seventy years logo
Thomann feiert Jubiläum! Danke für eure Treue! Entdeckt jetzt unsere Jubiläumsangebote. Zu den Deals

Arturia MiniFuse 2 Black

40

2-Kanal USB2.0 Audiointerface mit USB-C Anschluss

  • 24 Bit / 192 kHz
  • XLR/TRS Combo-Eingang für Mikrofone, Line-Signale und Instrumente
  • +48 V Phantomspeisung zuschaltbar
  • VU-Meter
  • Monitor-Pegelregler
  • Kopfhörer-Pegelregler
  • schaltbares Direct Monitoring mit Mix-Regler
  • 2 Line-Ausgänge: 6,3 mm Klinke, symmetrisch
  • Stereo Kopfhörerausgang: 6,3 mm Klinke
  • integrierter USB-A Hub (USB-MIDI, max. 250 mA)
  • MIDI In / Out
  • USB bus-powered
  • Abmessungen (B x T x H): 200 x 100 x 43 mm
  • Gewicht: ca. 0,5 kg
  • Farbe: Schwarz
  • inkl. USB-Kabel (Typ C auf A) und Softwarepaket (Download): Ableton Live Lite, Analog Lab Intro, Pre 1973, Rev PLATE-140, Delay TAPE-201, Chorus JUN-6 und NI Guitar Rig LE sowie zusätzliches kostenloses 3-monatiges Abonnement von Auto-Tune Unlimited sowie Splice Creator Plan
Erhältlich seit Dezember 2021
Artikelnummer 529012
Verkaufseinheit 1 Stück
Recording / Playback Kanäle 2x2
Anzahl der Mikrofoneingänge 2
Anzahl der Line Eingänge 2
Anzahl der Instrumenteneingänge 2
Anzahl der Line Ausgänge 2
Kopfhöreranschlüsse 1
Phantomspeisung Ja
S/PDIF Anschlüsse 0
ADAT Anschlüsse 0
AES/EBU Anschlüsse 0
MADI Anschlüsse 0
Ethernet 0
Sonstige Schnittstellen USB
MIDI Schnittstelle Ja
Word Clock 0
Maximale Abtastrate in kHz 192 kHz
Maximale Auflösung in bit 24 bit
USB Bus-Powered Ja
Inkl. Netzteil Nein
USB Version 2.0
Breite in mm 200 mm
Tiefe in mm 100 mm
Höhe in mm 43 mm
Anschlussformat USB-Buchse Typ C
Lieferumfang Softwarepaket (Download): Ableton Live Lite, Analog Lab Intro, Pre 1973, Rev PLATE-140, Delay TAPE-201, Chorus JUN-6 und NI Guitar Rig LE; kostenloses 3-monatiges Abonnement von Auto-Tune Unlimited und Splice Creator Plan; USB-Kabel (Typ C auf A);
Null Latency Monitoring 1
Mehr anzeigen
€ 139
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung bis voraussichtlich Samstag, 20.07.
1

Konzentration auf das Wesentliche

Das Arturia MiniFuse 2 ist ein zweikanaliges USB-Recordinginterface, das zu einem sehr attraktiven Preis bereits alles bietet, was man zum Einstieg in die Welt des Homerecording benötigt. Arturia verzichtet dabei auf eine Flut an Features, die im kleinen heimischen Studio meist ohnehin nicht gebraucht werden, sondern setzt mit dem MiniFuse 2 lieber konsequent auf Klangqualität. Im wahrsten Sinne des Wortes ist es ein „Plug And Play“-Interface, das einfach und intuitiv zu bedienen ist. Obendrauf gibt es ein umfangreiches Softwarepaket inklusive DAW, Plugins etc., mit dem man sofort loslegen kann und zunächst keine weiteren Investitionen zu befürchten braucht. Dank schnellem USB-C Anschluss ist man mit dem Arturia MiniFuse 2 auch für die Zukunft sicher aufgestellt.

Front des Arturia MiniFuse 2 Black mit Input und Kopfhöreranschluss

Alles, was man braucht

Das MiniFuse 2 hat an der Vorderseite zwei moderne Kombibuchsen, an der sich entweder ein Mikrofon oder eine Gitarre bzw. Bass anschließen lässt. Für Kondensatormikros kann man per Knopfdruck eine 48-Volt-Phantomspeisung aktivieren. Neben den Buchsen befinden sich die Gain-Regler, welche die Eingangsempfindlichkeit steuern. Danach folgt der zentrale Regler für die Lautstärke, so kann man auf die wichtigsten Parameter immer schnell und direkt zugreifen. Dank sechs LEDs hat man volle Kontrolle über die Lautstärke und sieht deutlich, wann der „rote Bereich“ droht. Das schaltbare Direct Monitoring greift das Signal ab, bevor es in den Computer geht und verhindert so störende Latenzen beim Recorden. Ein Kopfhöreranschluss inklusive Volume-Regler bildet den Abschluss der Frontseite. Auf der Rückseite machen der Stereoausgang für Monitore, MIDI In und Out und zwei USB-Buchsen (Type A und C) das Paket komplett.

Rückseite des Arturia MiniFuse 2 Black mit Outputs, MIDI und USB

Für Homerecording-Einzelkämpfer

Das Arturia MiniFuse 2 wendet sich in erster Linie an diejenigen, die ihre ersten Schritte in die Welt des Homerecordings machen möchten. Den Wunsch, in den eigenen vier Wänden Musik aufnehmen zu können, seine eigenen Songs zu verwirklichen oder ausufernde Soundexperimente zu machen, hat sicherlich so ziemlich jeder. Viele schreckt aber die Hürde der Technik ab. Hier setzt das Arturia MiniFuse 2 an und kann mit seiner konsequenten „No Nonsense“-Philosophie für viele die Lösung sein. Aber auch erfahrene Homerecorder, die sich nach einem unkompliziert und intuitiv zu bedienenden Interface suchen, werden sicher beim MiniFuse 2 fündig. Zudem spricht es Gitarristen, Bassisten, Sänger, Podcaster und alle diejenigen an, die in der Regel nur einen oder maximal zwei Kanäle benötigen.

Input und Gain Regler am Audio Interface Arturia MiniFuse 2 Black

Über Arturia

Die Erfolgsgeschichte von Arturia begann mit Software-Emulationen bekannter Analogsynthesizer wie Moog Minimoog, Sequential Prophet-5 und Oberheim SEM. Noch immer nehmen die Software-Instrumente der V Collection einen wichtigen Platz im Produktportfolio des französischen Herstellers ein. Schrittweise erweiterte Arturia das Angebot später um Hardware-Geräte wie Synthesizer, Controller-Keyboards und Sequenzer. So ist der einstige Software-Hersteller auch in der Welt der analogen Synthesizer zu einer festen Größe geworden.

Alles in einem Gerät

Nach dem Kauf eines Audiointerfaces möchte man natürlich sofort loslegen. Dazu benötigt man noch die entsprechende Software und diese bekommt man mit dem Arturia MiniFuse 2 praktischerweise gleich mitgeliefert. Das Herz dabei bildet die renommierte DAW (Digital Audio Workstation) Ableton Live Lite. Im Bundle findet man auch Analog Lab, das von Arturia entwickelte Plugin, das viele virtuellen Synthesizer-Presets bietet und das bereits richtig Spass macht. Für alle Gitarristen und Bassisten gibt es das Guitar Rig LE von Native Instruments, welches viele Amp- und Cab-Simulationen bietet und einen mikrofonierten Verstärker überflüssig macht. Und wer seine Vocals etwas beschönigen möchte, dem hilft das 3-Monats-Abo des Auto Tune Plugins. Für den finalen Schliff der Mixes oder Soundexperimente legt Arturia noch eine Sammlung an den unterschiedlichsten Effekten obendrauf.

40 Kundenbewertungen

4.9 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Bedienung

Features

Sound

Verarbeitung

27 Rezensionen

BR
Tut was es soll. Preis / Leistung Top!
Bert R. 27.12.2021
Das Arturia MiniFuse 2 ist mein erstes Audiointerface, daher kann ich für meine Bewertung nicht auf große Erfahrungen zurückgreifen.
Ich habe mich für dieses Gerät anstelle eines Scarlett 2i2 entschieden, weil das Arturia Loopback beherrscht und Midi Schnittstellen hat die ein Scarlett erst ab dem 4i4 mitbringt. Die Verarbeitung macht einen sehr ordentlichen Eindruck und die Einrichtung mit der Treiberinstallation war problemlos.
Ich verwende das Teil zusammen mit FL Studio und auch das ist problemlos. An der Tonqualität von E-Piano Aufnahmen habe ich nichts zu bemängeln. Mikro Aufnahmen habe ich noch nicht getestet.
Loopbackaufnahmen funktionieren einwandfrei.
Ich bin sehr zufrieden mit dem Gerät. Die Wartezeit hat sich gelohnt.
Was mir fehlt, keine Ahnung ob ich damit alleine bin, ist ein "Ein/Aus Schalter". Da ich meinen PC nicht ausschließlich für Musikproduktion o.Ä. verwende benötige ich nicht ständig ein Audiointerface. Um die PC Verbindung zu trennen muss man den USB Stecker ziehen. Das ist jetzt nicht wirklich weltbewegend und wenn ich mich nicht irre ist es bei den Scarletts genauso, aber mich stört es.
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
7
0
Bewertung melden

Bewertung melden

H
Einwandfrei
HalftoneRock 19.08.2022
Ich war auf der Suche nach einem Interface, das mein altes ersetzt und gleichzeitig eine Verbesserung ihm gegenüber ist. Seit Jahren kamen keine Treiber-Updates für mein altes M-Track MKII; beim drehen der Regler drang ungewolltes Rauschen ins Signal; von einem der Regler fiel bereits der Silikonmantel ab...

Meiner Meinung nach ist das Minifuse 2 ein sehr gutes Upgrade vom MKII. Es enthält all die Merkmale die mir am MKII vertraut waren und übertrifft sie. Genau wie beim MKII ist es möglich die Signale mittels Reglern anzupassen, ob In- oder Output.
Obwohl das Output signal meines Rechners bei beiden Interfaces 100% betrug, muss ich beim Minifuse 2 die Regler nicht so weit drehen um die selbe Lautstärke zu erzielen. Vor allem beim Kopfhörer-Output merke ich deutlich den Unterschied.

Der Input-Bereich am Minifuse 2 unterscheidet sich zum MKII dadurch dass die zwei Eingänge Schalter haben, die das Line-Level zum Instrument-Level ändern (was auch der Herr Podcastage im Video zum Produkt ab Minute 2:15 erwähnt). Dies gefiel mir besonders, da das MKII nur einen einzigen Regler hat der das Level für beide Eingänge bestimmt. Außerdem hat das MKII keine MIDI-Anschlüsse ... zwar musste ich sowas bis jetzt nicht brauchen, ist aber gut diese Möglichkeit für alle Fälle zu haben!
Im Vergleich wiegt das MF2 viel weniger als das alte Interface und ist auch um einiges kleiner ... somit kann ich mir gut vorstellen es samt weiterem Equipment mit mir zu tragen, sollte es mal nötig sein.
Ach ja, einen zusätzlichen USB-Anschluss hat es auch! Da ich ein MIDI-Keyboard verwende kommt mir dieser weitere Port sehr recht.

Da es ein sehr neues Interface ist (seit Dez 2021 erhältlich), muss ich keine Angst haben in naher Zukunft keine Treiber-Updates mehr zu erhalten. Beim drehen der Regler bleibt das Signal frei von ungewolltem Rauschen. Nun besitze ich das Minifuse schon seit 4 Monaten und bin sehr zufrieden damit.
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Arturia weiß genau was du brauchst
McCoolonia 12.03.2022
Als hätten sie geahnt, welche Anschlüsse ich brauche. Das Teil passt mit all seinen Eingängen genau in mein Setup. Arturia hat begriffen, das DIN MIDI immer noch benötigt wird und gibt dann gleich noch einen USB Hub Anschluss dazu, falls es am Laptop knapp wird mit freien Ports. Die Vorverstärker klingen neutral und liefern saubere Signale. Ordentliche Treiber gibts auch und nicht bloß nur Asio4All. Einrichten war problemlos. Alles dran also, um Live und im Proberaum ordentlich Alarm zu machen.
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
7
0
Bewertung melden

Bewertung melden

T
Schöner Audiocontroller mit guter Software
TSUROM 05.01.2022
Lieferung hatte etwas gedauert, das lag aber an Arturia. Was soll ich sagen, die Bewertungen im Netz sprechen für sich. Ich liebe Arturia und wurde auch hier nicht enttäuscht.
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
4
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube