Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

LD Systems U506 BPHH2

2

Duales UHF Wireless System

  • mit 2 Taschensender und 2 Kondensator Headsetmikrofone MH3 Beige (Charakteristik: Niere)
  • Frequenzband: 655 - 679 MHz
  • 19" / 1 HE True Diversity Emfpänger
  • 96 Kanäle in 8 Gruppen a 12 Kanäle
  • Audiofrequenzgang 60 - 16.000 Hz
  • schaltbare Sendeleistung (2 mW, 10 mW, 30 mW)
  • Frequenzscan im Empfänger
  • automatischer Frequenzscan mit Infrarotübertragung der Einstellung vom Empfänger zum Sender
  • Pilotton
  • helles OLED-Display
  • regelbarer 6,3 mm Kopfhörerausgang
  • Senderbetrieb mit 2x AA Batterien oder Akkus
  • XLR und Klinke Ausgang pro Kanal
  • XLR Klinke Mix out
  • Betrieb mit 13,5 V DC Netzteil 1000 mA
  • BNC Antennenanschlüsse
  • inkl. 4x AA Batterien, 2x Schaumstoff Windschutz, Antennen, Koffer, Antennenumsetzer und Netzteil
Kanäle Headset 2
Übertragungstechnik analog
Frequenz 655 MHz–679 MHz
Receivertyp Stationär
Charakteristik Niere
Ohrbügel 2 Ohr
Abnehmbare Antenne BNC
Ladesystem Nein
Integrierter Akku Nein
Artikelnummer 466209
679 €
858,02 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 27.10. und Donnerstag, 28.10.
1
45 Verkaufsrang

Profi-Features für wenig Geld

Das LD Systems U506 BPHH2 ist ein duales Wireless-Set mit zwei hautfarbenen Headset-Kondensatormikrofonen, zwei Taschensendern und stationärem Doppelempfänger, mit dem sich für wenig Geld Drahtlosübertragungen auch über größere Strecken von bis zu 100 m einrichten lassen. Sein Preis-Leistungs-Verhältnis ist außergewöhnlich, weil es für einen attraktiven Kaufpreis gleich in doppelter Ausführung Profi-Features wie True Diversity-Empfang, automatischen Frequenzscan, Infrarot-Synchronisation und Pilotton bietet. Vorteilhaft ist neben den hellen OLED-Displays der Bodypacks und Receiver auch, dass sich die Taschensender nicht nur mit den beiliegenden Mikrofonen, sondern auch mit Instrumenten wie Gitarre und E-Bass betreiben lassen. Dadurch ist der Käufer für jede der beiden Funkstrecken nicht auf eine Funktion festgelegt. Für ein Drahtlos-System dieser Preiskategorie ist außerdem der zum Lieferumfang des Bundles gehörende Plastik-Transportkoffer etwas Besonderes.

Beste Funkqualität für Sprache und Gesang

Dank ihres True Diversity-Features verarbeiten die Empfänger des LD Systems U506 BPHH2 stets dasjenige von je zwei parallel empfangenen Funksignalen, das die bessere Qualität aufweist. Damit lässt sich die Drahtlosanlage auch in Clubs und Hallen mit parallelen Wänden einsetzen. Aufgrund der Tatsache, dass die analoge Drahtlosanlage zusätzlich auch Pilottöne überträgt, ist nicht nur eine hohe Betriebssicherheit gegeben und Interferenz-freier Empfang möglich, sondern es können auch Infodaten übertragen werden. Und so kann der Batteriestatus des Handsenders auch auf dem Display des stationären Empfängers abgelesen werden. Das Set arbeitet mit Audio von 30 Hz bis 16 kHz und deckt damit alle Frequenzen ab, die nicht nur für Sprache und Gesang relevant sind, sondern auch solche, die von Instrumenten bis in den Bassbereich hinein geliefert werden.

Komfortabler Simultanbetrieb

Da das LD Systems U506 BPHH2 sein Signal im Frequenzbereich zwischen 655 und 679 MHz überträgt, lässt es sich ohne Anmeldung und weitere Gebühren betreiben. Damit ist besonders für Amateure und Semi-Professionals interessant, die auf der Suche nach einem Funksystem sind, das neben dem Kaufpreis keine weiteren Kosten entstehen lässt. Werden mehrere dieser Funkstrecken zugleich betrieben, lassen sich für jede der Funkstrecken Namen vergeben. Daher eignet sich das Wireless-System nicht nur für Alleinunterhalter, Sprecher und Moderatoren, sondern auch für Bands und Gesprächs- oder Interview-Runden, für die einfache Bedienung und geringe Anschaffungskosten im Vordergrund stehen.

Über LD Systems

LD Systems ist eine aus Deutschland stammende Marke der Adam Hall Group. Geleitet von dem Bestreben, Musikern die Freiheit zu geben, die sie auf der Bühne brauchen, um ihre Klangvorstellungen Wirklichkeit werden zu lassen. entwickelt sie unter anderem erschwingliche Lautsprecher-Serien, Funkmikrofone und In-Ear-Monitoring. LD Systems legt Wert auf die Langlebigkeit und Benutzerfreundlichkeit der Produkte. Bereits bei der Entwicklung wird auf einfache, intuitive und effektive Bedienbarkeit geachtet. Auch dem Design des Equipments schenkt LD Systems große Aufmerksamkeit, damit Veranstaltungstechnik nicht nur akustisch, sondern auch optisch ein Genuss ist. So wurden LD Systems bereits einige namhafte Design-Preise verliehen.

Automatisch gefunden – schnell verbunden

Das LD Systems U506 BPHH2 kann auch in lauteren Umgebungen wie bei Präsentationen, auf Stadtfesten oder bei Feiern gut als drahtlose Moderations-Verbindung genutzt werden, denn seine Headset-Mikrofone greifen dank Nierencharakteristik verhältnismäßig wenig seitlich auftreffenden Schall auf. Auch Bands, die in wechselnden Locations mehrere Funksysteme zugleich betreiben möchten, profitieren von den Features des Systems. Hat eine Anlage per automatischem Suchlauf freie Frequenzen aufgespürt, lassen sich die individuell bezeichneten Sender und Empfänger per Knopfdruck mittels Infrarotverbindung miteinander synchronisieren. Da sich bis zu 12 dieser Drahtlossysteme parallel betreiben lassen, können all diese Features eine enorme Erleichterung bedeuten.

Hinweise zu den unterstützten Frequenzbereichen

Hier sehen Sie, welche Frequenzbereiche von dieser Drahtlosanlage unterstützt werden und in welchen Ländern diese Frequenzen auch in Zukunft für Drahtlos-Anwendungen erlaubt sind.

Alle Angaben ohne Gewähr!

2 Kundenbewertungen

5 0 Kunden
4 2 Kunden
3 0 Kunden
2 0 Kunden
1 0 Kunden

Bedienung

Features

Verarbeitung

J
Für den Preis unschlagbar
JanPA 16.02.2020
Nutze zwei dieser Anlagen (also insgesamt vier Headsets) und kann nach der ersten Live Nutzung (Sprache) ein sehr positives Fazit ziehen:
Die Audioqualität der Headsets selbst ist unerwartet gut. Ohne EQ vielleicht etwas dumpf, vor allem in Räumen mit viel Hall, aber:
Mit einem Lowcut zwischen 100-120 Hz, einer kräftigen Absenkung der Mitten bei 300-500Hz je nach Räumlichkeit und etwas Klarheit durch einen leichten High Shelf ab 5-6k sind die Headsets gut verständlich und relativ durchsetzungsstark.
Wichtig bei lauten Sprechern ist es aber, die Empfindlichkeit der Sender auf -6db zu stellen, sonst kommt es schon am Empfänger zum Peaken und man kann am Mischpult nichts mehr dagegen tun.

Aber da sind wir auch schon beim Thema Bedienung: Die LD Anlage ist kinderleicht zu bedienen und hat alle Features, die man sich nur wünschen kann. Der Doppel-Empfänger mit hellem Display, IR Sync, automatischer Frequenzsuche, extra Namen für jeden Sender, Batterieanzeige, RF Anzeige, Level + Peak Anzeige und mehr. Wow! Das finde ich persönlich ganz großes Kino!
Am Sender kann man den Gain anpassen und die Sendestärke bis hoch auf 30mW.
Die Sendeleistung ist im Zusammenspiel mit einem T.Bone Antennensplitter gut. Bisher gingen 40 Meter mit Sichtkontakt von Sender und Empfänger reibungslos.
Praktisch durch den Doppel-Empfänger: Nur zwei Antennen und ein Netzteil für zwei Sender!

Warum also ein Stern Abzug: Ohne parametrischen EQ muss man auf kleinen Bühnen etwas aufpassen, was die Rückkopplung angeht. Ich habe 2 Frequenzen raus nehmen müssen um vielleicht 2-4db an Gain zu gewinnen und dennoch nicht ganz auf die gewünschte Monitor Lautstärke zu kommen. Sollte sich dies als Ausnahme herausstellen (bisher eine große Live Nutzung), korrigiere ich die Rezension.
Kritisch betrachte ich darüber den Mikrofon "Draht" des Headsets. Ich glaube nicht, dass dieser nicht ewig durchhält, wenn sich jeder Sprecher das Mikrofon zurecht biegt - wenn auch nur leicht. Dafür sind die Headsets mit rund 70€ günstig zu beschaffen, man sollte jedoch immer eines zum Ersatz in der Hinterhand haben!
Bei der automatischen Frequenzsuche wurden bei meinen insgesamt 10 Systemen (5 Doppel-Emfpänger) leider mehrfach gleiche Frequenzen ausgewählt. Wer also viele Systeme gleichzeitig nutzt, sollte aufpassen oder selbst Hand anlegen - was zwischen 655 - 679 MHz ja ohne Probleme machbar ist.

Insgesamt der perfekte Kompromiss zwischen Einstieg (T.Bone) und High-End (Sennheiser / Shure). Bitte nicht zu sehr von meinen Kritikpunkten abschrecken lassen. Ich denke wirklich, dass es nichts besseres in diesem Preisbereich gibt.
Bedienung
Features
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate fr
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
S
Bon produit
Sarks 15.12.2019
Nous l’utilisons sur scène, avec notre groupe. Le produit est de bonne facture, en revanche, l’ergonomie pour le paramétrage n’est pas excellente. Nous disposons de quatre Rack, sur un des 4, un des micros « craque » un peu de temps en temps.
Bedienung
Features
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Beratung