Yamaha Reface DX

Kompakter Synthesizer

  • mit FM-Klangerzeugung (Frequency Modulation)
  • 37 HQ Mini-Action Tasten
  • 8-stimmig polyphon - auf monophonen Modus umschaltbar
  • 4 Operatoren mit Feedback
  • 12 Algorithmen
  • 32 Speicherplätze für Voices
  • 7 Effekte (2 davon parallel verwendbar)
  • Phrase Looper
  • LCD-Display
  • Touch-Slider/-Schalter
  • 2 Line-Ausgänge: 6.3 mm Klinke unsymmetrisch
  • Aux-Eingang: 3.5 mm Miniklinke Stereo
  • Kopfhörerausgang: 3.5 mm Miniklinke Stereo
  • USB
  • Fußpedal-Eingang
  • MIDI In/Out (mini-DIN)
  • Netzteil-Anschluss
  • 2 integrierte Lautsprecher
  • Abmessungen (B x H x T): 530 x 60 x 175 mm
  • Gewicht: 1.9 kg
  • inkl. Netzteil, MIDI-Breakout-Kabel und Bedienungsanleitung
  • Stromversorgung über Batterien möglich (nicht im Lieferumfang enthalten)
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Sequence 1
  • Sequence 2
  • Sequence 3
  • Sequence 4
  • Sequence 5
  • Sequence 6

Weitere Infos

Anzahl der Tasten 37
Anschlagdynamik Nein
Aftertouch Nein
Keyboard Split Nein
Modulation Wheel Nein
Anzahl der Stimmen 8
Tonerzeugung FM-Synthese
MIDI Schnittstelle 1x In, 1x Out
Speichermedium Intern
USB Anschluss Ja
Effekte Multieffektprozessor
Arpeggiator Nein
Anzahl der analogen Ausgänge 1
Digitalausgang Nein
Display Ja

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 3 % sparen!
Yamaha Reface DX + Millenium KS-2010 +
8 Weitere
Yamaha Reface DX + Thon Keyboard Case Yamaha Reface +
2 Weitere

Bundle-Angebot 1

Sie sparen 25,40 €
311 €

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Yamaha Reface DX
30% kauften genau dieses Produkt
Yamaha Reface DX
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
312 € In den Warenkorb
Yamaha Reface CP
16% kauften Yamaha Reface CP 321 €
Arturia MicroFreak
9% kauften Arturia MicroFreak 259 €
Korg Minilogue XD
4% kauften Korg Minilogue XD 548 €
Yamaha Reface CS
4% kauften Yamaha Reface CS 321 €
Unsere beliebtesten Synthesizer
49 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.6 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Alter Klang im neuen Gewand
PixelManuel, 16.10.2019
Nachdem ich längere Zeit auf einem geliehenen Yamaha DX7 II Musik gemacht habe, habe ich mir überlegt, mir einen ebensolchen anzuschaffen. Bei meiner weiteren Recherche bin ich allerdings über das Reface DX gestolpert und konnte es auch glücklicherweise bei einem Freund ausprobieren, was mich dann letztendlich dazu bewegt hat, mich für das Reface zu entscheiden.

Dimensionen:
Das Reface DX ist angenehm klein und leicht. Wo mir das DX7 II etwas sperrig und schwer vorkam, passt das Reface DX bequem auf den Schreibtisch neben den Laptop.
Wer sich mehr Tasten wünscht, dem steht die Möglichkeit offen, ein Midi Keyboard anzuschließen.

Sound:
Im direkten Vergleich zum DX7 II fällt auf, dass das Reface DX ein wenig an Wärme vermissen lässt, die man vom DX7 kennt. Das mag daran liegen, dass im Reface DX nur 4 anstatt 6 Operatoren "untergebracht" sind. Beim alleinigen Hören überzeugt das Reface DX aber durch einen ausgezeichneten analogen Klang, bei dem einem direkt die 80er um die Ohren wehen.

Bedienung:
Hier fällt auf, dass das Reface DX deutlich moderner daher kommt als der DX7 II. Die Bedienung und Programmierung fällt deutlich leichter. Besonders hervorzuheben sind die 4 Touchslider, über die der Klang von fein bis stark eingestellt werden kann.

Features:
Das Reface DX beinhaltet ein paar interne Effekte, die für meinen Geschmack in der heutigen Zeit mehr Auswahlmöglichkeiten hätten haben können. Ebenfalls "unmodern" kommen die nur 32 Speicherplätze (4 Bänke mit je 8 Voices) daher. Hier hätte man deutlich aufrüsten können. Schön ist aber die Möglichkeit, über die Homepage von Yamaha Voices direkt aus dem Browser auf das Reface DX übertragen zu können.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Dirk691, 31.01.2016
Der Reface DX ist klanglich superflexibel und sehr druckvoll.

