Glockenklang 3-Band Electronic - 5 Poti

70 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 / 5.0
  • Sound
  • Verarbeitung
19 Textbewertungen
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Klasse Teil
Ludwig W., 21.10.2009
Die Elektronik kommt in einem Pappkarton an, incl. einem DIN A4 Blatt mit dem Belegungsplan, der einfach zu verstehen ist. Bei der Verarbeitung gibt es nichts zu bemängeln: Die Litzen bzw. Leitungen wie beschrieben schön flexibel, die Tone-Potis habe eine merklich einrastende Mittenstellung. Auch die beschriebene Einrastung in axialer Richtung (Umschaltung zwischen Aktiv- und Passiv Betrieb) beim Volumen Poti ist nicht zu leicht und für mein Empfinden genau richtig. Ich setzte die Elektronik zur Tonregulierung bei meinem (selbst gewickelten) Bass-Tonabnehmer ein.

Beim Testen mit meinem Bassverstärker habe ich den kompletten EQ des AMPS in 0-Stellung versetzt um die ganze Bandbreite der drei Tone-Poti's beurteilen zu können. Ergebnis: Die Center-Frequenzen von Höhen- Mitten- und Bass-Poti liegen meiner meinung nach genau richtig. Mein Tonabnehmer erstahlt definitiv im neuen Licht. Schön!!! Und wichtig: Alles rauscht extrem wenig. Fazit: beide Daumen hoch, tolles Produkt, Preis ist OK!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Einbautiefe ca. 28mm (Vorsicht bei Rickenbacker)
Chrissie907, 18.08.2018
Top Elektronik; macht in jeder Beziehung genau das, was sie soll. Für ein Rickenbacker Bass sind die Bass Platine und das Volumenpoti zu tief. Du kannst die grosse Platine vom Poti ablösen und drei kurze Kabel als flexible Verbindung dazwischen löten. Die Mid Platine kann man leicht schräg biegen. Das Volumenpoti geht ohne Federring (Zunge abknipsen) ganz knapp rein; das Pickguard steht dann gegen unten ca. einen halben Millimeter ab. Dieses Prozedere ist mühsam und braucht bisschen Löt- und Fummelskills. Wirklich schade, dass das der Hersteller nicht gecheckt hat, denn ein Rick aktiv ist richtig klasse wenn man mal nicht gerade ein Ampeg oder Marshall Stack voll ausfahren kann. Ach ja: die dem Boden näherliegende Jackbuchse benutzen, sonst geht die Batterie nicht rein.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Sehr Empfehlenswert
Kooky089, 03.02.2013
Die Elektronik ist sehr rauscharm und die Klangregelung funktioniert optimal.

Besonders praktisch finde ich die Aktiv/Passiv-Umschaltung. So lässt sich die Elektronik, abhängig vom Tonabnehmer, auch ohne oder mit leerer 9V Batterie betreiben. In dem Fall arbeitet dann der Treble-Regler als passive Höhenblende.

Für meine spezielle Bassgitarre konnte ich die Elektronik zuerst nicht so einsetzen, wie ich es mir vorgestellt hatte, doch ein einziger Anruf bei dem sehr freundlichen, hilfsbereiten und auf Anhieb kompetenten Support bei Glockenklang hat sofort Abhilfe geschaffen. Vielen lieben Dank dafür! Auf solche Qualitäten stößt man heutzutage leider viel zu selten!!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Wertig verarbeitet und guter Sound!
mKhorne, 15.04.2014
Da bei meinem aktiven Sandberg Fretless die Elektronik ihren Geist aufgegeben hat, habe ich mich nach passendem Ersatz umgesehen. Meine Anforderungen wurden von der Glockenklang 3-Band Elektronik vollstens erfüllt. Ich wollte einen Volumepoti mit Push-Pull-Option um die Klangregelung auch deaktivieren zu können, sowie eine 3-Band Klangregelung mit gut gewählten Frequenzen.
Die Elektronik hat bei Mittelstellung der Klangregelung keinerlei Auswirkungen auf den Sound und verfälscht somit den eigentlichen Klang des Basses nicht. Die Klangregelung ist effektiv in den Bässen und Mitten und sehr dezent in den Höhen. Das liegt daran, dass bei den Höhen der Bereich um 18kHz verändert wird, hier liegen wirklich nur Nuancen zwischen +/- 18dB. Allerdings sind es gerade diese Nuancen, welche das Soundspektrum erweitern.
Ein weiteres praktisches Feature ist die Höhenblende im passiv-Betrieb.

Positiv zu erwähnen ist die gute Verpackung und die mitgelieferte Einbauanleitung. Die Bauteile sind hervorragend gefertigt und bieten eine sehr gute Klangregelung bei sehr geringem Rauschen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Jetzt kling der Bass erwachsen!
Christian4606, 28.03.2017
Sound:
Ich habe die Elektronik in einen Ibanez BTB 405 Q eingebaut, weil mir die orig, Höhen zu aggressiv waren und die Mittenregelung nicht meinem Geschmack entsprach.
Die Glockenklang Elektronik geht in eine andere Richtung.
Sie wirkt als hätte man ein Kissen vom Lausprecher genommen und ist viel musikalischer.
Der Bass kling dadurch erwachsener.
Ich habe die orig. 18V Stromversorgung so belassen. Ob das klanglich einen Unterschied zu 9V macht, kann ich nicht sagen.

Konstruktion & Einbau:
Von den Potis musste ich die Nase wegknipsen und die Fächerscheiben etwas im Schraubstock komprimieren, damit die Muttern inkl. Unterlegscheiben auf die Gewinde passten.
Die Potis der Klangregelung finde ich für meinen Geschmack etwas zu schwergängig. Aber drüber kann man hinwegsehen.
Um das "ground" Kabel vom Bass zu erreichen musste ein extra Kabelstück einlöten.
Generell sollte man in Punkto "Löten" nicht komplett talentfrei sein, wenn man die Elektronik sauber verbauen möchte.
Der Aktiv/Passiv Schalter ist sehr gut gemacht.

Fazit:
Würde mir ein weiterer Bass mit den genannten Schwächen in die Hände fallen, würde ich nicht zögern nochmal diese Elektronik einzubauen!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Ich bin zufrieden...
Christoph164, 23.03.2012
...mit der Glockenklang-Elektronik: gute Verarbeitung, der Sound zufriedenstellend, konnte ihn aber erst an einem Peavey testen. Mal sehen, wie er sich mit meinem Gallien verträgt.

Einige Anmerkungen: Die Höhenregelung -laut Glockenklang bei 18kHz vielleicht etwas zu hoch ausgelegt- arbeitet rauschärmer aber weniger effektiv als meine alte Elektronik. Die Mitten sind indes sehr gut, es lassen sich schöne knurrige Sounds einstellen. Der Bassregelbereich ist voll ausreichend.

Kleine Anmerkung: Durch die Rundachsen der Poti's können Potiknöpfe für Rändel-Achsen nicht mehr (ohne Nacharbeit) verwendet werden können (ich habe mir ein paar Göldo-Knöpfe zum Schrauben bestellt...).
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Volltreffer!
Bassacker, 28.09.2012
Mein Bass ist jetzt ein völlig neuer!!! Als hätte man die Wolldecke, die immer darüber lag, weggezogen. Er klingt jetzt so, wie ich es mir immer vorgestellt habe wie er klingen müsste - aber nie tat. Wow!
Die Montage ist simpel, die Anleitung dafür zunächst etwas irrführend... aber wenn man den ganzen unwichtigen Kram ausblendet und sich auf die paar anzulötenden Strippen fokussiert, gehts wirklich leicht.

Ick bin begeistert. Ja.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
der name steht für sich
der größte gemeinsame styler, 11.10.2009
ja also, wer sich ein nur ein kleines bisschen mit Bässen auskennt, dem wird der Name Glockenklang ein Begriff sein.

Und das nicht ohne Grund: Die Firma stellt einfach solides und gutes Material her. Wir haben uns selber einen E-Bass aus amerikanischem Nussbaum und Rosenholz gebaut und die Elektronik darin verbaut. Ging extrem einfach, auch durch die Anschlussanleitung, die mitgeliefert wurde.

