Kundencenter – Anmeldung

Sennheiser ew 100 G4-CI1 E-Band

UHF Wireless System

  • mit SK 100 G4 Taschensender und Ci1 Instrumentenkabel
  • Frequenzbereich: E-Band (823 - 865 MHz)
  • inkl. Rackmount, Ci1 Kabel, RJ10 Verbindungskabel, Netzteil NT2 und 2x AA-Batterien

Merkmale EM 100 G4 9,5" Empfänger:

  • 42 MHz Schaltbandbreite
  • 20 Kanalbänke mit je bis zu 12 Presets
  • bis zu 20 kompatible Kanäle
  • schnelle Frequenzzuweisung für bis zu 12 Empfänger über Link-Funktion mit RJ10 Verbindung
  • Audioübertragungsbereich: 25 - 18.000 Hz
  • Frequenzübertragung per Infrarot-Schnittstelle
  • Taschensender mit Ladekontakten für optionalen Akku BA 2015 (NiMH)
  • Pilotton
  • Autotune zum Finden freier Frequenzen
  • integrierter EQ
  • integriertes Stimmgerät
  • Audio Gain umfasst 60 dB
  • Soundcheck-Mode
  • 4-stellige Batterieanzeige am Sender und Empfänger
  • HDX-Compander
  • LCD Display mit NF Pegel- und Kanalanzeige
  • 10 mW Sendeleistung
  • 2 BNC Antennenbuchsen
  • XLR-Male symmetrisch und Klinke unsymmetrisch
  • Netzversorgung 10,5 - 16 V DC

Weitere Infos

Kanäle Gitarre 1
Übertragungstechnik analog
Frequenz 823 MHz – 865 MHz
Sendertyp Taschensender
Receivertyp Stationär
Abnehmbare Antenne BNC
Ladesystem Optional
Integrierter Akku Nein

Qualität zum guten Preis

Stationärer Empfänger und Taschensender des analogen UHF-Funksets Sennheiser ew 100 G4-CI1 E-Band funken zwischen 823 bis 865 MHz, also in der "Duplex-Lücke" und in der für Funkmikrofone reservierten ISM-Frequenzspanne. In diesem semi-professionellen Übertragungsbereich lässt sich das System anmelde- und gebührenfrei betreiben. Ausgestattet mit zusätzlichen Kabeln, Netzteil und Rackmount-Kit, bietet das Set Sennheiser-Qualität zum fairen Preis. Dazu zählen etwa Features wie Full Duplex für beste Empfangsqualität, Pilotton, automatische Frequenzsuche, Equalizer, Stimmgerät und ein symmetrischer XLR-Ausgang. Der Receiver zeigt NF-Pegel und gewählten Kanal im LCD-Display an und ermöglicht die Navigation durch die diversen Features der Anlage. Der Taschensender hat ein hintergrundbeleuchtetes LCD-Display. Die Funkstrecke eignet sich mit ihrer Audioübertragung von 25-18.000 Hz sogar für E-Bässe.

Intelligente Abstimmung

Da sich 12 dieser Funkstrecken simultan betreiben lassen, eignet sich diese Drahtlosanlage hervorragend als Startpunkt, um ein mittelgroßes Wireless-Gesamtsystem aufzubauen. Dabei entstehen dann zum Glück keine zusätzlichen Kosten für Befestigungsmaterial, denn dem Sennheiser ew 100 G4-CI1 E-Band liegt auch gleich je ein Rackmount-Kit bei. Dank dieser passgenauen Montagehilfen lassen sich die 9,5" breiten Geräte in Rack-Schränken/-Koffern unterbringen und sicher lagern und transportieren. Mit 20 Kanalbänken und je 12 Presets hält dieses Funksystem stets eine Möglichkeit zur reibungslosen Übertragung bereit. Per beiliegendem RJ10-Kabel können letztendlich bis zu 12 Receiver miteinander verbunden und ihre Frequenzzuweisung koordiniert werden. Je größer die Anzahl der verbundenen Empfänger, desto lohnenswerter ist es, dieses zeitsparende Feature an Bord zu haben.

