Source Audio SA 249 One Series C4 Synth

Effektpedal für Gitarre oder Bass

  • Modular-Synthesizer
  • kostenlose Editor Software "Neuro Editor" bietet extrem viele Möglichkeiten der Sound-Gestaltung
  • 6 Onboard Factory Presets
  • 128 Factory Presets über MIDI abrufbar
  • MIDI kompatibel via Source Audio Neuro Hub
  • 4 Voices, 3 wählbare Oszialltor-Wellenformen, 11 Envelope Follower, 25 Filter-Effekte und vieles mehr
  • Universal Bypass, zwischen analog-gepuffertem oder relais-geschaltetem True Bypass wählbar
  • Regler für Input (Sense), Mix (Vol), Control 1 und Control 2
  • Preset Kippschalter für 3 Onboard Presets
  • ALT Kontrolltaste aktiviert Sekundär-Funktion der Potis
  • Bypass Fußschalter
  • Status LED
  • Gehäuse aus gebürstetem eloxierten Aluminium
  • 6,3 mm Monoklinken L/R Ein-/Ausgänge für multiple Routing-Möglichkeiten
  • 3,5 mm TRRS Buchse für Expression Kontrollsignal via Hot Hand 3 oder Expression Pedal für externe Echtzeit-Kontrolle zuweisbarer Parameter
  • MiniUSB Port für PC Verbindung (Windows und Mac-kompatibel)
  • Stromversorgung via mitgeliefertem 9V DC Netzteil, 2,1 x 5,5 mm Hohlstecker, Polarität (-) innen
  • Stromaufnahme 165 mA
  • Abmessungen (L x B x H) 114 x 70 x 51 mm

Hinweis: kein Batteriebetrieb möglich.

Hinweis: Registrieren Sie Ihr Produkt auf www.w-distribution.de/Warranty und verlängern Sie die Garantie auf 4 Jahre.

Weitere Infos

Art des Effekts Modeling Effekt

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Source Audio SA 249 One Series C4 Synth
69% kauften genau dieses Produkt
Source Audio SA 249 One Series C4 Synth
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
€ 285 In den Warenkorb
Line6 HX Stomp
4% kauften Line6 HX Stomp € 568
Zoom Multi Stomp MS-70 CDR
3% kauften Zoom Multi Stomp MS-70 CDR € 99
Empress Effects ZOIA
2% kauften Empress Effects ZOIA € 539
tc electronic Plethora X5
2% kauften tc electronic Plethora X5 € 359
Unsere beliebtesten E-Gitarren Multieffekte
26 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.6 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Jango Fett, 24.09.2019
Verarbeitungstechnisch gibt es nichts zu bemängeln. Das Teil macht einen soliden Eindruck und auch mit der Software hatte ich bisher keine Probleme.
In punkto Sound und Funktion ist das zweifelsohne das beste Synthpedal auf dem Markt und ich denke es wird den Markt und die Art und weise wie wir Synthpedals betrachten nachhaltig verändern.
Die Möglichkeiten die man mit diesem Teil hat sind schier endlos.

Aber genau hier liegt auch der Hund begraben.
Wenn man nur die 6 vorinstallierten Presets verwendet kratzt man nicht mal an der Oberfläche der Möglichkeiten. Die wahre Größe zeigt das Teil erst im Editor. Dieser ist einigermassen übersichtlich und gut zu bedienen.
Allerdings muss man wissen was man tut. Wer sich noch nie mit den Signalwegen eines analogen Synthesizers auseinander gesetzt hat wird hier erstmal ziemlich überfordert sein. Jede Funktion mal anklicken und hören was sich tut würde einen für Tage beschäftigen. Das macht natürlich auch Spass aber wenn man einen bestimmten Sound anstreben will muss man schon ungefähr wissen wie die Kette aufgebaut werden muss. Wie gesagt, die Möglichkeiten sind gewaltig.
Alleine die Presets anderer User durchzuprobieren, die über die zugehörige App geteilt werden, beschäftigt locker mal einen ganzen Tag. Hier ist für ziemlich jeden Geschmack etwas dabei und man kann selbst diese vorgegeben Settings nach belieben anpassen.

