Rode NT1-A Complete Vocal Recording
159 €
219 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 10.08. und Donnerstag, 11.08.
1
m
ok, aber nicht mein Ding
maxtrax 11.04.2022
Hatte mir klanglich etwas mehr von Rhode erwartet. Gilt ja als Klassiker, kommt meiner Meinung nach aber nicht am das Sure SM7B ran. Damit erziele ich bessere Klangergebnisse...
Ist aber sicher auch Geschmackssache
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

_
wirklich gut
_Ice_ 20.04.2022
Ich habe mir das Rode NT-1A zusammen mit einem GoXLR Mini gekauft um damit zu streamen und online zu spielen. Für meinen Nutzungsbereich ist das NT-1A gut aber nicht zu vergleichen mit einem Shure SM-7B z.B.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

m
Als Einsteigermikrofon okay
marcivandarki 21.01.2019
Ich habe mir dieses Mikrophon vor einiger Zeit aufgrund der guten Bewertungen zugelegt.
Es sollte mein inzwischen etwas betagtes "Studio Projects C1 Mk1" ablösen.
Vom Preis her spielen beide Mikrophone etwa in einer Liga, allerdings gefällt mir der Sound des C1 deutlich besser.
Das NT1A klingt im direkten Vergleich dünn und die starke Überbetonung der Höhen lässt vieles sehr spitz klingen. Vor allem bei Vocals und Akustikgitarren fällt mir das auf.
Die Höhenanhebung hat das C1 auch, wenn auch gefühlt nicht so stark, es bietet aber auch mehr Körper. Zusätzlich hat es noch einen Highpassfilter / -10db - Schalter.

Für diesen Preis würde ich das NT1A trotzdem noch als gutes Mikro bezeichnen. Die Verarbeitung ist sehr gut und die mitgelieferte Spinne, sowie der Popschutz sind ebenfalls top.
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

i
Verlierer gegen AKG Perception 220
icke06 10.04.2014
Ich habe eher zufällig zu diesem NT1-Set noch ein AKG Perception 220 in die Hand bekommen, und muss sagen, dass mir das AKG vor allem klanglich besser gefällt.

Auch die Verarbeitung weist Unterschiede auf. Während ich beim AKG nichts Negatives sagen kann, war beim NT1 der XLR-Anschluss des Mikros unsauber verarbeitet. Ein Pin ragte etwa 2mm weiter heraus als die anderen beiden. Die Funktion hat das allerdings nicht beeinträchtigt.

An Features bietet das NT1: nichts
Das AKG hat darüber hinaus auch noch Low-Cut- und Padschalter. :)

Da diese beiden Mikrofone die gleiche Zielgruppe ansprechen und (wenn ich mich nicht ganz täusche) im Starter-Set auch gleich teuer sind, ist so ein Vergleich für manch einen vielleicht hilfreich.

Allerdings würde ich wetten, dass bei dem von Thomann angebotenen Perception-Bundle (II) der enthaltene Mikrofonständer ganz schön schwer zu tragen hat. Generell sind Großmembranmirkofone dieser Gewichtsklasse besser an einem schweren, soliden Mirkofonständer aufgehoben. Sonst kommt bei einem angewinkelten Galgen ganz schnell Bewegung in die Sache.

Wenn ich nochmal in der Preisklasse jagen würde, würde ich mir ein Perception 220, einen preiswerten Popkiller und ein vernünftiges Stativ kaufen. Dazu noch ein vernünftiges xlr-Kabel, und für schätzungsweise knapp 220,- EUR ist man für den ambitionierten Anfang (und mit wachsender Begeisterung und Erfahrung auch schon für etwas mehr) sehr gut ausgestattet.

Für das NT1 heißt das als Fazit: niemand wird sich ärgern, der dieses Set kauft. Alles in allem ist das schon "in Ordnung". Aber es gibt für etwa das gleiche Geld durchaus Besseres.

Anmerkung der Redaktion: "Der vermeintliche Verarbeitungsfehler" ist ein gewolltes Feature - der längere Pin sorgt (ähnlich wie bei Schutzkontaktsteckern) für Massekontakt beim Ein-/ und Ausstecken des Micros.
Features
Sound
Verarbeitung
7
22
Bewertung melden

Bewertung melden

B
Der Klassiker von Rode
Bastian6230 25.08.2017
Es gibt wohl kaum ein bekannteres Großmembran-Kondensatormikro in diesem Preisbereich - neben dem Bruder NT2-A. Ich habe das Mikro gegen ein MXL V69M sowie das hier vorhandene Sontronics STC-20 getestet und leider (oder nicht?) mussten beide wieder den Heimweg antreten. Während das MXL mir persönlich ein wenig zu schönfärbend und warm klang, empfand ich das Rode als deutlich zu spitz. Aufgenommen wurden Akustikgitarren in Picking und Strumming im Homerecording, und das ist richtig: Die Anwendung war vermutlich amateurhaft, noch unter halbprofessionell, da ich Recording-Einteiger bin. Wir reden hier außerdem sicherlich von Nuancen, und Großmembraner sind nunmal deutlich mehr Geschmackssache als ihre kleinen Brüder, von denen der neutralere Klang erwartet wird. Von daher - ausprobieren!
Features
Sound
Verarbeitung
2
3
Bewertung melden

Bewertung melden

m
Soundvergleich
mawu 11.10.2020
Der Klang ist dem U87 zwar ähnlich, allerdings löst dieses Mik niemals so sauber auf wie das U87. Die Höhen sind beim Mixing störend! Zischeln ohne Ende…
Features
Sound
Verarbeitung
0
1
Bewertung melden

Bewertung melden

G
Bester Sound! Spinne doof!
Goodold 11.11.2020
Micro ist Bombe !!! Klingt echt genial. Ich würd's gerne öfter mitnehmen aber geht nicht.
Die Spinne ist riesig und dann ist noch der Popschutz verschweißt. Wenn ich das transportieren will ist gleich der ganze Rucksack voll und ohne Spinne kannst das Micro praktisch nicht verwenden
Features
Sound
Verarbeitung
0
1
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Universalmikro
AndreasPeter 24.03.2019
Verarbeitung bestens.
Klang ist mir zu komprimiert, höhenlastig und unmusikalisch.

Ich ziehe das Behringer B5 vor.
Features
Sound
Verarbeitung
1
1
Bewertung melden

Bewertung melden

J
Gut
Jakoboss 13.12.2018
Verpackung kam trotz bestellter A-Ware sichtbar bereits geöffnet an...ist mir bisher und seitdem nie mehr passiert, war vlt ein azubi am werk...wie auch immer, der Inhalt war wie neu, allerdings hat es einen kleinen schönheitsfehler: Der goldene Punkt ist nicht in der MItte, was mich aber nicht so sehr stört...
Features
Sound
Verarbeitung
0
3
Bewertung melden

Bewertung melden

TF
Tolles Mikro
The+one Finn 16.12.2020
Peis - Leistungs Verhältnis ist sicher Top, dennoch kann ich einen PRE AMP für JEDES Mikro empfehlen da es mit den neusten und "einfachsten" Interface nicht auf die gewünschte Lautstärke angepasst werden kann. Recherchiert also und entscheidet selbst!

Freundliche Grüsse, Finn
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Rode NT1-A Complete Vocal Recording