RCF EVOX J8

36

Aktives 2-Wege Array-Lautsprechersystem

  • bestehend aus 8 x 2" Fullrange Speaker und 12" Bassreflex-Subwoofer mit 2,5" Voice Coil
  • Leistung: 1400 W Peak
  • Maximalpegel: 128 dB
  • Frequenzbereich: 40 - 20.000 Hz
  • DSP Processing
  • Eingang: Klinken/XLR
  • Soft limiter
  • Gewicht: 23,8 kg
  • inkl. Distanzstange und Speakerkabel
  • passende Hüllen: Art. 431375 und 431374 (nicht im Lieferumfang enthalten)
Erhältlich seit Februar 2018
Artikelnummer 431372
Verkaufseinheit 1 Stück
Über 150 Personen Ja
Über 300 Personen Nein
Inkl. Mischpult Nein
Inkl. Subwoofer Ja
Aktivlautsprecher Ja
Linienstrahler / Säule Ja
Breite 350 mm
Tiefe 450 mm
Höhe 2350 mm
Gewicht 23,8 kg
Tieftöner Sub 1x12
Bestückung Säulenlautsprecher 8x2
Leistung RMS 700 W
Leistung Herstellerangabe 1400 W
Inputs zeitgleich 1
Mic Preamps 1
Line Out XLR
Farbe schwarz
Hülle 431374
Mehr anzeigen
829 €
999 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Lieferbar in mehreren Monaten
Lieferbar in mehreren Monaten

Dieses Produkt ist ausverkauft und wurde nachbestellt. Leider kann unser Lieferant derzeit keine Lieferung in den nächsten drei Monaten zusagen. Wir empfehlen Ihnen, sich in unserem Shop nach Alternativen umzusehen.

Informationen zum Versand
1

Satter Sound - im Nu aufgebaut

Das RCF EVOX J8 ist ein kompaktes, aber leistungsstarkes Lautsprechersystem, das geeignet ist zur hochwertigen Beschallung kleinerer Räume mit Sprache und Musik. Das Set bietet stattliche acht Fullrange-Speaker, die als Linie übereinander angeordnet in ein Topteil gebaut sind. Dieses Array fußt auf einem mit 12 Zoll vergleichsweise großen Subwoofer mit 2,5“ Voice Coil. Für einen besonders druckvollen Sound setzt der Bass vergleichsweise tief an. Damit der Klang optimal an jeden Raum angepasst werden kann ist die im Lieferumfang befindliche Distanzstange zwischen Tops und Subbass höhenverstellbar. Besonderen Wert hat RCF neben der klangoptimierenden FiRPHASE-Technologie auf die Tourtauglichkeit gelegt. Als Zubehör ist eine Schutzhülle erhältlich, die wahlweise bereits auf einem Trolley daherkommt. Derart bestens verpackt ist der rückenfreundliche Transport zur nächsten Location im Nu erledigt.

Druckvolle für Sprache und Musik

Im Lautsprecher-Set EVOX J8 macht eine Class D-Endstufe mit 700 Watt RMS und 1400 Watt Peak dem konvektionsgekühlten System ordentlich Druck. Die FiRPHASE-Signalverarbeitung sorgt für kristallklaren Sound. Im Satelliten des EVOX J8 befinden sich acht übereinander angeordnete vollwertige 2-Zoll-Linienstrahler, ausgestattet mit einer 1-Zoll-Schwingspule. Im Bassreflexgehäuse erzeugt ein 12-Zoll-Hochleistungstieftöner mit 2,5-Zoll-Hochleistungsschwingspule tiefe Töne bereits ab 40 Hz. Die Übergangsfrequenz liegt bei 220 Hz. Der horizontale Abstrahlwinkel des Systems liegt bei 120°, vertikal beträgt er 30°. Die Bedienung ist denkbar einfach. Zunächst wählt man, ob das Eingangssignal Mikrofon- oder Linepegel hat und aktiviert bei Verwendung des Sets für Hintergrundmusik den Boost-Taster, damit das System auch bei leisen Lautstärken ausgewogen klingt. Dann wird das Eingangsignal verkabelt und per mitgeliefertem Speakon-Kabel der auf der Oberseite des Subwoofers befindliche Ausgang mit dem Topteil verbunden.

