Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

Hohner Marine Band Crossover Bb

41

Mundharmonika

  • Stimmung: Bb
  • Richter System
  • optimiertes Design für mehr Volumen, optimale Stabilität, kein Anschlagen der Stimmzungen
  • dreifach schichtverleimter, vollversiegelter patentierter Bambus-Kanzellenkörper
  • abgerundete Kanalöffnungen und Außenkanten für hohen Spielkomfort
  • 20 Messing-Stimmzungen
  • Stimmplatten aus 0,9 mm Messing
  • Edelstahl-Schalldecken mit Schallschlitzen
  • robustes staubabweisendes Neopren-Zippercase
  • elastische Schleife zur einfachen Befestigung am Gürtel
  • Made in Germany
Stimmung Bb
Kanzellenkörper Holz
Anzahl der Stimmzungen 20
Erhältlich seit November 2009
Artikelnummer 236319
62 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 2.12. und Freitag, 3.12.
1
43 Verkaufsrang

41 Kundenbewertungen

T
Toller Sound aber miserabelste Verarbeitung
Ten2Six 21.12.2011
Die Crossover-instrumente klingen wirklich super, kraftvoll, rotzig, und sie sprechen auch viel leichter an, als andere Instrumente selbst höherer Preislagen.
Wenn ihr die gut einstellt (traut euch!!! aufschrauben und Lösabstände verringern), dann braucht ihr kaum Luft, und es gehen sogar Overblows so leicht, wie auf kaum einem anderen Instrument. Warum trotzdem eine schlechte Bewertung?

Weil die Kanzellenkörper leider bei den meisten der Instrumente miserabel verarbeitet sind, und das vereinbart sich mit dieser Preisklasse gar nicht. Ursprünglich war die Crossover als dreifach versiegelt angeboten (das ist auch Standard, denn sonst quillt durch die Atemfeuchtigkeit das Holz und dann Aus und klingt wie Maus). Weil Hohner aber anscheinend Probleme hat, dies zu gewährleisten, wird mittlerweil nur noch vollversiegelt angegeben, bei genauerer Überprüfung stellt man jedoch leider oft fest, dass der Kanzellenkörper noch nie einen Tropfen Lack auch nur von Fern(ost) gesehen hat.
Oder die Kanzellenkörper sind nicht Plan gearbeitet, so dass Nebenluft das Spiel unmöglich macht.

Schaut euch die Harp vor dem ersten Ton genau an, denn nachdem einmal gespielt wurde, geht nur noch Reparatur, und selbst die "reparierten" Instrumente kommen nicht immer in zufriedenstellender Qualität von Hohner zurück. Nach zahlreichen Reklamationen erst habe ich nun einen fast vollständigen funktionsfähigen Satz dieser Harps.

Wäre nicht der Klang, die Ansprache und die Bending- und Overblowleichtigkeit, dann hätte ich die nervigen Reklamationen (bei denen die Thomänner wirklich fast alles möglich machen) gescheut und mich gegen den Kauf dieser Harps entschieden.
Ansprache
Sound
Verarbeitung
Features
18
3
Bewertung melden

Bewertung melden

Ha
Die neue Crossover-Serie von Hohner
Hannes aus R. 11.11.2009
Vor drei Wochen habe ich die neue Hohner Marineband Crossover zum ersten mal hören und ansehen können, mir ist da sofort der ungewohnt helle Kanzellenkörper aufgefallen. Steve Baker hat an diesem Abend einen tollen Sound heraus gezaubert und hat sie mir als "beste Marineband die er jemals in der Hand hatte" wärmstens empfohlen. Ich war begeistert vom Klang und von der Optik und habe mir gleich am nächsten Tag 5 Harps in den für mich wichtigsten Tonarten bestellt, wohl wissend, daß ich an Steve's Können natürlich bei weitem nicht heranreiche.

Bisher hatte ich hauptsächlich die Marineband Deluxe gespielt und war schon damit sehr zufrieden. Die Crossover jedoch begeistert mich total. Die Verarbeitung ist hervorragend, bei keiner der 5 gelieferten Harps war eine Nachjustierung der Lösabstände erforderlich, was ich bei der Deluxe in den höheren Tonlagen fast immer tun mußte, und die Ansprache ist auch dann ausgezeichnet, wenn man mit wenig Luft und ganz leise anspielt. Der fast weiße, aus Bambusholtz stabverleimte Kanzellenkörper hat nach meinem Empfinden ein gutes Stück Anteil an dem vollen und lauten Sound, den man aus dieser Harp herausholen kann und er sieht zudem auch noch Klasse aus.

Der Preis für diese Harp ist zwar nicht gerade niedrig, wenn man aber die ausgezeichnete Verarbeitung und die wegfallenden Nacharbeiten berücksichtigt ist das akzeptabel. Meine 5 Crossovers werden nicht lange allein bleiben, sobald die Ebbe in meiner Kasse wieder vergeht werde ich mir nach und nach alle verfügbaren Tonarten zulegen.
Ansprache
Sound
Verarbeitung
Features
23
0
Bewertung melden

Bewertung melden

N
Sehr geile Harp zu einem stolzen Preis
NiklasM 23.03.2015
Die Marine Band Crossover ist 'ne super Weiterentwicklung der klassischen Marine Band. Besonders hervorzuheben ist die stark geöffnete Rückseite und die daraus resultierende Lautstärkeverbesserung und natürlich der versiegelte (Bambus-) Holzkörper. Ich bin sowieso großer Befürworter von Harps mit Holzkorpus, es klingt einfach lebendiger und auch deutlich bluesiger. Das einzige Manko ist eben die Langlebigkeit, bis jetzt. Denn durch die Versiegelung schwillt das Holz nicht und man hat locker doppelt so lange Spaß wie mit einer normalen MB. Zudem lässt sich die Mundharmonika auch öffnen und reinigen/es lasse sich Bauteile austauschen, da sie geschraubt und nicht genagelt ist.

Spieltechnisch gibt es nichts zu bemängeln, Bendings gehen sehr gut von der Hand, die Ansprache ist erschreckend gut, da geht kaum Luft verloren und sie klingt einfach auch sehr rotzig, wenn man möchte. Ob der recht hohe Preis (in diesem Fall 62€) gerechtfertigt ist, kann ich nicht wirklich beurteilen aber wer ein wirklich vernünftiges Instrument haben möchte und keine Kompromisse eingehen mag, kann auf jeden Fall zugreifen.
Ansprache
Sound
Verarbeitung
Features
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

b
Merkbarer Fortschritt
bluescity 07.09.2011
Ich spiele seit 40 Jahren (Blues-) Harp. Damals kosteten die (von Hohner) noch DM 7,50 pro Stück. In den späten 80ern habe ich mir einen kompletten Satz Hohner "Meisterklasse" gekauft, die mir aber irgenwann zu leise waren. Seit 2004 habe ich verschiedene Modelle von Suzuki ausprobiert, die ich damals als lauter und zuverlässiger empfand. Man musste nicht soviel nachjustieren, was mir bis heute schwerfällt. Dafür ist der Klang nicht so wie bei einer Hohner. Die neue Marine Band Crossover ist für mich nun ein Volltreffer: klingt wie Hohner, ist laut und braucht nicht nachjustiert werden.
Ansprache
Sound
Verarbeitung
Features
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Beratung