seventy years logo
Thomann feiert Jubiläum! Danke für eure Treue! Entdeckt jetzt unsere Jubiläumsangebote. Zu den Deals

AKG P170

156 Kundenbewertungen

4.7 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Features

Sound

Verarbeitung

2 Rezensionen

AKG P170
86 €
146,37 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 17.07. und Donnerstag, 18.07.
1
PF
Vergleichssieger
Patrick F. 387 07.04.2019
Ich nutze Kleinmembranmikrofone hauptsächlich für Aufnahmen mit Akustikgitarren (Steelstring, Nylon, Ukulele). Dieses Mikrofon war für mich die Überraschung schlechthin. Es hat sofort gefallen und im Vergleichstest mit anderen Modellen bis 200 ¤ Stückpreis definitiv auf einer Ebene gestanden. Also was zeichnet dieses Mikrofon meiner Meinung nach aus: Es hat keinerlei falschen überbetonten "China-Höhen", ebenso gibt es keinen Mumpf aber dafür "Fleisch"in den Bässen, man kann ohne HPF wunderbar aufnehmen. Den durchweg klaren Sound des P170 kann man wie aufgenommen sowohl bei Strumming als auch Picking sofort im Mix erstmal plazieren ohne viel zu schrauben. Wer unbedingt solche betont schillernde Höhen braucht (auch Schmelz genannt), der wird die eventuell vermissen. Mein Fazit: Das P 170 ist ein Allrounder zu einem unschlagbar guten Kurs, der viel Billigprodukte in der Preuslage aus dem Feld schlägt, auch in der robusten Verarbeitung.
Features
Sound
Verarbeitung
6
2
Bewertung melden

Bewertung melden

T
Gutes Aufnahmemikrofon
ThoRichie 08.01.2018
Dieses Mikrofon wurde für eine absolute "Off-Topic" Anwendung angeschafft. Die Aufgabe bestand darin, das akustische Geräuschspektrum einer Industrieanlage zu mikrofonieren, analysieren und einem Regelkreis zuzuführen.
Das Mikrofon musste also mechanisch robust, widerstandsfähig gegen Staub sein und hohe Schallpegel verarbeiten können. Da es sich um ein Versuchsprojekt handelte, sollte der Preis dennoch moderat ausfallen.
Dieses Mikrofon besitzt einen -20dB Umschalter und kann damit (lt. Spezifikation) bis zu 155dB Schalldruck verarbeiten - genau die typischen Lärmpegel unserer Aggregate.
Das Mikrofon war nun etwa ein Jahr lang starken Temperaturschwankungen, hohen Staubbelastungen und extremen Lärmpegeln ausgesetzt und funktioniert genauso wie am ersten Tag.
Features
Sound
Verarbeitung
10
0
Bewertung melden

Bewertung melden

T
Für Drums super
Tester123 26.11.2018
Das AKG P170 ist wirklich ein fantastisches echt Kondensator Mikrofon. Verarbeitung top. Es ist enorm Pegelfest. Von Overhead bis Bassdrum und Perkussion sowieso, geht alles wunderbar!

Bassdrum vor dem Reso-Fell war echt klasse. Insgesamt super Impulsverhalten.

Da ich aber nach einem Alleskönner gesucht habe, der auch für Piano und Gitarre geeignet ist, habe ich mich für das Behringer B-5 entschieden; ein neutraler Rode NT-5 Killer.
Features
Sound
Verarbeitung
4
1
Bewertung melden

Bewertung melden

TD
Allrounder
THE DROOGZ 18.08.2016
wir nehmen das Micro für die verschiedensten Instrumente her und bekommen immer ein top Resultat. Unter anderem werden Kontrabass, Akkordeon, Gitarre, Schlagzeug, Cajon und Gesang abgenommen.

Mit ein paar kleinen, feinen Einstellungen am Mischpult kann immer ein gutes Ergebnis erzielt werden.

Aber auch ohne Einstellungsmöglichkeiten bekommt man tollen Sound. Mir gefällt besonders die klare Auflösung ohne dabei an Wärme zu verlieren.

Fazit: Vielseitig einsetzbar!
Features
Sound
Verarbeitung
5
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Z
Bassdrumsicherer Kleinmembraner.
Zeemon 05.09.2018
Das Mikrofon habe ich mir als preisgünstige Erweiterung meiner Aufnahmemöglichkeiten zugelegt. In Sachen Features ist zu erwähnen, dass es (für diejenigen, die es interessiert) ein "echtes" Kondensatormikrofon ist, dessen Membran nur auf Seiten der Einsprechrichtung mit Gold bedampft ist. Daraus resultiert der astronomische Grenzschalldruckpegel von bis zu 155dB. Es hat ein Vertrauen inspirierendes Gewicht und kommt relativ sporadisch verpackt nur mit einer Klemme daher, welche allerdings zwei verschiedene Gewinde im Inneren beherbergt, sodass man Schwierigkeiten aufgrund von fehlenden Reduziergewinden vermeidet. Leider kommt mit dem Mikrofon keine praktische Transportlösung daher, also muss man sich selbst etwas ausdenken, oder das Mic immer im Karton mitnehmen.

