HIFIMAN SUNDARA Silver

21

Magnetostatischer Kopfhörer

  • ohrumschliessend
  • offen
  • Frequenzbereich: 6 Hz - 75 kHz
  • Impedanz: 32 Ohm
  • Kennschalldruck: 94 dB
  • Treiber: NEO Supernano Diaphragma
  • zweiseitige Kabelführung
  • austauschbares 3 m Kabel
  • Anschluss: 3,5mm stereo Miniklinke
  • Gewicht: 355g
  • inkl. 3 m Kabel und Transport-Tasche
Erhältlich seit Juli 2019
Artikelnummer 470072
Verkaufseinheit 1 Stück
Bauform Over-Ear
System Offen
Impedanz 37 Ohm
Frequenzgang 6 Hz – 75000 Hz
Adapter Nein
Kabel austauschbar Ja
Farbe Schwarz
Empfindlichkeit 94 dB
Steckerart Miniklinke
Gewicht 372 g
Mehr anzeigen
B-Stock ab 345 € verfügbar
399 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 25.05. und Montag, 27.05.
1

21 Kundenbewertungen

4.9 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Sound

Tragekomfort

Verarbeitung

14 Rezensionen

2
Unvergleichbares Klangerlebnis!
25SMACKELS 30.03.2020
Der Sundara hat mich in allen Kriterien Überzeugt und ist meiner Meinung seinen Preis wert.

Ich verwende den Sundara in Kombination mit dem "Roland FP30" und dem"Lake People G103-S" HeadAmp. Auch ohne HeadAmp ist ein unglaublich faszinierendes Klangerlebnis mit Laptop (zumindest Macbook) möglich. Die Amps der gängigen Smartphones sind dafür jedoch schon etwas zu schwach.

Ton: Sehr neutral und ausgewogen, wirkt nicht so isolierend wie bei einem geschlossenen Kopfhörer.

Tragekomfort: Sitzt sehr bequem und drückt auch mit Brille nicht.
Verarbeitung: Gehäuse und Bügel machen einen soliden Eindruck. Die hochwertigen mitgelieferten Kabel sind zwar etwas kurz, reichen aber in 95% der Fälle.

Mobility: Für unterwegs ist der Kopfhörer wegen dem offenen Design nicht geeignet. Weiters sind die Kabel für solche Zwecke doch zu steif. Die doch etwas massiven Kopfhörer würde ich auch nicht ohne weiters zum Transportieren in den Rucksack werfen.

Nachhaltigkeit: Falls bei diesem robusten Kopfhörer doch einmal etwas kaputt geht oder die Polster zu tauschen sind, gibt es vom Hersteller erstaunlich viele Ersatzteile. Da beim Sundara keine exotischen Klinken Stecker verwendet werden, sind somit Kabel auch von Preisgünstigeren Herstellern kompatibel.

Fazit:
Der HIFIMAN Sundara hat mich voll und ganz überzeugt und bereitet mir jedes mal wieder aufs Neue eine Freude.

Tipp: Falls Ihr einen Headamp besitzt oder zulegen möchtet, informiert euch über die Impedanz!
Die richtige Kombination der Impedanzen von Amp und Kopfhörer ist essenziell für ein optimales Klangerlebnis.
Der Thomann Support hilft da auch gerne weiter.
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
5
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Überrascht und fasziniert!
Michel62 21.01.2020
Habe mir vor ein paar Wochen bei einem lokalen HiFi-Händler für 799,00 Euro den HiFiMan Ananda gekauft und mich wirklich in ihn verliebt. Ich fand, dass er im Vergleich zum HE 1000 V2 nicht deutlich schlechter klingt. Auf keinen Fall aber 2500,00 Euro schlechter! Nun habe ich bei Thomann den Hifiman Sundara für meine Freundin gekauft und bin echt schockiert. Dieser Kopfhörer klingt dermaßen genial, dass es einem wirklich die Sprache verschlägt. Ich bin zwar glücklich mit dem Ananda, hätte aber keinen, wenn ich vorher den Sundara gehört hätte. Es ist unglaublich, wie dieser Kopfhörer für 349,00 Euro mit einem guten DAP(iBasso DX 160) und einem symetrischen Kabel klingt. Ich besitze selbst mehrere Kopfhörer(Denon, HiFiMan, B&W, Audeze;) bis 2000,00 Euro, aber der Sundara ist zurzeit mein Lieblingskopfhörer. Er ist federleicht, sieht sehr gut aus und klingt extrem neutral, transparent und räumlich. Der Ananda klingt ein wenig entspannter, wirkt dafür aber etwas weniger dynamisch. WOW Sundara. Kritik auf höchstem Niveau, er ist nicht wie ein HE 1000 V2 verarbeitet. Thomann hatte einen guten Preis, der Versand erfolgte noch am Tag der Bestellung und die Ware war einwandfrei verpackt. Die guten Bewertungen hat Thomann völlig zu Recht. Bei einer telefonischen Nachfrage wirkte die Mitarbeiterin freundlich, zugewandt und kompetent. Ich werde wieder hier einkaufen.
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
18
1
Bewertung melden

Bewertung melden

c
Aufsetzen! Hören! Staunen!
carsten666 24.01.2020
Wer angesichts des hier aufgerufenen Preises von EUR 349 weniger als 5 Sterne vergibt, sollte sich bitte in ein neues Universum beamen.

Akustisch ist der SUNDARA KH am HiRes-DAC absolut TOP, so präzise und unaufgeregt neutral wie ich es von meinen EUR 4500 Monitorboxen gewohnt bin. Der Tragekomfort ist sehr gut - auch bei langen Sessions. Die Verarbeitung finde ich gelungen, kann mit teuren Modellen jedoch nicht mithalten, gemessen am Kaufpreis bin ich jedoch zufrieden. Gleiches gilt für die puristische Ausstattung / das mitgelieferte Zubehör: nur ein kurzes Kabel, keine Aufbewahrungsbox, OVP in abschreckender "Made in China"-90er Jahre-Pappschachtel. Aber was soll's? Aufsetzen! Hören! Staunen!
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
8
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Das Bessere ist des Guten Feind
MicDai.1950 27.11.2023
Viele Jahre nun nach meinem letzten Kopfhörerkauf (HD 600 der gesprenkelte, bei Mediamarkt) war ich wieder einmal auf der Pirsch. Die Präsentation des HIFIMAN Sundara bei Thomann incl. der Bewertungen und Testergebnisse bewog mich dann zur Kaufentscheidung.
Gewohnt bald erhielt ich das Paket, dass sich beim Entboxen als ein Paket im Paket im Paket entpuppt, so wie die russischen Holzpüppchen. Noch nie sah ich einen so vielfältigen, vollständigen und verführerischen Verpackungsaufwand bei einem Consumerprodukt. Der Hörer ruht dann noch in einem geformten Tragebehältnis, in dem auch das Kabel in seiner Tüte auf den Anschluss wartet. Dann sogleich ans Scarlett Interface angeschlossen bot sich ein Hörerlebnis wie zuvor nur bei Direct-to-Disk Vinyls vom Plattenspieler. Unglaubliche Detailtreue, klare und doch zugleich druckvolle Bässe (auch konturierte Tiefbässe), präsenter unaufdringlicher Höreindruck wie bei (sehr) guten Monitorboxen. Tatsächlich bin ich der Versuchung erlegen, auch nach längerer Versenkung in das Hörgeschehen intuitiv nach den Lautsprecherboxen vor mir schauen zu wollen, nur um festzustellen: da sind ja gar keine! Das bietet wahrscheinlich kaum irgendein anderer KH in dieser Preisregion, ich habe aber noch nicht viele andere kennengelernt (außer HD 600 und K 600). Der Sundara bildet die Musik/die Musiker vorne ab, eigentlich schon vor dem Kopf, und nicht "zwischen den Ohren" wie sonst so oft. Es zeigen sich keinerlei störende und dadurch auch ermüdende Klangverfremdungen (vorausgesetzt der Mix taugt was). Hier handelt es sich imho um eine lohnende Anschaffung für Mixing und Mastering, aber auch für reines Genusshören, denn der KH bietet ein klares und ehrliches Klangergebnis und Erlebnis. Dazu hat man einen absoluten Tragekomfort durch weiche, ohrumhüllende Polster mit nicht zu hohem Anpressdruck, was ihn für alle Hörsituationen, auch längere, dauerhaft nutzbar macht. Kaufempfehlung.
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube