• Merkliste
  • de
    Store auswählen Select Store
    Alle Länder All Countries
  • 0

10. Wichtige Hinweise für Eltern und Kinder

Die Größe von ca. 1,40 m bringt natürlich auch ein entsprechendes Gewicht mit sich (je nach Ausführung bis zu ca. 3.500 Gramm). Darum spielt man das Fagott mit einem Trageband um den Hals, wie z.B. ein Saxophon.

Hierbei sollte man bzgl. Gewichtsbelastung unbedingt Folgendes beachten:

Das Gewicht des Fagotts lastet, mit einem normalen Trageband gehalten, auf nur einem Halswirbel. Eine zusätzliche Belastung entsteht durch das eigentliche Fagottspielen, bedingt durch die o.g. weiteren Wege der Grifftechnik. Besonders im Bassbereich verlangt die Mechanik etwas mehr Druck, etwas mehr Kraft. Es gibt jedoch ein paar einfache wie effektive Möglichkeiten, auf die Gewichtsverlagerung des Fagotts einzuwirken, z.B. mit einem Rucksack- oder Hosenträger- Trageband und einem Balance-Aufhänger.

Gehen wir zunächst etwas näher auf das Trageband ein: Um der o.g. Belastung von nur einem Halswirbel entgegenzuwirken, gibt es die Möglichkeit eines Rucksack- oder Hosenträger- Tragebandes. Dieses Trageband verläuft mit zwei Riemen über die Schultern und wird über der Brust fixiert. Dort befindet sich auch die normale Fagottschnur mit einen Aufhänger, einem Haken, der in eine Öse am Stiefel gehängt wird. So ist die erste Gewichtsverlagerung optimal gelöst – der Hals bleibt unbelastet, und die Schultern nehmen die Fagottlast mit Leichtigkeit.

Es bleibt noch die zweite Gewichtsverlagerung. Die Öse am Stiefel befindet sich ca. im unteren Drittel des Fagotts – d.h., wenn man das Fagott am Trageband einhakt, lastet das obere Drittel des Instruments auf dem linken Arm bzw. auf der linken Hand. Diese Hand sollte jedoch nur für die Grifftechnik zuständig sein – ist sie aber in diesem Moment noch nicht. Denn würde die linke Hand das eingehakte Fagott loslassen, kippte dieses, mit dem Schallstück vorweg, auf den Boden. Um diesem Zustand entgegenzuwirken gibt es den Balance-Aufhänger. Der Balance-Aufhänger wird mit nur einer zusätzlichen Bohrung an der Stiefel-Öse befestigt – kein Problem für eine Instrumentenwerkstatt.

Der Balance-Aufhänger ist ca.12 cm lang und verfügt über drei Löcher, in die der Fagott-Schnurhaken eingehängt werden kann. Ist der Haken im obersten Loch, und man nimmt beide Hände vom Fagott, bleibt dieses horizontal in der Waage hängen. Mit einem leichten Druck mit der rechten Hand am Stiefel und dem unterstützenden Halt der linken Hand an Flügel und Bassstange lastet nun das gesamte Fagottgewicht nahezu komplett auf den Schultern. Diese Belastung ist beinahe unmerklich, und beide Hände sind frei für die gewöhnungsbedürftige Grifftechnik des Fagotts.

Das Einstiegsalter für Kinder ist beim Fagott nur schwer festzulegen, hier wäre ein Alter von 10 Jahren ratsam. Es kommt jedoch viel mehr auf die körperliche Konstitution des Kindes an. Obwohl es heute Fagott-Modelle mit kindergerechter Klappenmechanik gibt, sollte man folgende Punkte beachten:

  • Hat das Kind bereits die Kraft, um 3,5 KG Fagott auf den Schultern zu tragen?
  • Hat das Kind bereits eine Größe, die zu 1,40 m Fagott passt?
  • Sind die Hände des Kindes groß genug, um die Mechanik zu bedienen?

Sollte das Kind diese Bedingungen erfüllen, ziehen Sie letztendlich auch noch Ihren sicherlich bereits anversierten Fagottlehrer zu Rate.

Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-26
Fax: 09546-9223-24
Holen Sie sich die kostenlosen Hot Deals!

Über 8.100.000 Musiker lesen sie schon: die Thomann Hot Deals. Holen Sie sich jetzt Ihr kostenloses Exemplar mit über 500 aktuellen Angeboten!

Hot Deals
Quizfrage!
Quizfrage! Nennen Sie uns die richtige Antwort und gewinnen Sie 1x Harley Benton LP DIY-KIT E-Gitarrenbausatz im Wert von 98 €.
Was ist eine Mbira?
Teilnahmebedingungen
Teilnahme- und Durchführungsbedingungen
für Online-Gewinnspiele

Hinweis: Die Teilnahme an einem Online-Gewinnspiel bzw. die Gewinnchance ist losgelöst und unabhängig von einer Warenbestellung bei der Thomann GmbH. Die Teilnahme an Online-Gewinnspielen auf der Thomann-Website und deren Durchführung richtet sich nach den folgenden Bestimmungen.

