Stairville LED PAR 56 black 151 LEDs RGB

LED Scheinwerfer

  • PARcan mit RGB Farbmischfunktion
  • durch die LEDs ist die Lebenszeit des Gerätes sehr lang und der Stromverbrauch sehr gering
  • enthält 151 LEDs, davon 51 rote, 49 grüne und 51 blaue LEDs
  • das Gerät wird mit 5 DMX Kanälen R,G,B und vorprogrammierten Lauflichtern und Farben gesteuert, automatisch durch den eingebauten Prozessor oder über das interne Mikrofon
  • Abstrahlwinkel: ca. 45°
  • Leistungsaufnahme: max. 16 Watt
  • Abmessungen: 295 x 244 x 227 mm
  • Gewicht: 1,4 kg

Weitere Infos

Bauform PAR56
Anzahl der LEDs 151
Farbmischung RGB
LED-Typ Einfarbige LEDs
Bodengehäuse Nein
Lüfterlos Ja
Fernbedienung nicht möglich
kabelloses DMX Nein
Gehäusefarbe schwarz

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Stairville LED PAR 56 black 151 LEDs RGB
37% kauften genau dieses Produkt
Stairville LED PAR 56 black 151 LEDs RGB
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
35 € In den Warenkorb
Stairville LED Flood Panel 150 40° RGB
19% kauften Stairville LED Flood Panel 150 40° RGB 39 €
Fun Generation LED Pot 12x1W RGBW
7% kauften Fun Generation LED Pot 12x1W RGBW 25 €
Fun Generation LED Pot 12x1W QCL RGB WW 40°
5% kauften Fun Generation LED Pot 12x1W QCL RGB WW 40° 33 €
Stairville LED PAR 36 Alu BK
3% kauften Stairville LED PAR 36 Alu BK 29 €
Unsere beliebtesten Multi Colour LED Scheinwerfer
1588 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.3 /5
  • Farbmischung
  • Leuchtkraft
  • Verarbeitung
Gesamt
Farbmischung
Leuchtkraft
Verarbeitung
Ein wunderbares Gerät!
Red-Medientechnik.de, 09.08.2015
Wir haben seit ca. 2 Jahren mittlerweile 24 dieser Scheinwerfer bei uns im Verleih. Überzeugend ist die einfache Bedienung, gute Lichtausbeute, Robustheit (mit einer kleinen Ausnahme des Lacks einiger älterer Geräte) sowie der günstige Preis.

Da die meisten Mieter von Veranstaltungstechnik im Semi-Bereich mit den Geräten leider oft nicht besonders zimperlich umgehen, entschieden wir uns bereits vor ca. zwei Jahren für günstigere Stairville LED PARs. Nahezu jedes Wochenende sind die Scheinwerfer nun im Einsatz für Partys, DJs und Bands in der Region. Vor allem die älteren Geräte sind abnutzungsbedingt mit Beulen und Lackabplatzungen übersät - funktionieren allerdings seit eh und je tadellos. Gerde mal 2 Geräte mussten seit Anschaffung aufgrund von ausgefallenen LEDs an Thomann zurückgesendet werden (die Reparatur erfolgte problemlos und innerhalb weniger Tage). Selbst nachdem die Geräte in einem Park über Nacht unabgedeckt einem Regenschauer ausgesetzt waren, sind diese nach der Trocknung am nächsten Tag noch voll einsatzbereit gewesen. Auch Überspannung - verursacht durch ein Aggregat - nahmen die LED PARs gnädig und ohne Beschädigung hin.

Die Bedienung der Geräte ist ziemlich einfach. Wenn man die Einstellung an den Dipschaltern ein paar mal mit der Bedienungsanleitung vorgenommen hat, findet man sich rasch auch ohne Beschreibung zurecht. Über die Dips lässt sich das Gerät auf eine feste Farbe oder auf DMX-Modus einstellen. Auch eine Überblendung zwischen den Farben (fade) ist kein Problem. Zudem kann man über einen zusätzlichen Schalter zwischen Sound-to-Ligt und automatischem Farbwechsel wählen. Der Farbwechsel ist gut zu gebrachten und macht auf Partys sinn, die Sound-to-Light Steuerung schlägt aber bei lauterer Musik leider ununterbrochen aus und man hat einen wilden Stroboeffekt.

Die Verarbeitung der Geräte ist klasse, bei uns treten die ersten Kratzer und Dellen meist nach ca. 4-6 Monaten auf, obwohl wir die PARS ausschließlich in Cases rausgeben. Wer fürsorglich mit den Geräten umgeht, und diese nicht verleiht, dem dürfte der Lack allerdings lange erhalten bleiben ;-)

Die Lichtausbeute der Geräte gut, einzeln macht ein Gerät keinen Sinn, allerdings hat man mit 4 Stück auf einem T-Stativ schon mal genügend Power für eine kleine Party oder kleinere Bühne. Vor allem bei Mischfarben (R/G) wird das ganze auch ziemlich hell.

Noch ein wunderbarer Vorteil des Geräts ist der geringe Stromverbrauch von gerade mal 16 Watt je Scheinwerfer. Warm werden die Geräte auch nicht, und lassen sich direkt nach Veranstaltung wieder zurück ins Case packen.

Resultat:
Die Geräte machen auf Partys und kleineren Konzerten richtig was her - vorausgesetzt man setzt zwischen 4 und 8 dieser Scheinwerfer ein. Nach unserer Erfahrung sind die PARs unkputtbar, und bestreiten bisher den wöchentlichen Einsatz im Verleihgeschäft. Bei häufigem Einsatz und Transport sind Cases zu empfehlen. Lackabplatzungen (vor allem am Bügel) sind bei häufiger Nutzung unvermeidlich. Die Sound-to-Light Steuerung ist bereits bei etwas lauterer Musik nicht zu gebrauchen.


UPDATE 11. September 2016:
bei 3 ältere Scheinwerfern (bestellt im Sommer 2014) fielen nun die LEDs aus. Bei einem ging überhaupt kein blau mehr, bei den beiden anderen war jeweils grün und rot teilweise defekt (nur noch manche LEDs der Farben leuchteten). Nunja - die PARs sind seit über 2 Jahren häufig im Einsatz, bei einem fehlte der Bügel und alle Drei sahen optisch wirklich nicht mehr gut aus (Lack abgeplatzt, teilweise Dellen. Ich fragte wegen einer Reparatur bei Thomann an, und bekam gleich eine Stunde später den Versandschein für die kostenfreie Retoure. Ich dachte eher daran, ich bekomme nen Kostenvoranschlag für den Austausch des LED-Panels, da die Geräte aussahen, als hätten sie bereits den ein oder anderen Sturz überlebt. Da die Geräte bei uns im Verleih sind, wird leider auch häufig auch nicht zimperlich damit umgegangen...

Eine Woche später: Paket von Thomann. 3 Stück niegelnagelneue LED PARs! Woow. Da war ich wirklich überrascht! Ausgetauscht, ohne mit der Wimper zu zucken! Das nenne ich wirklich TOP!

LED PARs gibt es mittlerweile auch paar Euro günstiger bei ETT oder eBay. Aber der Service ist bei Thomann wirklich vorbildlich. Kein anderes Unternehmen hätte nach 2 Jahren einfach neue Geräte geschickt und die alten, verschlissenen zurückgenommen - schon gar nicht ein eBay-Händler. Da bestelle ich in Zukunft gerne auch wieder die neuen Geräte bei Thomann!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Kalt gestrahlt und trotzdem bunt
klampfencharly, 16.12.2009
Während des Auftritts einer befreundeten Band segelt plötzlich der rechte Scheinwerferständer quer über die Bühne. Der Sänger greift herzhaft zu, packt zwei von den PARcans an und richtet das Ganze wieder auf. Autsch, denke ich, Flossen verbrannt. Denkste.

Funktionalität und Bedienung:
Mein erster Kontakt mit LED Scheinwerfern hatte mich fasziniert und so betrachtete ich mir die Dinger nach dem Gig genauer, um uns dann auch 8 Stück zu bestellen. Die Aludose kommt mit fest montiertem, aber recht kurzem Stromkabel sowie mit einem leicht einzusetzenden Glasbruchgitter daher. Wie bei allen anderen PARcans auch, ist ein Aufhängebügel seitlich an der Dose verschraubt. Die große Sternmutter aus Kunststoff dient zum Festschrauben im gewünschten Abstrahlwinkel. Hier muss man ordentlich feste drehen, damit der Scheinwerfer nicht bei der ersten Erschütterung nach unten kippt.