Die Bedienung ohne App lässt etwas zu wünschen übrig. Man kann zwei der vier Regler zwar beliebig belegen aber das umschalten zwischen den beiden Bänken mittels des Alt-Buttons ist schon etwas umständlich. Auch die einzelnen presets pro Bank lassen sich nicht per Fuß sondern nur per Hand umschalten. Ein zweiter Fußschalter wäre da schon nett gewesen. Auf dem Pedal lassen sich zwar 128 Presets abspeichern allerdings hat man ohne externen Midi-Controller nur Zugriff auf die ersten sechs.

Trotz der Kritikpunkte ist das C4 definitiv das beste und mächtigste Synthpedal auf dem Markt. Um es voll ausreizen zu können benötigt man allerdings (erstmal Know-how) einen externen Midi-Controller und ein Expressionpedal. Deswegen gibts Abzüge in der Bedienung.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
KRASSES TEIL!
F.J. , 07.08.2019
Als Source Audio dieses Gerät angekündigt hat war ich angefixt; als ich dann gesehen habe, dass Thomann die Kiste gelistet hat musste ich das Gerät vorbestellen.

Nun wurde es endlich geliefert!

Objektiv betrachtet:
Ein Pedal, im handelsüblichen Look. Vier Potis, ein Kippschalter, eher schlichtes Design. That?s it.

Handling
"Das erste Mal":
Mit dem Kippschalter lassen sich Presets auswählen - an der Stirnseite des Gerätes ist ein Taster, mit dem man in den (ALT)-Modus gelangt (Alternativbelegung der Regler & Schalter, man kennt es vll. vom Taschenrechner?).
Einmal im ALT-Modus hat man Zugriff auf drei weitere Presets und zusätzliche Regelmöglichkeiten. Die Regler Control 1 und Control 2 ändern Parameter, die meist vom gewählten Preset abhängig sind.

Man kann das Teil getrost so nutzen, wie es aus dem Karton kommt - einstecken, anschalten, loslegen und die Werks-Presets erkunden.
Hier macht sich schon relativ früh bemerkbar, dass der Effekt einen besonders fetten authentischen Synthsound liefert. Ich bezeichne das mal als "amtlichen" Sound.

Neuro-Editor / Sprung ins kalte Wasser:
Verdammte Axt. Die Möglichkeiten, die einem die Software bieten sind enorm. Ich kann euch nur empfehlen, dass ihr damit beginnt, die Presets anderer User zu testen. Hierfür wird das Smartphone (geht auch über USB mit dem PC) per mitgeliefertem Klinkenkabel an den INPUT2 des Gerätes angeschlossen. Im Bereich Browse/Community könnt ihr mit nur einem Klick auf das gewünschte Preset, besagtes direkt auf das C4 übertragen.
Sobald man ein Preset gefunden hat, welches einem gefällt, kann man damit beginnen dessen Parameter zu ändern und den Folgen zu lauschen.

Wenn ihr natürlich Cracks seid, dann bastelt ihr euch einfach INSTANT eure eigenen abgefahrenen Swells, Octaver, Pads, Leadsounds, Arpeggiatorgeballer, TremoloPolyphonSUB-Sounds.

Die Verarbeitungsqualität ist gewohnt sehr gut.
Die Software wirklich sehr intuitiv - man merkt, dass die Entwickler sich etwas dabei gedacht haben.

Wer auf Synthsounds steht, oder einfach nur n geilen Octaver sucht, der sollte sich das Teil mal anschauen!