Für Entertainer, die nächste Party und kleine Musikensembles

Das im Nu aufgebaute System bietet sich für alle an, die schnelle und einfache Aufbauten ohne technische Vorkenntnisse wünschen, aber großen Wert auf Klangqualität legen. Das EVOX J8 ist geeignet für Entertainer, kleinere Musikensembles wie zum Beispiel Sänger mit Keyboardbegleitung oder auch einfach für die nächste private Party. Ebenso profitieren Moderatoren vom schnellen Aufbau und überzeugenden Klang. An Raumgröße schafft das Set kleinere Veranstaltungen mit bis zu 200 Personen. Nun zum schnellen Aufbau: Am Handgriff kann das EVOX J8 stabil getragen werden. Mit der Distanzstange positioniert man das Topteil auf dem Bass. Um unterschiedliche Räume bestmöglich zu beschallen, ist die Verbindung höhenverstellbar.

Über RCF

1949 startete der italienische Hersteller RCF mit der Produktion von Mikrofonen und erweiterte sein Portfolio in den 1950er Jahren um diverse Beschallungsprodukte. Mit der Gründung einer eigenen Entwicklungsabteilung für Lautsprecher konnte sich RCF einen Namen machen und wurde zum Zulieferer zahlreicher namhafter Lautsprecherhersteller in den USA und Europa. Seit 1970 gehören HiFi-Speaker ebenfalls zum Angebot und ab 1980 widmet man sich auch der Audioverstärkung im KFZ. Seit 1990 und bis heute zählt RCF zu den großen Anbietern im professionellen Lautsprechermarkt.

Einfaches Plug & Play

Nicht selten hat eine Veranstaltung schon begonnen, bevor der gebuchte Künstler auftritt. Mit dem RCF EVOX J8 in schwarz kann ein Musiker unauffällig aufbauen, während die Party bereits in vollem Gange ist. In kleineren Veranstaltungsräumen ist oft kaum freie Fläche zum Aufstellen großer Lautsprecher. Dann überzeugt ein Set wie das RCF EVOX J8 mit seinem geringen Platzbedarf. Außerdem fällt die schlanke Erscheinung des Satelliten auch optisch kaum auf. Soll mal mehr als ein Mikrofon angeschlossen werden, beispielsweise für Geige und Klavier, verwendet man einfach ein kleines Mischpult mit Klinken- oder XLR-Ausgang und verkabelt es in den Input des Subbasses. Last but not least kann diese Lautsprecheranlage mitwachsen: Falls mal ein Nebenraum, zum Beispiel in modular aufgebauten Mehrzwecksälen, mitbeschallt werden soll, kann ein weiteres EVOX J8-System an den Output des ersten angeschlossen werden.

Im Detail erklärt

36 Kundenbewertungen

26 Rezensionen

DM
Rcf lange bekannt, jetzt selbst überzeugt!
DJ Mcq 12.10.2019
Hatte 2x die RCF Evox J8 bestellt (für DJ Auftritte), eine Woche später die Maui 28 G2 dazu um zu testen was besser klingt, live beide getestet und muss sagen das der Eindruck von meinem Kollegen und mir eindeutig zu Gunsten der RCF Boxen geht. Die MP3‘s hören sich bei der Maui sehr dumpf und rauschen sehr, kann man jedoch nur im direkten Vergleich merken, sonst ist sie natürlich gut, hätte mir aber viel mehr erhofft, sind ja schließlich 125 € teuerer als die RCF. Die Maui ist im Bass härter kann man aber runter drehen, die RCF dagegen viel weicher im Bassbereich und ist sehr gut mit den Topteil abgestimmt, wenn es einem trotzdem zu viel Bass ist kann man es nur vom Mischpult extra regeln, ich drehe eher die Höhen etwas runter (je nach Lied natürlich), sonst wie gesagt der Bass ist sehr gut abgestimmt. Die Klarheit von RCF ist grandios und sehr überzeugend, da haben die Italiener sehr gute Arbeit geleistet und machen den Maui’s das Leben echt schwer wenn man sie im direkten vergleich hört, gut das das nur sehr wenige machen sonst könnte LD nicht mehr so gut verkauft werden. Schade das die Italiener nicht so gute PR Leute haben, dafür aber sehr gute Toningenieure!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