Der Aufhängebügel wird mittels einer durch ein Loch geführter Schraube/Mutter am Ständer oder einer Traverse angeschraubt. Wir benutzen zwei Stairville Stative. Auch hier muss ordentlich festgezurrt werden, weil die Metalle aufeinander wenig Grip haben und der gewünschte Abstrahlwinkel schnell verdreht.

Die schon erwähnten Stromkabel mit Schutzkontaktstecker finde ich zu kurz (wie übrigens bei anderen Cans auch), so bis ungefähr zur Erde hätten sie schon sein können. So mussten wir auf den Ständertraversen Mehrfachsteckdosen installieren, damit nicht vier Verlängerungskabel vom Ständer herunter baumeln.

Nun geht's ans Lichteinstellen. Von den drei verschiedenen Betriebsmöglichkeiten (DMX Controller, vorprogrammierter Colorfade Modus und Sound to Light) haben wir uns vorerst für den Colorfade Modus entschieden. Soll heißen, man stellt an der Rückseite des Scheinwerfers die Farbe, Zeitintervalle und/oder Überblendungen ein. Dafür sollte man unbedingt Brille und kleinen Schraubendreher bereit halten. Die Rasterpins sind so klein, dass man ordentlich fummeln muss. Und Zeit sollte man mitbringen, es gibt sehr viele Leuchtkombinationen bei 8 Scheinwerfern. Die Dauer der jeweiligen Überblendezeit wird an einem Drehknopf geregelt, von schnellem Flackern bis Minutentakt. Insgesamt funzt die Programmierung aber recht gut. Am Tage des Gigs sollte aber alles schon fertig sein, die Programmierung würde genauso viel Zeit kosten, wie eine ganze Bühne aufzubauen, samt Soundcheck.

Lichtausbeute und Praxis:
Da nur jeweils 51 LED von einer Farbe (R G B) vorhanden sind, hat man im Einfarbmodus auch Einbußen in der Helligkeit. Daher haben wir teilweise auch Mischfarben gewählt, die sind deutlich heller. Die LED sind aber ziemliche Kaltblüter, manche Farbkombis passen eher in eine Eisdiele, als auf `ne Rockbühne. Wenn man aber die richtige bunte Mischung gefunden hat, bieten die PARcans alles, was man für `ne kleine Bühne braucht.
Die programmierten Überblendungen sind eine gute Alternative zum DMX Controller, weil einem nicht noch 8 Kabel mehr herumhängen. Allerdings rucken die Überblendungen mancher Farbeinstellungen etwas, einen durchgängig weichen Übergang bekommt man nicht hin. Das braucht`s allerdings ja auch nicht, Rockmusik ruckt ja auch.

Der Sound to Light Modus (eingebautes Mik in der Funktion einer Lichtorgel) ist für unsere Zwecke nicht das Gelbe vom Ei. Wenn es mal leiser wird, wird's halt auch dunkler. Da muss man mit fest programmierten PARcans kombinieren.

Was ein großer Vorteil der Werfer ist, die LED brauchen wenig Saft. Am Licht wird`s also nicht liegen, wenn die Sicherung rausknallt. Auf der Bühne wird zwar nur der Geldbeutel des Veranstalters geschont, aber in der Kellerbar oder im Probenraum macht sich das sehr deutlich bemerkbar.

Und, jetzt kommt mein Eingangserlebnis, die Dinger werden eben nicht warm. Erstens ist das beim Abhotten auf der Bühne sehr von Vorteil -ich hab die auf engen Bühnen meistens schon fast im Gesicht- und zweitens holt man sich keine Brandblasen ab, wenn man die Büchsen nach Gebrauch gleich abbaut.

Gesamtbewertung:
Die Stairville LED PAR 56 sind für unsere Gigs auf kleinen Bühnen oder den festen Standort im Probenraum gut geeignet. 8 Stück machen ein ausreichend gemütliches Licht. Für eine Lichtstärke analog der Warmlicht-PARcans müsste man glaube ich schon mindestens die doppelte Menge einplanen.

