Roland SH-4d

11

Digital Desktop Synthesizer

  • Built-in 25-key keyboard with pitch and octave buttons
  • 11 Selectable oscillator models: SH-4d, SH-3D, Sync, SH-101, Juno-106, Cross FM, Ring, Wavetable, Chord, Drawing, PCM
  • Multimode filter with resonance - low pass, band pass, high pass
  • Additional high-pass filter
  • Adjustable filter drive
  • ADSR envelope for filter and amp
  • LFO with adjustable intensity on pitch, filter and amp
  • Modulation matrix
  • Effects section with reverb, chorus and delay, 93 master effects, EQ and compressor
  • 5 Parts: 4x synthesis and 1x rhythm
  • Maximum polyphony: 60 voices
  • Step sequencer with up to 64 steps per part, sub steps, flam, probability
  • Supports step input, realtime input and motion recording
  • Memory for 128 patterns
  • Visual arpeggio and D-motion controller (gyroscope)
  • Graphic LC display
  • Power supply via USB-C or battery (4x type AA)
  • Dimensions (W x D x H): 360 x 195 x 66 mm
  • Weight: 1.78 kg
  • Incl. USB cable and 4x type AA batteries

Connections:

  • Stereo line output: 2x 6.3 mm jack
  • Stereo headphone output: 6.3 mm jack
  • Stereo mix input: 3.5 mm jack
  • MIDI in/out: 5-pin DIN
  • USB-C port for power supply and USB audio/MIDI
  • Clock input: 3.5 mm jack
Leverbaar sinds Maart 2023
artikelnummer 561268
verkoopseenheid 1 stuk
Design Desktop
Polyphony 60
Sound Generation Digital
Storage Medium Internal
USB-port Yes
Effects Yes
Arpeggiator Yes
Number of Analog Outputs 2
Digital Output No
Display Yes
Optional Expansions N/A
Special Features None
Toon meer
B-Stock vanaf € 435 beschikbaar
€ 499
alle prijzen incl. btw
direct leverbaar
direct leverbaar

Dit product is op voorraad en kan direct verzonden worden.

Informatie over de verzending
Gratis verzending verwacht tussen Woensdag, 22.05. en Donderdag, 23.05.
1

11 Klantenbeoordelingen

4.8 / 5

U moet ingelogd zijn om producten te evalueren.

Note: Om te voorkomen dat evaluaties gebaseerd zijn op roddel, geruchten of heimelijke advertentie staan wij op onze website alleen evaluaties toe van daadwerkelijke gebruikers die het geevalueerde product bij ons gekocht hebben.

Na inloggen vindt u alle producten die u kunt evalueren ook onder “Product evalueren” in uw klantencentrum.

bediening

features

geluid

afwerking

5 Recensies

google translate gb
Helaas is er een fout opgetreden, probeert u het a.u.b. later nogmaals.
IS
Super versatile and affordable piece of gear
Ivan Szew 11.03.2024
Amazing price-quality relation, lots of synth engines and modulation possibilities, step parameter locking as well. Filters could be a lil better and knobs material too, but for this price range is unbeatable. Also good for live sets, fits in a small bag and you can use it with 4 batteries AAA that would last up to 4 hours. I recommend
bediening
features
geluid
afwerking
4
0
Evaluatie melden

Evaluatie melden

google translate gb
Helaas is er een fout opgetreden, probeert u het a.u.b. later nogmaals.
e
exe.s 13.04.2024
a good product, I recommend it. of course, I would like Roland to release a plugin for quick work in the hidden menu.
bediening
features
geluid
afwerking
0
0
Evaluatie melden

Evaluatie melden

google translate de
Helaas is er een fout opgetreden, probeert u het a.u.b. later nogmaals.
YF
Roland Radias 2?
Your Favourite Gertrud 31.03.2024
Ich hatte vor einigen Jahren eine Kombination aus Korg Radias und Korg Electribe 2 mit der ich viel Spaß hatte, eigene Tracks zusammenzubauen. Leider musste ich die Kombi zwischenzeitlich abgeben. Einige Jahre später hat mich nun plötzlich der SH-4d, der dem Radias in Bezug auf die Multitimbralität und gute Bedienbarkeit ähnelt, in Versuchung gebracht.

Leider hat der SH-4d keinen alternativen Audioausgang, nur zwei MIDI-Anschlüsse und auch keinen Vocoder und bedauerlicherweise hat der SH-4d wie auch der Radias keine Möglichkeit, die aktuellen Reglereinstellungen für einen neuen Patch abzurufen (bei Roland "Manual" genannt und eigentlich in ganz vielen Synthies vorhanden). Negativ fällt außerdem die unzureichende Passgenauigkeit von Bodenplatte und Metalloberseite des SH-4d auf: Das erste Modell musste ich zurückschicken, weil durch die Montage eine mechanische Spannung entstanden ist, dank derer die Metallplatte kaum sichtbar, aber mit einem metallischen Plopp-Geräusch gedrückt werden kann (was mir direkt beim ersten Herausnehmen aus der Verpackung passiert ist). Nach einem Austausch macht das Gehäuse des zweiten Modells nun keine Geräusche mehr, aber man sieht, dass auch hier die Passform nicht perfekt ist. Ich hoffe, dass das langfristig keine Probleme macht, denn ansonsten bin ich vom SH-4d begeistert.

