Rode NT1-A Complete Vocal Recording
159 €
219 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 19.08. und Samstag, 20.08.
1
M
Ein tolles Einsteigerfreundliches Mikro
Millie18 10.03.2022
Einleitung:

Zu erst einmal zu mir: Ich bin kein Profi und kenne mich nicht gut genug mit Mikrofonen aus. Wer aber (genauso wie ich) gerade damit anfängt ein paar Songs aufzunehmen, für den ist diese Bewertung genau das richtige.

Mir wurde das Mikrofon von einem Bekannten empfohlen, der mir dieses Mikrofon nur ans Herz gelegt hat. Ich habe den Schritt gewagt und mich dazu entschieden mir dieses schöne Teil zu holen. Das Mikrofon kommt mit einem Ständer, dessen Höhe man regulieren kann, einer kleinen Abdeckung für das Mikro und eine Deluxe-Spinne mit Popschutz. Das Kabel ist auch noch dabei :) Ich finde, dass das ganze Set für Anfänger, die sich mal ausprobieren wollen eine gute Wahl ist und (wohlgemerkt für den Anfang) alles nötige besitzt.


Begründung:
Mir gefällt der Sound und Klang des Großmembran Mikrofons sehr und reicht für meine Projekte vollkommen aus. Ich singe ausschließlich Acapella Songs damit und bin mit der Soundqualität sehr zufrieden. Natürlich muss man dabei beachten wo man sein Mikrofon hinstellt (da dass die Soundqualität bei der Aufnahme MEGA beeinflusst), aber insgesamt gefällt mir das Gerät sehr.

Negativ an dem Ganzen finde ich leider den Mikrofonständer, der nach einem Jahr...nicht mehr ganz so funktioniert wie er sollte. Es sind an den Seiten die Befestigungen schief und somit hängt das Mikro immer etwas zur Seite, was mich bis heute sehr stört bei der Aufnahme. Über den Popschutz, das Kabel oder anderes habe ich nicht auszusetzen.

Die Verarbeitung vom Popschutz ist okay. Nur der Ständer hat ein dickes Minus (da würde ich mir einen anderen Ständer holen). Das Mikrofon mit der Großmembran ist sehr gut verarbeitet und machte einen edlen, souveränen Eindruck.
Das Kabel ist ebenso super verarbeitet (auch nachdem es mir öfters runtergefallen ist oder ich unabsichtlich draufgetreten bin oder ausversehen dran gezogen habe)

Fazit
Das Mikro eignet sich für diese Menschengruppe:

- Gesangsaufnahmen
- für Hobbyanfänger und Laien
- oder Leute, die gerade in die Gesangswelt einsteigen und sich ausprobieren wollen

Ich habe das Mikrofon seit der Pandemiezeit und bin sehr zufrieden damit. Ich brauche auch (noch) kein anderes und würde es jedem empfehlen, der 100 -200 Euro für ein Mikrofon ausgeben will.

Nochmal Zusammenfassend gesagt: Ich gebe dem Mikrofon eine 5/5, weil es eine gute Soundqualität hat, es für meine Zwecke ausreicht (Anfänger) und ich ein Budget von glatt 200 Euro zur Verfügung hatte.
Die Verarbeitung ist solala (hauptsächlich der Mikrofonständer ist schlecht verarbeitet, da er mir auseinander fällt).
Die Features (Extras) konnte ich noch nicht testen. Das Feature beinhaltet einen Schalldämpfer, den man sich um das Mikrofon stellt, damit sich das ganze besser anhört von der Soundqualität.
Der Sound des Mikrofons ist super. Natürlich hängt das aber immer davon ab, wie und wo man sein Mikro hinstellt. Da sollte man sich besonders als Anfänger einfach ausprobieren.

