Superlux R102

Bändchenmikrofon

  • aktives Bändchen
  • sehr warmer natürlicher Sound
  • 8er Charakteristik
  • Frequenzbereich: 25 - 15000 Hz
  • Sensitivity @ 1PA: -39 dBV
  • Impedanz: 200 OHM
  • max. SPL: 140 dB
  • 48 V phantom power nötig
  • Anschluss: goldbeschichteter XLR Stecker
  • Abmessungen: 57 x 27 x 195 mm
  • Gewicht: 500 g
  • Farbe: Schwarz
  • Lieferung inkl. Haltebügel und XLR Kabel mit 90° Stecker
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Bossa Dry
  • Bossa Processed
  • Strumming Dry
  • Strumming Processed
  • Blues Amp
  • Hazey Amp
  • Shaker
  • Woodblock
  • Mehr anzeigen

Weitere Infos

Inkl. Spinne Nein

Bundle-Angebot 1

Sie sparen 13,90 €
169 €

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Superlux R102
46% kauften genau dieses Produkt
Superlux R102
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
136 € In den Warenkorb
the t.bone RB 500
22% kauften the t.bone RB 500 99 €
the t.bone RM 700
9% kauften the t.bone RM 700 99 €
the t.bone RB 100
8% kauften the t.bone RB 100 79 €
SE Electronics X1R
3% kauften SE Electronics X1R 199 €
Unsere beliebtesten Bändchenmikrofone
179 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.3 /5
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Neutral klingt anders, aber nicht immer besser
z6k, 08.03.2012
Das Bändchenmikrofon Superlux R102 habe ich seit fast einem Jahr im Einsatz, im Wohnzimmer wie im Studio. Mir gefällt vor allem der volle, samtige Klang. Absolut kein Rauschen, kein Brummen.

Die leicht gedämpften Höhen machen sich angesichts der Präzision im Mittenbereich überhaupt nicht weiter bemerkbar. Von den tiefen bis zu den hohen Mitten bietet das Bändchenmikrofon sehr feine Zeichnung, die mit anderen Mikrofontypen nicht vergleichbar und nicht erreichbar ist. Das Mikro geht gutmütig mit kleineren Lautstärkeschwankungen um, obwohl es gleichzeitig sensibel reagiert und räumliche Tiefe vermittelt.

Für Rock- und Blues-orientierte Musik ist es fast eine Allzweckwaffe: Ich habe es sowohl direkt vor dem Gitarrenamp als auch als Stützmikro einsetzt. Im Bereich Vocals verleiht es auch weniger ausgebildeten Stimmen (wie meiner) einen charmanten Klang. Auch Harp und Percussion nimmt das Mikro sauber auf (obwohl wir im Studio die Harp dann doch mit einem Großmembrankondensator gemacht haben, wegen der Höhen).

Etwas Sorgfalt muss auf die Ausrichtung verwandt werden. Bei der deutlichen Achtercharakteristik ändert sich der Klang, wenn die Quelle nicht auf das Zentrum gerichtet ist. Außerdem ist wichtig, was auf der gegenüberliegenden Seite passiert, denn auch dort wird jedes Klangereignis aufgezeichnet. Dafür kann man aber auch in Verbindung mit einem weiteren Mikro brauchbare MS-Stereophonieaufnahmen machen, sogar im Live-Einsatz! Das ist dann aber schon an der Grenze dessen, was das Mikro leisten kann.

Die Ausstattung mit wuchtigem Kabel und funktionaler Halterung im Kunststoffkoffer bietet alles Notwendige für den Einsatz. Die Halterung beinhaltet allerdings keine Dämpfung, dass muss dann doch das Trittschallfilter am Mischpult machen.

Übrigens: Damit das Mikro nicht aus der Halterung kippt, muss die Rändelmutter an der XLR-Buchse losgeschraubt, das Mikro in die Halterung gesteckt und dann mit der Rändelmutter an der Halterung befestigt werden. Ist aber kein Aufwand. Die Stromversorgung über Phantomspannung - kinderleicht.

Es ist richtig, was für Ribbon Mikes gelten soll: Neutral klingt anders. Neutral ist aber nicht immer besser.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Kleiner Tausendsassa für einen vernünftigen Preis
Ulovemyvoice, 16.04.2020
Das Superlux R 102 habe ich als Setangebot gekauft. Also mit dem Tischhalter und dem Cordial - Kabel. Zur Tischhalterung werde ich gesondert schreiben, mit der bin ich nicht ganz zufrieden, aber wie gesagt: Dazu an anderer Stelle mehr.

Das Mikrofon selbst ist jedoch für verschiedenste Einsatzzwecke eine absolute Wucht!

Das Mikrofon selbst kommt sehr gut verpackt und kombiniert mit einer Halterung, die das Mikro sehr gut und spielfrei fasst und einfach zu handhaben ist.
Das Mikrofon selbst ist ordentlich schwer, liegt aber damit auch wertig in der Hand. Verarbeitungsseitig habe ich absolut nichts auszusetzen und nicht mal minimal unterschiedliche Spaltmasse oder andere "Kosmetikmeckereien" gefunden.
Ich verwende das Mikrofon vor allem als Sprechermikrofon in Voice / Videokonferenzen und für Instrumentalaufnahmen, Gesang habe ich bislang nur kurz versucht, mangels Erfordernis, aber das, was rauskommt, kann ich auch dabei nur als überzeugend bewerten.
Im Gegensatz zu meiner Befürchtung, die Bauweise (Bändchen) könnte in den Höhen zu sehr beschneiden, kann ich nur attestieren, dass die Saiten einer Westerngitarre sehr fein aufgelöst werden, ebenso wie das Streichen eines Cello. Im Sprachbereich hat das R 102 definitiv bei mir absolute Stärken und harmoniert mit meiner doch recht basslastigen, tiefen Stimme sehr gut. (Achtung, die Herren, manche Frauen kriegen da weiche Knie, ist also tatsächlich auch bei der richtigen Stimme ein "Womanizer". - kleiner Scherz am Rande, aber es wurde wirklich gesagt, dass es eine sehr angenehme Stimmfärbung macht, insbesondere im direkten Vergleich mit einem 18mm Kondensator, den ich alternativ habe).
Die Preamps sowohl von Audiobox USB (Presonus, altes Modell mit 44 kHz), als auch vom Zoom H6 leisten mehr als genug für das Mikrofon, zumal es ja aktiv ist. Achtung: Bändchenmikros sind zwar in der Funktion dynamische Mikrofone, hier ist aber eine aktive Elektronik eingebaut, die 48V Phantomspeisung benötigt!

Vor dem Hintergrund des (für ein Mikrofon dieser Leistungsfähigkeit) günstigen (sehr!!! günstigen) Preises, kann ich das Superlux R102 nur uneingeschränkt empfehlen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Sound im Grunde Super
Joe Newbright, 27.01.2021
Ich habe das Teil heute ausgepackt und getestet, ich habe schon einige Erfahrung mit Vintage Beyerdynamic Ribbon Mikrofonen und liebe den Bändchen Sound für E-Gitarren sehr! Der Sound des Superlux prinzipiell: Wow klingt echt gut. Die Gitarre fett und warm mit ganz eigenen, charaktervollen Mitten, ein bisschen Großmembran Kondensator Mikro dazu mischen und super wäre es, wenn da nicht ein rasseln zu hören wäre...Kein Wunder die Verpacker hatten das Mikro einfach ohne Polsterung in das Paket gelegt, flog hörbar darin herum...und das bei einem super empfindlichen Bändchen Mikro??? Leute was ist da in der Verpackungsabteilung los gewesen. Egal, kann passieren. Habe direkt die Hotline angerufen, es gaqb sofort einen Austausch und da ist es nun, erste Recordings gemacht. Klingt wie oben beschrieben bändchentypisch sehr eigen, echt gut und ergänzt sich gut mit einem SM57 und einem Rhode NT1 und einem alten beyerdynamic Bändchen. Immer bedenken ein Mikro ist immer ein Equalizer, nimmt nie das original 1 zu 1 ab sondern färbt den Sound. Mann muss das halt mögen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Viel Vintage-Optik bei passablem Klang.
Wernie, 02.03.2020
Diesem Bändchen-Mikrofon muss man schon einen hohen Coolness-Faktor zusprechen, es sieht sehr schick und amtlich aus. Auf der Verpackung wird es als „Classical Broadcast Mikrophone“ bezeichnet. Wie bei Sprecher-Mikrofonen üblich kommt es mit einer speziellen Halterung aus Metall und sogar mit einem Mikrofonkabel mit Winkelstecker.

