Vermona Mono Lancet´15

10

Monophoner analoger Desktop-Synthesizer

  • 2 VCOs
  • VCO 1: Rechteck, Sägezahn, Dreieck
  • VCO 2: Rechteck, Sägezahn, Rauschen
  • 24 dB/Oktave Tiefpassfilter
  • VCA-Mode: EG, feste GATE-Hüllkurve, ON
  • LFO-Wellenformen: steigender und fallender Sägezahn, Rechteck, Dreieck, Sinus, Sample & Hold
  • Hüllkurvengenerator (Attack, Decay, Sustain, Release)
  • MIDI-In/Thru
  • Abmessungen (B x T x H): 210 x 145 x 55 mm
  • Gewicht: 0.75 kg
  • inkl. Netzteil
Format de l´appareil Desktop
Nombre de voies 1
Module de synthèse Analogique
Interface MIDI 1 entrée, 1 Thru
Type de sauvegarde Aucune
Port USB Non
Effets Non
Arpégiateur Non
Nombre de sorties analogiques 1
Sortie numérique Non
Écran Non
Référencé depuis Avril 2016
Numéro d'article 384875
Conditionnement (UVC) 1 Pièce(s)
Extensions optionnelles Module Dock Eurorack, panneaux latéraux en bois
Extras Aucun
Afficher plus
444 €
Envoi gratuit et TVA incluse.
Disponible rapidement (2 à 5 jours)
Disponible rapidement (2 à 5 jours)

Cet article a été commandé chez notre fournisseur et devrait nous être livré dans les jours prochains.

Informations sur l'expédition
1

6 Evaluations client

4.9 / 5

Utilisation

Caractéristiques

Son

Qualité de fabrication

P
Très bien
Pazu 22.05.2020
Superbe petit synthé monophonique très simple d'utilisation et avec un bon son assez rétro, qui se rapproche bien de la trempe Moog, roland SH-101... Les basses sont très chaudes et rondes grâce à un filtre très crémeux.

Ce que j'apprécie le moins sur cette machines sont en revanche les enveloppes, je n'arrive pas à les faire claquer comme j'y arrive sur d'autres synthétiseurs plus rapides comme le fabuleux retroxwave R1. Attention, ce n'est pas le meilleur module pour créer des effets spéciaux, notamment en raison de la simplicité des modulations possibles.

Ce synthé restera toutefois toujours dans mon studio en raison de sa petite taille et de sa grande capacité à sortir des basses simples, rondes et qui s'adaptent à n'importe quel style de musique électronique !
Utilisation
Caractéristiques
Son
Qualité de fabrication
1
0
Signaler l'évaluation

Signaler l'évaluation

google translate de
Une erreur est malheureusement survenue, veuillez réessayer ultérieurement svp.
S
Vermona's Analogsound
SoundKlang 30.10.2017
Es gibt ja viele Klangbeispiele im Netz. Bei GreatsynthesizersDotCom kann man z.B. auch vergleichen. Da bin ich wiederholt bei den Beispielen "Troubadour 1" des Vermona '14 und "Lead" des Vermona Mono Lancet hängen geblieben. Ja, der '14 ist noch etwas cremiger und bietet mehr Möglichkeiten (und sieht echt toll aus), aber der Mono Lancet musste ersteinmal reichen. Im Mix mit akkustischen Instrumenten wird die Synth-Spur ja ohnehin eher weit nach hinten gemischt.

Und was ich nun besonders finde, ist eben gerade dieser "weiche" analoge Klang der Vermona Geräte. Für härtere oder kühlere Sounds werden Manche wohl Andere bevorzugen. Wer aber Synthspuren angenehm in Arrangements integrieren will und dabei z.B. an den 70ies Vibe von Jean Michel Jarre erinnern möchte - das geht mit dem Mono Lancet und zwar sehr gut.

Und warum nicht als Software-Instrument? Ich hatte die angesagten Moog-Clones vergleichsgehört und die Demoversion des Favoriten ausprobiert. Für mich ist das ein Unterschied wie die Bilder aktueller Kinofilme im Vergleich mit denen sehr guter Farbfilme aus der analogen Zeit. Eine Frage des Cooking-Style: die Zutaten bestimmen das Gesamtergebnis.

Wer experimentierfreudig ist: Die Netzteilspannung scheint irgendetwas in dem Mono Lancet zu kalibrieren, abweichende Versorgungsspannungen werden mit schrägem Sound quittiert. Ein leistungsfähigeres Trafonetzteil mit stabilen 12V am Ausgang hat aber zumindest bei meinem Gerät den Klang subjektiv verbessert. Insofern ist dann der Minuspunkt wegen externem Netzteil schon wieder abgeschwächt und der Klang noch etwas mehr '14.

Und bei Bedarf soll man mit der Modular Dock Erweiterung den Möglichkeiten des '14 noch ein Stück näher kommen können. Wie macht man eigentlich aus einem Smart einen /8 (oder aus einem Corsa einen Manta A)?
Utilisation
Caractéristiques
Son
Qualité de fabrication
3
0
Signaler l'évaluation

Signaler l'évaluation

google translate de
Une erreur est malheureusement survenue, veuillez réessayer ultérieurement svp.
P
Alles bestens !
Pictureclown 30.03.2020
Toller Synth, speziell mit dem Modular-Dock.
Schnelle, gut verpackte Lieferung von Thomann !
Utilisation
Caractéristiques
Son
Qualité de fabrication
1
0
Signaler l'évaluation

Signaler l'évaluation

google translate de
Une erreur est malheureusement survenue, veuillez réessayer ultérieurement svp.
A
Sehr aufgeräumt
AutodiTakt 12.01.2022
Gibt keinerlei Rätsel auf - ich lese ja auch gerne Anleitungen, aber nach dem ersten Durchgang kann man die auch b. a. w. zur Seite legen. Optik und Haptik sind sehr einladend, die Knöpfe schön groß und nicht zu eng. Das Rauschverhalten ist in Ordnung und Probleme mit der Stimmstabilität (Aufwärmphase) konnte ich bisher keine beobachten.
Vielleicht noch ein Hinweis zum Tonumfang, da kein MIDI-Implementation-Chart beiliegt: Note Number Recognized = 36-96 (entspricht 5 Oktaven bzw. 61 Tasten). Was dabei dann rauskommt, wird natürlich noch von den Einstellungen der Oktavlage beeinflusst.
Utilisation
Caractéristiques
Son
Qualité de fabrication
0
0
Signaler l'évaluation

Signaler l'évaluation