt.
Was meiner Meinung nach besonders auffällt ist, dass man beim Bespielen des Beckens merkt, wie viel Wert auf die Verarbeitung und Fertigung des Beckens gelegt wurde (handgehämmert).
Die Kirsche auf dem Sahnehäubchen ist aber der Preis - das Zultan 15" Raw Hi-Hat vom Preis her gesehen ein echtes Schnäppchen ist (vergleicht man dies mit preisähnlichen Hi-Hats wie bspw. von Zildjian, Paiste, Meinl, ...).
Alles in Allem kann ich dieses Hi-Hat nur empfehlen! Gerade für Drummer, die gerne experimentieren und etwas neues ausprobieren möchten, ist dieses Hi-Hat ein ganz klarer Spaß-Faktor.
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

B
klare empfehlung
Blaumichel 15.05.2020
sehen super aus. sind gut verarbeitet und klingen wie gewünscht. RAW trifft es irgendwie. sind schon dunkel und vor allem recht ausgewogen in den verschiedenen spielarten der hihat. klingen sowohl offen als auch zu klasse und auch die bell passt. ich meine schon zu hören, dass es eben nicht 400-500 euro byzance becken sind...aber das ist kein wunder. für schwere rockmusik in tieferen lage ein super hihat als ergänzung meiner sehr brillianten sabian aax studio in 14".
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Bewertung Zultan 15" Raw Hi- Hat
Anonym 27.08.2016
Die Hi-Hat wird bei uns in der Rockmusik eingesetzt. Der dunkle und trockene Sound kommt hier gut zur Geltung. Offen gespielt kommt da richtig was raus. Insgesamt ein wirklich gutes Produkt von Zultan. Und eine sehr gute Alternative zu den wesentlich teureren Hi-Hats von Meinl,Paiste und Co. Kleine Anmerkung ans Thomann Team- ein Hörbeispiel wäre nicht schlecht.
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden