Alt Saxophone finden...
bis
Alle Filter zurücksetzen
Mit Ihren Worten...
  • am 03.12.2012

    halxxx­scheidr@xxxx.de: "Thomann ist super! Klasse und noch viel Erfolg!"

  • am 04.03.2013

    Un­k­nown: "Sehr übersichtlich gestaltet und ein sehr großes Sortiment an allem was ein Musikerherz begehrt. Top Service und Versand."

  • am 22.10.2013

    Un­be­kannt: "Diese Seite löst ein Kribbeln in meinem Bauch aus. So viele schöne Sachen!"

Online-Ratgeber: Saxophone

10. Oft gestellte Fragen (FAQs)

Auf dieser Seite finden Sie häufig gestellte Fragen zum Thema Saxophone.

 

Warum ist die Stärke des Blattes so wichtig für den Saxophonisten?

Wenn das Blatt zu hart ist, wird der Spieler nicht in der Lage sein, es zum Schwingen zu bringen. Ist es zu weich, verschließt es das Mundstück und schwingt auch nicht. Die richtige Stärke ist also von großer Wichtigkeit um einen guten Klang zu erzeugen. Harte Blätter werden mit einer großen Nummer bezeichnet, weiche mit einer kleinen Nummer.

Meine tiefen Töne sprechen nicht an, was mache ich falsch?

Für dieses Problem kann es mehrere Lösungen geben.

  • Sind die Polster des Saxophons dicht?
  • Ist das Blatt zu hart oder zu weich?
  • Ist meine Atmung richtig und stütze ich den Ton mit dem Zwerchfell?

Ich spiele Klarinette, sind die Griffe gleich?

Nicht ganz, die Klarinette hat unterschiedliche Griffe in jedem Register, da sie nicht in die Oktave überbläst, wie das Saxophon, sondern in die Duodezime. Weil das Saxophon eine Oktavklappe aufweist sind die Griffe in den Registern fast gleich, abgesehen von den ganz tiefen und ganz hohen Tönen. Die Griffe der 2. Oktave der Klarinette entsprechen weitestgehend denen des Saxophons.

Wie oft muss ich das Blatt auswechseln?

Das hängt davon ab, wie oft das Saxophon gespielt wird. Ein Blatt nutzt sich schließlich ab, wird zu weich und verliert seine Spannung. Auch kann man feststellen, dass der Ton dünn wird und der Klang schwierig zu kontrollieren ist. Zu diesem Zeitpunkt muss das Blatt ausgewechselt werden. Auch wenn etwas abgeplatzt ist oder das Blatt eingerissen ist muss es ausgewechselt werden, denn so kann es nicht optimal schwingen und Luft entweicht, wo sie nicht soll.

Wie wird das Instrument gestimmt?

Das Instrument wird durch die Stellung des Mundstücks auf dem Kork des S-Bogens gestimmt, indem das Mundstück hinein- oder hinausgezogen wird. Hineinschieben bedeutet eine höhere Tonhöhe, Hinausschieben eine tiefere.

Teilen
Ihre Ansprechpartner
Top-Marken
Alt Saxophone
Ihr Feedback

Wie bewerten Sie die gerade angezeigte Seite?