Sehr von Vorteil sind die Betriebsmöglichkeiten, Stromverbrauch und Temperatur. Das Preis-Leistungsverhältnis ist inzwischen sehr o.K.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Farbmischung
Leuchtkraft
Verarbeitung
Voll OK, für den Preis !!!
Thomas-Martin, 12.12.2019
Was will man nörgeln, bei dem Preis ... eigentlich gar nix, weil voll OK !!! ( Preis / Leistungs-Verhältnis ). Die Leuchtkraft ist eher gering, aber brauchbar OK. Das Gehäuse ist stabil und schön mit schwarzem, mattem "Strukturlack" absolut mängelfrei ausgeführt. :-)
Das "Mäuseklavier" ( Dip-Schalter ) sitzt brauchbar - erreichbar im Gehäuse, ist aber leider relativ unmittig- schief verbaut, dennoch relativ gut per Zahnstocher / flacher Schraubendreherklinge einstellbar. Nice-Price-ASIA - Produktion eben wohl geschuldet
Farbwechsel im stand-alone Betrieb erfolgen manchmal sehr gelungen mit softem Übergang, aber sonst eigentlich recht "hart", was mir etwas missfiel . ( Ansteuerung über DMX habe ich nicht getestet !!! ) Sound-to-Light Funktion funktioniert, ergibt aber manchmal ein wildes Strobo-Chasing, je nach Musiklevel und BPM.
Insgesamt = OK ... nix dolles, aber preislich, meines Erachtens mehr als vollkommen empfehlenswert ! ... Wer mehr erwartet, sollte bitte mehr investieren, oder damit bestens zufrieden sein, denn das Teil ist für den Kurs voll OK !
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Perfekt für kleine bis mittelgroße Events
MSM1992, 07.03.2010
Der PAR 56 von Stairville mit LEDs statt dem üblichen 300 bis 1000 Watt PAR Brenners hat viele Vorteile gegenüber einem konventionellen PAR. Was mir, als Techniker einer kleineren Coverband besonders am Herzen liegt, ist der geringe Stromverbrauch von unter 20 Watt(habe selbst auch noch einmal mit einem Messgerät nachgemessen Ergebnis: 14Watt bei voller Lichtleistung --> Weiß).

Zum anderen ebenfalls sehr positiv: Das Gerät hat praktisch keine Wärmeentwicklung(es wird nicht einmal angenehm Handwarm) und das nicht nur am Gerät sondern auch das Licht selbst, was einem die Akteure wirklich danken werden, denn selbst wenn man nur zwei oder gar einen Meter vom Scheinwerfer entfernt ist wird es noch nicht warm, obwohl es schon unangenehm hell wird.

Damit gleich zur Lichtleistung. Die Angabe auf der Thomann Seite, die Lichtleistung entspreche etwa 36% der einer 300 Watt Halogen Lampe trifft gut zu. Die Lichtausbeute ist also schwach, aber in Relation zum Preis und vor allem der Stromaufnahme klasse! Ich wage ich zu behaupten, dass man mit einem konventionellem PARs und den üblichen Farbfolien niemals so schöne Farben erzeugen kann, zumindest was die Grundfarben betrifft.

Allgemein ist die Farbdarstellung von diesem LED PAR seht gut und auch das sonst so kritisch gesehene Gelb ist nicht so schlecht, wie befürchtet. Meiner Meinung nach vollkommen ausreichend. Einziges Manko, das mir aufgefallen ist: bei den Stand-Alone Colorfade Modi kommt es immer wieder zu störenden Sprüngen zwischen zwei Farben, da aber selbst eine kleine Band, wie die der ich angehöre schon DMX nutz stellt das kein Problem mehr dar. So sind auch die Modi, die ohne DMX zur Verfügung stehen durchaus einmal brauchbar. Nur der Sound to Light Modus ist öde, dar absolut simpel: Umso lauter die Musik umso weißer das Licht.

Aber allen in allem ist der LED PAR von Stairville eine Top Ausstattung für Bands für kleine bis mittelgroße Events!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Produktvariationen
Stairville LED PAR 56 black 151 LEDs RGB
(1588)
Stairville LED PAR 56 black 151 LEDs RGB
Zum Produkt
35 €

Stairville LED PAR 56 151 LEDs schwarz. Der LED PAR 56 ist ein PARcan mit RGB Farbmischfunktion. Durch die LEDs ist die Lebenszeit des Gerätes sehr lang und der Stromverbrauch sehr gering. Der PAR...

  • Bauform: PAR56
  • Anzahl der LEDs: 151
  • Farbmischung: RGB
  • LED-Typ: Einfarbige LEDs
  • Bodengehäuse: Nein
  • Lüfterlos: Ja
  • Fernbedienung: nicht möglich
  • kabelloses DMX: Nein
  • Gehäusefarbe: schwarz
Stairville LED PAR 56 Black Floor
(376)
Stairville LED PAR 56 Black Floor
Zum Produkt
39,90 €

Stairville LED PAR 56 schwarz Floorspot Bodengehäuse. Der LED PAR 56 ist ein PARcan mit RGB Farbmischfunktion. Durch die LEDs ist die Lebenszeit des Gerätes sehr lang und der Stromverbrauch sehr...

  • Bauform: PAR56
  • Anzahl der LEDs: 151
  • Farbmischung: RGB
  • LED-Typ: Einfarbige LEDs
  • Bodengehäuse: Ja
  • Lüfterlos: Ja
  • Fernbedienung: nicht möglich
  • kabelloses DMX: Nein
  • Gehäusefarbe: schwarz
Stairville LED PAR 56 Pol. 151 LEDs RGB
(840)
Stairville LED PAR 56 Pol. 151 LEDs RGB
Zum Produkt
35 €

Stairville LED PAR 56 Alu Poliert 151 LEDs RGB. Der LED PAR 56 ist ein PARcan mit RGB Farbmischfunktion. Durch die LEDs ist die Lebenszeit des Gerätes sehr lang und der Stromverbrauch sehr gering....

  • Bauform: PAR56
  • Anzahl der LEDs: 151
  • Farbmischung: RGB
  • LED-Typ: Einfarbige LEDs
  • Bodengehäuse: Nein
  • Lüfterlos: Ja
  • Fernbedienung: nicht möglich
  • kabelloses DMX: Nein
  • Gehäusefarbe: silber
35 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Mengenrabatt
Menge Stückpreis Sie sparen
1 35 €
3
34,50 € 1,43 %
5
34 € 2,86 %
8
33,50 € 4,29 %
12
33 € 5,71 %
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-45
Fax: 09546-9223-443
Online-Ratgeber
LED-Beleuchtung
LED-Beleuch­tung
LED-Pars, LED-Bars und Moving Heads - worauf muss ich achten?
Online-Ratgeber
Par Scheinwerfer
Par Scheinwerfer
Unser Online-Rat­geber für PAR-Schein­werfer wirft endlich Licht in den Schatten der Beleuch­tungs­technik.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Video
Stairville LED PAR 56 5mm RGB
1:01
Stairville LED PAR 56 5mm RGB
Rank #19 in Multi Colour LED Scheinwerfer
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(4)
Kürzlich besucht
Behringer CAT

Behringer CAT; analoger Synthesizer; VCO 1 mit 4 michbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck, Pulse und Suboktave), Pulsweitenmodulation und zwei regelbaren Modulationsquellen; VCO 2 mit 3 mischbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck und Suboktave) und zwei regelbaren Modulationsquellen; Tiefpassfilter mit Resonanz, zwei regelbaren Modulationsquellen...

Kürzlich besucht
Adam T8V

Adam T8V; Aktiver Nahfeldmonitor; 8" Tieftöner; 1.9" U-ART Bändchenhochtöner; 2x Class-D Verstärker: 70 Watt RMS Tieftöner, 20 Watt RMS Hochtöner; Frequenzbereich: 33 Hz - 25 kHz; Übergangsfrequenz: 2.6 kHz; max. SPL: 118 dB (1m / Paar); rückseitige Bassreflexöffnung; einstellbare +/-...

