Rode WS2 Windschutz schwarz

258

Windschutz

  • für NT1-A, NT2-A, NT1000, NT2000, NTK, K2, Classic II und Broadcaster
Komponententyp Windschutz
Erhältlich seit September 2003
Artikelnummer 163605
15,90 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 8.12. und Donnerstag, 9.12.
1
8 Verkaufsrang
MP
Perfekt für das Procaster
Malte P 06.03.2020
Ich nutze den WS2 auf meinem Rode Procaster Mikrofon.
Die ersten Monate habe ich das Procaster ohne WS2 genutzt und musste feststellen das sich störende Plosivlaute nur dadurch kompensieren ließen, indem ich an der Kapsel vorbei gesprochen habe.
Das hat den Sound allerdings unangenehm verändert, sodass ich zum WS2 gegriffen habe. Seit dem habe ich keine Probleme mehr mit Plosivlauten. Ich bespreche das Mikrofon mit sehr geringer Distanz und habe trotzdem keinerlei störende Laute in der Aufnahme.
Auch das Klangbild ist nicht großartig negativ beeinflusst.
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Sehr guter Windscreen
Anonym 16.09.2016
Ich verwende den WS2 als Windscreen in Radioshows (einfacher mit Gelenkarmen zu handeln als der sonst übliche Popschutz), sowie bei Außenaufnahmen. Er macht seine Sache bei beiden Aufgaben ausgezeichnet, verhindert ungewollte Geräusche durch Wind jeder Art fast komplett.

Gerade alle Besitzer eines Sennheiser MK4, die sich nach einem Windschutz umsehen, sollten hier zuschlagen, da der WS2 knapp die Hälfte des MKW4 kostet, dennoch perfekt auf das Mikro passt.

Absolute Kaufempfehlung!
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

TB
Nebengeräusche bei Plosieves
Tom Bacon 13.12.2020
Ich habe hier eine Clownnase von Rode (!) die ~15 € kostet.
Gemacht ist sie aus sehr grobporigem Schaumstoff, etwa so wie die mittelporigen Aquarium Filtermatten und das genau ist auch das Problem daran.

Als Podcaster und Voice Over Mensch recht erfahren mit Sprachtechnik und Mikrofon Disziplin.
Zusätzlich singe ich nicht und nehme ausschließlich Sprechstimme auf, die nicht von Hintergrundmusik ertränkt wird - also nur Stimme und sonst nichts ist zu höhren.
Ich bin relativ nahe am Mikrofon - etwa 7cm zur Clownnase und bei meinem Endadress Mikrofon (Podmic) lasse ich unter dem Pop Schutz noch ein Luftpolsterchen von etwa 2cm zum Korb.
Gesamt also etwa 10 cm vom Mikrofon weg.

Poplaute werden brauchbar gefiltert, allerdings erzeugt das Ding, wenn man mal etwas heftigere Plosieves macht, Windgeräusche und das recht laut.
Das lässt sich nicht immer vermeiden, wenn man Streit-Dialoge auch mal lauter lesen muss ...
Ein P - wie bei: Podcast hört sich dann an wie P(f)odcast - aus P wird Pf ...
Vergleichsweise eine billige Clownnase draufgesteckt (sehr feinporig) und weg isses.

Das Schaumstoff ausdünstet, weiß ich, dies Ding stinkt jedoch und beißt in der Nase recht unangenehm. Nach 3 Tagen ist das aber vorbei.

Fazit: Als Windschutz nicht gut zu gebrauchen, weil Zisch-Geräusche entstehen. Als Pop Schutz ebendrum leider wenig zu empfehlen, obwohl die Plosieves gut unterdrückt werden.
Insgesatm: leider zu teuer für das Ergebnis.
Verarbeitung
0
3
Bewertung melden

Bewertung melden

m
Macht genau das, was er soll
mrmivo 20.03.2021
Ich habe diesen Windschutz für mein NT1-A gekauft. Viel lässt sich dazu auch nicht sagen: es ist ein Windschutz, den man aufs Mikro aufzieht! :) Ich fand den Preis etwas hoch, aber wollte auch nicht mit billigeren Alternativen herummachen, da man da schnell mehr bezahlt, weil man gerne doppelt kauft. Dieser Windschutz passt jedenfalls perfekt und er funkioniert natürlich auch.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube

Beratung