Denis Wick 5880 Trombone 9BL

14

Mundstück für Posaune

  • Kessel: Ø 25,00 mm
  • großer Schaft, versilbert
  • kleiner Kessel
  • klanglich hervorragend für hohes Register
Erhältlich seit Juli 2009
Artikelnummer 232934
Verkaufseinheit 1 Stück
Kesseltiefe mitteltief
Finish Versilbert
67 €
84,70 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Lieferbar in mehreren Monaten
Lieferbar in mehreren Monaten

Dieser Artikel ist ausverkauft und wurde nachbestellt. Leider kann unser Lieferant derzeit keine Lieferung in den nächsten drei Monaten zusagen. Wir empfehlen Ihnen, sich in unserem Shop nach Alternativen umzusehen.

Informationen zum Versand
1

14 Kundenbewertungen

6 Rezensionen

A
hohes Tenorposaunenmundstück
Anonym 16.02.2015
Ich hatte bisher nur ein Allround-Mundstück und wollte etwas differenzierter arbeiten können für hohe und tiefe Lagen, also habe ich mir das Denis Wick 5880-00AL (siehe den Erfahrungsbericht da) und dieses hier kommen lassen und getestet.

Die Verarbeitung ist top, ebenso der Gesamteindruck. Die Stimmung des Instruments verändert sich leicht, ebenso die Zugpositionen, aber das ist normal bei einem komplett anderen Mundstück. Muss man sich eben drauf einstellen.

Die große Stärke des Mundstücks liegt im höheren bis hohen Bereich, so ab c'. Da bekommt es mit einem Mal eine Strahlkraft, die einen Posaunensatz sehr gut führen hilft und durchsetzungsfähig ist, ohne dabei zu schreien. Hier ist auch die Ansprache sehr gut. Einziger Problemton war das b', das irgendwie immer ein c'' oder ein as' wurde. Muss ich nochmal checken, woran das liegt. Kann auch an der Posaune liegen, die Erfahrung hab ich mit anderen Mundstücken auch schon gemacht.

Daneben eignet es sich nur bedingt für tiefere Lagen. Die große Oktave bricht im Klang sehr schnell aus, schmettert m.E. viel zu stark, schon bei geringem Blasdruck. Und da das Mundstück diese enorme Brillanz im Klang hat, fallen solche Ausrutscher dann auch stark auf.

Auch in der mittleren Lage ist das Mundstück nicht recht zuhause. Da fehlt die Brillanz der oberen und tiefen Register, die korrekte Intonation ist nicht einfach, und Töne, die schon immer meine Sorgenkinder waren (kleines g und a) schnarren gern, sprechen nicht an.

Fazit: Die große Oktave knallt, die kleine Oktave klingt mulmig, dafür strahlt die eingestrichene Oktave derart, dass eine sehr gute Bewertung unbedingt nötig ist. Das Mundstück ist für erste Posaunisten im Orchester und für hohe Tenöre im Posaunenchor sehr gut geeignet. Wer aber ab und zu auch tiefer spielt, sollte entweder ein anderes nehmen, oder sich ein zweites Mundstück für tiefere Lagen zulegen.
Verarbeitung
Ansprache
Sound
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

B
sehr großer Schaft
BaritonCH 18.07.2017
Das Denis Wick 9BL hat im Vergleich zu anderen Munstücken mit großen Schaft (!) einen wirklich sehr großen Schaft.
Leider zu groß für mein Bariton, weshalb ich zu Ansprache usw. leider nichts sagen kann.
Optisch macht es einen sehr gut verarbeitet Eindruck
Verarbeitung
Ansprache
Sound
0
1
Bewertung melden

Bewertung melden

H
Prima Mundstück...
HanspeterS 08.12.2013
Ich habe das Mundstück für meine Yamaha 447 gekauft, um im höheren Bereich mehr Klang/Klarheit erzeugen zu können. Das hat voll funktioniert: Das Teil klingt im oberen Hilfslinienbereich einfach super; besonders ab dem d' bin ich mit dem Ton sehr glücklich. Zum tiefen Bereich kann ich nichts Konkretes sagen, da kommt es mir etwas anstrengender vor... ich brauche es jedoch ausschließlich im oberen Tenorbereich, und dafür ist es Klasse.
Verarbeitung
Ansprache
Sound
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

RM
Typisch DW
Roland Moritz 08.06.2013
Perfektes Mundstück für hohe Passagen mit Posaune mit grossem Schaft. Sehr gute Ansprache insbesondere im hohen Register.
Verarbeitung
Ansprache
Sound
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden