Carl Martin Andy Timmons Compressor

29

Effektpedal für E-Gitarre

  • Compressor / Limiter
  • Andy Timmons Signature-Modell
  • 2 Preset-Optionen
  • Studio-Qualität
  • Zweifach-Regler für Comp und Level
  • Regler für Threshold und Response
  • Fußschalter: Select und Bypass
  • 1 Anschluss für Remote Footswitch: 6,3 mm Klinke
  • passendes 9 V DC Netzteil erhältlich unter Art. 409939 (nicht im Lieferumfang enthalten)
Erhältlich seit Oktober 2015
Artikelnummer 372154
Verkaufseinheit 1 Stück
Art des Effekts Compressor
269 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 1.12. und Freitag, 2.12.
1

29 Kundenbewertungen

25 Rezensionen

J
Andy Timmons Signature Compressor von Carl Martin
Jep! 13.09.2016
Gutes Konzept, zwei Kompressoren in ein Gerät zu packen. Ganz voneinander unabhängig sind sie leider nicht, denn Response und Threshold sind für beide gleich - dennoch ein sehr schönes Feature.

Der Kompressor kann alles, von geschmeidig bis brachial. Er ist vielseitig einsetzbar und die Möglichkeit, per Fußschalter zwischen zwei Kompressionsstufen umschalten zu können, ist einfach eine schöne Sache.

Daher ginge auch der Preis völlig in Ordnung, wenn nur der Klang dem entsprochen hätte, was ich persönlich von einem Kompressor erwarte. Das habe ich dann im
Cali76 Compact Deluxe von Origin Effects gefunden.

Fazit: Wer ernsthaft einen Kompressor braucht, sollte den
A. T. Compressor unbedingt mit in Betracht ziehen!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

HC
Gutes Teil
Helmut C. 29.01.2018
Ich habe den A.T.-Kompressor zwischen Strat/Tele und meinen Fender Princeton 1965 Reverb Reissue geschaltet, um die Dynamik der Single Coils etwas zu bremsen. Das macht der A.T. sehr zuverlässig, sehr musikalisch, recht rauscharm und ohne merkbare Klangfärbung. Natürlich kann der auch bis zum Quacken komprimieren, aber das brauche ich nicht. Ein Klangregler ist völlig überflüssig, weil er eben nicht verfärbt. Bis dahin war ich sehr zufrieden mit dem klanglichen Ergebnis. Dann schlug die Stunde des Level-Reglers. Denn das Teil kann man auch als Linear-Booster verwenden, indem man einfach den Level-Regler hochdreht. Und das, was dann aus dem Princeton herauskommt, ist SRV in Reinkultur, auch bei niedrigen Lautstärken am Amp. Ohne jeden Matsch im Klang. Ausprobiert, zugehört und sofort fest auf meinem Pedalboard montiert und verkabelt. Der geht mir nicht mehr runter. Der Klang war derart geil, dass ich den A.T. erst spät an meinem EvH 5150 III 100W 6L6 probiert habe, denn der Princeton läuft jetzt permanent. Na ja, der EvH komprimiert im roten Kanal schon genug, im gelben Kanal sorgt der Level-Regler des A.T. für pure Freude, ebenso wie die Kompression und der Boost des A.T. am grünen Kanal. Ein voller Erfolg, der Carl Martin Andy Timmons Compressor.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

h
Einfach klasse
highgear 14.03.2016
Eigentlich bin ich ja gar kein Freund von Compressors ... aber dieses Teil macht eine Ausnahme. Er funktioniert sehr gut als neutraler Booster ...sogar so gut , dass ich behaupte, er färbt weniger als viele Booster, die neutral boosten sollen ... ebenso hat man aber die Möglichkeit etwas Sustain hinzuztugeben ...sehr gut ....ach ja . als sehr guter Compressor arbeitet das Pedal natürlcih auch ...funky Einstellungen und Country Einstellungen sind ebenso zu finden ... ein keiner Kompromiss muss natürlcih gemacht werden , da Response und Threshold nicht für jeden Kanal einzeln eingestellt werden können ...aber es ist ja auch ein Signature Pedal und war ja auch nicht gedacht um zwischen 2 Extremsettings benutzt zu werden .... insofern , Thumbs Up ..tolles Teil...
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Der Flexible
Miaut 09.05.2017
Der Carl Martin Andy Timmons Compressor ist mein erster Kompressor überhaupt, also einen Vergleich zu anderen Kompressoren kann ich nicht liefern. Ich bin sehr zufrieden mit diesem Kompressor, er lässt sich sehr gut als Booster verwenden und gleichzeitig auch als echter Kompressor, da es ja zwei Kompressoren in einem sind. Die Einstellmöglichkeiten sind sehr gut und es lässt sich für jede Gitarre der richtige Sound finden.
Gerne verwende ich den Kompressor auch um sozusagen die Lautstärke zu reduzieren, das gelingt wirklich sehr gut und man hat in Zimmerlautstärke einen leisen, aber fetten und komprimierten Ton, so als würde man einen Röhrenverstärker schön in die Sättigung fahren.
Der Preis ist natürlich schon sehr hoch, aber im Vergleich zu ebenbürtigen Kompressoren vertretbar.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube