Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

Thomann Chalumeau Maple

187

Chalumeau

  • C-Stimmung
  • Doppelloch
  • Tonumfang c' bis d"
  • Korpus: Ahornholz
  • Boehm-Klarinettenmundstück
  • inkl. Blattschraube, Klarinettenblatt, Tasche, Wollwischer, Fett und Grifftabelle
Erhältlich seit Juni 2013
Artikelnummer 306387
29 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Mengenrabatt
Stückpreis Sie sparen Menge
29 € 1
28 € 3,5% 2
27 € 6,9% 5
25 € 13,8% 10
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 30.11. und Mittwoch, 1.12.
1
32 Verkaufsrang

187 Kundenbewertungen

o
schönes Instrument, meditativ und intuitiv zu spielen
oia 30.03.2014
ich habe dieses Instrument gewählt, weil ich vom Klang einer armenischen Duduk fasziniert war, aber die Griffe der Blockflöte, die ich schon spielen kann, benutzen wollte.
Der Klang ähnelt einer Mischung aus Klarinette, Saxophon und Duduk. Natürlich abhängig vom persönlichen Spielstil.

Hier ein paar Dinge, die ich wichtig finde:
Die Tonlage entspricht einer Tenorblockflöte, also 1 Oktave tiefer als "normale" Blockflöte.
Die Komponenten dieses Chalumeau sind der Boehm Bb Klarinette entliehen. Also für Mundstück, Blattschraube und Blätter werden eben solche Teile benötigt.
Die passenden Blätter sind Bb boehm System, französischer Schnitt.
Je dünner die Blattstärke desto weicher der Ton und leichter anzuspielen. Je dicker desto kerniger der Klang, aber auch schwerer zu spielen.

Im Lieferumfang war auch Korkfett und ein Wischerstab enthalten.

Beim mir ausgelieferten Exemplar war allerdings die Blattschraube nahezu unbrauchbar, da die Schraube schon auf Anschlag festgedreht war, aber trotzdem nicht fest genug saß. Auch das Blatt war leicht beschädigt und von minderer Qualität.
Der Holz-Unterteil (Hauptteil) des Instruments ist allerdings von hervorragender Qualität und sehr gut verarbeitet.

Ich habe eine Rovner Dark 1R B Blattschraube und bessere Blätter (Rico Royal) verwendet und bin sehr zufrieden mit dem Gesamtergebnis.
Mit diesen zusätzlichen Teilen bekommt man für knapp 60€ ein sehr gutes Instrument.

Um von Anfang an Freude an dem Instrument zu haben, sollte man sich im Internet über die Spieltechnik für Klarinette informieren.

Hier nur ganz kurz das wichtigste:
Ist das Mundstück nicht weit genug im Mund, hindert die Unterlippe das Blatt am Schwingen. Ist es aber zu weit im Mund, wird statt einem Ton nur ein lautes Quietschen entstehen.
Der Mund formt um das Mundstück ein o, wie beim Trinken mit einem Strohhalm. Die Unterlippe wird dabei über die unteren Schneidezähne gezogen, während die oberen Zähne direkt auf dem Mundstück aufliegen.Die Backen dürfen nicht aufgeblasen werden.
Kommt jetzt beim Anblasen kein Ton, sollte man die Position des Mundstücks ein wenig verändern, also ein bisschen weiter in den Mund nehmen bzw. etwas weniger.
Nach kurzer Übungszeit konnte ich schon 20 Minuten ohne große Anstrengung spielen.
Ansprache
Features
Sound
Verarbeitung
23
1
Bewertung melden

Bewertung melden

T
Großartig!
Thomas752 13.12.2018
Für mich als Anfänger mit Reed-Instrumenten ist das Chalumeau ein toller Einstieg.

- Die Verarbeitung des Holzteils ist fantastisch, Das Holz selbst von sehr guter Qualität und auch optisch sehr ansprechend (bei mir dunkler als das Produktphoto, eher ein schöner warmer Birnbaum als Ahorn). Erstaunlich!

- Das Kopfteil aus Kunststoff ist zwar materialtechnisch unerotisch, tut aber was es soll und passt sehr gut in's Holzteil (mit Korkdichtung). Dichtungsfett ist auch dabei.

