Warm Audio WA-47jr

11 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.6 / 5.0
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
4 Textbewertungen
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bin beeindruckt!
jdstroy, 06.02.2018
Gleich vorweg, ich konnte das Mikro nicht gegen ein U47FET vergleichen, jedoch habe ich momentan ein (Neumann-) Gefell M71 mit MV691 zuhause und somit schon mal ein M7 Kapsel mit nem FET Vorverstärker, das meiner Meinung nach als Referenz herhalten könnte, weil dieser alte Schinken einfach klasse ist! Als Abhöre habe ich KS Digital C55 und Yamaha HS5 verwendet. Wir haben mit Sprache, Gesang (im musikalischen Kontext) und Akkustik Gitarre getestet. Jedoch muss ich sagen, dass unser "Test" keine Off-Axis oder Nahbesprechung abdeckte, weil wir lediglich den "echten" Anwendungsfall nachstellten: Aufnahme Gesang und Instrumente für unsere Songs. Interessant waren hier Punch-in oder Dopplungen zu vorhandenen Material, das wir mit dem M71 aufnahmen. Und hier das Beeindruckende: Im musikalischen Kontext (bei Rockmusik) ist hier kein Unterschied feststellbar. Gleicher Pegel, gleicher "Bauch" und Höhen bzw. Präsenz stellt sich nahezu identisch dar. Wenn man die Spuren Solo hört, fällt auf, dass ab ca. 2kHz, aber wirklich mehr gefühlt als gehört, ein Hi-Shelf um sagen wir mal, +1dB benötigt wird um an das M71 ran zu kommen, aber sonst beeindruckend. Unser Fazit: Tolles Mikro, das ein Zehntel eines U47FET kostet aber wirklich toll klingt. Vielleicht nichts für Profi-Studios und wer das Gras wachsen hört oder dies aufnehmen will, wahrscheinlich Finger weg, aber wer ne Rock/Punkrock Produktion in DIY Manier durchführt bekommt hier richtig was für's Geld!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Top Mikrofon, ich bin begeistert
STR , 27.02.2018
Ich hab mir das Mic als weiteres Großmembranmikro für mein kleines Studio gekauft. Dazu bewegt haben mich ein paar Testberichte aus dem Englischsprachigenraum, welche über dieses doch noch junge Model von Warm Audio geschwärmt haben.
Die Preisleistung dieses Mikrofons überzeugt auf ganzer Linie.
Ich habe es bisher an Akustikgitarre, als Drumroom-Mikrofon und für Gesang verwendet und muss sagen, das sich die erzielten Ergebnisse wirklich hören lassen können.
Meiner Meinung nach braucht sich dieses Mikrofon nicht vor Mikrofonen in der 1000¤ Liga verstecken.
Sicherlich kommt es an sein Großes Vorbild das U47 FET nicht wirklich ran, aber aufgrund des Preises ist es nicht zu erwarten.
Die Verarbeitung ist solide und sauber, auch das Zubehör wirkt wertig.

Im Großen und Ganzen ist zu sagen, dass sich dieses Mikrofon in der kurzen Zeit in der ich es jetzt habe schon zu einem meiner Lieblinge gemacht hat.
Mir gefällt die Klangfarbe und die Möglichkeiten die es bietet.

Kleine Anmerkung:
Ich verwende es in Verbindung mit einem Midprint Channelstrip mit Telefunken Röhre. Mit anderen Preamps habe ich es bisher noch nicht getestet.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Nein, kein Klon, eher ein eigenständiger Schallwandler
Sören S., 27.02.2019
Meine Güte, das Signal, dass von dem WA-47jr gewandelt wurde, hat ordentlich Bass, eine gute Körnigkeit und (entgegen dem langjährigen Trend in dieser Preisklasse) nie übermäßig hervorstechende Höhen. Bei letzteren passt das Wort SEIDIG tatsächlich.

Ich habe mir das Mikro aufgrund einer Empfehlung eines Kollegen gekauft, der meinte, dass es eine sehr gute Figur vor der Bassdrum (oh ja, gerade selbst gemacht, da spart man sich den umgebauten 10-Zöller) oder am Cello (mutiert plötzlich zum Kontrabass ;-) ) macht. Oder am Snareteppich, oder...

Ebenso habe ich eine Alternative für Stimmen gesucht, wenn die Stimmung des Gesangs mehr Intimität haben soll.

Direkt verglichen, um mal eine Vorstellung und Einordnung zu bekommen, habe ich es mit meinen Rode NT-2A über ein Motu Ultralite und mit einem Neumann TLM 103 und einem AKG C414 B-ULS TL-II über einen Avalon-Preamp.
Gehört habe ich das jeweils mit meinen Beyerdynamic DT-1990 Pro-Kopfhörern.

Warm Audio (über Motu bzw. Avalon): Wie gesagt - sonorer Bass, eine Körnigkeit und niemals überbetonte Höhen. Lässt aber etwas Direktheit im Vergleich zu den teureren Modellen vermissen.

Rode: Zisch, Psssssssss, unten rum total nackig. Oh Gott!!! Damit habe ich früher ernsthaft Stimmen aufgenommen?! Daher der immer nötige De-Esser-Einsatz! Die kommen weg!

TLM über Avalon: Sehr natürlich, ausgewogen in allen Frequenzbereichen. Klanglich von den Vieren mein Favorit.

AKG über Avalon: Wenig Bässe, insgesamt sehr neutral, etwas angehobene Präsenzen.
Das hatte ich doch bei einer Gesangsaufnahme bassiger als dass TLM in Erinnerung? Mmmh, passte wohl einfach besser zum Sänger?

Gut, das Warm Audio wäre jetzt nicht meine erste Wahl, aber ich kann es mir gut bei einer weiblichen Rock-Röhre vorstellen, deren Gesang durch 12-Zoll-Gitarrenmöbel durch muss - ohne den SM58-Live-Charakter eines Neumann U87.

Natürlich hat das WA-47jr auch nichts mit dem Sound des Neumann U47 zu tun. Es wäre auch vermessen, dies angesichts des Preises zu erwarten.
Trotzdem ist es in seiner Preisklasse ein hervorragendes Mikrofon.
Und bei so manchem Sänger singt auch das Auge angesichts der Schallwandleroptik mit...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Nichts zu meckern
FiatLux, 06.02.2019
Ich finde das Mikrofon einfach toll und bin mega zufrieden damit. Es hat einen sehr schönen Klang bei Gesangaufnahmen. Benutze es in meinem Homestudio und würde es jedem empfehlen, der ein tolles Mic sucht.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken

Warm Audio WA-47jr

Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Großmembranmikrofone
Groß­mem­bran­mi­kro­fone
Sie sind die universellen Mikrofone im Studioalltag. Groß­mem­bran­mi­kro­fone sind aus dem Studio nicht mehr wegzudenken.
Online-Ratgeber
Podcasting
Podcasting
Podcasts im Homestudio auf­zu­zeichnen, ist gar nicht so schwer. So richtig Spaß macht es, wenn das richtige Setup das Recording vereinfacht.
 
 
 
 
 
Testfazit:
(1)
Kürzlich besucht
Rode Wireless GO

Rode Wireless GO; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse für...

(1)
Kürzlich besucht
IK Multimedia UNO Drum

IK Multimedia UNO Drum; Analog/PCM-Drumcomputer; 6 echte analoge Stimmen für Kick, Snare, Clap und Hi-Hat; 12 PCM-Stimmen mit 54 Samples; frei kombinierbare Analog- und PCM-Klänge mit 11-stimmiger Polyphonie; Drumsounds über zahlreiche Parameter wie Level, Tune, Decay etc. editierbar; analoge Verzerrungs-...

Kürzlich besucht
Native Instruments Komplete Audio 6 MK2

Native Instruments Komplete Audio 6 MK2; 6-Kanal Audiointerface; 24-Bit / 192 kHz; Anschlüsse: 2x Mic/Line/Instrument Combo Eingang XLR/Klinke 6.3 mm, 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 4x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke DC-gekoppelt, S/PDIF Eingang coaxial, MIDI Ein- und Ausgang, 2x Stereo...

(3)
Kürzlich besucht
TC Electronic Polytune 3 Noir

TC Electronic Polytune 3 Noir; Effektpedal für E-Gitarre; Po lyphonic Tuner/Buffer, Stimmgerät in Effektpedalgröße, Bonaf ide-Bufferschaltung erhält Ihren Ton durch lange Kabelwege u nd mehreren Effekten, polyphones Tuning - Stimme alle Saiten gleichzeitig, schneller chromatischer Tuner bietet 0,5 Cent Genauigkeit,...

Kürzlich besucht
K&M 21427

K&M 21427, Profi-Tasche für 6 Mikrofonstative, inklusive Rollen für einfachen komfortablen Transport, Obermaterial aus extrem strapazierfähigen robusten 1680D Nylongewebe, alle Nähte handvernäht in hochwertiger Verarbeitungsqualität, gepolsterte Tragegriffe und ein widerstandsfähiger Reißverschluss, inklusive Rollen, Abmessunge: 1110 x 350 x 370 mm,...

Kürzlich besucht
RCF Art 312 MK III

RCF Art 312 MK III passive Fullrangebox 12" 1", 300 Watt (RMS), 90°x60° 12" Woofer und 1" Treiber mit 1,5" Mylar-Membrane, 8 Ohm, 127 db max., Speaker Twist In/Out, Kunststoffgehäuse, 4 x M10-Flugpunkte und drei Griffe, Stativflansch, Maße H/B/T 680...

(1)
Kürzlich besucht
Jazzlab saXholder PRO

Jazzlab saXholder PRO, für Barisax, Tenorsax, Altsax und Sopransax, überträgt das Sax-Gewicht gleichmässig auf die beiden Schulter, keine Belastung der Halswirbel, mit einer Hand sekundenschnell zu bedienen, platzsparend: zusammengelegt kleiner als ein Blatt Papier, bequem im Sitzen und im Stehen,...

(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton Custom Line Thunder 99

Harley Benton Custom Line Thunder 99, ultra-kompaktes Power Amp Pedal für E-Gitarre, passend als direkter Anschluss für jeden Preamp, Pedal oder Effektgerät, 2x 50W (4 Ohm), passend für 4-16 Ohm Lautsprecher, Master Volume Regler, L/R Inputs (6,35mm), L/R Lautsprecher Outputs...

Kürzlich besucht
J. Rockett Audio Designs The Dude V2

J. Rockett Audio Des The Dude V2; Overdrive Effekt Pedal; designt um klassische D-Style ODS Sounds und Feel zu lieferm; weniger aggressiver Volume Regler als vorhergehende Version; True Bypass; Regler für Level, Ratio, Treble und Deep; Bypass Fußschalter; 6,3 mm...

Kürzlich besucht
K&M 21316 Select

K&M 21316 Select, große Transporttasche für Boxen- und Kurbelstative, Obermaterial aus extrem strapazierfähigem robustem 1680D Nylongewebe, alle Nähte handvernäht in hochwertiger Verarbeitungsqualität, gepolsterte Tragegriffe und ein widerstandsfähiger Reißverschluss, Maße: 1200 mm, Gewicht: 2,1kg, Farbe: schwarz

Kürzlich besucht
Jazzlab saXholder PRO XL

Jazzlab saXholder PRO XL, für Barisax, Tenorsax, Altsax und Sopransax, überträgt das Sax-Gewicht gleichmässig auf die beiden Schulter, keine Belastung der Halswirbel, mit einer Hand sekundenschnell zu bedienen, platzsparend: zusammengelegt kleiner als ein Blatt Papier, bequem im Sitzen und im...

(1)
Kürzlich besucht
the t.bone free2b

the t.bone free2b, drahtloses Übertragungssystem, 2,4-GHz-Aufstecksystem für dynamische Mikrofone, keine Phantomspeisung, direkt einsatzbereites Set aus Sender und Empfänger, 2,4-GHz-Band für weltweit lizenzfreien Betrieb geeignet, 32-bit / 48-kHz hochauflösende Audioqualität, 6 Kanäle, Reichweite bis zu 30 m, Latenz < 4 ms,...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.