Thomann CTC-50 Black

1611 Kundenbewertungen

4.5 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Bedienung

Features

Verarbeitung

41 Rezensionen

Thomann CTC-50 Black
8,50 €
Inkl. MwSt. zzgl. 3,90 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Dienstag, 25.06. und Mittwoch, 26.06.
1
S
Leider nicht genau
Suzhou 02.02.2022
Das CTC-50 macht zunächst einen guten Eindruck. Es ist einfach und intuitiv zu bedienen, sieht gut aus und ist gut ablesbar.
Ich nutzte es zum Stimmen von Gitarren und habe den entsprechenden Modus ausgewählt. Bei den 5 höheren Seiten stimmt die Anzeige und alles ist prima ... wenn es da nicht auch eine tiefe e-Saite geben würde. Wenn man sie entsprechend der Anzeige stimmen würde, wäre sie - und interessanterweise nur sie - immer etwas zu hoch gestimmt.
Man kann das Gerät trotzdem noch nutzen, muss sich nur daran gewöhnen, dass die Anzeige der perfekten Stimmung bei der tiefsten Seite etwas (2 Striche) unterhalb der Mitte liegt.
Da das die Kernfunktion des Geräts betrifft eben nur 2 Sterne.
Bedienung
Features
Verarbeitung
4
1
Bewertung melden

Bewertung melden

EN
Gutes Zeug in Schrott verpackt
Echter Norddeutscher Käufer 01.07.2020
Gekauft vor ca. 2,5 Jahren - gehasst 1 Jahr später, aber es funzt noch.

Eigentlich ein sehr guter Clip-Tuner, der sehr gut tunt in allen angepriesenen Lagen.

Aber nach ca. 1 Jahr bröselt es im Winkel und die Klammer hält nicht mehr. Das ist schade, denn der Tuner an sich funzt weiter top, wenn man ihn ohne die untere Hälfte der Klammer an die Klampfe hält.
Features
Verarbeitung
Bedienung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

n
Für Grobhörer möglicherweise brauchbar
ndim 18.01.2020
Der CTC-50 Red Tuner zeigt an, dass der gespielte Ton kein F und kein A, sondern ein G ist. Ob das G jetzt etwas zu hoch oder etwas zu tief ist, ist mit dem CTC-50 Red jedoch leider nicht herauszufinden: Wenn man die Tonhöhe kontinuierlich erhöht, bewegt sich die Anzeige des Tuners erst kontinuierlich mit. Dann schnappt die Anzeige plötzlich auf das Ziel und bewegt sich erst wieder weiter, wenn man den Ton schon ein ganzes Stück weiter erhöht hat.

Da ich problemlos hören kann, dass das G in grob der Mitte zwischen F und A liegt, bringt mir dieser Tuner nicht sehr viel. Genau da, wo ein Tuner mir sagen sollte, dass meine G-Saite ein kleines bisschen unter oder über dem gewünschte G liegt, sehe ich hier nur eine fix auf G eingerastete Anzeige.

Wer also keinen Wert auf saubere Stimmung legt, sondern nur grob wissen möchte, dass die Saite halbwegs den richtigen Ton trifft, dem kann der CTC-50 Red vielleicht weiterhelfen.

Fazit: Der CTC-50 Red ist überflüssig. Ich hätte mir lieber gleich den TC Electronic PolyTune Clip kaufen sollen. Der zeigt es nämlich kontinuierlich an, wenn ich die Tonhöhe kontinuierlich verstimme, ganz ohne irgendwelche kontraproduktiven Rast-Effekte.
Features
Verarbeitung
Bedienung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Naja
Schnitz 06.12.2020
Beim ersten Clip-Tuner ging nach einiger Zeit das B nicht mehr stimmen ,anstandslos von Thomann ersetzt . Beim 2. genau dasselbe .Nicht empfehlenswert .
Features
Verarbeitung
Bedienung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

N
Fummelig
NeoMusic 28.12.2019
Zu viele Parameter und fummelige Knöpfe. Nachdem ich mal live durch Fehlbedienung in 437 Hz gespielt habe nutze ich es nicht mehr. Hab keine Lust die korrekte Bedienung eines "simplen" Tuners erst noch zu erlernen. Das muss von Haus aus simpel, intuitiv und ohne Lernkurve gehen. Nutze wieder meinen uralten Stimmer und das Ohr.
Features
Verarbeitung
Bedienung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

L
Verlierer bei Clip-On-Tunern
Leuchtturmmichel 05.05.2018
Als Referenz muss in diesem Segment (Klipp-on-Headstock-Tuner für HINTER die Kopfplatte) sicherlich nach wie vor der "Daddario PW-CT-12 Micro Headstock Tuner" angeführt werden. Das Teil bietet alles, was ich mir von einem On-Board-Tuner wünsche. Aber der Preis steigt immer unverschämter weiter, von anfangs um 12,- auf bisher schon 16,- Euro. Also suche ich Alternativen.
Die Snarks und die Thomann CTC-50 scheiden aus. Die sind viel zu klobig und gaben jeweils den Geist schnell auf, wenn sie überhaupt vernünftig funktionierten. Die Snarks sind dahei noch nicht mal viel günstiger. Hier alleine kann der Thomann-Tuner durch den Preis von 6,90 Euro punkten. Am Anfang gabs den noch in grau, das sah auch nicht ganz so bescheiden aus wie dieses rot... naja, Geschmackssache. Sind bei mir in beiden Varianten nach wenigen Wochen und schon mehrfachem Batteriewechsel defekt in den Müll gewandert.

Preis-Leistungssieger ist der Warwick zu einem Viertel des Referenz-Preises.

Fazit:
Das Daddario kann etwas mehr, ist noch kompakter und genauer. Aber halt auch viermal mal so teuer wie das Warwick und über doppelt so teuer wie das Thomann.

Wenn es ein Stimmgerät für HINTER die Kopfplatte sein soll, ist dieses Produkt ganz klarer Verlierer. Das Planet Waves/ Daddario ist besser, aber viel teurer. Das Warwick ist besser aber deutlich günstiger.
Features
Verarbeitung
Bedienung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

R
Nee, das war leider nix.
Rainer920 03.03.2014
Ich habe mir aufgrund des niedrigen Preises gleich zwei bestellt, musste aber feststellen, daß eines davon die umwickelten Saiten überhaupt nicht erkennt und das andere extrem zäh und ungenau anspricht. Man muss jede Saite etliche Male anschlagen, um eine Anzeige zu bekommen, die schon wieder verschwindet, wenn man gerade nachstimmt. Also dreht man im Blindflug an der Stimmmechanik. Für mich ist dieses Modell unbrauchbar, leider.
Features
Verarbeitung
Bedienung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

G1
Leider ungenau
GMC 1977 11.05.2019
wie oben beschrieben, bei Lieferzustand ungenau (mind +15cent), hoher Batterieverbrauch ohne Gebrauch..
Features
Verarbeitung
Bedienung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

J
Sieht schick aus, funktioniert aber nicht richtig.
Jazzgitarrist 04.12.2014
Das Teil sieht wirklich schick aus und auch von den Features her verspricht es viel, doch leider taugt es als Stimmgerät nichts.
Meistens lassen sich die vier höheren Saiten ja ganz passabel stimmen, bei der A`und der E`spricht das Gerät nur extrem schwer an, die leere E-Saite erkennt es meist gar nicht so daß man ein Flageolett für diese Saite spielen muß.
Auf den ersten Blick erkennt man auch nicht ob das Gerät auf 440 Hz eingestellt ist.
Im direkten Vergleich mit einem anderen Stimmgerät ergeben sich recht große Abweichungen.
Mitunter stellt man fest, daß nachdem man alle sechs Saiten gestimmt hat und das Geräte jede einzelne Saite für gut befunden hat, einen Akkord spielt die Gitarre extrem verstimmt klingt.

Lieber ein paar Features weniger und dafür gut funktionierende Grundfunktionen.
Features
Verarbeitung
Bedienung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

H
Naja
Hanzon 21.09.2020
Woran es liegt, weiß ich nicht, aber dieser Tuner weicht deutlich von den Messergebnissen anderer ab. Seit ich den Snark verwende, klingt meine Ukulele jedenfalls wieder stimmig.
Features
Verarbeitung
Bedienung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Thomann CTC-50 Black