Hercules DJ Control Inpulse T7

1

All-in-one-DJ-Controller

  • mit 2 motorgetriebenen 7" Plattentellern
  • Interface: 44,1 kHz / 24-Bit
  • Beatmatch Guide
  • Masterausgänge 2 x XLR + 2 x RCA (Cinch)
  • Kopfhörerausgang: 3,5 und 6,3 mm Klinke
  • Mikrofoneingang: 6,3 mm symmetrische Klinke
  • Abmessungen: 652 x 350 x 90 mm
  • Gewicht: 5 kg
  • inkl. Serato DJ Lite, DJUCED und geflochtenes USB-A zu USB-B Kabel

Bedienelemente pro Deck

  • Gain
  • 100 mm Pitchfader
  • Volume Fader
  • Filter-Regler
  • 3-Band EQ
  • VU-Meter
  • Play/Pause
  • Cue
  • Shift
  • Sync
  • 8 RGB Pads mit 8 Modi (Hot Cue, Loop, Stems, und weitere)
  • Vinyl
  • Slip
  • Quantize
  • Loop In/Out-Tasten

Allgemeine Bedienelemente:

  • Crossfader
  • Gesamtpegel-Regler
  • Kopfhörer-Lautstärkeregler und Cue/Mix-Regler
  • FX Select
  • FX Wippschalter
  • FX Control
Erhältlich seit September 2023
Artikelnummer 566514
Verkaufseinheit 1 Stück
Art des Controllers All in one
Software inkl. Serato DJ lite
Mikro-In 1
Master Out XLR
Stand-Alone-Mixer Funktion Nein
Mobile Support Nein
USB Player Nein
Stereo Line-In 0
19" Nein
Breite 652 mm
Tiefe 350 mm
Höhe 90 mm
Gewicht 5 kg
Phono Input 0
Audio Interface Input 4
Audio Interface Output 4
Booth Out Nein
Rec Out Nein
Mehr anzeigen
B-Stock ab 579 € verfügbar
625 €
699,99 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 9.12. und Montag, 11.12.
1

Einzigartiger Serato-Controller

Der Hercules DJControl Inpulse T7 ist ein Zwei-Kanal-Controller für Serato DJ Pro und DJUCED mit zwei motorisierten 7-Zoll-Metallplattentellern Touch-Erkennung. Hercules hat sehr genau analysiert, was es auf dem Markt schon gibt, was noch fehlt und stellt mit dem DJControl Inpulse T7 einen Premium-Controller vor, der viele Funktionen in einem Gerät vereint: pro Kanal gibt es jeweils einen Endlosregler für den Browser, einen Gain-Regler, einen Drei-Band-Equalizer, ein bipolares Hoch-und-Tiefpassfilter, ein FX-Paddle im Battlemixer-Style, acht große reaktionsschnelle RGB-Performance-Pads, einen zehn Zentimeter langen präzisen Pitchfader mit zwei zusätzlichen Pitchbend-Butttons und natürlich den motorisierten Mini-Turntable. Die integrierten LED-Beatmatch-Guides helfen beim Erlernen der DJ-Mixkunst.

Hercules DJ Control Inpulse T7

Vinyl-Kontrolle über Tracks und Stems

Controller für die beliebte DJ Software Serato DJ Pro gibt es jede Menge. Viele gleichen sich. Der Hercules DJControl Inpulse T7 ist jedoch etwas ganz Besonderes, denn dank der großzügigen Oberfläche mit den beiden motorbetriebenen Turntables bietet er analoge Hands-On-Kontrolle über digitale Signale. Selbst das brandneue Serato Stems-Format kann mit dem Inpulse T7 genutzt werden. Dank hochentwickelten AI-Algorithmen können die Signale von Drums, Bass, Musik und Gesang über die multifunktionalen Performance-Pads in vier einzelne Spuren getrennt werden. Damit sind kreative Mashups, dazugemischte Basslines oder gescratchte Vocals ganz einfach machbar. Zwei Buttons für „Instrumental“ oder „Vocal“ löschen den Gesang oder verwandeln den Track in ein Acapella. Das klingt erstmal wie Magie, funktioniert in der Praxis jedoch supereinfach. Das alles ist auch mit der hauseigenen Hercules-Software DJUCED 6 Stems möglich. Der Hercules DJControl Inpulse T7 bringt diese neueste digitale Errungenschaft mit der guten alten Vinyl-Mixkunst zusammen.

Hercules DJ Control Inpulse T7 – Detail

Idealer Controller für Rap’n Scratch-Jams

Scratch-DJs aufgepasst: hier kommt euer kompakter Controller für Serato DJ Pro. Mit den beiden stark motorisierten Miniplattenspielern könnt ihr eure Turntable-Skills problemlos auf digitale Files im Serato oder DJUCED-Format anwenden. Die beiden Masterausgänge (XLR und RCA/Cinch) sorgen dafür, dass der fette Sound von 44,1 kHz / 24-Bit auch gut auf den Lautsprechern ankommt. Die FX-Paddles mit On/Hold-Positionen bieten DJs die Möglichkeit, die Effekte der Software intuitiv und knackig einzusetzen. Der Mikrofoneingang mit Pegelsteuerung eignet sich sowohl für Rap-MCs als auch DJ-Durchsagen. Und mit den integrierten ausklappbaren Ständern bringt DJ den Controller auf die gleiche Höhe, wie die klassischen Technics-1200er-Turntables. Damit ist der Hercules DJControl Inpulse T7 sowohl für Einsteiger als auch für erfahrene DJs geeignet ist.

All-in-one-DJ-Controller von Hercules

Über Hercules

Der französische Hersteller Hercules produziert seit über 30 Jahren allerlei erschwingliches Audio-Equipment. Das Sortiment reicht von Pro-Audio mit Lautsprechern und Kopfhörern bis hin zu Gaming-Zubehör. Der Schwerpunkt liegt aktuell jedoch bei Entry-Level-DJ-Equipment. Hercules versteht es dabei, durchdachtes Equipment zu beeindruckend niedrigen Preisen herzustellen und dabei stets die Einsteiger und Anfänger im Blick zu haben. So bringen einige DJ-Controller unter anderem Tutorial-Funktionen mit, die am Anfang damit helfen sollen, korrektes Beatmatching und andere essenzielle DJ-Skills zu erlernen.

Kann sofort losgehen!

Im Lieferumfang enthalten sind zwei Sieben-Zoll (17,8-cm)-Schallplatten-Repliken, zwei Slipmats aus Filz, ein geflochtenes USB-Kabel, ein externes Netzteil mit abnehmbarem Stromkabel sowie Lizenzen für die DJ-Software-Plattformen Serato DJ Lite und die Hercules-eigenen DJ-Software Djuced, jetzt ebenfalls mit Stems. Somit kann es nach der Einrichtung der Software sofort losgehen. Die Oberfläche des Controllers ist fast selbsterklärend, denn sie lehnt sich vom Aufbau an viele populäre Controller an. Kein Wunder, denn Hercules gehört zu den frühesten Pionieren der DJ-Software-Controller-Hersteller. Der Hercules DJControl Inpulse T7 überzeugt aber nicht nur mit hoher Qualität, sondern auch beim Preis, der sich in einem verblüffend erschwinglichen Rahmen bewegt.

Im Detail erklärt: Zwei echte kleine „Wheels of Steel“

Wo andere Controller nur starre Jog-Wheels haben, verfügt der Hercules DJControl Inpulse T7 tatsächlich über zwei kleine Mini-Turntables mit kraftvollem Riemenantrieb, die innerhalb von einer Zehntelsekunde von Null auf 33 U/min. beschleunigen. Die „Wheels Of Steel“ können „nackt“ oder mit einer kleinen Slipmat und einer Sieben-Zoll-Platte betrieben werden. Hercules hat sich mit dem Sieben-Zoll-Format für die Größe handelsüblicher Single-Schallplatten entschieden, damit die beiden Decks ein authentisches Vinyl-Gefühl vermitteln und der Controller dennoch eine kompakte Größe aufweist. Natürlich können hiermit keine echten Platten abgespielt werden, denn es fehlt der Plattenarm, aber grundsätzlich kann jede Sieben-Zoll-Single als Control-Vinyl genutzt werden. Das Mixen mit dem Hercules DJControl Inpulse T7 gleicht dem Auflegen mit echten Schallplatten, womit sich auch Vinyl-only-DJs sehr schnell auf diesem Controller wie zuhause fühlen.

1 Kundenbewertungen

5 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Bedienung

Features

Sound

Verarbeitung

1 Rezension

M
wertiger Controller für kleines Geld
Michi-HH 01.10.2023
Der Controller macht beim Auspacken einen wertigen Eindruck, alles ist fest, nichts wackelt oder macht den Eindruck es könnte schnell brechen.
Einzig die Vinylaufnahmen stehen mit fast 2 cm ziemlich weit über, hier hätte etwas gespart werden können.

Ich bediene den Controller mit der DJ Software Virtual DJ, diese erkennt in der PRO Version den Controller und hat das passende Mapping. Features, wie zum Beispiel Echo auf einzelne Stems zu legen, kenne ich so noch nicht. Ein besonders Erlebnis für diesen Preis ist der Riemen angetriebene Motor, der die Jog-Wheels antreibt. Der Controller übersetzt in die Software was er machen soll, schnell und genau.

Der Sound kommt sauber und klar aus dem Controller und hat genug Kraft den Raum zu füllen. Insgesamt ein Erlebnis mit Fun-Faktor.

Die Vorhörfunktion hätte noch ein bisschen lauter einstellbar sein können, grundsätzlich ist dies aber wohl ein persönliches Empfinden und die vorhandene Möglichkeit reicht wohl den meisten aus.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
5
0
Bewertung melden

Bewertung melden