Sofort einsatzbereit

Das Sennheiser ew 100 G4-CI1 E-Band Funkset eignet sich besonders für Musiker, die immer wieder auf wechselnden Bühnen unterwegs sind. Sie können sich im Soundcheck-Mode anzeigen lassen, wie es um die Übertragungsqualität zwischen Sender und Empfänger steht. Dabei überprüft das System automatisch anhand eines Schwellenwerts, ob es zum Aufrauschen kommen kann und aktiviert gegebenenfalls eine Rauschsperre, indem es den Empfang dann stummschaltet. Sofort loslegen lässt sich mit dem Set, weil Instrumentenkabel und zwei AA-Batterien gleich beiliegen. Außerdem sind am Taschensender bereits Ladekontakte eingebaut, sodass sich das Bodypack mit optional erhältlichem Zubehör (NiMH-Akku Sennheiser BA 2015 sowie Ladestation) komfortabel für den nächsten Einsatz vorbereiten lässt.

Über Sennheiser

Im Juni 1945 gründete Prof. Dr. Fritz Sennheiser das Laboratorium Wennebostel, welches anfänglich Messgeräte produzierte. 1945 durch Siemens beauftragt, entwickelte das junge Unternehmen das Mikrofon MD-1, das im Jahr 1946 auf den Markt kam. Nach der Entwicklung weiterer Mikrofone wurde das Unternehmen 1958 in Sennheiser electronic umbenannt. Zwei Jahre später stellte Sennheiser das dynamische Mikrofon MD 421 vor, das bis heute produziert und von vielen nach wie vor sehr geschätzt wird. Durch weitere Top-Entwicklungen wie beispielsweise dem Kopfhörer HD 414 und dem Mikrofonklassiker MD 441 konnte das Unternehmen international überzeugen, sodass Sennheiser heute einer der führenden Hersteller für Mikrofon- und Kopfhörersysteme ist.

Stimmen - Synchronisieren - Modifizieren

Singer-Songwriter können mit dem Sennheiser ew 100 G4-CI1 E-Band im Nu eine Funkstrecke für ihr Instrument einrichten. Wer den Bodypack-Transmitter an einer Gitarre nutzt, kann zudem das integrierte Stimmgerät des Receivers nutzen. Für die Anpassung des Instrumentenklangs steht außerdem ein Equalizer mit separat und in Kombination nutzbarem Low Cut- und High Boost-Filter bereit. Bands mit größerer Besetzung profitieren nicht nur von der automatischen Frequenzzuweisung für miteinander verbundene Empfänger, sondern auch von der einfachen Synchronisation von Sender und Empfänger. Dabei überträgt der Receiver per Infrarot standardmäßig die aktuell gewählte Frequenz, den Funkstrecken-Namen und die Pilotton-Einstellung an den Transmitter. Aber auch Eingangsempfindlichkeit, Tastensperre, Sendeleistung und Mute Mode lassen sich nach Eingriff in die "Sync-Settings" übermitteln.

Hinweise zu den unterstützten Frequenzbereichen

Hier sehen Sie, welche Frequenzbereiche von dieser Drahtlosanlage unterstützt werden und in welchen Ländern diese Frequenzen auch in Zukunft für Drahtlos-Anwendungen erlaubt sind.

Alle Angaben ohne Gewähr!

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 8 % sparen!
DPA 4099 Core Guitar + DPA DAD6034 + Sennheiser ew 100 G4-CI1 E-Band
Bundle konfigurieren
ab 1.135 €
Sennheiser ew 100 G4-CI1 E-Band 4x + the t.bone HeadmiKe - O EW 4x + Sennheiser ASA 214 +
3 Weitere
Bundle konfigurieren
ab 3.099 €