Die vierfach vorhandene Syntheseengine bietet Zugriff auf viele verschiedene Parameter und eine entsprechende Bandbreite an möglichen Sounds. Neben den Einstellungen an der Oberfläche gibt es zahlreiche Einstellungen in den Menüs, die aber nicht essentiell für die grundsätzliche Klangerstellung sind. Der digitale Klang gefällt mir persönlich sehr, das mochte ich schon am Radias. Bei Bedarf kann man mit einer Menü-Einstellung aber Schwankungen analoger Schaltungen emulieren. Sehr gut gefällt mir außerdem der fünfte Part ("Rhythm"), der neben Samples rolandtypischer Drumsounds auch viele weitere Wellenformen bereithält, die mit Multimode-Filter, einer "FXM" genannten (rudimentären) Modulation und drei (statt der sonst üblichen zwei) Hüllkurven verbogen werden können (Amp, Filter und Pitch). In dieser Hinsicht ähnelt der SH-4d weniger dem Korg Radias (der aber auch Drumsounds hatte) als dem Korg Volca Drum (der klanglich etwas eigenständiger, vor allem aber im Vergleich schlechter bedienbar ist). Hinter jeder Keyboardtaste verbirgt sich ein eigenständiger Drumpart, pro Rhythm-Kit sind das also 26 Parts.

Trotz des großen Funktionsumfangs und Shift-Kombinationen empfinde ich die Bedienung nach wenigen Stunden als sehr intuitiv, gerade der Performance-Modus (nach zweitem Druck auf "Pattern") und das eingebaute Keyboard gefallen mir.

Abschließend: Vielfach wird online das Pattern-Management kritisiert, weil man erarbeitete Patches mit einem Fehlgriff verlieren kann und zwar, wenn man das Pattern wechselt (auch ein Problem bei Radias und Electribe) oder aber wenn man mehrere Parts ("Tone") und/oder das Pattern gleichzeitig bearbeitet hat und dann statt "Pattern and Tone" die einzelnen Tones gesondert abzuspeichern versucht (bei entsprechender Fehlbedienung werden die übrigen Tones auf den zuvor gespeicherten Stand zurückgesetzt / das gesamte Pattern wird ausschließlich mit den explizit gespeicherten Parametern neu geladen, quasi ein Pattern-Wechsel auf dasselbe Pattern; auch bei laufendem Sequencer möglich). Vor dem Überschreiben zeigt das Display aber sehr transparent an, was alles bearbeitet wurde (Mutes werden gespeichert und daher auch als Bearbeitung des Patches angezeigt). Ich empfehle, ganz bewusst entweder nur an einem Tone bzw. am Pattern zu arbeiten ODER bewusst am Gesamtpaket.

Was viele online lesbaren Kritiken am Patchmanagement übersehen: Das Speicherprinzip des SH-4d ist eben nicht an eine Groovebox angelehnt, sondern jedes "Pattern" ist als Kit bestehend aus vier typischen Synthesesträngen und einem zusätzlichen Drumkit zu verstehen (außer den Tone-spezifischen Tone FX werden Effekte übrigens auch ausschließlich im Pattern gespeichert, derselbe Tone kann also von Pattern zu Pattern unterschiedlich mit Effekten ausgestattet werden). Dementsprechend ist der interne, recht beschränkte aber gute Sequenzer (keine Quantisierung, bis zu 64 Steps) eher eine Art Beispieltemplate und für Jam-Sessions auf demselben Loop geeignet. Für die Komposition ganzer Tracks sollte man besser auf einen anderen Sequencer zurückgreifen.
bediening
features
geluid
afwerking
3
0
Evaluatie melden

Evaluatie melden

google translate fr
Helaas is er een fout opgetreden, probeert u het a.u.b. later nogmaals.
MB
Je suis journaliste radio de Presley à Flume
Mr. Bonus Beat 13.04.2024
Donc je suis pas profane mais amateur semi-éclairé. J’avais le Sh-101 et avoir un synthé qui peut pratiquement faire tous les sons, même les percussions, de la Techno de Detroit, me rendait [m’a rendu] fou de joie…de le jouer. Et évidemment c’est plus que cela, avec une certaine difficulté, de ma part, de faire du sound-design comme on l’entend aujourd’hui.Stop car de toute façon il y a plein de vidéos/tutos sur YouTube. Pas de vote mais il vaut tout son argent, comme peu de machines, Behringer mis à par qui travaille sur très grande échelle (souvent même châssis pour différents modèles du brand…
bediening
features
geluid
afwerking
0
0
Evaluatie melden

Evaluatie melden

Geschikt van YouTube