Der Klang ist wie für Kleinmembraner üblich relativ natürlich, weist aber eine schwächere Nahbesprechungskompensation als viele Großmembraner auf und ist daher für Sprache nur in akustisch gut behandelten Räumen wirklich geeignet, um Rauminformationen niedrig zu halten. An Instrumenten ist diese Eigenschaft allerdings sehr gern gesehen und so kann man an Akustikgitarren dünn und hallig über natürlich bis gigantisch alles an Klangvariationen aufnehmen. Für die Snare ist es auch eine Überlegung wert, besonders, wenn man die Übersteuerungsfestigkeit und den Preis beachtet. Wenn mal ein unvorsichtiger Drummer draufhaut, wird er es wenigstens zeitnah ersetzen können.

Alles in allem bin ich sehr zufrieden. Für einen Preis merklich unter vielen beliebten dynamischen Mikrofonen bekommt man ein Echtkondensatormikrofon, welches selbst von lautesten Schallquellen nicht in die Knie zu zwingen ist. Es fehlt nur eine kleine Stoff/Ledertasche, um dem ganzen die Krone aufzusetzen.
Features
Sound
Verarbeitung
3
1
Bewertung melden

Bewertung melden

Ba
Leider kein Ersatz für das AKG C1000
Bernhard aus A. 25.10.2022
habe seit Jahr und Tag das AKG C1000 neben einigen anderen Kleinmembranern (KM184, Rode NT3, NT5, MXL505, tbone SC180...) im Einsatz. Immer mal wieder was anders aber viel in der Kirche: Chor, Streicher, OH an den Drums, was eben so anfällt. So dachte ich, lass mal das P170 testen. Aber leider kommt das P170 m.M.n nicht an die oben genannten ran. Nicht mal wirklich an die SC180 und das soll was heißen ;-)
Die Höhen sind Spitz die Mitten unnatürlich und der Bass auch nicht das wahre. Daher geht das Mic zurück. Schade, ich hatte mir von dem Namen AKG mehr versprochen...
Features
Sound
Verarbeitung
0
1
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Top zum Einspielen von Rythmusgitarren
MartyMC 24.01.2022
Ich benutze das AKG P170 zum Einspielen von Rythmusgitarrenparts (meist Dreadnought), parallel zur Tonabnehmer-Spur. Zusammen gibts ein sehr schön breites Klangbild.
Aber auch einzeln klingt das Mikro - für den Preis - absolut Klasse.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Kleines feines Mikro
Stucki01 18.09.2020
Zuerst einmal: 69,– € für ein Kleinmembran-Kondensator-Mikrofon.
Dafür bekommt man kaum ein ordentliches dynamisches Mikro.

Ich habe das Mikro als Alternative für ein LD D1012C angeschafft, um einen anderen Klang zu haben. Tatsächlich ist das AKG deutlich lauter oder empfindlicher als das LD – das AKG kann man aber mit einem Schalter um 20db absenken, dann passt der Pegel zum LD.

Das Mikro soll bei mir Sprache übertragen und das tut es. Dafür habe ich es auf einem Ständer stehen – was wegen leichter Griffgeräusche auch gut so ist.

Nicht richtig zufrieden bin ich mit der sogenannten „Mikrofon-Klemme,“ die hält das Mikro leider nicht zuverlässig fest, so dass es mir schon zwei mal aus der „Klemme“ gerutscht und auf den Stein-Boden gefallen ist.

Dafür gibt es einen Punkt Abzug – und dann aber einen Zusatzpunkt für die Stabilität des Mikro, denn das hat den Sturz aus anderthalb Metern Höhe unbeschadet überstanden.

Ich werde also eine neue (bessere) Mikrofon-Klemme kaufen – und dann habe ich für unter 70,– € ein tolles Kondenser-Mikro, was ewill man mehr.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

KB
Klaus Bergen 17.04.2019
Verwende sie als Overhead für Schlagzeug. Um den Preis wirklich super.
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

[
Kleines Mikro ganz groß !!!
[CnP]Drummer 01.12.2021
Schon beim Auspacken wusste ich, da kommt was Großes auf mich zu.
Die Metall-Mikros liegen satt in der Hand und in der mitgelieferten Klemme.

Nach der ersten Testaufnahme im Stereo-Betrieb an meiner frischbesaiteten Akustikgitarre kamen mir fast die Tränen. Wie kann man für so kleines Geld so großen Sound generieren? Einfach Klasse!

Dank des -20db Schalters sind sie auch super für lautere Angelegenheiten einzusetzen. Egal ob Shaker, Hihat, Overhead, Akustikgitarre, Ampabnahme ja sogar zum Singen sind die kleinen Biester super.

Ich werde in Zukunft noch 2-4 Stück davon kaufen, weil sie einfach überall eine gute Figur machen, und mal ehrlich, für den Preis? WOW !!!
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

AKG P170