Gator GR-2S

285 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.4 / 5.0
  • Stabilität
  • Handling
  • Verarbeitung
49 Textbewertungen
Gesamt
Stabilität
Handling
Stabil, sehr gutes Handling, coole Optik aber heftige Maßabweichungen
Bomber Murphy, 15.11.2017
Ich hatte zunächst ein Thomann Rack Case 4U bestellt, mit dem ich zu 100% zufrieden war. Allerdings war es mir mit voller Beladung (Röhren-Basspreamp und analoge Endstufe mit Ringkerntrafo, beide in sehr massiven Stahlgehäusen) für mich eindeutig zu schwer.

Daher habe ich mir zwei Gator GR-2S bestellt. Die Lieferung kam -wie bei Thomann üblich - gleich am nächsten Tag an.

Die Teile machen ein sehr wertigen und stabilen Eindruck und haben ein optisch sehr ansprechendes Design. Die mitgelieferten Rackschrauben haben eine erstklassige Qualität.

Beim Einbau des Equipments wurde es dann ziemlich fummelig. Das sind weder 19 Zoll noch 2 HE. Die Abstände der Bohrungen der Rackschienen weichen voneinander ab und nach dem Einbau der Geräte verbleibt oben und unten ein Spalt mit einem Gefälle von drei Millimetern auf zwei Millimeter von links nach rechts. Beim zweiten Case war der Abstand zwischen den Schienen so groß, dass es unmöglich war, das Gerät einzuschrauben. Ich hab es dann auf der Rückseite versucht. Da hat es dann erst nach einem beherzten Schlag mit dem Gummihammer auf den seitlichen Rahmen geklappt. Ok, das war etwas nervig, aber lösbar. Beide Geräte sitzen bombenfest im Rackrahmen. Die Deckel schließen gut und ohne Gefummel, aber auch hier ist nicht alles ganz bündig.

Die Racks sind sehr gut stapelbar, weil die Füße und Aussparungen auf den Ober- und Unterseiten sehr groß dimensioniert sind und perfekt ineinander passen. Die Standfestigkeit ist auch hochkant sehr sicher, was man bei einem 2 HE Rack nicht unbedingt erwarten kann.

Die Riemengriffe sind genial. Wesentlich bequemer als die Stangen- oder Klappgriffe andere Modelle. Das ist wirklich sehr gut gelöst.

Fazit: Bis auf die schiefen Rackschienen ein sehr ordentliches Case. Das Preis- Leistungsverhältnis ist sehr gut. Die Einbautiefe von 31 cm ist für meine Bedürfnisse perfekt. Ich würde es jederzeit wieder kaufen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Stabilität
Handling
Geniales Case mit kleinem Mangel
Sascha305, 06.03.2013
Erst mal muss man Gator schon mal ein großes Lob aussprechen. Wie man diese Qualität noch zu so einem Preis schafft ist - trotz Fabrikation in China - ein kleines Wunder.

Das Case kommt im sicheren Karton von Gator, eine kleine Verbriefung der Qualitätsprüfung und 8 Schrauben mit Sicherungen liegen bei. Die Butterflyverschlüsse machen einen hervorragenden und langlebiegen Eindruck. Nichts wackelt, nichts hat Spiel, alles schließt absolut sicher. Links und rechts außen am Case befinden sich die Griffe. Beide Griffe liegen eingezogen an den Seiten und beherbergen in ihrem Inneren jeweils zwei kleine Stahlstreifenbänder, auch hier kein unnötiges Spiel, kein labberndes Gummi das nach 10 Konzerten zerfetzt ist. Auch hier also absolute Langebiegkeit bei hohem Komfort.

Der Einbau meiner Endstufe gestaltete sich relativ einfach. die 8 beiliegenden Schrauben und Gummierungen sind schnell eingedreht. Mit ein wenig Vorsicht kommen auch keine Kratzer an die GeräIn meinem Fall schützt das Case nun eine Tech 21 Power Engine 300. Das bedeutet massive 12 Kg Gewicht an 4 Schrauben ohne eine direkte Bodenhaftung innerhalb des Cases... Und was soll ich sagen: Das Case kommt ohne Probleme damit klar. Ich habe die Endstufe zwar noch mit einem dickeren Boden versehen, glaube aber, dass das Case selbst anderweitig dauerhaft keinen Schaden nehmen würde.

Einziger Wehrmutstropfen von meiner Seite war eine unsachgemäße Gewindebohrung bei einer der Schraubenfassungen. Also noch mal alle Schrauben lössen, drehen andere Seite, neuer Versuch. Das stellt aber überhaupt kein Problem dar, da man das Case ja von beiden Seiten nutzen kann. Dafür also nur ein Stern Abzug.

Alles in Allem: Ein Case das selbst schwersten Geräten ein sicheres Zuhause bietet. Ich würde es so auch auf Tournee mitnehmen, kann es nicht nur weiterempfehlen, ich habe sogar direkt ein weiteres für meine Vorstufe bestellt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Stabilität
Handling
09.07.2016
Sehr zufrieden mit dem Case, leicht und stabil. Dass "dünne Plastik" nicht stabil sein sollte, wie in einigen Bewertungen bemängelt, kann ich nicht nachvollziehen. Der Kunststoff darf natürlich nicht zu dick sein, er muss bei einem Aufprall nachgeben können, sonst gibts schnell ein Loch.

Die Griffe sind top, viel angenehmer als die fixen "Stangen" bei den grösseren Varianten.

Die beigelegten Schrauben und Unterlagsscheiben aus Gummi verdienen ein besonderes Lob. Die Zubehörschrauben von K&M, die ich dazu bestellt hatte, können dagegen einpacken...

Das man beim Einbauen und Einschrauben ein bisschen rütteln muss, bis es passt, ist bei dem Preis zu erwarten. Für den gelegentlichen Transport im Auto und wenn mans nicht rumwerfen muss, ist das Gator-Case eine super Alternative zu den teureren Holzcases.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Praktische kleine Lösung für kleines Geld
Tauzieher, 12.10.2009
Stabilität:
Da das Rack "nur" aus verhältnismäßig dünnem (im Vergleich zur Wanddicke eines Sperrholz-Racks) Kunststoff gefertigt ist erscheint es zunächst nicht all zu stabil zu sein. Das entpuppt sich bei näherer Betrachtung jedoch als Irrtum. Der Kunststoff ist zwar nur ungefähr drei bis vier Millimeter dünn, dadurch aber auch ein wenig elastisch, was ihm zusätzliche Bruch- und Stoßfestigkeit verleiht. Außerdem sorgen der Metallrahmen im Inneren und die Metallkanten an den Öffnungen und Deckeln für zusätzliche Stabilität. Auch die Wölbungen und Ausformungen dienen nicht nur der Optik sondern geben der Konstruktion noch mehr Stabilität und sorgen darüber hinaus dafür, dass man mehrere dieser Racks problemlos und fest aufeinanderstapeln kann, ohne dass auch nur die geringste Gefahr besteht, dass irgendetwas verrutscht.
Die Befestigung für Rackgeräte ist ebenfalls sehr robust und die Butterflies halten gut (nach einigen Jahren Verwendung: Sie sind ein wenig ausgeleiert, also besser nicht ZU fest anziehen/ "überdrehen").

Handling:
Auf Grund des verwendeten Materials ist das Rack natürlich sehr leicht, durch die elastischen, breiten Griffe an beiden Seiten lässt es sich sehr angenehm tragen. Die Butterflies lassen sich leicht und ohne großen Aufwand schließen. Der Einbau eines Geräts geht einfach von statten: Beide Deckel entfernen, das Rack mit der hinteren Öffnung nach unten hinstellen und das Gerät senkrecht von oben einführen. Dann evtl. leicht verschieben, sodass die Löcher übereinstimmen und verschrauben - fertig.

Verarbeitung:
Die Verarbeitung ist gut, es klappert oder wackelt nichts. Nur die Butterflies erscheinen mir mitunter etwas wackelig/locker, halten die Deckel aber trotzdem problemlos bombenfest.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Stabilität
Handling
Gator Rack für Bass Top
flät, 06.12.2009
Da ich mir erst ein neues Topteil für den Bass, ein Markbass Little Mark III, zugelegt habe, und dieses einerseits sehr leicht andrerseits aber auch ziemlich ungeschützt ist, hab ich mir überlegt ein dazu passendes Rack zu kaufen. Die Anforderungen waren vor Allem ein geringes Gewicht bei ausreichender Größe und trotzdem zuverlässiger Schutz.

Im Gegensatz zu Holzracks ist das Gator um einiges leichter und bietet auch mehr Schutz als z.B. die Tasche speziell für den Markbass. Da es allerdings aus Kunststoff gefertigt ist, ist es nicht ganz so stabil wie seine Holzkollegen. Allerdings reicht der Schutz für den Normalen Transport im Auto bei weitem aus.

Positiv aufgefallen sind mir vor allem die soliden Butterfly-Verschlüsse die das Case gut verschließen.
Die Verarbeitung ist auch sehr gut und weißt keine erkennbaren Mängel auf.

Zusammengefasst ist das Case ideal wenn man einen Kompromiss zwischen Gewicht und Stabilität sucht.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Stabilität
Handling
Im Kofferraum zeigt sich der Unterschied deutlich.
siebenkäs, 20.03.2014
Mir gefällt das Case vor allem wegen der geringeren Grösse/Tiefe im Vergleich mit den SKB Cases. Wenn es das Equipment erlaubt, ist mit diesem Modell der Platzbedarf schon bei 2 bis 3 Cases z.B. im Auto sehr deutlich gesunken!

Ich benutze diese Cases entweder für Amps (meine Nexo PS8-Amps sind in GR-3S/3HE) oder für meine sehr tiefen Metric Halo Interfaces, die für Aufnahmen unverkabelt im Case sind und für den Einsatz mit Strom und 1-5 D-Sub25 Steckern an Multi-Core Kabeln verbunden werden (z.B. von den Stageboxes oder zur Konsole). Da die Interfaces tiefer als das Case sind und hinten heraus stehen, muss man zum Verkabeln nicht im dunklen Case herumfingern. Sehr praktisch - und für solch riesige Interfaces verblüffend klein beim Transport!

Der Griff ist gut zum Tragen geeignet - viel besser als bei den GR-3S und GR-4S, deren Griffe nur fixe Streben und eher nur zum Verladen geeignet sind, da man kaum die Finger durchbekommt und sich eher weh tut.

Die Kunststoff Flächen sind viel biegsamer als bei den steifen SKB Cases - ich plane allerdings auch nicht, mit einem Lastwagen über mein Equipment zu fahren oder es aus dem 2. Stock zu werfen...

Die Minus-Punkte bei Gator sind die Verschraubung - die Gewinde sind zu fein, wodurch man die Schraube viel häufiger drehen muss - und das blöde Logo. Ich hasse Logos. Das Case mag ich trotzdem sehr.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Stabilität
Handling
You get what you pay for
Alexander G. 553, 17.08.2016
Was die Stabilität betrifft : Sehr dünnes Plastik, daraufstellen is nicht und würd ich nicht empfehlen.

Handling : Griffe machen einen Stabilen Eindruck und leicht ist das Case auch. Verschlussflügel klappen beidseitig derweil überraschend sehr gut

Verarbeitung : Riecht unangenehm nach China :-) Ihr wisst schon was ich meine. Das legt sich aber mit der Zeit
der Rahmen ist leicht um ein paar Millimeter oberhalb verzogen damit kann ich aber leben.

Welttournee würd ich keine damit machen aber von zuhause zum Proberaum/Gig reichts locker wenn man den günstigen Preis bedenkt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Stabilität
Handling
Verarbeitung
Leicht und stabil
lizistudio, 27.05.2019
Super Case, wenn es darum geht ein leichtes Case zu haben und seine Geräte zu schützen! Preis/Leistung Top!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Stabilität
Handling
leichtes Case für den einfachen Gebrauch
Zulu5, 29.05.2017
Mein neu erworbener Bass Amp wirkte für meinen Geschmack ohne Case etwas nackt und für den Transport auch nicht allzu praktisch. Von daher habe ich eine Lösung gesucht, die für meinen Zweck in Frage kam. Der ca.11 Kg schwere Amp passt perfekt in den Gator GR - 2S hinein und lässt sich nun gut transportieren. Alles sitzt und ist geschützt für kleine Wege. Die Verschlüsse funktionieren einwandfrei. Die Front des Verstärkers mit Aluminium Elementen kommt in dem Case auch nun viel besser zur Geltung. Für rumplige, ausufernde Touren, sollte man dann evtl. doch lieber zu robusteren und dann auch schwereren Holzcases greifen. Mir reichen die nun insgesamt ca.15 Kg erstmal und bisher hat das Case die Transporte schadlos überstanden.
Das Case riecht nach dem Auspacken ganz furchtbar nach chinesischer Chemiekeule. Das verflüchtigt sich aber wieder.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Stabilität
Handling
Verarbeitung
Leichtes Case mit Schwächen
Michl Wild, 07.04.2017
An sich ein prima Case, aber die Stabilität lässt zu wünschen übrig.
Ich hab in diesem Rack einen Korg Racktuner und den Line 6 G90 Empfänger verbaut, also nix sonderlich schweres. Trozdem ist mir nach gut 2 Jahren!! ein Griff abgebrochen. Die Griffe sind nicht, wie bei den größeren Gator-Cases, eine masive Alustange, sondern ein flexibler Kunstoffgriff, fast so wie an einem Koffer. Die Griffe sind mit Kunstoffhaltern am Case befestigt, und eben diese sind beide an einer Seite des Cases abgebrochen, natürlich auf einer Treppe nach dem Gig, was zu Folge hatte, dass das Case die restliche Treppe "alleine" runtergelaufen ist.
Das Positive daran war, dass es den Sturz ansonsten unbeschadet überstanden hat und auch den Inhalt soweit geschützt hat, dass noch alles funktionstüchtig ist.
Das sollte jedenfalls seitens Gator nachgebessert werden.

Die restliche Verarbeitung ist absolut in Ordnung, evtl. war es auch nur ein Einzelfall.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Stabilität
Handling
Solides Case
hortschlemmer, 19.10.2016
Hab das case auf Empfehlung der Jungs von Thomann für mein in-ear-Funksystem UE mit Sennheiser erstanden. Zusätzlich war noch das entsprechende Rackkit notwendig. Für nur ein System ist es ein wenig überdimensioniert, aber nachdem die Sendeeinheit fest verschraubt ist, ist das nur im Transport "toter Raum". Für den Transport habe ich das entsprechende Stromkabel bzw. den Stecker in ein kleines Handtuch gewickelt, das XLR-Kabel lose mit drin und dann Luftpolsterfolie einer Thomannsendung zum "auffüllen". Damit poltert nix, aber man ist bei dem Inhalt ohnehin auf der vorsichtigen Seite. Etwas fummelig finde ich die Verschlüsse der Deckel (im Vergleich zu anderen Cases, die ich verwende) und ich finde, es steht etwas wackelig, was mich bzgl des Inhalts etwas stresst, dafür Punktabzug. Steht im Proberaum und auf der Bühne entsprechend nicht im Durchgang... erfüllt seinen Zweck!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Stabilität
Handling
Verarbeitung
Leichtes stabiles Case
Redtonesmusic, 05.12.2018
Wird genutzt für Rackmixer, PC und Wandler. Preis Leistug gehen voll in Ordnung.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Stabilität
Handling
Günstiges Rack für den ambitionierten Hobbymusiker bis Semiprofi
Tobias274, 21.10.2009
Die Verarbeitung des Gehäuses ist im allgemeinen als gut zu bewerten. Leichten Punktabzug gibt es für die Gewindebohrungen der Befestigungsschrauben, Diese sind teilweise nicht rechtwinklig zur Oberfläche ausgeführt. Das bei der Wahl der Gewinde nicht der Standard sonstiger Rackschrauben gewählt wurde, verringert die flexibilität im Roadeinsatz. Das Gehäuse an sich ist durchaus als stabil zu bezeichnen. Die Butterflyverschlüsse funkionieren gut und das Rack schließt sauber ab. Es steht stabiel auch auf den Schmalseiten und lässt sich auf Grund der beiden Tragegriffe auch mit schwerer Beladung bequem transportieren.

Wer also ein Rack mit Rackleisten vorne und hinten benötigt und dieses nicht allzuoft umbauen möchte, findet im GR-2S eine solide und äußerst günstige Alternative.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Stabilität
Handling
Das war leider nix !
03.04.2014
Beim 1. Case ist gleich beim 1.Transport meines Eleven-Rack der Griff ausgerissen. Das Case ist freundlicherweise sofort von Thomann ausgetauscht worden.
Leider ist beim 2. Case WIEDER sofort der Griff ausgerissen.
Entweder 2 Montags-Produkte, oder die Dinger taugen nix.
Ich lasse die Finger davon.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Stabilität
Handling
22.07.2014
Stabiles, trotzdem leichtes Rackcase. Ich bin zwar kein Freund der großen Markenaufschrift oben und unten, das Ästhetische leidet meiner Meinung nach darunter, an der Funktionalität kann ich jedoch nichts bemängeln.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Stabilität
Handling
Bühnen-Equippment
RupertS, 09.11.2012
Ich habe zwei 19" Einschübe auf der Bühne im Einsatz und will diese schnell, geschützt und möglichst "vorkonfektioniert" bereithalten!

Mit dem Gator GR-2S kein Problem!
Zur besseren Bedienbarkeit habe ich mir eine LED-Beleuchtung integriert (Verbesserungsvorschlag für Thomann!)

Preis-/Leistungsverhältnis sehr gut! Voller Rundumschutz, stabiler Einbau, individuelle Anpassbarkeit... was will man mehr?

Sehr enpfehlenswert
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Stabilität
Handling
Verarbeitung
Rackcase 2HE
GSAM, 16.05.2018
Verwende das Rackcase auf Bühnen für Soundprocessor. Das Case ist stabil, unempfindlich, und nicht das Schwerste. Die Deckel lassen sich zuverlässig schließen. Die Oberfläche ist uneben, deswegen verrutschen kleinere Geräte, Dinge die man daraufstellt. Standbeine und Tragegriff voll praxistauglich.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Stabilität
Handling
Schlecht verarbeitetes Case
Aljoma, 12.01.2018
Das Case macht leider einen minderwertigen Eindruck, da einige Plastikfetzen in der Produktion offenbar nicht entfernt wurden. Der Deckel sitzt nicht optimal auf dem Case, insgesamt ist das selbst für den recht günstigen Preis enttäuschend.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Stabilität
Handling
Gator Case für Hartke LH-500
Falk H., 23.11.2009
Schon erstaunlich,wie stabil dieses Case doch ist, wenn man bedenkt, wie dünnwandig
dieses Produkt doch ist....aber.....es ist klasse-stabil-leicht und passt hervorragend zu meinem HARTKE LH-500 Bassamp. Gute Kombination. Nie wieder diese schweren Holzcases. Aber Vorsicht! Die laut Hersteller angegebene Einbautiefe stimmt nicht!!!
Für einen Ampeg SVT 8-Pro ist das Case NICHT tief genug!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Stabilität
Handling
Miserable Qualität - ich kann nur abraten
LeoBass, 16.03.2014
Schon beim Einbau meines Bassverstärkers merkte ich, dass die Qualität nicht besonders ist. Alles leicht verzogen und schief.

Dann der erste Einsatz: Beim Tragen vom Auto zur Bühne ist der Griff ausgerissen und das ganze Ding ist mir auf den Boden geknallt!!! Anscheinend sind die Schrauben, mit denen der Griff befestigt ist, einfach abgebrochen.

So eine miserable Qualität eines Produkts habe ich selten erlebt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Perfekt
Ruby, 08.12.2012
Das Gator-Case ist eine sehr gute Alternative zum konventionellen Holzcase. Es ist erheblich leichter und auch in der Verarbeitung unschlagbar gut.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Stabilität
Handling
Klein und handlich.
wari, 02.10.2013
optimal für CD-Player u.Ä., leicht, stabil und Verschraubung dabei.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Ordnung muss sein
TRACK24, 01.01.2012
Ich habe das Case jetzt ein paar mal eingesetzt. Dazu muss ich sagen, dass ich das Case nur gekauft habe, um in meinen "Rackgerätewald" mal Ordung zu bringen und mir Schlepperei zu ersparen (auch schon 55!).
Bei mir geht's also nicht um einen harten Touralltag oder Geräteverleih. Für diese Anwendungfälle hätte ich meine Zweifel, ob das Case dafür geeignet wäre. Aber um sein Equipment häppchenweise (erst die Funkstrecken die Treppe rauf, dann die Vorverstärker, dann den Recorder und die Mikros) transportieren zu können, dafür ist das GATOR allemal gut geeignet.

Verarbeitung ist gut genug. Bei den Verschlüssen muß man aufpassen, dass die Zungen weit genug ausgefahren sind, um in die Laschen einzugreifen und dann festgezogen werden zu können. Aber wenn man ein paar mal damit umgeht lernt man das.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Stabilität
Handling
Gut
Mark590, 19.03.2014
Laesst sich gut tragen, nur der Griff laesst sich manchmal schwer 'dehnen'
Das Gehauese ist stabil und faengt Stoesse gut auf, die Aluminium Raender sind leider sehr billig verarbeitet
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Stabilität
Handling
Kunststoff halt
Sven169, 08.01.2015
schlabbriges Plastikteil - aber ok
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken

Gator GR-2S

Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-45
Fax: 09546-9223-443
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Racks & Cases
Racks & Cases
Wer auf sein Equipment achtet, packt es richtig ein – und zwar in ein ordentliches Case.
 
 
 
 
 
Testfazit:
(2)
Kürzlich besucht
Rode Wireless GO

Rode Wireless GO; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse für...

(2)
Kürzlich besucht
Arturia MicroFreak

Arturia MicroFreak; Hybrid Synthesizer; kompaktes Performance-Instrument für experimentelle Klänge und neuartige Texturen; Touch-Keyboard mit 25 Tasten, anschlagsdynamisch und mit polyphonem Aftertouch; digitaler Oszillator mit Syntheseverfahren wie Karplus Strong, Harmonic OSC, Superwave und Texturer; analoger State Variable Filter (-12 dB/Okt.) mit...

Kürzlich besucht
Mooer GE 300

Mooer GE 300; Multi-Effekt Prozessor, integrierte ToneCaptur e Funktion mit 4 Modi (Amp / Stomp / Guitar / Cab) zum einfa ngen des Sounds von deinem Lieblings-Gear, 108 hochwertige A mp-Simulationen, 43 IR (Impulse Response) Speaker Cab-Simula tionen, Unterstützung von...

(3)
Kürzlich besucht
TC Electronic Polytune 3 Noir

TC Electronic Polytune 3 Noir; Effektpedal für E-Gitarre; Po lyphonic Tuner/Buffer, Stimmgerät in Effektpedalgröße, Bonaf ide-Bufferschaltung erhält Ihren Ton durch lange Kabelwege u nd mehreren Effekten, polyphones Tuning - Stimme alle Saiten gleichzeitig, schneller chromatischer Tuner bietet 0,5 Cent Genauigkeit,...

Kürzlich besucht
Native Instruments Komplete Audio 6 MK2

Native Instruments Komplete Audio 6 MK2; 6-Kanal Audiointerface; 24-Bit / 192 kHz; Anschlüsse: 2x Mic/Line/Instrument Combo Eingang XLR/Klinke 6.3 mm, 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 4x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke DC-gekoppelt, S/PDIF Eingang coaxial, MIDI Ein- und Ausgang, 2x Stereo...

Kürzlich besucht
K&M 21427

K&M 21427, Profi-Tasche für 6 Mikrofonstative, inklusive Rollen für einfachen komfortablen Transport, Obermaterial aus extrem strapazierfähigen robusten 1680D Nylongewebe, alle Nähte handvernäht in hochwertiger Verarbeitungsqualität, gepolsterte Tragegriffe und ein widerstandsfähiger Reißverschluss, inklusive Rollen, Abmessunge: 1110 x 350 x 370 mm,...

Kürzlich besucht
RCF Art 312 MK III

RCF Art 312 MK III passive Fullrangebox 12" 1", 300 Watt (RMS), 90°x60° 12" Woofer und 1" Treiber mit 1,5" Mylar-Membrane, 8 Ohm, 127 db max., Speaker Twist In/Out, Kunststoffgehäuse, 4 x M10-Flugpunkte und drei Griffe, Stativflansch, Maße H/B/T 680...

Kürzlich besucht
ADJ Contour

ADJ Contour; LED Spiegelkugeleffekt; mehrfarbige Strahlen kreuzen sich mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten vor und zurück, ähnlich einem klassischen "Fan-Style" -Effekt; 36 Linsen erzeugen mehrfarbige Lichtstrahlen aus 27 x 1,5 W RGB-LEDs; 15 eingebaute Lichtshows; Steuerung über DMX, die mitgelieferte drahtlose IR-Fernbedienung,...

(1)
Kürzlich besucht
Jazzlab saXholder PRO

Jazzlab saXholder PRO, für Barisax, Tenorsax, Altsax und Sopransax, überträgt das Sax-Gewicht gleichmässig auf die beiden Schulter, keine Belastung der Halswirbel, mit einer Hand sekundenschnell zu bedienen, platzsparend: zusammengelegt kleiner als ein Blatt Papier, bequem im Sitzen und im Stehen,...

(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton Custom Line Thunder 99

Harley Benton Custom Line Thunder 99, ultra-kompaktes Power Amp Pedal für E-Gitarre, passend als direkter Anschluss für jeden Preamp, Pedal oder Effektgerät, 2x 50W (4 Ohm), passend für 4-16 Ohm Lautsprecher, Master Volume Regler, L/R Inputs (6,35mm), L/R Lautsprecher Outputs...

(1)
Kürzlich besucht
IK Multimedia UNO Drum

IK Multimedia UNO Drum; Analog/PCM-Drumcomputer; 6 echte analoge Stimmen für Kick, Snare, Clap und Hi-Hat; 12 PCM-Stimmen mit 54 Samples; frei kombinierbare Analog- und PCM-Klänge mit 11-stimmiger Polyphonie; Drumsounds über zahlreiche Parameter wie Level, Tune, Decay etc. editierbar; analoge Verzerrungs-...

Kürzlich besucht
Fender CLSC SRS Mustang/Duo Case

Fender CLSC SRS Mustang/Duo Sonic Case; Hartschalenkoffer für Fender Mustang/Duo Sonic Gitarren; Innenfutter roter Plüsch; mit Vinyl umwickelter Stahlkern-Tragegriff; Großes Zubehörfach mit Deckel; Dreifach verchromte Hardware; Farbe Black. Innenmaße 100,33 cm x 30,48 cm

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.