Soundtechnisch lässt das Ding keine Wünsche offen! Eine Möglichkeit für Leute, die noch ein bisschen sparen wollen ist auch die selbe Elektronik nur als 2-Band. Die Mitten sind dann zwar nicht direkt am Bass steuerbar, aber auf die kann man rein theoretisch auch verzichten. Wer kein Soundfetischist ist, wird damit auch gut beraten sein.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Prinzipiell sehr gut, aber...
Ronny63, 28.05.2011
Nachdem die Originalelektronik (3Band-EQ) in meinem Sandberg-Bass mir zuviel rauschte und auch keine passive Höhenblende hatte, habe ich die hochgelobte Glockenklang-Elektronik eingebaut. Tatsächlich ist das Rauschen wesentlich niedriger (praktisch unhörbar), die Klangregler arbeiten genau richtig und auch die passive Höhenblende ist ein echter Gewinn. Leider musste ich feststellen, dass (und zwar nur im aktiven Betrieb) die Elektronik Störgeräusche von meinem DECT-Telefon (gängige deutsche Marke), welches in ca. 3 Meter Entfernung aufgestellt ist, empfängt. Diese sind sehr wohl und je nach Ausrichtung des Instrument störend hörbar. Auch Handys (im gleichen Frequenzbereich wie DECT) kann man hören (wenn auch nicht abhören). Habe dann alles mögliche probiert, inklusiver Totalabschirmung mit zusätzlicher Folie, aber es ist bei aktivierter Elektronik jetzt so ähnlich wie bei Singlecoil-Tonabnehmern : Man muss sein Instrument danach ausrichten, dass keine Störgeräusche vorhanden sind. Werde bei Auftritten dann wohl Ausschau halten, ob DECT-Telefone oder Handys in Störnähe sind. Der Support von Glockenklang konnte (wollte) mir dann auch nicht weiterhelfen...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Die Klangneutralste, die ich kenne
Werner368, 22.10.2012
Die Qualität dieser Einbauelektronik entspricht dem, was man mitdem Namen Glockenklang verbindet.Deshalb ist für mich diese Elektronik den Preis wert. Der Sound wird gegenüber dem Passivklang wirklich nur minimal verändert in Neutralstellung der Regler, die Mitten scheinen ganz leicht in den Hintergrund zu rücken. Der Höhenregler greift recht weit oben in das Klangbild ein, funktioniert passiv aber auch als "normale" Tonblende inclusive der Mittenresonanzeffekte, die viele von uns Bassisten ja lieben. Der Bassregler liegt sehr tief, aber auch die G-Saite wird beim Anheben fetter. Extreme Rausch- und Verzerrungsarmut sowie weitgehende Abwesenheit von "Phasenschweinereien" zeichnen die Elektronik gegenüber der Konkurrenz aus.
Der Einbau ist nicht schwierig, aber man sollte schon wissen, an welcher Seite der Lötkolben heiss wird - Tip: lieber helfen lassen, wenn man sich nicht sicher ist.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Sandberg Bass
Flo D., 21.12.2016
da in meinem Sandberg Bass (2 Delano Humbucker) schon eine Glockenklang Elektronik drinnen war, nur die dann nach einiger Zeit Probleme gemacht hat, habe ich mir diese als Ersatz bestellt und eingebaut.

Vom Aufwand des Einbaus war das in einer guten halben Stunde erledigt.

Den Klang finde ich sehr transparent. Der EQ greift gut und lässt sich je nach Klangvorstellungen gut und definiert verbiegen. Das Highlight für mich ist die Blende zwischen den zwei Pickups da es wirklich zu keinen Lautstärken Unterschieden kommt ob beide im Einsatz sind oder nur einer.

Verarbeitung ist einfach Top.

Gesamt: Solide Elektronik, gute Qualität, sehr guter Klang, sehr gute Regelung. Hat meinen Bass auf alle Fälle aufgewertet.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Feine Elektronik
Christoph249, 29.01.2010
Ich habe die Glockenklang Elektronik in meinen Cort Bass eingebaut weil ich mit der Original-Elektronik (2-Band) unzufrieden war. Leider war die Einbauanleitung etwas dürftig, in etwa vergleichbar mit denen eines großen schwedischen Möbelhauses, ist aber dennoch zu machen, wenn man sich etwas auskennt.

Der Sound war um Welten besser, allein durch die Einstellmöglichkeiten schon. Die Potis arbeiten auch wesentlich besser als die chinesische Originalware. Tolles Ersatzteil.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Jetzt endlich klingt der Bass
Karl I., 06.04.2016
Ich hatte vor Jahren mal einen Bass aus Einzelteilen zusammengebaut. Rockinger Body, Warmoth Hals, Schaller Brücke, Seymour Duncan Pickups (Quarterpounder). Klang nicht gerade schlecht, aber auch nicht besonders gut. Nachdem ich einen Jazz-Bass von Fender mit der Glockenklang Elektronik ausgerüstet hatte und damit sehr zufrieden war, probierte ich diese auch bei meinem Eigenbau. Siehe da - das Ding klingt auf einmal. Die Anschläge kommen crisp und clean, danach entfaltet sich ein voller runder Klang. Endlich! Jetzt kommt dieser Bass auch öfter zum Einsatz.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Keine Ahnung, mir fehlen die Worte
Johannes S., 22.02.2017
Kurzfassung:

Lakland Skyline 5 Saiter mit Bartolini EQ gekauft, Teil ist passiv der Wahnsinn, akustisch kommt da auch alles durch.

Aktiv völlig vermumpft.

Glockenklang EQ rein, und das Ding fetzt jetzt sogar meinen dt. Warwick Streamer LX an die Wand.

Wer den EQ noch nie gehört hat, hat was verpasst.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Gemischte Gefühle...
Andreas160, 18.01.2012
Also vorweg, der Sound ist spitze, kann man nicht drüber meckern.
Beim Einbau ist schon ein wenig Stirnrunzeln angesagt, die Anleitung ist obermies und dürftig. Bei der Verarbeitung fallen die sehr dünnen Kabel zwischen den Komponenten auf, die an einigen Stellen auch noch gequetscht waren.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Klingt gut, aber Gefummel beim Einbau
Christian693, 31.01.2012
Der Einbau ist mit ein wenig technischem Verständnis ohne größere Probleme zu bewerkstelligen. Jedoch sind die Gewinde der Potis etwas zu kurz geraten, was heißen soll, das man bei einer etwas dickeren Korpusdecke Schwierigkeiten bekommt die Potis ordentlich mit den Muttern zu verschrauben. Da die Gewindegänge der Potis vielleicht nur um einen Gewindegang (wenn überhaupt) vorne am Korpus herausschauen. Da ist etwas Erfindergeist gefragt.

Der Sound ist voll in Ordnung - Glockenklang eben!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Pimp your Bass
Wobex, 07.05.2012
Rauscharm, vielseitig - eine echte Bereicherung für meinen uralten Aztec 4-Saiter mit 2 Dimarzio-Humbuckern.
Vom ultraknackigem Slap über mittenbetonten Nasal-Quaddel-Bridge-PU-Sound bis hin zum brummigen Hals-PU-BluesRock holt die Elektronik jede Menge sinnvolle Sounds aus dem alten Holz raus. Für den Einbau ist ein wenig Basteltalent erforderlich - ganz idiotensicher ist die Beschreibung leider nicht.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Der Name ist Programm
KonstantinR, 09.09.2013
Ist in meinem eigenen Projekt verbaut. Pickups sind EMG HZ. Jede Frequenz ist super präsent. Klarer Sound, Bässe sind etwas dezent gehalten in Mittelstellung.
Der Preis ist ok, da die Qualität echt klasse ist.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
3-Band Electronic
ReinerB, 20.11.2009
Nach Einbau der Bass-Electronic Glockenklang 5-Poti ist der Sound in allen 3 Bereichen ( Höhen, Mitten, Bass) sehr weich und nicht zu hart erschienen. der Volumenregler kommt erst im letzten Bereich voll durch ( evtl.logaritmisch ). Im ganzen eine Bereicherung an meinem Framus Bass mit aktiven Gibson Tonabnehmer.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken

Glockenklang 3-Band Electronic - 5 Poti

145 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
(2)
Kürzlich besucht
Empress Effects ZOIA

Empress Effects ZOIA; Effektpedal; Modular Synthesizer, bietet die erforderlichen Module, um Effekte von Grund auf aufzubauen uns lasse Sie machen was immer du willst, Erstelle deine eigenen benutzerdefinierten Effekte, Synthesizer, Midi-Controller und virtuelle Pedalboards, enthält Module für die meisten Standard-Gitarreneffekte,...

(2)
Kürzlich besucht
Casio PX-S3000 BK Privia

Casio PX-S3000 BK Privia Digitalpiano, 88 Tasten mit Skalierter Hammer Mechanik Tastatur (Smart Scaled Hammer Action Keyboard), 700 Sounds, 200 Rhythmen, 192 stimmige Polyphonie, Audio- und Midi-Recorder, Hammer-Response, Dämpfer-Resonaz, Split und Layer Funktion, Chorus, DSP, Brillianz, Pitch Bend, 60 interne...

Kürzlich besucht
Moog Sirin

Moog Sirin; Analog Desktop Synthesizer; Limitierte Auflage - basierend auf der Moog Taurus Sound Engine; monophon; 2 VCOs mit Sägezahn und Rechteck Wellenformen; Oszillator-Sync; Mixer für VCO-Signale; klassischer Moog Ladder-Filter (Tiefpass); 2 ADSR-Hüllkurven; LFO für VCO und VCF Modulation, zur...

Kürzlich besucht
Tannoy Life Buds

Tannoy Life Buds; Wireless In-Ear Kopfhörer; Bluetooth 5.0; DSP-Steuerung für präzise Klangwiedergabe; Bluetooth-Profil: HSP / HFP / A2DP / AVRCP; bis zu 4 Stunden Betriebszeit für Musikwiedergabe oder Telefonate; bis zu 120 Stunden Stand-By; integriertes Mikrofon; Multifunktionstaste zur Steuerung von...

Kürzlich besucht
Arturia MiniLab MKII Deep Black

Arturia MiniLab MKII Deep Black; USB Controller Keyboard; Limitierte Sonderedition mit schwarzem Gehäuse und schwarzer Tastatur; 25 Minitasten anschlagdynamisch; 16 Encoder (zwei davon klickbar); 2 Bänke mit 8 anschlag- und druckempfindlichen Pads mit RGB Beleuchtung (einstellbare Farben); Touchstrips für Pitchbend...

Kürzlich besucht
Solar Guitars A2.6 C G2

Solar Guitars A2.6 C G2, E-Gitarre, Mahagoni Korpus, Ahorn H als, C-Profil, Ebenholz Griffbrett, 24 Super Jumbo Bünde, Gr aphit Sattel, Sattelbreite 43 mm, Mensur 647 mm, Solar 18:1 Mechaniken, 2x Seymour Duncan Solar Humbucker Tonabnehmer, Farbe Carbon Black Matte.

(1)
Kürzlich besucht
tc electronic BC208 Bass Cab

tc electronic BC208 Bass Cab ; E-Bass Lautsprecherbox; Kompakt und leicht, horizontal & vertikal stapelbar, rutschfester Überzug; Lautsprecher: 2 x 8" Turbosound custom drivers; Boxen Konstruktion: Bassreflex; Belastbarkeit: 200 Watt; Impedanz: 8 Ohm; Frequenzgang: 70-4000 Hz ±3dB, 50-6000 Hz -10...

Kürzlich besucht
the t.mix Rackmix 821 FX USB

the t.mix Rackmix 821 FX, 8 Kanal Rackmixer mit eingebautem USB Audio Player und Multieffektgerät, 3 Band Klangregelung, +48V Phantomspeisung und Panorama pro Kanal, 2 Auxwege (1x FX 1x Aux), Main Out mit XLR oder Klinke möglich, Record Out via...

Kürzlich besucht
Fender Newport BLUE Bluetooth Speaker

Fender Newport BLUE Bluetooth Speaker, portabler Bluetooth Lautsprecher, Fender Classic design, Bluetooth V4.2, aptX, AAC,SBC, 30 Watt, exzellentes Hörerlebnis, 3,5 mm Klinkeneingang, 2 Fullrange Lautsprecher und 1 Tweeter, Akkulaufzeit bis zu 12 Std. USB Anschluss zum Aufladen externer Geräte (Smartphone...

Kürzlich besucht
K&M 18820 Omega Pro Black

K&M 18820 Omega Pro Black, kompakte Stahlrohrkonstruktion, große, runde Parkettschoner, Rast-Klemmschrauben zur einfachen Höhenverstellung, Auflagearme individuell einstellbar, einklappbaren Beine, Belastbarkeit max. 80 kg, die optionale zweite Ebene bis 25 kg, flaches Packmass (950 x 575 x 180 mm), Gewicht: 9,8...

Kürzlich besucht
Headrush Looperboard

Headrush Looperboard; 4-Kanal Looper mit Time Stretching und integrierten Effekten; Hochauflösendes 7-Zoll Touch-Interfa ce; Individualisierbarer Workflow; Umfangreiche Loop-Kontrol le; Integrierte; Über 9 Stunden Aufnahmezeit; erweiterte Imp ort-/Export-Funktionen; Zahlreiche qualitativ hochwertige Au dioeingänge und -ausgänge; Synchronisierung mit externer MID I-Hardware; Aufnahme...

(1)
Kürzlich besucht
PRS SE Custom 24 Roasted Maple PB

PRS SE Custom 24 Roasted Maple PB Purple Burst LTD, limited Edition, E-Gitarre, Mahagoni Korpus (Khaya Ivorensis), gewö lbte und Wölkchenahorndecke, satinierter gerösteter Ahorn Ha ls, geröstetes Ahorn Griffbrett, Wide Thin Halsprofil, Mensu r 635mm (25"), 24 Bünde, Schwarze Bird...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.