K&M 19685

400 Kundenbewertungen

4.9 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Verarbeitung

4 Rezensionen

K&M 19685
21,50 €
30,90 €
Inkl. MwSt. zzgl. 3,90 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Freitag, 19.04. und Samstag, 20.04.
1
W
Traglast für moderne Bildschirme grenzwertig
Wern 01.03.2024
Als Erweiterung über zwei Adapter (K&M 18817 und K&M 18954) mittig an einem K&M 18953, um daran für DAW und Noten einen Bildschirm zu montieren.

Befestigung eines 27-Zoll Full-HD-Bildschirms (ASUS VG279QL1A, externes Netzteil, Gewicht ohne Originalfuß ca. 4 kg): Bei ganz eingedrehter Schraube zeigt der Bildschirm nach links weg statt in meine Richtung. Für die richtige Richtung muss man den Bildschirmhalter halb festschrauben und dann mit einer Kontermutter sichern. Das Ergebnis ist etwas windig: Der Bildschirm wackelt auf dem Reststück Schraube hin und her und lässt sich durch leichte Berührungen ungewollt verdrehen.

Befestigung eines 28-Zoll 4K-Bildschirms (ASUS VG28UQL1A, externes Netzteil, Gewicht ohne Originalfuß ca. 4,5 kg): Wie zuvor, aber mit dem größeren Gewicht kommt zudem der Befestigungspilz nicht mehr ganz klar. Im Verlauf von ein paar Tagen neigt sich der Monitor mehr und mehr nach unten, selbst wenn man den Pilz wie ein Gorilla zusammenknallt. In dem Zusammenhang sei darauf verwiesen, dass K&M zwei verschiedene Traglasten anführt: ca. 5 kg (Anleitung) und ca. 7 kg (Website). Dass 7 kg zuverlässig an dem Pilz halten, kann ich mir bei bestem Willen nicht vorstellen.

Allgemein:
- Solange kein schweres Instrument (z. B. 20 kg Stage Piano) auf dem Keyboardtisch steht, besteht für die Gesamtkonstruktion große Kippgefahr selbst bei einem leichten Stoß an den Bildschirm. Für die Bühne wäre mir das zu gefährlich.
- Die Steck-Schraub-Verbindung zum Bildschirm ist eigentlich clever, damit man erst den Adapter vollständig montieren und den Bildschirm anschließend aufstecken und fixieren kann. Das klappt aber nicht, wenn der Hersteller meint, aus optischen Gründen die VESA-Anschlussplatte an der Monitorrückseite in eine gerade passend große Vertiefung einzubetten...
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

MO
Nicht für "schwere" Monitore geeignet
Ma Operator 18.07.2013
Ansich ist der Adapter stabil und gut verarbeitet. Das maximale Gewicht des Monitors ist allerdings stark beschränkt. Wirklich gut funktioniert es nur bei kleineren.

Da es aber keine bessere Alternative gibt hilft nur starkes anziehen der Schrauben und evtl. Hochdrücken der Monitore von zeit zu zeit.
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Gut verarbeiteter Adapter, aber...
Anonym 28.03.2014
...mein Bildschirm wiegt 5,2 Kg (Touchscreen PC). Er ist damit zu schwer und klappt immer nach unten. Eine einfache Lösung wäre eine verzahnte Verschraubung. Schade, ansonsten echt stabiles, schönes Teil.
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

K&M 19685