Willkommen im t.blog!

Hier bloggen echte Thomänner und teilen mit euch aktuelle News, spannende Geschichten und viel Informatives rund um Europas größtes Musikhaus und unsere Angebote.

Der t.blog ist eine Initiative von Meon und Dominic. Auf der linken Seite findet ihr unsere verschiedenen Rubriken und die aktuelle Blog-Timeline. Wenn ihr Feedback oder Themen-Wünsche habt, freuen wir uns über eure Kommentare und euer FeedbackViel Spaß!

Der Monat im Rückblick

Neue Kommentare

  1. Luca -

    "Boah, ein Kontrabass!" "Nein, das ist ein Cello..." "Das ist aber eine große Geige!" "Guck mal, Mama, der Junge hat ne voll große Gitarre!" - "Psst, Schatz, das ist ne Bratsche." "Hmpf. Cello..." "DUUU SPIELTEST CELLOOOOUUOU!" "So ein unhandlicher Kasten! Hätteste lieber mal Flöte gelernt, was? Hahaha." "Und, was machst/studierst du so?" "Musik, spiele Cello." "Cool, mein/e Tochter/Sohn/Nichte/Neffe/Schwester/Bruder hat auch mal Gitarre gespielt!" "Na, Glückwunsch." "Wo spielst du so?" "Ich spiele in Band und Orchester." "In ner Band? Geht das mit deinem Instrument? Was macht ihr für Musik?" "Rap." "Boah, wie passt das denn zusammen?"

    10 Sätze, die kein Musiker hören will
  2. Walter Keup -

    Schon wieder eine neue Gitarre?! Du kannst doch nur auf einer spielen!( Habe 12 davon...brauche aber noch einige). Kann ein Nichtmusiker einfach nicht verstehen.

    10 Sätze, die kein Musiker hören will
  3. Lorin Prantner -

    "Rapbeats machen ist doch sicher nicht so schwer." "Warum müssen denn solche Worte in den Texten sein?" A: "Das gefällt mir, klingt gut." B: "und der Text?" A: "acht ich nicht drauf."

    10 Sätze, die kein Musiker hören will
  4. Walter Keup -

    Schon wieder eine neue Gitarre?! Du kannst doch nur auf einer spielen!( Habe 12 davon...brauche aber noch einige).

    10 Sätze, die kein Musiker hören will
  5. Mark Beerell -

    Gast: Die deutschen Songs kommen mit deiner stimme noch besser...mach doch nur deutsch, dann haste bestimmt mehr Erfolg. Antwort Singer-Songwriter: Die Songs kommen aus dem Bauch u aus dem Herzen. Ist mir egal in welcher Sprache er zu mir kommt. Nur so kann ich authentisch sein. Gast: Fragender Blick

    10 Sätze, die kein Musiker hören will