Roland TR-08

81 Kundenbewertungen

4.6 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Bedienung

Features

Sound

Verarbeitung

28 Rezensionen

Roland TR-08
389 €
494,84 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 6.03. und Donnerstag, 7.03.
1
Ta
Das Original in bezahlbar
Till aus T. 23.10.2017
Immer schon wollte ich eine TR-808 haben, aber die Gebrauchtmarktpreise sind einfach viel zu hoch. Da kam mir die Roland Boutique TR-08 genau richtig.
Die Bedienung ist für alle auf dem Original befindlichen Funktionen 1:1 übernommen worden. So kann man ganz ohne Menü und Display die Rhythmen programmieren.

Der Klang ist sehr nah am Original und das ist das Wichtigste.. Mit den zusätzlichen Funktionen die in den Menü-Einstellungen versteckt sind kann man zusätzlich zu den Drehknöpfen die Klänge einstellen. Zum Beispiel lässt sich so auch das HiHat in der Tonhöhe anpassen (mag es eher so wie bei der TR-606). Mit diesen Einstellungen kann man seinen persönlichen TR-(8)08 Klang einstellen. Und mit dem Kompressor kann man der Bass-Drum auch noch etwas mehr Durchsetzungsvermögen mitgeben. Das ist ein sehr willkommenes Extra.

Die Miniaturisierung des Gerätes und der Bedienungselemente ist dem Preis und der Mode geschuldet. Es funktioniert aber hier bei der Drummaschine nach meinem Geschmack besser als bei einem Synthesizer.

Leider wirkt das Gehäuse, die Taster und die Drehknöpfe nicht so stabil wie beim Original aus den frühen achtziger Jahren. Ob dieser Clone auch so alt wird?

Es gibt einige Zusätzliche Möglichkeiten die man am Original vergeblich suchen wird: Man kann per USB-Anschluss die gespeicherten Patterns und Songs für ein Backup exportieren und wieder einlesen. Außerdem kann man einzelne Klänge oder alle per USB-Audio ausgeben lassen. Letzteres benutze ich aber hier nicht. Ebenso ist bei mir der MIDI Eingang und die externe MIDI-Clock nicht in Verwendung. Der DIN-Sync Eingang des Original ist leider nicht vorhanden. Somit kann man die TR-08 nicht wie beim Original taktsynchron an einen analogen Sequenzer anschließen.

Einzelausgänge wären schön gewesen, aber sind wir ehrlich: Wer hat schon so viele Mischpultkanäle gerade frei?
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
6
1
Bewertung melden

Bewertung melden

DE
808 Sound
D E R. C H R I S T 06.01.2021
Endlich hatte Roland nach vielen Jahren den Sound der 808 in neuem Gewand zu den Kunden gebracht. Originale 808s sind auf dem Markt inzwischen ein Vermögen wert und so entzückt diese TR-08 aus der Boutique Serie sehr. Der Klang ist m.M.n. großartig - ist für meine Ohren so nah wie möglich am Original. Nuancen und Unterschiede sind auf Grund des Analogen Aufbaus selbst zwischen unterschiedlichen og. 808s vorhanden. Ansonsten kann man sagen dass ich die kleine Größe als einen riesigen Vorteil gegenüber dem Original empfinde. Schön Platzsparend und auch die Potis lassen sich problemlos bedienen. Gut, ein Nachteil ist vielleicht dass es keine einzelnen Ausgänge für Bassdrum, Snare, Hi-Hat, Rim etc.. gibt - aber dafür wartet dieses Modell mit einem Trigger-Out auf der Vorderseite auf. Auch lassen sich über das Optionsmenü einzelne Feinheiten justieren - was es so bei der OG 808 nicht gab. Alles in allem also eine klare Kaufempfehlung!!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Schönes Remake des ewigen Klassikers
Stephan_1975 12.01.2020
Dass sie rein digital ist, weniger Pegel und einen etwas anderen Klang als das Original hat, ist mir eigentlich egal. Auch dass die ACB-Synthese schlussendlich aus der TR-8 ausgekoppelt wurde, stört mich nicht. Denn ich habe bekommen, was ich wollte: Eine kompakte TR-808 mit dem klassischen Flair und der Programmierung von damals zum vergleichsweise günstigen Preis. Dabei hätte mich die in Teilen auf 6-Bit-Samples (Hi-Hat, Becken) basierende TR-09 weniger angesprochen. Natürlich, auch die Behringer RD-8 oder Roland TR-8S wären sicher die Vernunftsentscheidung, aber eigenständig betrachtet ist die TR-08 rein optisch und von der Verarbeitung ihr Geld absolut wert. Wer ans Studio denkt, fährt mit der RD-8 oder TR-8S natürlich besser, aber als reines Hobby oder Zweitgerät sind die Boutique-Module schon eine sinnvolle Investition. Musik ist eben auch Hobby und schön, dass es diese Vielfalt gibt. Hätte es eine CR-78 gegeben, würde ich diese jedoch vorgezogen haben, vielleicht kommt die ja noch.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
1
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Genau richtig!
MarkusCologne 09.07.2019
Ich hatte nie eine TR-808 unter den Fingern und möchte mich deshalb mit Vergleichen zurückhalten. Für meine Ohren ist der Sound der TR-08 ganz hervorragend. Er hat einen hohen Wiedererkennungswert. Die Maschine ist schön kompakt und lässt sich so bedienen, wie man sich das 1980 bei Roland ausgedacht hat. Etwas nerdig, also genau mein Ding! Die richtigen Mods wurden ins Menü gepackt und über USB gibt es Einzelausgänge direkt in der DAW. Damit kann man jedes Instrument wunderbar nachbearbeiten, ohne dicke Kabelpeitschen zu verlegen. Super! Für die Live-Performance reicht der Stereoausgang eigentlich, denn die wesentlichen Parameter sind über die Potis zugänglich. Nur die LEDs sind bei Batteriebetrieb in heller Umgebung schlecht erkennbar.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

D
Perfekt fürs Budget
Dauggel 13.06.2022
Der TR-08 ist der perfekte Hardware-808 für Normalsterbliche. Sound, Optik und Bedienung sind dem Ur-808 so nah wie möglich nachempfunden, und während die Knöpfe etwas kleiner sind, bleibt der Klang genauso gross wie beim Original.
Kleinere Abstriche muss man bei der Verarbeitung machen, was in dieser Preisklasse aber in Ordnung geht. Ebenfalls nett wären einzelne Ausgänge für Hat, Snare und Co. was bei einem Gerät dieser Grösse aber nur schwierig zu machen wäre. Daher kommt der TR-08 bei mir vor allem für Demos zum Zug, wo das inspirierende Hardware-Layout seine Magie entfachen kann. Für die finalen Produktionen verwende ich dann den MIDI-Out und einen Plugin-808 für mehr Kontrolle im Mix.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

ML
Must Have!
Max Loewe 16.04.2018
Für den Preis eine Anschaffung die man sich leisten sollte!

Klar gibt es an jeder Ecke die Sounds der legendären TR 808. Aber wer gerne die Haptik mit ins Spiel bring und ein Stückweit weg vom Maus-Musizieren kommen möchte, der ist hier gut beraten. Die TR 08 ist von der Bedienung her wie ihr großes Vorbild und klanglich, Dank der integrierten Soundkarte beim Recording sogar noch sauberer unterwegs. In Kombination mit anderen Boutique Geräten macht das einfach nur Laune. Auch dann, wenn man sich vom starren Gerüst des Produzierend lösen möchte und einfach mal ohne Computer Musik machen möchte. Must Have!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

T
Top Gerät
Thören 28.01.2020
Absolut geiles Teil, da hat Roland ganze arbeit geleistet.
Der Sound wie bei der alten 808.
Bedienung total einfach. Auch für Anfänger geeignet.
Dadurch das TR 08 mit Batterien betrieben werden kann, íst das Produzieren auch unterwegs möglich.
Ich bin begeistert.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

G
Goreng 31.01.2021
Super Qualität und schöner Retrosound!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

J
Nicht das Original
Julens 21.06.2021
Das ist definitiv keine 808, klingt aber trotzdem fantastisch und macht mega Spaß. Also ich bin nicht bereit 7000€ für das Original auszugeben, deshalb nehme ich Preiswise den Abstrich im Sound (den eh niemand hört) und die vergleichsweise winzigen Potis gerne in Kauf und fahr dafür lieber mit dem Teil im Gepäck schön in den Urlaub und leg mich an den Strand um Beats zu schrauben (Kopfhörer und Batterien rein und ab gehts).
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Klein, digital aber 8-oho-8!
Sascha130 11.08.2018
Ausgepackt. Ach, herrje. Ist das winzig. Ob ich das mit meinen doch recht großen Händen bedienen kann? Kann ich. Mittlerweile finde ich die kurzen Wege beim Tweaken sogar besser als bei meiner alten Drumbrute. Ich wollte die Patternprogrammierung und den Sound einer 808 - bekommen habe ich aber mehr. Stimmbare Bassdrum, Umfassende Midi-Implementierung und echtes 808-Feeling. Mein erstes programmiertes Pattern? Sexual Healing. Schade nur, dass man die TR-08 bis dato nur mit 44kHz in die DAW einbinden kann (in meinem Fall Cubase). So muss ich - der ich immer mit 48kHz/24bit aufnehme - die Beats in Extra-Projekten über USB einspielen um alle Instrumente als einzelne Tracks in die DAW zu bekommen und dann zu 48kHz konvertieren. Ist kein Beinbruch, aber wenn hier ein Firwareupdate käme, würde ich mich wirklich, wirklich freuen, liebes Roland-Team. :-)
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Roland TR-08