Das leicht metallic-graue Druckgussgehäuse ist makellos verarbeitet, lediglich der U-Bügel zur Aufhängung wackelt etwas bei Befestigung an einem Stativ. Das Innenleben macht einen guten Eindruck: Das 5 mm schmale und 40 mm lange, dünne Alu-Bändchen hängt locker zwischen 2 Neodymium-Magnetstäben. 2 Dicke Drähte verbinden das Bändchen mit einem Übertrager, der massiv in Eisen gekapselt ist und das winzige Mikrofonsignal auf ein höheres Niveau transformiert. Von da führen 4 dünne Drähte zu einer Platine mit 4 Transistoren (darunter 2 besonders rauscharme FETs), die das Signal nochmals verstärken. Im Vergleich rauscht das Mikrofon zwar weniger als sein Stallkollege S502 mit Kondensatorkapsel, ein Stereo-Mikrofon zum gleichen Preis. Beide gehören aber nicht zu Liga der besonders rauscharmen Mikrofone.

Die schwingende Fläche entspricht rechnerisch der Membranfläche einer kreisförmigen Membran mit 16 mm Durchmesser, allerdings ist die Richtcharakteristik völlig anders. In Längsrichtung ist die Keule sehr breit und in Querrichtung extrem schmal. Das heißt, die Mikrofonempfindlichkeit nimmt seitlich sehr rasch ab, und der Sweet Spot zum Einsingen ist sehr schmal. Nach oben und unten ist es hingegen unkritisch. Daher ist das Mikrofon nicht optimal, wenn sich der Sprecher oder Sänger hin und her bewegt. Außerdem ist das Mikrofon sehr plopp-empfindlich. Da das Mikro eine Achtercharakteristik hat, nimmt es rückwärtigen Schall (Raumhall) gut auf, was bei Anwendung als Live-Gesangsmikrofon zu Rückkopplungen führen kann, wenn man einen Monitor hinter dem Mikrofon hat. Dieser sollte 90 Grad seitlich stehen.

Was den Klang betrifft, so wirkt das R102 im direkten Vergleich mit einem Neumann KM184 deutlich eingeengt, fast etwas nasal. Allerdings fokussiert sich das Mikrofon ganz gut auf die wesentlichen Stimmanteile: die Stimme klingt sonor und es fehlen die scharfen Höhen bei Zischlauten, die oft Probleme machen. Bei einer weiblichen Stimme dürfte sich die inhärente Wärme noch mehr auswirken, ebenso bei der Abnahme eines Gitarrenverstärkers, wo auch die Form des Mikrofons gut passt. Man merkt aber schon, dass Obertöne fehlen. Bei der Abnahme einer Akustikgitarre machte das R102 keine gute Figur, es fehlen die glitzernden Höhen und die Bässe kommen eher mulmig rüber. Dafür ist es aber auch nicht gedacht.

Fazit: Für den Preis bekommt man sehr viel Mikrofon mit Vintage-Optik. Wem es also nicht auf die letzte Feinheit im Klang ankommt, sollte zugreifen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung bis voraussichtlich Freitag, 30.07.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-4800
Fax: 09546-9223-4899
Youtube
Superlux R102 Ribbon Mic Test
Superlux R102 Ribbon Mic Test
Color in the Shape of Sound Stu­dios
 
 
 
 
 
Testbericht
Superlux R102
Superlux R102
Sound & Recording (3/2009)
Test lesen
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Bändchenmikrofone
Bänd­chen­mi­kro­fone
Bänd­chen­mi­kro­fone sind Mikrofone für Kenner. Wer erst einmal von ihrer Magie gefangen wurde, bleibt für immer ein Bänd­chen­lieb­haber.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Video
Superlux R102 Baendchenmikrofon
2:15
Thomann TV
Superlux R102 Baend­chen­mi­krofon
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
9
(9)
Kürzlich besucht
Harley Benton SC-550 II DFB

Harley Benton SC-550 II Desert Flame Burst; Deluxe Serie; E-Gitarre; Mahagoni Korpus (Swietenia Meliaceae) (mit gewichtsreduzierender Fräsung); gewölbte und geflammte AAA Ahorn Decke; eingeleimter Mahagoni Hals (Swietenia Macrophylla King); Pau Ferro Griffbrett; 60er Hals Profil; 305mm (12,00") Griffbrettradius; Halsdicke am…

Kürzlich besucht
Novation Circuit Rhythm

Novation Circuit Rhythm; Sampler / Sequenzer; 8 Sample Spuren mit je 32 Step-Patterns, kaskadierbar für bis zu 256 Schritte pro Spur; Funktionen wie Slice, Reverse, Loop, chromatisch Spielen; Wahrscheinlichkeits- und Pattern-Mutate-Funktionen; integrierte Effekte wie Lofi-Tape, Shutter, Hall, Delay und Summekompressor;…

1
(1)
Kürzlich besucht
Arturia Keystep 37 Black Edition

Arturia KeyStep 37 Black Edition; USB/MIDI Controller Keyboard; 37 anschlagdynamische Tasten (Slimkey) mit Aftertouch; 64-Step Sequenzer; Akkord- und Skalenfunktionalität; Arpeggiator; LED-Display; 4 frei blegbare Regler; Transport-Tasten; Touch Stripes für Pitch- und Modulation; RGB LED-Leiste; Anschlüsse: 3x CV-Ausgang (3,5mm Klinke), Clock…

5
(5)
Kürzlich besucht
SSL UC1

SSL UC1; USB DAW Controller; Plug-In Controller mit komfortablem Mischpult-Layout und legendärem SSL Workflow; 1:1 Hardware Steuerung für die im Lieferumfang enthaltenen SSL Plug-Ins Channel Strip 2 und Bus Compressor 2; visuelles Feedback durch LED Ringe an den Drehreglern; Display…

Kürzlich besucht
Kali Audio IN-8 2nd Wave

Kali Audio IN-8 2nd Wave; Aktiver Nahfeldmonitor; 3 Weg System mit koaxialem Mittel-/Hochtöner; 8" Tieftöner; 4" Mitteltöner; 1" soft dome Hochtöner; Leistung: 140 Watt (60/40/40 Watt Tri-Amped); Frequenzbereich: 37 Hz - 25 kHz (-10 dB), 45 Hz - 21 kHz…

Kürzlich besucht
Fender SQ Aff. P Bass MN PJ PACK BK

Fender Squier Affinity P Bass MN PJ PACK Black; Precision E-Bass, Affinity Serie; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Griffbrett: Ahorn; Einlagen: Black Dots; 20 Medium Jumbo Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 41,3 mm (1,63"); Mensur: 864 mm…

1
(1)
Kürzlich besucht
Sennheiser CX True Wireless Black

Sennheiser CX True Wireless Black kabelloser In-Ear Headset Kopfhörer, 7 mm High End Wandler, Bluetooth 5.2, bis zu 9 Std. Betriebszeit max. 27 Std. Betriebszeit mit Ladebox, SBC, AAC, aptX Codec-Unterstützung, Empfindlichkeit 110 dB SPL (1 kHz / 0 dBFS)…

1
(1)
Kürzlich besucht
Soundbrenner Minuendo Lossless Earplugs

Soundbrenner Minuendo Lossless Earplugs; Earplugs mit passivem Hifi-Filter - perfekt für Proben, Konzerte und in jeder anderen lauten Umgebung; Stufenlos regelbare Lautstärkedämpfung (-7db bis - 25 db) ohne Klangverluste; Neutraler und natürlicher Klang; Patentierte regelbare Membran zur Lautstärkedämpfung; Einsetzbar bei…

Kürzlich besucht
POWERbreathe Fitness Plus medium blue

POWERbreathe Fitness Plus mittlerer Widerstand, Stärkung der Atemmuskulatur, Steigerung von Kraft und Ausdauer, Töne werden länger und einfacher gehalten, Vibrationen in den Tönen werden reduziert, incl. Bedienungsanleitung, Mundstück, Nasenclip und Tasche, Farbe: blau. Der POWERbreathe Special hilft beim Warm-Up und…

2
(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton SC-550 II PAF

Harley Benton SC-550 II Paradise Amber Flame; Deluxe Serie; E-Gitarre; Mahagoni Korpus (Swietenia Meliaceae) (mit gewichtsreduzierender Fräsung); gewölbte und geflammte AAA Ahorn Decke; eingeleimter Mahagoni Hals (Swietenia Macrophylla King); Pau Ferro Griffbrett; 60er Hals Profil; 305mm (12,00") Griffbrettradius; Halsdicke am…

Kürzlich besucht
Fender SQ Aff. P Bass PJ PACK 3-SB

Fender Squier Affinity P Bass PJ PACK 3-Color Sunburst; Precision E-Bass, Affinity Serie; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Griffbrett: Lorbeer; Einlagen: Pearloid Dots; 20 Medium Jumbo Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 41,3 mm (1,63"); Mensur: 864 mm…

Kürzlich besucht
Bowers & Wilkins PI 7 CG

Bowers & Wilkins PI 7 CG; In-Ear True Wireless Kopfhörer; echte 24-bit Audio-Verbindung; 2-Wege-Treiberdesign; High Performance DSP; Bluetooth 5.0 mit AptX Adaptive; adaptives, aktives Noise Cancelling (ANC); Lade-Case mit Audio-Übertragung; Kabellose und USB-C-Ladung; unterstützt Schnell-Ladung; Frequenzbereich: 10 Hz - 20…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.