Lollar 50s Wind P-90 SoapBar Set BK

4

Tonabnehmerset für E-Gitarre

  • 2 P-90 Single Coils
  • Output: Medium
  • schwache Magnete erzeugen eine niedrigere Ausgangsleistung
  • weniger Mitten und Bässe für einen helleren Klang
  • weniger Verstärker Übersteuerung im Vergleich zu herkömmlichen P-90
  • Anschlüsse: 2-adrig
  • Gleichstromwiderstand: Steg 7,4 kOhm - Hals 7,1 kOhm
  • Magnetmaterial: AlNiCo 2
  • Kappenfarbe: Schwarz
  • made in USA
Erhältlich seit Juni 2018
Artikelnummer 440023
Verkaufseinheit 1 Stück
Verdrahtung 2-adrig
Ausgangsleistung Medium
Kappe Ja
Farbe Schwarz
Position Bridge, Neck
269 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 10.08. und Donnerstag, 11.08.
1
S
Topp!
Satsch 16.07.2019
Genau das hatte ich gesucht.
Spiele eine Epiphone Custom Shop Wilshire 63. Großartiges Instrument, die P90 Pickups waren mir aber zu wuchtig und mittig. Irgendwie fehlte immer der Glanz obenrum.
Die Lollars klingen dagegen etwas weniger fett, dafür sind sie dynamischer, runder und lassen sich mit dem Lautstärke-Poti feinfühliger regeln. Bin rundum zufrieden.
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

t
Klasse!!
teleman64 15.04.2019
Seit kurzem besitze ich eine Gibson ES-135, Baujahr 1995. Da ich die Gitarre im Originalzustand erworben habe, waren natürlich die seinerzeit werksseitig verbauten P-100 PickUp’s eingebaut.
Zwar gibt es durchaus Leute, die den Sound dieser P-100 mögen. Ich gehöre leider nicht dazu. Was ich wollte, war ein „klassischer“ P-90-Sound, gerne mit geringerem Output, also „underwound“. Da ein Vergleich unterschiedlicher Hersteller hier schlicht nicht möglich ist, habe ich „blind“ einen Satz Lollar’s bestellt, deren „normale“ P-90‘s einen sehr guten Ruf haben. Nun, eingebaut und ausgiebig in unetrschiedlichsten Soundkonstellationen getestet, kann ich sagen, dass das gut angelegtes Geld war. Die P-90 Wind sind von clean über angezerrt über (fast) Highgain sehr variabel. Bässe und tiefe Mitten werden nicht überbetont, die Höhen kommen klarer, als bei den P-90’s, die ich bislang gehört habe. Aber immer mit P90-Charakter. Von knackig bis warm kommt alles sehr harmonisch, fluffig und dynamisch. Und der akustische Klang der ES, der sehr gut ist, wird hier sehr deutlich unterstützt und das Holz sehr gut wieder gegeben. Die Lollars werten die Gitarre richtig auf. Wer etwas weniger Power wünscht, ist hier genau richtig.
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate gb
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
K
Changed my mind
Kaschko 18.07.2021
EDIT: After a couple of months, I chose to replace these pickups again. Not sure it only has to do with the low output but they just ended up being far too bright for my taste. Definitely some ear-piercing frequencies that were impossible to dial out. Was okay clean or through a pushed amp but not with mid-gain or more. They definitely take out the growl of your guitar and turn a Gibson into a very bright Fender. Not what I was looking for. I found a different set now, custom-made in the US. If you don't want to play just clean I'd advice you to go with a slightly higher output and less highs. Or pick something much darker in sound than blackface amps or vintage Marshalls.

Here's my original review for reference:

I chose the Lollar 50s Wind to replace the stock Gibson P90s in my Gibson Les Paul Special. I think the originals sounded good, but the mid-focus was just too much for me. It messed with most amps in a way I didn't like for the type of music I play. The stock pickups are great to drive an amp and for heavier and highly distorted music, but I felt it was almost impossible to get a nice clean tone. Also, the stock neck pickup was way too boomy. In order to make it work, I had to turn down the bass so much that it didn't sound good with the bridge PU anymore. The Lollar 50s solved these problems. They can get extremely clean but also have a nicer crunch, at least to my ears. I am talking garage rock, blues, and classic rock. They now definitely sound closer to PAF humbuckers (which were historically voiced to sound like 50s P90s, so that's no surprise). The only downside is that I felt the higher output of the stock pickups fit my fuzz pedals better, but I'm okay with that since I gained a much more versatile guitar.
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden