Behringer K-2

Analoger semi-modularer Synthesizer

  • monophone Klangerzeugung
  • 2 VCOs mit 4 Wellenformen und Ringmodulation
  • VCO Mixer
  • Hochpass- und Tiefpassfilter mit Resonanz
  • LFO mit Dreieck-, Sägezahn- und Rechteck-Wellenformen
  • 2 analoge Hüllkurven für VCA und VCF
  • Signal-Prozessor mit Verstärker
  • Hochpass- und Tiefpassfilter und Envelope-Follower
  • semi-modularer Aufbau erlaubt Zugriff auf alle Bausteine der Klangerzeugung über 25 Buchsen (3,5 mm Klinke)
  • kann als vollständige Eurorack-Synthesizerstimme verwendet werden (Breite: 80 TE)
  • Poly-Chain Funktion zum Verbinden von bis zu 16 Geräten
  • 2 Line-Ausgänge: 6,3 mm und 3,5 mm Klinke
  • Stereo-Kopfhörerausgang: 3,5 mm Klinke
  • MIDI In/Thru und USB-MIDI
  • Abmessungen: 95 x 424 x 136 mm
  • Gewicht: 1,8 kg
  • inkl. 12 V DC Netzteil
  • passendes Cover: Art. 477466 (nicht im Lieferumfang enthalten)
  • passende Koffer: Art. 480286 und Art. 483005 (beide nicht im Lieferumfang enthalten)

Weitere Infos

Bauweise Desktop
Anzahl der Stimmen 1
Tonerzeugung Analog
MIDI Schnittstelle 1x In, 1x Out
Speichermedium Keine
USB Anschluss Ja
Effekte Nein
Arpeggiator Nein
Anzahl der analogen Ausgänge 2
Digitalausgang Nein
Display Nein

Eine alte Bekanntschaft

Hinter dem K-2 von Behringer steckt ein monophoner Synthesizer, der dem einen oder anderen irgendwie bekannt vorkommen dürfte. Tatsächlich handelt es sich hierbei nämlich um einen Klon des beliebten MS-20 von Korg, der zwischen 1978 und 1983 angefertigt wurde. Im Gegensatz zum Original ist man hier jedoch nicht von einer internen Klaviatur abhängig und kann diese somit selbst wählen. Mit dem K-2 bietet Behringer eine preisgünstigere Alternative zum Vorbild.

Ausgestattet wie erwartet

Wie der MS-20 von Korg verfügt der K-2 von Behringer jeweils über zwei VCOs und LFOs. Diese können dreieckige, sägezahnförmige und rechteckige Wellenformen umsetzen. Dazu besitzt einer der beiden VCOs einen Rauschgenerator, während der andere über einen Ringmodulator verfügt. Mit an Bord sind außerdem zwei analoge Hüllkurven sowie jeweils ein seriell verschaltetes Highpass- und Lowpass-Filter und eine Sample-and-Hold-Einheit. Der semimodulare Aufbau gewährleistet mittels 28 Eingängen einen vollen Zugriff auf alle Module für 3,5-mm-Patchcord-Klinken. Ein interner Signalprozessor kann aus einem Audiosignal ein Steuersignal erzeugen und einen Hüllkurvenverfolger samt Trigger-/Gate-Funktion ausgeben. Dieser Vorgang funktioniert durch eine Tonhöhenanalyse und einen Bandpass-Filter. Auf diese Weise können wunderbar externe Klänge verarbeitet werden.

Ein Hauch von Nostalgie für Synth-Kenner

Kenner des Korg MS-20 werden bei dem K-2 kein Feature vermissen. Der K-2 bietet zudem beide Filterrevisionen, die damals in den unterschiedlichen Modellen des MS-20 verbaut waren. Die Charakteristik des ersten Filters war durch den rau klingenden IC35-Chip geprägt, wohingegen er in späteren Modellen durch eine saubere Schaltung ersetzt wurde. Der K-2 von Behringer ist in einem kompakten Desktop-Gehäuse verbaut und ist Eurorack-kompatibel. Anstatt in schlichtem Weiß, wie beim Original, ist die Beschriftung hier gelb gehalten. Natürlich darf auch ein USB-Anschluss im digitalen Zeitalter nicht fehlen, mit dem der K-2 von einem Computer angesteuert werden kann.

Über Behringer

Das in Deutschland von Uli Behringer gegründete und heute in China ansässige Unternehmen steht seit dem ersten Produkt, dem Studio Exciter F, für preiswertes Equipment. Mischpulte, wie das Eurodesk MX8000, sowie unzählige Signalprozessoren und später auch Beschallungsequipment ermöglichten es unzähligen Musikern auch bei begrenztem Budget ihre Heimstudios, Übungsräume und mobilen PAs mit Equipment auszurüsten, das sonst nicht erschwinglich war. Die Produktpalette von Behringer wuchs über die Jahre ständig weiter. Durch die Übernahme weiterer Firmen, u.a. Midas, Klark Teknik und TC Electronic, kamen nicht nur neue Produktgruppen hinzu, sondern es floss auch deren technisches Know How in die Produktentwicklung mit ein. Die noch junge Synthesizersparte von Behringer setzt die Firmenphilosophie des preiswerten Equipments mit überdurchschnittlicher Ausstattung fort.

Historische Klänge wieder neu aufleben lassen

Der MS-20 von Korg wurde von vielen Musiklegenden verwendet. So nutzte unter anderem Aphex Twin den internen Signalprozessor, um Drum-Sounds so mit dem Filter zu bearbeiten, dass sie zu verzerrten Soundeffekten avancierten. Ein Vorteil des K-2 ist, dass eine Gitarre oder ein Mikrofon angeschlossen und damit an den Sounds getüftelt werden kann. Den Möglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt. Mit den einzigartigen Filtern und ihrer Resonanz lassen sich in Kombination mit den LFOs ungewöhnliche Sound-Effekte erzeugen, die auf diese Art und Weise mit anderen Synthesizern nicht umsetzbar sind. Wer auf der Suche nach wuchtigen Klängen ist, die sich bereits in zahlreichen Musikproduktionen des vordigitalen Zeitalters bewährt haben, der wird bei dieser Ausstattung fündig.

70 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Schöner als das Original
Pete Midi, 01.10.2019
Da mich das Gehäuseformat bei meinem alten MS-20 doch eher gestört hat, habe ich es sehr begrüßt, dass nun der K-2 in einem optisch und haptisch ansprechenden Design zu einem KORG-untypischen Preis kommt. Behringer hat, wie beim Model D, vieles richtig gemacht. Einzig die Midi-Implementation gibt Anlass zur Kritik, hier ist man aufs absolute Minimum beschränkt: mehr als die Kontrolle der Tonhöhe (Midi Note & Pitch Bend) ist nicht vorgesehen. Den Modular-Fans dürfte wohl noch aufstoßen, dass Behringer nicht den Octave/Volt Standard implementiert hat, sondern die Hz/V Steuerung der Oszillatoren vom Original übernommen hat. Tatsächlich hat sich Behringer bei den technischen Aspekten eng am Original orientiert, deshalb gibt es auch zwei schaltbare Filter-Varianten, um den zwei unterschiedlichen MS-20 Serien gerecht zu werden. Und deshalb wurde wohl auch keine der möglichen Modifikationen, wie z.B. die Pulsbreitenmodulation, eingebaut. Vorhanden ist aber der "External Signal Processor", der wie beim Original sehr viel Spaß macht, z.B. mit einem angeschlossenen Volca FM (YT: "Wild Thing: Behringer K-2"). Den Sound kann man schlecht beschreiben, was mit dem kombinierten Filter bei hohen Resonanzwerten ("Peak"-Parameter) alles möglich ist, muss man hören. Einen A/B-Vergleich mit dem Original kann ich nicht mehr bieten, was allerdings auch ziemlich schwierig wäre, da die Parameterbereiche beim K-2 doch ganz anders skalieren als beim Original, weshalb Patches sich auch nicht einfach 1:1 übertragen lassen. Davon abgesehen ist der Nutzen eines typischerweise relativ statischen Sound-Vergleichs auch begrenzt. Entscheidend im musikalischen Zusammenhang ist vor allem das dynamische Verhalten bei sich ändernden Parametern ("Schrauben"!). Das fühlt sich beim K-2 wirklich gut an und hebt sich wohltuend vom gern aber viel gehörten Moog-Sound ab. Aber nicht vergessen: BEIDE Filter verwenden!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Gutes teil
Rhythmus666, 21.09.2020
Hatte zuvor den korg mini sm 20 zuhause stehen. der K2 gefällt mir von der haptik, vom sound, und der verarbeitung besser. und eine enorme platzersparniss da man ihn in ein Eurorack einbauen kann.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
gelungenes plagiat
tinguely, 10.02.2020
gut verarbeitet, sound ok, filtersektion bedarf bei langen env releases schon etwas an einer Überarbeitung bzgl. dem Rauschen ... ähnlich dem MS-20 mini im stöpselmodus ... mag aber dem Korg MS-20KIT nicht nach ... in jedem Fall „nörgeln“ auf hohem Niveau, wenn man den Preis mal vor Augen hat. Wäre jedenfalls froh gewesen so‘n Teil in den 90ern für den Preis kaufen zu können. Daher: gelungen
Auch hier, top prompter Versand, Danke !
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
toller Synthie, der auch im Eurorack eine gute Figur macht
Celluder, 22.07.2020
Für Leute, die den Korg MS-20 lieben und diesen Sound für ihr Eurorack haben wollen, ist der K-2 DIE Lösung. Die Bedienung entspricht dem Vorbild und ist sehr eingängig und übersichtlich. Der Sound gefällt mir sehr gut. Einen direkten Vergleich mit einem Original MS-20 konnte ich zwar nicht machen, aber ich kann definitiv sagen, dass der K-2 das Soundfeeling des Vorbilds sehr gut rüberbringt. Die Potis laufen angenehm und die Größe und Abstände sind so gewählt, dass man trotz der Formateinschränkungen durch die Eurorackmaße gut damit arbeiten kann. Zu beachten ist, dass sich der K-2 auch bei den Pitch-CV- und Trigger-Signalen an das Vorbild von Korg hält (Hz/Volt und S-Trigger) und daher in diesen beiden Punkten nicht dem Eurorack-Standard entspricht.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Produktvariationen
Behringer K-2
(70)
Behringer K-2
Zum Produkt
301 €

Behringer K-2; analoger semi-modularer Synthesizer; monophone Klangerzeugung; 2x VCO mit 4 Wellenformen und Ringmodulation; VCO Mixer; Hochpass- und Tiefpassfilter mit Resonanz; LFO mit Dreieck-,...

  • Bauweise: Desktop
  • Breite: 80 TE / HP
  • Anzahl der Stimmen: 1
  • Tonerzeugung: Analog
  • MIDI Schnittstelle: 1x In, 1x Out
  • Speichermedium: Keine
  • USB Anschluss: Ja
  • Effekte: Nein
  • Arpeggiator: Nein
  • Anzahl der analogen Ausgänge: 2
  • Digitalausgang: Nein
  • Optionale Erweiterungen: keine
  • Display: Nein
  • Besonderheiten: semi-modular
Behringer NEUTRON
(216)
Behringer NEUTRON
Zum Produkt
277 €

Behringer NEUTRON; semi-modularer Desktop Synthesizer; analoger Signalpfad; 2 VCOs mit CEM3340 Chips; stufenlose Überblendung zwischen 5 Wellenformen;, Paraphonie-Modus für zweistimmige Klänge;...

  • Bauweise: Desktop
  • Breite: 80 TE / HP
  • Anzahl der Stimmen: 1
  • Tonerzeugung: Analog, Synthese
  • MIDI Schnittstelle: 1x In, 1x Thru
  • Speichermedium: Keine
  • USB Anschluss: Ja
  • Effekte: Ja
  • Arpeggiator: Nein
  • Anzahl der analogen Ausgänge: 1
  • Digitalausgang: Nein
  • Optionale Erweiterungen: 0
  • Display: Nein
  • Besonderheiten: semi modular, Eurorack-kompatibel
Moog Subharmonicon
(10)
Moog Subharmonicon
Zum Produkt
779 €

Moog Subharmonicon; polytonaler semi-modularer Synthesizer; zwei analoge Oszillatoren mit je zwei stimmbaren Subharmonischen; resonanzfähiges Moog-Ladder-Filter (Tiefpass, -24dB/Okt.); VCA- und...

  • Breite: 60 TE / HP
  • Bauweise: Desktop
  • Anzahl der Stimmen: 4
  • Tonerzeugung: Analog
  • MIDI Schnittstelle: Keine
  • Speichermedium: Keine
  • USB Anschluss: Nein
  • Effekte: Nein
  • Arpeggiator: Nein
  • Anzahl der analogen Ausgänge: 1
  • Digitalausgang: Nein
  • Optionale Erweiterungen: keine
  • Display: Nein
  • Besonderheiten: Stepsequencer
Behringer Model D
(168)
Behringer Model D
Zum Produkt
261 €

Behringer Model D; analog Desktop-Synthesizer mit klassischem Aufbau; analoger Signalweg (VCO-Mixer-VCF-VCA); 3x VCO mit 5 Wellenformen;, 24dB Ladder-Filter mit Resonanz; Hochpass/Tiefpass Modi;...

  • Bauweise: Desktop
  • Breite: 70 TE / HP
  • Anzahl der Stimmen: 1
  • Tonerzeugung: Analog, Synthese
  • MIDI Schnittstelle: 1x In, 1x Thru
  • Speichermedium: Keine
  • USB Anschluss: Ja
  • Effekte: Nein
  • Arpeggiator: Nein
  • Anzahl der analogen Ausgänge: 2
  • Digitalausgang: Nein
  • Optionale Erweiterungen: 0
  • Display: Nein
  • Besonderheiten: semi modular, Eurorack-kompatibel
Behringer Pro-1
(111)
Behringer Pro-1
Zum Produkt
309 €

Behringer Pro-1; analoger Synthesizer; dualer VCO-Aufbau auf CEM3340-Basis; Sägezahn- und Puls-Wellenform für VCO A; Sägezahn-, Dreieck- und Pulse-Wellenform für VCO B; Pulsweitenmodulation;...

  • Bauweise: Desktop
  • Breite: 80 TE / HP
  • Anzahl der Stimmen: 1
  • Tonerzeugung: Analog
  • MIDI Schnittstelle: 1x In, 1x Out
  • Speichermedium: Intern
  • USB Anschluss: Ja
  • Effekte: Nein
  • Arpeggiator: Ja
  • Anzahl der analogen Ausgänge: 1
  • Digitalausgang: Nein
  • Optionale Erweiterungen: keine
  • Display: Nein
  • Besonderheiten: Stepsequencer, Arpeggiator
Moog Mother-32
(123)
Moog Mother-32
Zum Produkt
584 €

Moog Mother-32, semi-modularer analog Desktop Synthesizer, VC gesteuerter 32-step Sequenzer mit 64 Sequenz-Locations, Low Pass & High Pass Moog Ladder Filter (20Hz-20kHz) mit VC gesteuerter...

  • Breite: 60 TE / HP
  • Bauweise: Desktop
  • Anzahl der Stimmen: 1
  • Modul: Nein
  • Leergehäuse: Nein
  • Tonerzeugung: Analog
  • MIDI Schnittstelle: 1x In
  • Basissystem: Ja
  • Zubehör: Nein
  • Speichermedium: Keine
  • USB Anschluss: Nein
  • Effekte: Nein
  • Arpeggiator: Nein
  • Anzahl der analogen Ausgänge: 1
  • Digitalausgang: Nein
  • Optionale Erweiterungen: Keine
  • Display: Nein
  • Besonderheiten: Semi-modular
Intellijel Designs Atlantis
(3)
Intellijel Designs Atlantis
Zum Produkt
672 €

Intellijel Designs Atlantis; Subtraktive Synthesizerstimme; Modulation VCO: Dreiecks-Kern mit 4 Wellenformen, Rauschen, S&H, Hard-Sync und Link-Schalter zur Pitch-Sykronisation zwischen Mod VCO und...

  • Analog: Ja
  • Breite: 40 TE / HP
  • Digital: Nein
Erica Synths Pico Voice
Erica Synths Pico Voice
Zum Produkt
135 €

Erica Synths Pico Voice; Eurorack Modul; kompakte Synthesizer-Stimme; 8 Synthese-Algorithmen: Karplus Strong, Chords, Wavetable, TB303 Bassline Emulation, PWM, Supersaw, Wavefold und Harmonic...

  • Analog: Nein
  • Breite: 3 TE / HP
  • Digital: Ja
Mutable Instruments Elements
(3)
Mutable Instruments Elements
Zum Produkt
467 €

Mutable Instruments Elements; Eurorack Modul; Physical Modeling Synthesizerstimme; Elements verwendet drei mischbare Klangeneratoren (in Anlehung an Streichinstrumente, Blasinstrumenze und...

  • Breite: 34 TE / HP
Erica Synths Pico System III Module
(1)
Erica Synths Pico System III Module
Zum Produkt
467 €

Erica Synths Pico System III Module; Eurorack Modularsystem; vollanaloger Aufbau; beinhaltet: Stepsequencer, 2x VCO, 2x Mixer, LFO, Sample & Hold, Rausch- & Zufallsgenerator, 2x Funktionsgenerator,...

  • Breite: 42 TE / HP
Behringer CAT
(11)
Behringer CAT
Zum Produkt
311 €

Behringer CAT; analoger Synthesizer; VCO 1 mit 4 michbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck, Pulse und Suboktave), Pulsweitenmodulation und zwei regelbaren Modulationsquellen; VCO 2 mit 3 mischbaren...

  • Bauweise: Desktop
  • Breite: 70 TE / HP
  • Anzahl der Stimmen: 1
  • Tonerzeugung: Analog
  • MIDI Schnittstelle: 1x In, 1x Out
  • Speichermedium: Keine
  • USB Anschluss: Ja
  • Effekte: Nein
  • Arpeggiator: Nein
  • Anzahl der analogen Ausgänge: 2
  • Digitalausgang: Nein
  • Optionale Erweiterungen: keine
  • Display: Nein
  • Besonderheiten: keine
B-Stock ab 279 € verfügbar
301 €

Versandkostenfreie Lieferung bis voraussichtlich Do, 1. Oktober

Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Synthesizer
Synthesizer
Tauchen Sie in die Welt der synthetischen Klang­er­zeu­gung ein! Hier wird der Einstieg leicht gemacht.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(6)
Kürzlich besucht
Behringer RD-6-SR

Behringer RD-6-SR; Analog Drum Machine; 8 Drum-Sounds: Bass Drum, Snare Drum, Low Tom, High Tom, Cymbal, Clap, Open Hi-Hat und Closed Hi-Hat; Lautstärkeregler für alle Instrumente und Accent-Spur; integrierter Distortion-Effekt mit Reglern für Intensität und Tone; 16-Step Pattern-Sequencer; Speicherplätze für...

Kürzlich besucht
Fender Billie Eilish Concert Ukulele

Fender Billie Eilish Concert Ukulele, Konzert Ukulele, Decke und Korpus Sapele, Nato Hals, Griffbrett Hardwood laminiert, Hals Binding, 16 Bünde, Sattelbreite 35mm (1,375"), Mensur 381mm (15"), Fishman Kula Preamp, offene Mechaniken, Abalone Rosette, Finish matt Schwarz mit "blohsh" Symbole

Kürzlich besucht
Larry Carlton S7FM TBL

Larry Carlton S7FM TBL; ST-Style E-Gitarre; Korpus: Erle; Decke: Flamed Maple; Hals: gerösteter Ahorn; Griffbrett: gerösteter Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Einlagen: Abalone Dots; 22 Medium Jumbo Bünde; Sattel: Knochen; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648 mm (25,5"); Griffbrettradius: 241 mm (9,5");...

Kürzlich besucht
Blackmagic Design UltraStudio Monitor 3G

Blackmagic Design UltraStudio Monitor 3G; Videoausgabegerät für 3G-SDI- und HDMI-Playback über mit Thunderbolt 3 ausgerüstete Laptops oder Desktopcomputers; unterstützt professionelles SDI- und HDMI-Monitoring in 10-Bit-Broadcastqualität von Material aus gebräuchlichen Schnittsoftwares wie DaVinci Resolve, Final Cut Pro X, Media Composer und...

Kürzlich besucht
iZotope RX 8 Advanced

iZotope RX 8 Advanced (ESD); Audiorestaurations-Software; tief gehende Prozesskontrolle mit umfangreichen Eingriffsmöglichkeiten und wenig Artefakten; Spectral Recovery stellt Frequenzen über 4 kHz wieder her und sorgt dafür, dass bandbreitenbegrenztes Audio in klare, deutliche Aufzeichnungen, z.B. von Konferenzgesprächen wie Zoom oder...

Kürzlich besucht
Toontrack SDX Legacy Of Rock

Toontrack SDX Legacy Of Rock (ESD); Erweiterungspack für Toontrack Superior Drummer 3 (Art. 419735); produziert und aufgenommen von Eddie Kramer im Studio 1 der AIR Studios in London; 5 komplette Drumsets und eine große Auswahl an zusätzlichen Snares, Bassdrums und...

Kürzlich besucht
Elgato Wave: 1

Elgato Wave: 1; USB-Kondensatormikrofon; Richtcharakteristik: Niere; 17 mm Elektretkapsel; Frequenzgang: 70 Hz - 20 kHz; Empfindlichkeit: -25 dBFS (min. Gain) | 15 dBFS (max. Gain); max. SPL: 120 dB (140 dB mit Clipguard); Dynamikumfang: 95 dB (115 dB mit Clipguard);...

Kürzlich besucht
Presonus AudioBox 96 Studio Ult 25th An

Presonus AudioBox 96 Studio Ultimate 25th Anniversary Edition; Aufnahmestudio Set; bestehend aus: AudioBox USB 96 25th Anniversary Edition, Studio One Artist + Studio Magic Plugin-Suite (Ableton - Live Lite, Arturia - Analog Lab Lite 3 u. v. m.) (ESD-Download), Eris...

(4)
Kürzlich besucht
Behringer RD-6-AM

Behringer RD-6-AM; Analog Drum Machine; Acid Smiley Edition; 8 Drum-Sounds: Bass Drum, Snare Drum, Low Tom, High Tom, Cymbal, Clap, Open Hi-Hat und Closed Hi-Hat; Lautstärkeregler für alle Instrumente und Accent-Spur; integrierter Distortion-Effekt mit Reglern für Intensität und Tone; 16-Step...

Kürzlich besucht
Kala U-Bass Nomad 4 NT

Kala U-Bass Nomad 4 NT, elektro-akustischer U-Bass, 528 mm (20 13/16") Mensur, 746 mm Gesamtlänge, Mahagoni Decke, Mahagoni Zargen und Boden, Mahagoni Hals, 16 Bünde, Palisander Griffbrett, Graph Tech NuBone Nut, Kompositkunststoff Sattel, Custom Black Die Cast Mechaniken, seidenmatte Oberfläche...

(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-FT 24 Roasted IB

Harley Benton Dullahan-FT 24 Roasted Ice Blue, Headless E-Gitarre; Korpus: Erle; Hals: Roasted Canadian Flame Hard Ahorn; Griffbrett: Roasted Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Black Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL;...

Kürzlich besucht
iZotope RX 8 Standard

iZotope RX 8 Standard (ESD); Audiorestaurations-Software; tief gehende Prozesskontrolle mit umfangreichen Eingriffsmöglichkeiten und wenig Artefakten; Guitar De-noise zum Entfernen bzw. Reduzieren von Verstärkergeräuschen und -interferenzen sowie Saiten- und Griffbrett- und heftigen Tonabnehmergeräuschen; Loudness Control mit verschiedenen aktuelle Lautheitseinstellungen zur Anpassung...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.