- Das mitgelieferte Blättchen ist bei mir völlig in Ordnung und spielt sich de facto einfacher und klingt besser (wie gesagt, ich bin kompletter Anfänger mit Blättchen) als die von mir mitbestellten "DAddario Woodwinds Royal Boehm Bb- Clarinet 1,5". Diese passen zwar sehr gut in's Instrument, ich finde sie aber deutlich schwerer zu spielen.

- Die Metall-Blättchenhalterung sitzt bei mir sehr gut. Auch hier hatte ich auf Empfehlung anderer Bewertungen eine alternative Halterung mitbestellt, würde jedoch anderen Anfängern empfehlen, erst einmal mit der beigelegten zu starten und das später bei Bedarf zu erweitern.

Klanglich bin ich begeistert. Ein Hauch Klarinette, ein Hauch Duduk, glücklicherweise nicht zu viel Saxophon, genau was ich erhofft hatte!

Tausend Dank an Thomann, dass es einem so einfach gemacht wird, mit guten Einsteiger-Instrumenten entspannt anzufangen!
Ansprache
Features
Sound
Verarbeitung
5
0
Bewertung melden

Bewertung melden

J
Justus2 26.11.2019
Zunächst mal möchte ich vorausschicken: ich bin kein Klarinettist und habe auch sonst kein Blasinstrument zu spielen gelernt (wenn man von der Blockflöte in der Grundschule mal absieht :D )
Dieses Instrument braucht für den Unerfahrenen etwas Übung um überhaupt einen Ton herauszubekommen und noch etwas mehr Übung um die schrillen kieksigen Töne zu verhindern. Ich kann nicht beurteilen ob es sich dabei großartig von einer Klarinette unterscheidet, ich denke es ist eine Grundsätzliche Frage das Mundstück zu beherrschen.

Nachdem ich dieses Instrument nun 2 Jahre besitze und es in unregelmäßigen größeren Abständen bespiele beherrsche ich die Standart-Tonleiter (also ohne Überblasen) sicher und kann also auch mal die ein oder andere Melodie spielen.
Problematisch in meiner Situation ist, das dieses Instrument nicht leise zu spielen ist. Das muss man wissen wenn man im Mehrfamilienhaus üben will.

Der Klang ist warm und rund wie eine Flöte und hat trotzdem den Biss einer Klarinette.

Ich bereue den Kauf definitiv nicht :)
Ansprache
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Traumhaft
Anonym 26.08.2016
Ein tolles Instrument. Da ich kein Klarinettenspieler/Saxophonist bin und das Teil nur im Ambientbereich einsetze, kann ich zur klanglichen Qualität so nur bedingt etwas sagen:

Logischerweise erinnert es an Sax/Klar. vom Sound her und lässt sich sauber spielen. Ich habe den Eindruck es klingt gut. Es klingt warm und lässt sich dynamisch und intuitiv spielen.

Mein Anwendungsgebiet im düsteren Ambient/Elektronik ist perfekt. Da einiges an Hall und Delay draufliegt, klingt es sehr "orientalisch" und spacig oder auch meditativ.
Durch die intuitive Spielweise (ich hab überhaupt keinen Plan von Noten) findet man immer etwas passendes und kann es Rhythmisch spielen oder melodisch. Bevor ich ins Mikro reinspiele höre ich leise vor (in solchen Musikrichtungen hat man die Zeit dafür :-) ) und suche die passenden Töne nach Gehör. Durch entsprechende Technik kann man schön modulieren und den Sound variieren. Auch wenn man nur auf einem Ton stehen bleibt.

Nach einiger Zeit wurde das Mundstück lose. Der Mitarbeiter bei Thomann gab mir den Tip den Kork nass zu machen und vorsichtig mit Feuerzeugflamme zu erhitzen. Hatte keine Lust auf Zurücksenden. Das hat geklappt. Bitte an Garantie denken und bevor das gemacht wird bei Thomann besser rückversichern, wie zu verfahren!
Ansonsten ist es gut verarbeitet.

Vollumfänglich empfehlenswert, insbesondere für Ambient, aber letztendlich für alles andere auch. Nur dann muss man es auch beherrschen und üben.
Ansprache
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Beratung