  1. Gewinnspiel

    1. Die Gewinnspiele werden von der Thomann GmbH, Geschäftsführer: Hans Thomann, Hans-Thomann-Straße 1, 96138 Burgebrach, Deutschland, durchgeführt.
  2. Teilnahme

    1. Teilnahmeberechtigt sind nur volljährige Personen.
    2. Eine Person nimmt am Gewinnspiel teil, indem sie Gewinnspielfragen richtig beantwortet, das Anmeldeformular ausfüllt und mittels des Buttons "Abschicken" an die Thomann GmbH abschickt.
      Mit Betätigung des Buttons "Abschicken" erklärt sich der Teilnehmer mit den hier angeführten Teilnahme- und Durchführungsbedingungen einverstanden.
    3. Der Teilnehmer ist für die Richtigkeit, insbesondere seiner E-Mail- und/oder Postadresse, selbst verantwortlich. Der Eingang der Gewinnspielantworten und des Anmeldeformulars wird elektronisch protokolliert.
  3. Ausschluss vom Gewinnspiel

    1. Mitarbeiter der Thomann GmbH sowie deren beteiligten Kooperationspartner sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
    2. Bei einem Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen, insbesondere durch den Einsatz unerlaubter Hilfsmittel und anderweitige Manipulationen, behält sich die Thomann GmbH das Recht vor, Personen vom Gewinnspiel auszuschließen. Gegebenenfalls können bei derartigen Verstößen auch nachträglich Gewinne aberkannt und zurückgefordert werden.
  4. Durchführung und Abwicklung

    1. Die Gewinner werden von der Thomann GmbH per E-Mail oder auf dem Postweg schriftlich benachrichtigt und können auf der Website www.thomann.de namentlich veröffentlicht werden. Mit dieser Form der Veröffentlichung erklärt sich der Gewinner ausdrücklich einverstanden.
      Der Anspruch auf den Gewinn verfällt, wenn die Übermittlung des Gewinns aus Gründen, die in der Person des Gewinners liegen, nicht erfolgen kann. In diesem Fall wird per Los ein neuer Gewinner ermittelt.
    2. Der im Rahmen des Gewinnspiels als Preis präsentierte Gegenstand ist nicht zwingend mit dem gewonnenen Gegenstand identisch. Es können Abweichungen hinsichtlich des Modells, Farbe o. Ä. bestehen.
    3. Die Sachpreise werden von der Thomann GmbH oder einem von ihm beauftragten Dritten per Spedition, Paketdienst oder Post an die vom Gewinner anzugebende Postadresse versendet.

      Die Lieferung erfolgt innerhalb der Bundesrepublik Deutschland frei Haus. Darüber hinaus anfallende Transportkosten und Zölle hat der Gewinner zu tragen. Für den Fall, dass die Lieferung über eine Spedition erfolgt, wird sich die Spedition mit dem Gewinner in Verbindung setzen, um einen Liefertermin zu vereinbaren.
    4. Es ist in keinem Falle ein Umtausch der Gewinne, eine Barauszahlung, oder ein etwaiger Gewinnersatz möglich.
    5. Der Anspruch auf den Gewinn oder Gewinnersatz kann nicht an Dritte abgetreten werden.
  5. Datenschutz

    1. Der Teilnehmer erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die Thomann GmbH alle erforderlichen Daten für die Dauer des Gewinnspiels speichert und ausschließlich zum Zwecke der Gewinnabwicklung an den jeweiligen Kooperationspartner übermittelt, welcher die Personenangaben ebenfalls für die Dauer des Gewinnspiels speichern darf. Es steht dem Teilnehmer jederzeit frei, per Widerruf von der Teilnahme am Gewinnspiel zurückzutreten. Den Widerruf richten Sie bitte an:

      Thomann GmbH
      z. Hd. des Datenschutzbeauftragten
      Hans-Thomann-Straße 1
      96138 Burgebrach
    2. Die Thomann GmbH verpflichtet sich, die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz nach dem aktuell bei Abschluss des Gewinnspieles gültigen Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) zu beachten. Insbesondere wird in diesem Zusammenhang auf die allgemeine Datenschutzbestimmung unter Hinweise zum Datenschutz verwiesen.
  6. Haftung

    1. Die Thomann GmbH wird mit der Aushändigung des Gewinns von allen Verpflichtungen frei.
    2. Die Thomann GmbH haftet nicht für die Insolvenz eines Kooperationspartners sowie die sich hieraus für die Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels ergebenden Folgen.
  7. Sonstiges

    1. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
    2. Es ist ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland anwendbar.
Ein Thomann-Fan
Hat super funktioniert.
klauxxxixemer@t-xxx.de, 02.05.2017

Fagott im ‹berblick

(2)
(2)
(3)
Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Abbrechen