Bundle-Angebot 1

Sie sparen 74 €
595 €

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Sennheiser ew 100 G4-CI1 E-Band
54% kauften genau dieses Produkt
Sennheiser ew 100 G4-CI1 E-Band
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
598 € In den Warenkorb
Sennheiser ew 100 G4-CI1 A-Band
9% kauften Sennheiser ew 100 G4-CI1 A-Band 598 €
Sennheiser ew 100 G4-CI1 B-Band
4% kauften Sennheiser ew 100 G4-CI1 B-Band 598 €
Shure GLXD16
4% kauften Shure GLXD16 409 €
Harley Benton AirBorne 2.4Ghz Instrument
3% kauften Harley Benton AirBorne 2.4Ghz Instrument 69 €
Unsere beliebtesten Drahtlosanlagen für Gitarre/Bass
18 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.9 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung
Funkstrecke für Bewegungsfreiheit mit großer Zuverlässigkeit
RBX5A2-Basser, 01.06.2020
Das „Sennheiser ew 100 G4-CI1 E-Band“ überträgt kabellos vom Instrument zum Verstärker. Die Funkübertragung erfolgt latenzfrei ohne Digitalisierung. Die Funkkanäle sind anmeldungsfrei und zumindest nach derzeitigem Stand ohne Einschränkung. Die technisch komplexe Funkapparatur ist ganz einfach zu verwenden. Sie kann per Plug-and-play in Betrieb genommen werden und hat bislang noch keinen Eingriff ins Setup benötigt. Einschalten per Schaltknopf, Ausschalten durch Drücken über 3 sec, Frequenzzuweisung automatisch und fix.

Der Receiver misst einschließlich Antenne etwa 20 x 20 x 5 cm und wiegt „nichts“. Er wird mittels Klinkenstecker mit dem Bass-Verstärker verbunden. Steht er direkt auf dem Verstärker, und ist das Verbindungskabel auch noch aufgerollt, dann können schon einmal störende Brummtöne oder Klirrgeräusche entstehen. Das sollte man wohl auch nicht so machen. Wenn alles korrekt aufgebaut ist, dann klingt die Übertragung für meine Ohren vollkommen sauber und voll, ohne jeden Unterschied zur Kabel-Übertragung.

Der Frequenzbereich des Sennheisers und auch anderer Funkstrecken entspricht ungefähr der Hörschwelle des menschlichen Ohrs. Besonders für Bassisten dürfte interessant sein, dass die Funkstrecke Audiofrequenzen von 25 - 18.000 Hz überträgt. Die tiefe H-Saite schwingt mit 30,87 Hz.

Den kleinen und leichten Sender kann man mit einem Clip in den Gitarrengurt einhängen. Er verrutscht auf meinem Ledergurt nicht. Die Verbindung mit dem Instrument erfolgt ebenfalls mit einem Klinkenstecker. Besonders überzeugt hat mich der mit einem Schraubgewinde fest am Sender verbundene Stecker, weil ich mit anderen Übertragungsgeräten und Steckverbindungen bereits unschöne knackende Störgeräusche kennengelernt hatte. Besonders, wenn ja auch noch Bewegungen auf die Kabel einwirken.

Um den Sender ein- oder abzuschalten (3 sec), öffnet man eine Klappe mittels zwei kleinen Druckknöpfen, die man gleichzeitig drücken muss. Das ist ein bisschen ungeschickt, weil das Gerätchen ja auch noch im Gurt halb hinter einem hängt. Ich mache mir immer Sorgen, dass ich die Klappe vielleicht einmal abbrechen könnte. Das ist aber auch schon die einzige Kritik an dem wundervollen Gadget. Der Sender wird mit zwei AA-Batterien oder Akkus bestückt, die mindestens zwei bis drei Übungsabende halten. Sehr praktisch ist eine zusätzliche Batterieanzeige auch am Receiver, damit man sich nicht jedesmal den Hals verrenken muss, um das kleine Senderkästchen zu inspizieren.

Das Set enthält Netzteil, Kabel und sogar Rackmount-Teile. Es wird ohne Tasche geliefert, aber es passt einschließlich zusammengerolltem Gurt und Kabeln genau in die schmale, leichte „Thomann Kemper Remote Control Bag“ für 29,00. Getränke tragen aber in der Seitentasche dann doch etwas zu stark auf. ;)

Der Aufbau des Bassisten-Instrumentariums dauert sowieso immer ein bisschen. Alles auspacken, Gurt am Bass anbringen, Strom- und Instrumentenkabel auslegen und einstecken, Geräte anschalten und checken, stimmen. Da brauchen das Aufstellen und Verbinden des Sennheiser kaum noch zusätzliche Mühe und Zeit, alles ist schnell zusammengefügt und eingeschaltet. Bisher hat es vollkommen zuverlässig gearbeitet, es gab keine Probleme oder Ausfälle.

Alles in allem ein wunderbares Hilfsmittel, um im Probenraum und auf der Bühne seine Bewegungsfreiheit zu haben. Ich bin so erleichtert, dass ich nicht mehr auf mein eigenes Kabel treten kann! Ich stelle meinen Bassverstärker im Probenraum oder auf der Bühne auf, wo immer ich es für angebracht halte, und kann trotzdem beim Üben meinem Bandkollegen über die Schulter sehen, wenn ich seine Hilfe brauche.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung
prima Sound und einfache Inbetriebnahme
Martin aus München, 06.06.2021
Ich bin Bassist, habe das Wireless System mittlerweile ca. 6 Stunden zuhause getestet und bin sehr zufrieden.

Die Inbetriebnahme könnte nicht einfacher sein: Batterien einlegen, einstecken, anschalten und los geht's.

Beim Test zuhause - d.h. Sender und Empfänger sind nur wenige Meter auseinander und wenige Störquellen drumherum, kann ich nach 6 h sagen:
- kein hörbares Rauschen - das ist zwar eher ein Problem von digitalen Geräten aber trotzdem erwähnenswert weil Rauschen ein echtes Killerargument für mich ist
- 6h keinerelei Störgeräusche, Unterbrechungen, Aussetzer (in Worten: nullkommanull) - Sender und Empfänger sind sehr gut aufeinander abgestimmt. Ich habe bisher das werksseitig eingestellte Band genutzt (863,1MHz)
- ich habe das Bodypack 2 passende NiMh-Akkus eingelegt (Sanyo Eneloop) nach 6 h sind sie noch auf 2/3 Ladezustand.

Sehr gut finde ich auch die große integrierte Akku-Ladezustandsanzeige des Body Pack im Display des Empfängers. Man hat das beim Spielen ja nicht im Blick, das Bodypack hängt ja nuneinmal hinten an einem dran.

Ich würde dieses Gerät sofort wieder kaufen.

Ich habe keine Erfahrung mit günstigeren Geräten, muss aber sagen dass sich Sparen bei solcher Technik in der Regel nicht lohnt. Ich hatte schon vor ca. 15 Jahren ein hochwertiges Sennheiser das ebensogut ging, das ich dann lediglich wegen der Funkfrequenz-/Bänderneuvergabe nicht mehr verwenden durfte. Qualität lohnt sich einfach.



Am Sound kann ich nichts bemängeln, mein vertrauter Music Man kommt 1:1 rüber, sowohl was Klang als auch was Signalpegel angeht.

Und: analog heißt Latenzfrei.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung
German Quality
TAEKKRA, 13.11.2020
wer zuverlässiges In-Ear-Monitoring will (auch als Monitor/Referenz-Abhörmöglichkeit beim Tablet-Mixen jenseits des FOHs zu empfehlen!) kann hier voll und ganz auf Sennheiser-Qualität vertrauen!
Teuer - ja. Aber zuverlässig, robust, flexibel!
Nicht kleckern - klotzen ;-)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung
Sennheiser ist den Preis wert!
Bernd Gast, 26.09.2019
Ich benutze das System 4-7 mal Live die Woche für akustische Gitarre Fingerstyle (Maton Michael Fix). Ich habe andere Systeme (Shure & AKG & Line 6) getestet, aber keines war so einfach in der Bedienung und so zuverlässig.

Klanglich bin ich absolut zufrieden. Auch hier spielt Sennheiser meiner Meinung nach in einer eigenen Liga.

Mittlerweile besitze ich auch das entsprechende Mikro-Set. Hierfür gilt das gleiche.

Einziger Verbesserungsvorschlag: LED Grün für "Alles ok!"; LED Rot blinkt für "noch 15% "; LED Rot dauernd "nur noch 5%"
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
598 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung bis voraussichtlich Dienstag, 21.09.

Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Drahtlossysteme für Gitarren
Draht­los­sys­teme für Gitarren
Die Lösung für alle, die sich auf der Bühne austoben wollen, ohne vom eigenen Kabel gefesselt liegen zu bleiben.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.