In meinem Fall kickt der/die/das C4 zwei Pedale vom Board.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Sehr viele Möglichkeiten
Hotroddi, 26.08.2020
Ich nutze das Gerät erstmal zu Hause und zum Aufnehmen. Über den PC (mit kostenlose App) sind die Soundmöglichkeiten enorm, leider kann man nur 6 Sounds im Gerät abspeichern wenn es standalone betrieben wird. Aber das ist schon was. Das abrufen ist etwas schwierig, da man sich immer zum Gerät büchen muss und den jeweiligen Sound, den man mit dem Fußschalter aktivieren will erst anschalten muss.
Die Soundmöglichkeiten sind die eines Synthesizers, Oszillatoren, Filter, Sequenzer...echt der Hammer. Da muss man sich als Gitarrist erstmal zurechtfinden. Man kann den kinken und rechten Kanal separat programmieren, wodurch sich sehr interessante Möglichkeiten ergeben.
Das Ding ist rein monofon, also immer nur ein Ton. Der einzige wirkliche Nachteil: Das Tracking ist nicht immer sauber, da muss man bei der Programmierung genau die richtigen EInstellungen machen, sonst funktioniert es nicht gut. Und wenn man den Ton stehen lässt oder versehehentlich eine zweite Saite mitklingt wird es seeeehr unschön (das gibt den fehlenden Stern). Man muss seine Spielweise anpassen, dannkann man prima Ergebnisse erzielen. Am Rande sei noch erwähnt das man mit dem Hany über ein mitgeliefertes Kabel Sounds aus dem Internet (auch eigene unter seinem Account gespeicherte) abrufen kann oder auch per Handy Parameter verändern....wenn man grad keinenLaptop dabei hat. Und es gibt einige Sounds, die man im Internet runterladen kann....hier gibt es eine richtige Community.
Also ein spannendes neues Feld. Wer fertige Orgel oder Synth Sounds sucht ist hier falsch....das ist Forschung!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Hervorragendes Synth Pedal mit großen Schwächen
JueB, 10.08.2020
Ich hätte die kleine Kiste sehr gerne behalten. Selbst als Gitarrist haben die Basssounds großen Spaß gemacht. Aber die Editierbarkeit am Gerät selbst ist wirklich dürftig und nur sechs Werkssounds sind wirklich eine Witz. Wäre die Bedienung über die Neuro ab akzeptabel gwesen, hätte ich das gerne hingenommen, aber über eine Woche intensiven Testens gab‘s diverse Abstürze an meinen Macs, die nur über Neustarts der Software bzw. des Gerätes zu beheben waren. Wenn es denn mal lief, war die Bedienung so zäh, dass sie zur Zumutung wurde. Außerdem ließen sich die Sounds aus der Community Cloud teilweise nicht laden bzw. abspeichern. Alles in allem ein intolerables Handling für ein an sich hervorragendes Gerät!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
€ 285
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 27.11. und Samstag, 28.11.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Basspreamps & -Effekte
Basspreamps & -Effekte
Was ist eigentlich mit Basseffekten? Hier erfahren Sie alles über Preamps und Mul­tief­fekt­ge­räte für Bässe.
 
 
 
 
 
Video
Source Audio SA 249 One Serie C4 Synth
7:47
Thomann TV
Source Audio SA 249 One Serie C4 Synth
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten.
Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen.
UVP=Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Kürzlich besucht
Thomann DP-28 Plus

Thomann DP-28 Plus Digital Piano, 88 gewichtete Tasten mit Hammermechanik, 25 Sounds, Metronom 50 Rhythmen, 192-stimmige Polyphonie, Layer Mode, Split Mode, Duo Mode,Twinova, Master EQ, Reverb, Chorus, Harmony, Music Library: 100 Preset Songs, Metronom, Transpose-Funktion, Bluetooth Midi für Pianotool App...

Kürzlich besucht
Blackmagic Design ATEM Streaming Bridge

Blackmagic Design ATEM Streaming Bridge; Videokonverter, der einen H.264-Stream von einem beliebigen ATEM Mini Pro empfangen und in SDI- und HDMI-Video zurückwandeln kann; das gestattet es, Video an Remote-Standorte auf einem lokalen Ethernet-Netzwerk oder per Internet sogar in die ganze...

(2)
Kürzlich besucht
Behringer Filtamp Module 1006

Behringer Filtamp Module 1006; Eurorack Modul; analoger Filter mit VCA; 24dB Tiefpassfilter mit Reglern für Filterfrequenz und Resonanz; 2 regelbare Signaleingänge; 2 CV-Eingänge mit Abschwächern für VCF und VCA; Keytracking-Eingang für VCF mit Abschwächer (1V/Okt.); integrierter VCA mit Gain-Regler und...