RE
Gutes Säulensysem
Ralf E. 05.12.2018
Habe seit 2 Monaten 2 von den Systemen, allerdings noch nicht viel Events zum Testen gehabt. BIsherige Erfahrung bei Outdoor-Event im Freien mit sehr guter Sprachverständlichkeit und guter Rückkopplungssicherheit selbst vor den Boxen. Der Aufbau ist einfach und unkompliziert - sehr gut das Kabel von Bass zu Top, das ggf. leichter auszutauschen ist als integrierte Stecksysteme.
RCF typisch keine Einstellmöglichkeiten über DSP an der Box. Sowas sollte übers Pult zu erledigen sein, wenn nötig.

Fasching ist rum, erste Erfahrungen sind gesammelt. Habe die RCF J8 in Verbindung mit 4 Stück RCF 310 A MK3/4 (als Delaylines) für die Beschallung von Faschingssitzungen mit Tänzen und Wortvorträgen genutzt. Mit jeweils 1 J8 links und rechts konnte ich ca. 40% der 600 Sitzplätze - also die ersten 15m der Halle sehr sprachverständlich beschallen. Überrascht war ich über den sehr guten Bass, den der 12 Zöller gebracht hat. Mein zur Unterstützung stehenden 18 Zoll Bässe wurden mit max. 10% gefahren. Feedback war trotz 4 Headsets und 6 Handfunken auf und vor der Bühne kein nennenswertes Problem, wenn die Headsets richtig positioniert waren.

Ich bin sehr zufrieden damit und überlege, noch 1 Paar J8 als Delayline statt den 310A anzuschaffen.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
3
2
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Fetter Sound
Meuter-Music 03.02.2023
Habe sie mit einigen anderen Säulensystemen dieser Preisklasse verglichen.
Z.B. HK, LD-Systems, JBL, DB-Technologies.
Keines davon machte für mich den Druck (vor allem im Bassbereich), den die noch recht kompakte und leichte J8 schaffte.
Entsprechend aufgestellt kann sie einen großen räumlichen Bereich von ca 70-80 m² abdecken.
Insbesondere mit EDM macht sie reichlich Spaß.
Kleine klangliche Nachteile findet man m.E. im Grundtonbereich z.B. bei Gesang.
Auch sind die Topteile schneller an ihren Grenzen als der Bass.
in manchen Räumen oder bei wandnaher Aufstellung ist der Bass m.E. zuviel des Guten, auch ohne Lousness-Funktion.
Hier wäre eine getrennte Bassregelung am Aktiv-Modul wünschenswert.
Außer der Gesamtlautstärke und einer Bassanhebung gibt es aber keine Regelmöglichkeit bei der J8.
Pfiffig ist die im Bassgehäuse integrierte Unterbringung des Top-Teils.
Dadurch ist das System sehr kompakt zu transportieren.
Die Verarbeitung und Erscheinung ist ordentlich, aber erreicht nicht die Qualität z.B. einer LD-Systems Maui 11G2.
Wer eine ansehnliche Spaßbox sucht, die fett und druckvoll klingt und für Partys bis 70-80 tanzwütige Gäste reicht, findet mit der J8 eine smarte Lösung.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

B
Balkanboy 19.02.2018
Mit RCF EVOX J8 bin ich einfach begeistert !!!
120 Personen gegen 3 Vocals, Keyboard (Arrangeur), Gitarre, Balkan Musik (laut, voll gas) ...
... und wir haben Gewonnen...
Satellit - viel mehr mittlere töne als EV EVOLVE, was sehr gut für Gesang ist!
Bass - einfach unglaublich - präzis, weich, konkret ...
Und noch - leicht, passt auf Beifahrersitz :-)
Ich warte jetzt RCF EVOX MIXJ8 ...
Danke RCF, Danke THOMANN Team!
10
2
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube