Palmer Cab 212 X V30

Lautsprecherbox für E-Gitarre

  • Bestückung: 2 x Celestion Vintage 30 Lautsprecher
  • Belastbarkeit mono: 120 W, stereo: 2 x 60 W
  • Impedanz mono: 8 Ohm, stereo: 16 Ohm
  • Ein- und Ausgang: je 6,3 mm Klinke
  • Boxenkonstruktion: Geschlossen
  • Front loaded
  • Gehäusematerial: Pressspan
  • Schallwandmaterial: MDF
  • Frontbespannung: Stoff
  • seitliche Griffschalen
  • Abmessungen: (B x H x T): 710 x 480 x 295 mm
  • Gewicht: 23 kg
  • Farbe: Schwarz
Erhältlich seit Februar 2023
Artikelnummer 560076
Verkaufseinheit 1 Stück
Belastbarkeit 50 W
Impedanz 16
Stereo Ja
Gewicht 23,0 kg
B-Stock ab 415 € verfügbar
449 €
558 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 24.02. und Montag, 26.02.
1

Closed-Back-Box mit Celestion V30s

Die Gitarrenboxen von Palmer zeichnen sich durch ihre robuste Konstruktion, die hohe Flexibilität und nicht zuletzt wegen ihrer fairen Preise aus. Das Palmer Cab 212 X V30 stammt aus der neuen Generation der Boxenserie von Palmer und bietet mit seinen zwei Celestion Vintage 30 Speakern sowie der geschlossenen Rückseite einen druckvolles und direktes Abstrahlverhalten. Dank der Stereo-Option empfiehlt sich diese Box besonders für Gitarristen, die auf ihr Stereo-Rig nicht verzichten können oder wollen. Für zusätzliche Flexibilität sorgt der abnehmbare Frontgrill aus robustem Stoff, damit können beispielsweise Mikrofone bei Aufnahmen noch ein Stück näher an die Speaker heranrücken oder beide Lautsprecher schnell und unkompliziert mit anderen Typen getauscht werden. Geblieben ist auch in der neuen Serie die roadtaugliche Bauweise, die selbst schwere Strapazen im Touralltag mühelos verkraftet.

Frontgrill des  Palmer Cab 212 X V30 wird abgenommen

Palmer & Celestion - das passt!

Durch die geschlossene Rückseite erzeugt das Cab 212 X V30 ein sehr direktes Abstrahlverhalten, was jederzeit eine gute Ortung des Sounds im Bandgefüge und vor allem bei Live-Gigs auf größeren Bühnen sicherstellt. Die beiden Celestion Vintage 30 Speaker bieten mit ihrem hohen Headroom und dem warmen wie detaillierten Sound genügend Reserven für einen flexiblen Einsatz von strahlend und klar bis böse und ganz schön verzerrt. Über den Vintage 30 muss nicht viel gesagt werden, er gehört seit vielen Jahren zurecht zum beliebtesten Modell aus dem Hause Celestion. Beide Lautsprecher sind bis zu 60W belastbar, somit ergibt sich eine satte Leistung von bis zu 120W im Stereobetrieb. Für einen sicheren Transport sorgen zwei Griffschalen an den Außenseiten, damit lässt sich die 23kg schwere Box problemlos transportieren. Dem gegenüber sorgen vier Gummifüße auf der Unterseite des Cabinets für einen sicheren Stand selbst auf der rutschigsten Bühne.

Geschlossene Rückseite und Anschlüsse auf der Rückseite des Gitarrenlautsprechers

Profiqualität zum fairen Preis

Auch bei ihrer neuen Serie von Cabinets folgt Palmer weiterhin dem Ziel, professionelle Boxen zu einem möglichst fairen Preis zu entwickeln. Das Cab 212 X V30 setzt diese Tradition fort und bietet mit seiner robusten Konstruktion und den zwei 12“ Celestion Vintage 30 Speakern beste Voraussetzungen für einen flexiblen Einsatz sowohl mit Gitarren-Topteilen als auch zusammen mit einer Endstufe und daran angeschlossenen Multieffekten, dem Floorboard oder mit einem der zahlreichen Modeler. Insbesondere die Möglichkeit, mit entsprechender Endstufe einen breiten Stereosound zu fahren, lässt das volle Potenzial dieser modernen Gerätegattung ja erst so richtig zur Geltung kommen. Neben einem guten Sound sollte eine Gitarrenbox natürlich auch über die nötigen „Nehmerqualitäten“ verfügen, um den einen oder anderen Schlag folgenlos wegstecken zu können. Mit ihren Kantenschonern an allen Ecken sowie der stabilen Spanplattenkonstruktion des Gehäuses muss man sich auch bei der neuen Boxenserie von Palmer diesbezüglich keinerlei Sorgen machen.

Palmer Logo auf dem Frontgitter der Box

Über Palmer

Palmer ist eine der Marken der Adam Hall GmbH aus dem hessischen Neu-Ansbach, welche 1975 gegründet worden ist. Von einem Hersteller von robusten Flight-Cases entwickelte sich die Adam Hall GmbH zu einem globalen Hersteller und Vertrieb für Eventtechnik. Neben Studio- und Beschallungstechnik werden auch LED-Beleuchtungssysteme, Moving Lights, Kabel, Schutzbrücken, Stative und Bühnensysteme hergestellt. Die Marke Palmer zeichnet sich durch analoge Schaltungen aus, die mit digitaler Technik verbunden werden. So werden Neuentwicklungen geschaffen, die den höchsten Ansprüchen gerecht werden. Zum Portfolio von Palmer gehören unter anderem DI-Boxen, Line Isolators, Speaker-Simulationen, Controller und Studio-Monitore.

Gemacht für klaren Sound mit hoher Verzerrung

Der klare, verzerrungsfreudige Sound der V30 mit seinem direkten Abstrahlverhalten sowie die robuste Verarbeitung machen das Palmer Cab 212 X V30 zu einer flexiblen Gitarrenbox, die sowohl im Proberaum, dem Studio oder auf der Bühne ein breites Einsatzgebiet abdecken kann. Nicht immer muss es „das große Besteck“ sein, oft reicht bei Sessions oder Live-Gigs mittlerer Größe eine 2x12“-Box als Frontend vollkommen aus. Insbesondere dann, wenn im Innern des Gehäuses zwei Celestion Vintage 30 Speaker die Arbeit verrichten. Schließlich bietet die schnelle und einfache Entnahme der von vorne in das Gehäuse eingesetzten Lautsprecher den Klangtüftlern die Möglichkeit, durch einen unkomplizierten Tausch mit anderen 12“-Speakern ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen oder das Cab 212 X V30 gar mit zwei unterschiedlichen Speakern zu betreiben.

Im Detail erklärt