Kürzlich besucht
SE Electronics Reflexion Filter X White

SE Electronics Reflexion Filter X White, Akustikschirm zur Reduzierung von Raumeinflüssen bei Mikrofonaufnahmen, wirkungsvolle Multi-Layer-Technologie, durch geringes Gewicht nahezu mit jedem Mikrofonstativ kompatibel, Abmaße und Gewicht: Durchmesser/Breite: 41cm, Höhe: 31cm, Tiefe: 20cm, Gewicht mit Klemme: 1,6kg, Gewicht ohne Klemme: 1,1kg

(2)
Kürzlich besucht
iZotope Music Maker's Bundle

iZotope Music Maker's Bundle (ESD); Plugin-Bundle; acht grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus BreakTweaker Exp, Stutter Edit, Trash 2, Iris 2, Elements Suite (Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements und RX Elements); unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2...

Kürzlich besucht
K&M 80310

K&M 80310 Desinfektionsmittelständer mit Klemmbügel; Abmessungen Flaschenhalter: 102 x 91 mm; Aufstellmaß ø: 275 mm; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; mit Klemmbügel zum Fixieren der Desinfektionsflasche; Rundsockel; Gewicht: 3,6kg; Farbe: reinweiß; Lieferung ohne Desinfektionsmittel;, ACHTUNG: kein medizinisch zertifiziertes Produkt!

(2)
Kürzlich besucht
AKG K-371-BT

AKG K-371-BT Bluetooth Kopfhörer - Bluetooth 5.0, bis zu 40 Std. Betriebszeit ohne Kabel, 50 mm Treiber, einseitige Kabelführung, geschlossen, ohrumschließend, faltbar, ovale Kunstlederpolster, Impedanz 32 Ohm, Empfindlichkeit 114 dB SPL/V @ 1 kHz, Übertragungsbereich 5 - 40000 Hz, inkl....

Kürzlich besucht
Rode Wireless GO White

Rode Wireless GO White; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse...

Kürzlich besucht
Rode Lavalier GO White

Rode Lavalier GO White; Kondensator-Lavaliermikrofon; perfekt abgestimmt auf Røde Wireless GO (Artikel 463781); passend auch für andere Geräte mit 3,5 mm Mikrofoneingang; kompatibel z.B. mit Notebooks, DSLR-Kameras und Mobilrecordern; Miniatur-Kondensatorkapsel mit Kugelcharakteristik; sendefähige Tonqualität; Übertragungsbereich: 20Hz - 20kHz; Grenzschalldruckpegel: 110dB;...

Kürzlich besucht
Behringer Eurorack Go

Behringer Eurorack Go; Eurorack-Gehäuse; zwei Reihen mit je 140 TE; integriertes Busboard mit 32 Steckplätzen für Eurorack-Module; senkrechte Aufstellung durch integrierten Standfuß möglich; 96 Gleitmuttern (M3) vorinstalliert; maximale Modultiefe: 40mm (untere Reihe), 62mm (obere Reihe); Netzteil: +12V / 3000mA, -12V...

(1)
Kürzlich besucht
Mackie CR3-X

Mackie CR3-X; 3" Creative Reference Multimedia Monitore; 3" Tieftöner; 0.75" Hochtöner; 50 Watt Class D; Frequenzbereich: 80 Hz - 20 kHz (-3 dB); MDF Gehäuse; max. SPL: 97 dB; Lautstärkeregler an der Vorderseite; Anschlüsse: 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 2x...

(1)
Kürzlich besucht
K&M 80320

K&M 80320 Desinfektionsmittelständer für Eurospender; Aufstellmaß ø: 275 mm; Rundsockel; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; zwei verschiedene Bohrbilder, so können Eurospender für Behältnisse mit 350/500 ml und 1.000 ml befestigt werden ; Gewicht: 4,1kg; Farbe: reinweiß; Desinfektionsmittel nicht im...

Kürzlich besucht
Saramonic Blink 500 B4

Saramonic Blink 500 B4; sehr kompaktes 2,4 GHz Zwei-Kanal drahtloses Mikrofonsystem mit 2 Sendern und Lavalier, Broadcast-Qualität für Apple iPhone und iPad; sehr leichter, batterieloser, Apple Lightning MFI zertifizierter Empfänger; der Anstecksender hat ein eingebautes Mikrofon oder kann mit dem...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.