Ich hoffe, dass euch diese Rezension weiterhelfen konnte und euch auch eine Rhode Nt 1 A holt :)
Features
Sound
Verarbeitung
5
0
Bewertung melden

Bewertung melden

N
Ziemlich zufrieden
Nesner 28.08.2020
Ich will vorausschicken, dass ich mich bestenfalls semiprofessionel mit Ton beschäftige, ich komme eigentlich vom Bewegtbild. Dennoch interessiere ich mich für Ton, schon allein weil ich immer mehr eigene kleine Filme produziere und Hobbymusiker bin. Meine Abhörmöglichkeiten und -fähigkeiten für die feinste Beurteilung von Tonaufnahmen sind auch eher semiprofessionell. Ich bewerte dieses Recordig-Set also ambitionierter Laie aus den Blickwinkeln Aufnahme von Sprache und akustischen Saiteninstrumenten.
Ich habe für meine Kaufentscheidung insgesamt fünf Großmembran Kondensatormikros zwischen 100 und 500 Euro ausprobiert und um es kurz zu machen, die Tonqualität des Rode NT1-A hat mich am meisten überzeugt! Das Mikrofon spricht sehr schön an auf Dynamikveränderung und Aufnahmeentfernung, selektiert je nach Aufnahmerichtung und auch der Nahbesprechefekt ist sehr angenehm, weich-rauchig. Ich empfinde den Charakter insgesamt als natürlich bis warm. Die Verarbeitung des Mikros macht einen sehr guten, wertigen Eindruck.
Spinne und Popschutz sind ein Muss, daher kam mir dieses Set sehr entgegen. Beide Teile sind robust, aber die Spinne ist leicht verzogen, was allerdings kein Problem darstellt. Die Halterung des Popschutzes ist in der Einstellung ein bisschen fummelig und ich muss ziemlich kräftig zudrehen, damit sich nichts verstellt. Das nehme ich bei dem ansonsten sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis gerne in Kauf und in erster Linie zählt die Qualität des Mikrofons und die stimmt aus meiner Sicht auf alle Fälle.
Das Mikrofon gefällt mir nach 10 Monaten immer noch sehr gut und der Preis dafür ist aus meiner Sicht Spitze. Da lebe ich gerne mit den minimalen Unzulänglichkeiten des Zubehörs.
Features
Sound
Verarbeitung
8
1
Bewertung melden

Bewertung melden

N
Top Mikro für einen moderaten Preis
Nebel18 07.06.2021
Ich wollte eigene Musik aufnehmen und habe mir erst überlegt, eine einfache USB-Lösung zu besorgen. Dann dachte ich mir, ich möchte vielleicht auch gleichzeitig mehrere Instrumente bzw. Mikrophone aufnehmen und habe mich für ein Aufnahmeset via Interface informiert.
Da ich vorwiegend via Mikrophon und weniger über eingebaute Tonabnehmer aufnehmen wollte und auch die Möglichkeit haben wollte, alles mögliche, was Geräusche erzeugt aufzunehmen, suchte ich nach einem guten, aber bezahlbaren Mikrophon, bei dem ich nicht das Gefühl bekomme, doppelt kaufen zu müssen... Außer ich brauche zwei davon. ;)
So stieß ich auf das RODE NT-1.
Laut Bewertungen und bei dem entsprechenden Preis vvermittelte man mir hier den Eindruck ein wirklich professionelles und für die meisten Einsatzgebiete verwendbares Mikrophon zu bekommen, für das man keine 1000 € ausgeben muss und welches sich dennoch nicht hinter Mikrophonen in besagter Preisklasse verstecken muss.
Komfortabler Weise wurde das RODE NT 1-A in einem Set mit Spinne und Popschutz angeboten, welches mir das Ganze nur noch komfortabler erscheinen lies.
Also … gekauft. Und ich bereue es nicht.
Die Qualität der Verarbeitung und der Klang des Mikrophones sind sehr hochwertig. Ein solider Metallkörper, sauber verarbeitet und eine ebenso stabile Spinne. Das ganze wiegt entsprechend mehr als so manches Plastegewitter und somit sollte man auf jeden Fall auf ein stabiles Stativ setzen (besonders wenn man den Galgen nutzen möchte), da man auch gut jemanden mit diesem Mikro erschlagen könnte.
Da ich kein Profi bin und auch nicht die entsprechenden Messgeräte habe, kann ich leider nicht über unhörbare Störgeräusche berichten, aber ich kann sagen, dass ich bisher keine Störgeräusche wahrnehmen konnte.
Ich habe es ebenso nochmal einer Freundin geschenkt, welche Cellistin ist und diese hat es auch viel für Online-Kurse verwendet.
Alles in allem finde ich, dass man mit dem Kauf nichts verkehrt macht und ein Mikrophon erwirbt, an dem man viele Jahre Freude haben kann, ohne sich ein neues kaufen wollen zu müssen.
(Natürlich kann ich das alles nur für den Zeitraum sagen, seit dem ich es besitze… aber das sind nun auch bereits fast 4 Jahre…)
Features
Sound
Verarbeitung
8
0
Bewertung melden