Von harsch bis butterweich, von dünn bis fett, von superhoch bis very low, von ultraclean bis superdirty und immer mit einer eigenen Note, weil eben FM und nicht VA.

Mit dem Looper spielt man kurz was ein, lässt das laufen und hat die Hände frei, um Klänge zu kreieren. Das Gerät ist schwerer, als erwartet und wirkt sehr solide verarbeitet. Sogar die abschaltbaren Minispeaker sind ok. Tiefe Bässe erwartet man darüber ja nicht wirklich, oder?

Das größte Manko sind für mich die zu dürftigen 32 Speicherplätze, weil die Sounderstellung - selbst für mich als FM-Newbee - echt Spaß macht. Das Bedienkonzept finde ich sehr gelungen. Die Sounds lassen sich über die nicht klappernde Tastatur sehr dynamisch spielen.

Das zweite Manko ist, dass er weder Aftertouch, noch ein Modulationsrad hat, denn die Modulationsmöglichkeiten mit externer Hard- oder Software sind enorm. Nur am Gerät selbst leider nicht vorhanden. Also Abzüge bei den Features.

Trotzdem überwiegt bei mir deutlich der Spaß an dem Gerät, den klanglichen Möglichkeiten, der guten Verarbeitung und der einfachen Programmierbarkeit.

Hardware-FM is back und leichter zu bedienen, denn je!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Stabil, toller Sound, mäßige Bedienung
Acoustic Pollution, 21.08.2018
Der Sound ist der Wahnsinn. Fett, warm, digital, analog, da geht alles.

Die Verarbeitung des Geräts ist an sich auch sehr gelungen, das einzige was mich in der Bedienung etwas stört ist die Lösung über die Touchfelder, es funktioniert, aber so richtig gut ist es nicht, da kommt man beim Soundschrauben doch mal ins stocken.

Es gibt Speicherplätze, allerdings nur 32, aber das ist mehr als beim Rest der Baureihe. Auch einige System Einstellungen sind nur durch Ein- bzw. Ausschalten zu erreichen, wie das Deaktivieren der Lautsprecher. Die Einstellungen werden zwar gespeichert, aber ein wenig nerven tut es schon. Als weiteren Kritik Punkt sehe ich noch das Midibreakout-Kabel, das Gehäuse ist groß genug um normale Midi Buchsen zu platzieren, stattdessen braucht es ein Spezialadapter.

Genug gemeckert, denn neben dem Sound bietet der DX noch einiges mehr, unter anderem ein tolles Minikeyboard, was sich hervorragend spielen lässt, 2 Slots für Effekte, die echt klasse klingen, 8fache Polyphonie und die Lautsprecher sind für die Größe gar nicht mal so schlecht. Auf jeden Fall eine Kaufempfehlung.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
mein erstes "Keyboard"
kek_, 30.03.2020
wollte eigentlich erst nur ein wenig Akkorde lernen und etwas Bass spielen, aber habe mich dann doch hierfür entschieden anstelle eines kleinen günstigen Keyboards. Hat sich sehr gelohnt! Funktioniert auch super zusammen mit Effektpedalen.

Das benennen der Effekte zum Speichern ist etwas umständlich, da man durch alle Buchstaben hin und herscrollen muss und nicht wie auf einem Gameboy in 4 Richtungen auf der Tastatur navigieren kann.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
B-Stock ab 289 € verfügbar
312 €

Alle Preise inkl. MwSt.

Versandkostenfreie Lieferung bis voraussichtlich Mo, 17. August

Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Synthesizer
Synthesizer
Tauchen Sie in die Welt der synthetischen Klang­er­zeu­gung ein! Hier wird der Einstieg leicht gemacht.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(4)
Kürzlich besucht
Behringer 140 Dual Envelope/LFO

Behringer 140 Dual Envelope/LFO; Eurorack Modul; zwei unabhängige analoge ADSR-Hüllkurven; für jede Hüllkurve: manueller Trigger-Taster, Gate-Eingang, Fader für Attack, Decay, Sustain und Release, 2 Signalausgänge und invertierter Ausgang; analoger LFO mit 5 Wellenformen; Fader für Frequenz und Delayzeit; drei Frequenzbereiche...

(1)
Kürzlich besucht
Novation Launchkey 37 MK3

Novation Launchkey 37 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 37 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

Kürzlich besucht
Thomann FetAmp

Thomann FetAmp - Mikrofonvorverstärker, extrem rauscharmer Class A JFet Verstärker, für dynamische und Bändchenmikrofone, 2 aufeinander abgestimmte JFet-Transistorpaare, Eingang: sym. XLR 3 pol female, Ausgang: sym. XLR 3 pol male, Eingangsimpedanz: 20 kOhm, Verstärkung: 28 dB (@ 3 kOhm Quellimpedanz),...

(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS

Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS, Headless E-Gitarre; Korpus: Erle; Hals: Ahorn; Griffbrett: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Black Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648 mm...

Kürzlich besucht
Recording King RO-328 All Solid OOO

Recording King RO-328 All Solid OOO; Westerngitarre; 000 Size; Decke gealterte Adirondack Fichte massiv; X-Bracing; Herringbone Binding; Boden und Zargen indischer Palisander (Dalbergia Latifolia) massiv; Hals Mahagoni; Thin V Hals Shape; Griffbrett und Steg Palisander (Dalbergia Latifolia); 20 Bünde; Sattelbreite...

Kürzlich besucht
Blackmagic Design UltraStudio Recorder 3G

Blackmagic Design UltraStudio Recorder 3G; Videoaufnahmegerät für 3G-SDI- und HDMI-Playback über mit Thunderbolt 3 ausgerüstete Laptops oder Desktopcomputers; zeichnet unkomprimiertes und komprimiertes Video in höchster 10-Bit-Qualität auf und ist mit allen gebräuchlichen Videosoftwares kompatibel. Beispielsweise DaVinci Resolve, Avid Media Composer,...

Kürzlich besucht
Phil Jones Compact 2 Bass Cabinet BK

Phil Jones Bass Lautsprecher Box; High-End Audio Performance; Lightweight Konstruktion; erweiterte Bass Ansprache und Punch/Attach; belüftetes Gehäuse; 2x 5" PJB Piranha Ferrit Lautsprecher; Impedanz 8 Ohm; 200 Watt; 2x Neutrik NL4MP Speakon Anschlüsse; Frequenzspektrum 40 Hz bis 15 kHz; Abmessungen...

(1)
Kürzlich besucht
Electro Harmonix Oceans 12 Reverb

Electro Harmonix Oceans 12 Reverb; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Basiert auf dem Oceans 11 mit noch mehr Reverbs und Funktionalität; zwei simultane, unabhängige Stereo-Hall Prozessoren; 24 Presets und erweiterte I/Os, die Stereo-In/Out oder Mono-Send/Return mit Pre- und Post-Hall-Optionen ermöglichen;...

Kürzlich besucht
Blue Spark Blackout SL

Blue Spark Blackout SL; Großmembran Kondensatormikrofon; Richtcharakteristik: Niere; Frequenzgang: 20 - 20000 Hz; Empfindlichkeit: 34,9 mV / Pa bei 1 kHz (1 pa = 94 dB SPL); Ausgangsimpedanz: 50 Ohm; Maximum SPL: 136 dB SPL (1k, THD 0,5%); S /...

(1)
Kürzlich besucht
Presonus Studio One 5 Pro UG 1-4 Pro

Presonus Studio One 5 Professional Upgrade 1-4 Professional / Producer (ESD); Audio-MIDI-Sequenzer (DAW); Upgrade von Studio One 1-4 Professional / Producer auf Studio One 5 Professional; konsequente Ein-Fenster-Philosophie; durchgängige Drag-and-Drop-Funktionalität; Projektseite ermöglicht integriertes Mastering mit DDP-Export, Redbook-CD-Erstellung und Onlineveröffentlichung; Show...

Kürzlich besucht
SOMA Lyra-8 The Pacifist

SOMA Lyra-8 The Pacifist; Sonderedition, limitiert auf 111 Stück; Gehäusefarbe: Olivgrün (matt) mit schwarzer Beschriftung; Lieferung in Vintage-Transportbox; analoger Drone-Synthesizer; 8 Stimmen / Oszillatoren; jede Stimme ist in weiten Bereichen frei stimmbar; Dreieck/Rechteck Wellenform-Mix und FM-Modulation pro Stimmenpaar einstellbar; AD-Hüllkurve...

(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK

Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK, Headless E-Gitarre; Korpus: Mahagoni; Decke: geflammtes Ahornfurnier; Hals: Ahorn; Ebenholz Griffbrett; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Perloid Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65");...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.