Thomann Orchesternotenpult mit Lochplatte

7630 Kundenbewertungen

4.5 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Handling

Stabilität

Verarbeitung

39 Rezensionen

Thomann Orchestra Music Stand
21 €
Inkl. MwSt. zzgl. 3,90 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Samstag, 24.02. und Montag, 26.02.
1
M
Billiger China-Import
MusiKuch 08.07.2019
Bei diesem Produkt hatte ich zuerst einen guten Eindruck. Allerdings ist er auf Dauer nur noch gut, wenn man ihn in der Ecke verstauben lässt. Am vergangenen Wochenende hat ihn eine Sängerin von uns abgebaut und die Halteschraube normal geschlossen: Der Kunststoff ist einfach an der Verschraubung ausgebrochen :-(. Äußerst unbefriedigend!! Selbst für 14,-€ ist es das nicht wert. Thomann sollte sein Billig-Segment dringend überarbeiten und einfach aber valide Produkte anbieten!
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

P
Klappt zusammen
Parasite 11.02.2020
Nach sehr kurzer Zeit ist die Feststellschraube des Haupständers hinüber. Lässt sich nicht mehr festschrauben und es macht "Klack" und der Stand klappt zusammen.
1
1
Bewertung melden

Bewertung melden

D
Leider Schrott
DeinEntertainer 16.08.2021
Ich musste alle Pulte zurückgeben. Bei dem einen ist die Schraube am Fuß abgerissen, bei dem anderen ist eine andere Schraube abgerissen
0
1
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Leider nicht zu empfehlen
Adler1215 24.09.2018
Das Produkt hat Schwachstellen. Manschette geht zu schnell kaputt.
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Absoluter Schrott
Milly 23.01.2020
Wenn der Notenständer einmal aufgebaut ist und nur so steht, hält er, zumindest erst mal. Dann habe ich den Fehler begangen und ihn 1x auf Sitzhöhe runter geschoben. Danach war plötzlich die Arretierung vom Fuß raus gebrochen. Dabei hatte ich die Schraube nicht mal angefasst. Beim Versuch den Notenständer wieder höher zu schieben ist dann auch die Mutter der Feststellschraube raus gerutscht und die Schraube ließ sich nicht mehr feststellen. Es fiel also wieder in sich zusammen. Der Ständer ist 7 Monate in Gebrauch. Da halfen nur noch kreative Ideen, wie ein Gummiring für den Fuß, so daß es nicht mehr wackelt. Dafür kann man den Ständer nicht mehr einklappen. Die Schraube konnte ausgetauscht werden, mit viel Bastelkreativität. Würde ich nie wieder kaufen.
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

E
Plastik = Müll
EckhardJ 25.09.2014
Ich hab das Pult Ende 2012 bekommen. Es war nicht teuer und deshalb wohl auch nicht hochwertig, denn obwohl nur selten im Einsatz (vielleicht 10x auf- und abgebaut) ist's nun hin: Die Klemme für die Höhenverstellung ist ohne grßen Kraftaufwand auseinandergebröselt und somit nun funktionslos. Ein Ersatzteil für dieses Billig-Produkt macht keinen Sinn, da liegen Aufwand und Versandkosten dann über dem Gesamtwert.
Fazit: Wer billig kauft, kauft teuer!
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

AK
Billiges Notenpult
Andreas K. 23.11.2009
Man darf natürlich für so wenig Geld nicht zuviel verlangen, aber dass, und das ist mir leider schon bei anderen billigen Stativen dieses Herstellers passiert, binnen weniger Wochen die Schrauben/Muttern überdreht und ausgeleiert sind, finde ich nicht akzeptabel. Billig heißt leider nicht preiswert, sämtliche Muttern sind in Plastikfassungen eingesetzt, die teilweise schon eingerissen oder gebrochen sind.

Mittlerweile stehen die Pulte in meiner Musikschule und werden kaum bewegt und nur mit Einzelblättern belegt, für den Bühneneinsatz habe ich mir die Thomann Orchesterpulte Deluxe zugelegt, die kosten ungefähr das Doppelte, aber dafür halten sie schon seit ca. 300 Auftritten ohne Probleme, das ist es mir wert!
7
1
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Naja, Pult halt...und ziemlich schnell defekt.
SteMai 22.05.2011
Instabiles Blechteil....

Also, eine solide K&M Qualität kann man für das Geld wirklich nicht erwarten. Die Schraubklemmen sind Müll, das Pult selbst ist billigstes (Kuchen)blech und verbiegt sich ziemlich schnell.

2 Sterne nur, weil ich den Preis von 12.90€ mit berücksichtig habe.

Für Road-Einsatz ungeeignet. Ich habe es behalten, weil ich daheim eins brauchte, da muss ich es nicht mehr abbauen.

Nachdem ich es nun ein paar mal mit dabei hatte, ist auch direkt einer der Halter des Pultes gebrochen.

Schrott.
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
unbrauchbar
Anonym 05.10.2016
Erst beim Auspacken erfährt man durch einen Beipackzettel, dass die Füße dieses Notenständers auf Holz-, Laminat-, PVC- oder Linoleum - Böden Flecken hinterlassen können, die sich nicht wieder entfernen lassen. Das ist ein absolutes "NO GO". Unverständlich, dass Thomann ein solches Produkt vertreibt, OHNE vorher auf den Mangel hinzuweise: Laminatböden sind heute Standard.

Der Ständer ist bei Lieferung komplett zerlegt: Man benötigt zunächst einen Imbus-Schlüssel ( liegt nicht bei ), um das Verbindungsstück zu fixieren. Das verhindert nicht, dass das obere Rohr mit dem Notenständer versehentlich ganz herausgezogen werden kann und herab fällt.

Die mitgelieferte Beleuchtung verfügt nur über eine Federklemme. Diese lässt sich an dem Notenständer NICHT sicher befestigen, denn dessen Rand ist umgebogen und lässt eine Klemmbefestigung eigentlich nicht zu.
0
2
Bewertung melden

Bewertung melden

RP
Plastikbruch garantiert
Rudi P. 07.04.2014
Dieser Thomann Orchestral Stand sollte aus dem Programm genommen werden.
Begründung:
Die Plastikteile, die zur Arretierung der Höhenverstellungen dienen brechen bereits beim ersten Gebrauch. Kann sehr peinlich werden, wenn kein Ersatz Ständer greifbar sein sollte.
Habe analog zu Speakerstativen mehrere Löcher in den Holm gebohrt und stütze mit einem improvisierten Splind.
Der Notenständer ist sehr preiswert und sieht chic aus, aber weit ab von der mir bekannten Thomann Qualität.
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Thomann Orchesternotenpult mit Lochplatte