Bewertung melden

H
Wie geil ist das denn....
Hartwigsen 04.04.2019
Ich habe mir das Mic in der Kombination mit dem Audient ID14 Interface gekauft. Das Mic ist der Wahnsinn.

Ich wollte mich erst für das Rode Procaster entscheiden, weil dieses dynamisch ist und nicht soviele Nebengeräusche im Raum aufzeichnet. Es ist für Twitch & Discord gedacht !

YouTube Videos & auch Bewertungen haben mir davon auch abgeraten. (Aufgrund der Nebengeräusche die aufgezeichnet werden)
Nebenbei spiele ich auch Gitarre und bin auch interessiert daran mal ein paar Vocals aufzunehmen. Also brauchte ich ein Allrounder Mic.

Es gibt bei Discord kein Problem ! Das Eingangssignal kann man genau einrichten so dass man die Tastatur nicht hört sondern wirklich nur die Stimme. Für Twitch mit Streamlabs OBS und dem Noisefilter klappt das auch sehr gut!

Das Mic macht wirklich sehr schöne Aufnahmen. In Audacity muss ich nix großartig normalisieren. Die Stimme wird direkt schön laut aufgenommen ohne es rauscht nicht. Man fühlt sich wie ein Radiomoderator mit diesem Mic.

Kleiner Tip. Wenn ihr euch ein Interface kauft. Dann holt euch das Audient ID14. Das ist sehr hochwertig und arbeitet mit dem Mic sehr gut zusammen. Achtet darauf dass das Interface auch zusätzlich über ein Netzteil angeschlossen werden kann. Viele kriegen die +48 V Phantomspeisung ohne ein zusätzliches Netzteil einfach nicht hin. Da steht zwar mit +48 aber in wirklich sind das nur 20-30 V . Das Rode ist ein hungriges Beast das ordentlich Saft braucht.
Features
Sound
Verarbeitung
6
0
Bewertung melden

Bewertung melden

R
Nt1-Arttig
Robin43 23.10.2019
Wahnsinn was Rode da für diesen Preis anbietet, dieses Mic ist ein absoluter Dauerbrenner in meinem Studio. Und das trotz großer Konkurenz wie Brauner Phantom, Shure SM7, etc.

Bei Vocal aufnahmen stelle ich erst immer 3 - 6 verschiedene Mics auf und lasse den Sänger probeweise in jedes singen. Anschließend entscheiden ich, welches Mic meine Vorstellungen bzw. die Stärken des Sängers am besten einfängt. Es kommt nicht selten vor, das ich das Rode einem Hochpreisigem Mic vorziehe!

An der Akkustikgitarre nehme ich quasi nichts anderes mehr.Ich habe Settings, bei welchen ich gleich weiß was ich habe und so steht das Rode zu 99 % immer am 14. Bund. Sowohl an der Kickdrum, als auch an der HiHat oder als OH ist es absolut zu gebrauchen. Werde meinen NT1-A Park wohl demnächst nochmal um 1 - 2 Mics erweitern. Ich empfehle mir hier gerade selbst nochmal den nächsten Kauf :P

Die Spinne und der Popschutz machen Ihren Job ebenfalls ordentlich, für Gitarrennaufnahmen lässt sich der Popschutz auch easy entfernen. Da gibt es schlechtere Systeme von teureren Mics!
Features
Sound
Verarbeitung
5
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Altbewährt ist immer gut
MyHigh 30.04.2019
Ich nutze das NT1-A für mein Homestudio. Ich wollte ein Mikrophon dass klanglich sowohl für die Moderation da ich streame, als auch als Gesangsmikro dienen kann. Ich betreibe das Mikro an einem Focusrite Scarlett 2i2 2nd Gen Audio Interface und bin bisweilen (5-6 Monate) sehr zufrieden.
In Voicechats und im Stream ist das Klangbild trotz des vergleichsweise sehr geringen Dynamikumfangs sehr gut und alle die mich hören sind begeistert.
Auch beim Recording kann das Mikrofon überzeugen. Es ist natürlich vergleichsweise nicht das Beste Mikrofon, aber für das investierte Geld bekommt man hier sehr viel Rode Qualität geliefert. Für meine Zwecke daher voll ausreichend und somit eine durchwegs positive Bewertung.
Im professionellen Studiobetrieb gibt es sicherlich besseres und auch für meine Zwecke ist das Mikrofon vermutlich "zu professionell", aber ich sage immer, wer billig kauft, kauft zweimal und hier würde ich maximal ein zweites mal kaufen, wenn ich noch ein zweites Mic parallel benötigen würde. Daher eine volle Empfehlung von mir, für jeden der ein sehr gutes Mikrofon im mittleren Preisbereich sucht um im Homestudio kleinere Projekte umzusetzen.

Für den reinen Streamingbetrieb würde vermutlich auch das Procaster ausreichen, dass dämpft mir jedoch im Vocal bereich zu sehr ab und hat eher so das dunkle, basslastige Radiomoderatoren-Klangbild.
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

t
Absolut genialer Klang!
tobi4600 11.12.2017
Ich hatte zuvor das t.bone SC450 USB und ich muss wirklich sagen das dazwischen Welten an Unterschied zu hören sind.

Gekauft habe ich mit das NT1A am 09.02.2016.

Meine darmalige Kaufentscheidung für dieses Produkt traf ich, da ich ein möglichst günstiges, aber dennoch hochwertiges XLR Mikrofon gesucht habe und es live mit Kopfhörern abhören wollte. Bei einem USB Mikrofon ist die Latenz ja viel zu hoch um sich live abhören zu können.
Und das klappt mit dem Rode über den Kopfhörereingang an meinem Interface natürlich ohne Probleme.

Ich benutze es für Sprachaufnahmen und dafür eignet es sich wirklich super. Die Stimme klingt sehr angenehm und warm und im Rohzustand hat man in der Aufnahmedatei so gut wie kein eigenrauschen.
Was sich Rode ja auch für dieses Mikrofon zurecht stolz auf die Fahne schreibt.

Einfach super Qualität. Ich denke auch das es sehr sehr viele Jahre halten wird
Features
Sound
Verarbeitung
5
0
Bewertung melden

Bewertung melden

B
Meine arme Familie...
Beerpirate 30.04.2021
Bisher: Sure SM58, dann war da mal ein the t.bone sc450 usb....
Einsatz: zu Hause im Übungskeller, zur akustischen Gitarre gesungen, in kleines Mischpult über Kopfhörer gehört, zum Üben, bisher erst einmal eine winzige Aufnahme mit Garageband gemacht.

Das Ganze kommt schon mal in einer sehr fancy-wertigen Verpackung daher (...ob das ein Vorteil ist? Naja, auf jeden Fall sicher verpackt.). Das Kabel macht einen O.K. - aber nicht wow-Eindruck; Spinne, Popfilter und Mikro sehr schön und stabil verarbeitet. Mikro in die Spinne geschraubt, hm, das ist nicht megafest, soll es wohl auch nicht. Alles zusammen wiegt um und bei 1kg (wobei das Mikro selbst nur 250g wiegt); nicht jedes Stativ mit Galgen kann damit um. Ich bin keiner, der mit technischem Fachwissen erläutern kann, was jetzt kommt ist also einfach mein rein persönlicher Eindruck: Ich setze den Kopfhörer auf und verschwinde in eine andere Welt, das Mikro ist wunderbar empfindlich und ich höre den Vogel von draußen (Fenster ist zu), aber auch dass sich der Bier-Kühlschrank gerade angeschaltet hat....Da muß man also aufpassen; das gibt mir vor allem aber Freiheit, in meiner Art mich vor dem Mikro zu positionieren, mit der Entfernung zum Mikro zu spielen. Ich empfinde den Klang als sehr klar und ausgewogen, sehr detailliert und überaus genau. Ich singe, höre und variiere, kann reagieren, das macht Spaß. Ein klein wenig Reverb hineingenommen, ja, jetzt passt es. Schalte ich ´nen Monitorlautsprecher mit hinein, muss ich aufpassen wegen Feedbacks.

Ich stelle fest, ich singe derzeit mehr und ich singe lauter und deshalb ...meine arme Familie, mir aber gefällt´s!
Features
Sound
Verarbeitung
4
1
Bewertung melden

Bewertung melden

R
Ein unzerstörbarer Alleskönner zum kleinen Preis!
Rimshot666 27.03.2020
Ich habe mir das Mikrofon vor rund sechs Jahren hier bei Thomann (wo auch sonst?) zugelegt und den Kauf bis zum heutigen Tage nicht ein einziges mal bereut.
Während ursprünglich nur geplant war, das Mikrofon für die ein oder andere Sprachaufnahme zu verwenden, wurde der Einsatz schnell experimentell.

Sprechen & Singen sind also schonmal von Haus aus super gewesen - wie nicht anders zu erwarten.
Aber auch das Recorden von Umgebungsgeräuschen oder Soundsamples, die im Raum erzeugt werden, ließen sich mit dem Mikrofon überraschend einfach aufnehmen!

Ich habe das Mikrofon über ein Audio-Interface von Scarlett über den PC betrieben um Soundaufnahmen dort zu speichern und auch zu bearbeiten, Samples zu erstellen und Aufnahmen direkt in Kompositionen einzubinden.

Egal vor welche Aufgaben ich das Rode NT1-A gestellt habe, es war kein Problem gute Ergebnisse zu erzielen. Für jeden, der es versteht, ein Audio-Interface richtig einzustellen um das Mikrofon ideal für den jeweiligen Zweck anzupassen, wird es ein Fest sein, welche Klanqualität man für einen kleinen Preis bekommen kann.
Wohl gemerkt, es handelt sich hierbei um kein High-End Mikrofon, aber das will das NT1-A auch gar nicht sein - es ist das perfekte Rundumpaket für Jedermann!

Alles in allem bin ich auch nach über einer halben Dekade noch mehr als zufrieden mit dem Mikrofon, da es für alle Zwecke, die sich mir im Homestudio bieten, eine optimale Soundqualität bietet. Einen einzigen Kritikpunkt gäbe es, wenn man auf hohem Niveau meckert - und das ist das Stativ des Popfilters, das nicht ganz so stabil ist, wie es sein könnte. Aber ganz ehrlich, für den Preis ist das ein Rundum-Sorglos Paket und jederzeit zu empfehlen!
Features
Sound
Verarbeitung
4
0
Bewertung melden

Bewertung melden

C
Mit Know-How Perfekt
Christopher087 31.01.2022
Wenn du dein Raumklang im Griff hast und du das Mikrofon für Gesang/ Rap nutzen möchtest, dann ist es sehr sehr gut.
Für Streaming, Videos und Podcast, ist es auch nutzbar, aber fordert dir einiges ab. Durch den Großmembran werden viel Umgebungsgeräusche aufgenommen. Man hört also Raumanteile, Tastaturen, Maus und evtl. auch Lüfter. Wenn du das in Griff bekommst, hast du hier ein Produkt, was durch seine Klarheit in der Aufnahme sehr überzeugt.
Für Musik also Perfekt
Für Broadcast eher ok
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Rode NT1-A Complete Vocal Recording