Kürzlich besucht
Decksaver Behringer RD-8

Decksaver Behringer RD-8 - passend für Behringer RD-8; Schützt vor Staub, Schmutz, Flüssigkeiten und Schlägen; Milchig transparente Oberfläche; Hochwertige Qualität; aus Polycarbonat hergestellt; Abmessungen (LxBxH): 49,3 x 26,0 x 3,9 cm; Gewicht: 0,535 kg

Kürzlich besucht
Decksaver Behringer MS-1

Decksaver Behringer MS-1 - passend für Behringer MS-1; Schützt vor Staub, Schmutz, Flüssigkeiten und Schlägen; Milchig transparente Oberfläche; Hochwertige Qualität; aus Polycarbonat hergestellt; Abmessungen (LxBxH): 57,0 x 26,8 x 4,80 cm; Gewicht: 0,67 kg

(2)
Kürzlich besucht
Presonus PD-70

Presonus PD-70; dynamisches Sprecher und Recording Mikrofon; ideal für Sprachanwendungen wie Podcasts, Live-Streaming oder traditionelle Rundfunkanwendungen; Richtcharakteristik: Niere; Empfindlichkeit: 1.6mV/Pa; Frequenzgang: 20Hz - 20kHz; Nennimpedanz: 350 Ohm; robuste Konstruktion; integrierte Halterung und Windschutz

(1)
Kürzlich besucht
the t.bone SC 420 USB Silver Desktop-Set

the t.bone SC 420 USB Silver Desktop-Set; USB Studio Großmembran Mikrofon mit USB-Anschluss für den direkten Betrieb am Computer; keine zusätzlichen Treiber notwendig; Richtcharakteristik: Niere; Frequenzgang: 30Hz - 18KHz; Empfindlichkeit: 25 mV/Pa; max. Schalldruck: 140dB (at 1kHz=1% T.H.D); 16 Bit...

(4)
Kürzlich besucht
iZotope Tonal Balance Bundle CG 2

iZotope Tonal Balance Bundle Crossgrade 2 (ESD); Plugin-Bundle; Crossgrade von jedem bezahlten iZotope- / Exponential Audio-Produkt auf Tonal Balance Bundle; professionelle Software-Werkzeuge für Produktion, Mischung und Mastering; bestehend aus Neutron 3 Advanced, Nectar 3 Plus inkl. Celemony Melodyne Essential und...

Kürzlich besucht
Toontrack EZX Modern Metal

Toontrack EZX Modern Metal (ESD); Erweiterungspack für Toontrack EZ Drummer 2 (Art. 399369) / Superior Drummer 3 (Art. 419735); produziert und aufgenommen von Will Putney in seinem Graphic Nature Audio-Studio in New Jersey; beinhaltet 5 individuelle Drumsets sowie etliche zusätzlichen...

Kürzlich besucht
Electro Harmonix Pitch Fork+ Pitch Shifter

Electro Harmonix Pitch Fork+ Pitch Shifter; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; zwei unabhängige Pitch Shifting Engines mit einem Bereich von +/- drei Oktaven, +/- 99 Cent Detune und voller Kontrolle jedes einzelnen; acht Modi, einschließlich X-MOD, das eine Kreuzmodulation bietet,...

Kürzlich besucht
Varytec VR-260 Video Ring Light LED Bi

Varytec VR-260 Video Ring Light LED BiLight mit integriertem Akku; perfekte Video und Foto Ringleuchte mit einstellbarer Farbtemerpatur und unzähligen Montage Möglichkeiten für Stative, Mobile Devices und Kameras., Integrierer Akku mit USB Stromausgang um Kameras oder Smartphones zu laden; Batterie...

(1)
Kürzlich besucht
Roland TR-6S Rhythm Performer

Roland TR-6S Rhythm Performer; Drum Machine mit 6 Instrumenten; ACB Modeling Technologie plus Stereo Sample Import und Playback; enthält die Sounds der Roland-Klassiker TR-909, TR-808, TR-606, TR-707 und mehr; SD-Kartenslot zum importieren eigener Mono- und Stereo Samples (WAV. oder AIFF);...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.