Thomann AC Triple Ocarina Exclusive

Triple ocarina

  • These ocarinas are unique one-offs, thanks to the special straw firing process each one is put through
  • Each individual ocarina has its own special pattern
  • Tuning: C major / Italian: Do
  • English term: AC
  • Pitch: alto
  • Range (German): a1 - a4
  • Range (international): A4 - A7
  • Material: ceramic
  • Dimensions: 15.5 x 11 cm
  • Weight: 395 g
  • This alto triple ocarina "AC Triple Ocarina Exclusive" combines C3, G2 and C1
  • Range spans 3 octaves (a' -a'''')
  • This "Exclusive" model enjoys a simpler fingering system for some notes than features on other models and has a'''' as its highest note, which is sometimes missing on other models.
  • Incl. bag, fingering chart, booklet + CD "Studioprojekt Weinberg" (Die Ocarina in der Volksmusik und in der Welt - The Ocarina in Folk Music and Around the World)

Further Information

Song Book Yes
2 Customer Ratings
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.5 /5
  • response
  • features
  • sound
  • quality
Text ratings for this product are available in another language only so far
de Original review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
response
sound
quality
features
Edel aber...
fastelectron, 03.05.2018
Eine sehr edle Keramik mit schöner Lasur ergänzt um zwei 2.5 Notenhefte (mit tollen klassischen/traditionellen Noten) und zugehörigen Studio-Konzert-Aufnahmen mit Ocarina (2 CDs) sowie eine Grifftabelle und einem edlen Instrumenten-Köfferchen.

Unterste Lage klingt sehr satt und angenehm, die beiden oberen zunehmend schrill. Das liegt aber wohl eher am Typ Instrument an sich und weniger an dieser Modell im speziellen.

In der obersten Lage sind die Löcher etwas eng bei einander für meine grazilen Wurstfinger. Aber geht dann doch.

Was mich vor allem stört:
(1) Der Preis. 400¤ sind mir für diese Keramik etwas üppig. 200..300¤ hätten es auch getan. (Ich kenne den Herstellungsaufwand nicht.)
(2) Ton-Präzision: Als Posaunist und E- & K-Bassist bin ich präzise Intonation gewöhnt. Eine (diese?) Ocarina kann die Töne B und Bb unter dem tiefen C allerdings kaum auseinander differenzieren. Auch sonst muss man seine Puste exakt dosieren, um die Töne zu treffen, wie mir mein Stimmgerät (gestellt auf 430Hz!) anzeigt. Ob und wie sich eine solche Ocarina in ein Ensemble anderer Instrumente einfügen lässt, die nicht alle auf 430Hz o.ö. runterpitchen wollen ist mir nicht klar. Bleibt zu testen.
(3) Die beigefügte Grifftabelle bezieht sich auf eine "Stein AC Regular DOUBLE Ocarina". Hier geht es aber um eine TRIPLE Ocarina.

Insgesamt habe ich den Eindruck, dass der Hersteller zwar ne schicke Ocarina gebaut hat, diese an sich aber hätte für 200-300¤ verkaufen sollen. Die Lücke zu den knapp 400¤ wird dann versucht aufzufüllen mit Noten, Köfferchen, CDs. Ich hätte es wesentlich besser gefunden, den Kaufpreis zu >95% in die Ocarina mit komplett sauberer Intonation zu investieren, statt noch diverse Gimmicks in top geliefert zu bekommen. Na gut, vielleicht hab ich das kleingedruckte nicht korrekt gelesen.
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
de Original review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
response
sound
quality
features
ordentlich gearbeitete Okarina
BMay, 19.10.2020
Seit ein paar Jahren spiele ich nun Okarina. Dies ist meine dritte Okarina und meine zweite mit drei Kammern.

Gekauft habe ich diese Okarina, weil ich mit der anderen Triple Ocarina schon eine Weile nicht so ganz zufrieden war und diese hier einen ähnlichen Preis hatte.

Das, was ich für diese Okarina erhofft hatte, ist in Erfüllung gegangen.
Bei der anderen Okarina hatte ich das Problem, dass die nötige Druckzunahme für den nächst höheren Ton über den gesamten Tonumfang hinweg extrem ungleichmäßig war und ich die meiste Zeit nur daran gearbeitet habe, dass die Töne halbwegs sauber herauskommen.
Das ist bei dieser Okarina viel einfacher geworden. Hier ist die nötige Druckzunahme ungefähr gleichmäßig und lässt sich fast schon intuitiv bewerkstelligen. Ganz ohne Übung geht es aber auch hier nicht. Die Außnahme bilden ein paar Töne, die aber dann nicht zu weit abseits von dem liegen, was man angenommen hatte.
Gerade bei # und b kann das mal der Fall sein. Hier gibt es aber häufig verschiedene Griffe, die einem zur Verfügung stehen, die jeweils einen anderen Druck benötigen. Die beiliegende Grifftabelle zeigt sogar ein paar Alternativen. Ansonsten kann man auch einfach mal probieren.
Die Grifftabelle ist übrigens nicht schlecht gemacht und bezieht sich genau auf diese Okarina.

Die drei tiefsten Töne A, B und H sind bei dieser Okarina etwas Anspruchsvoller, da hier der Atem genau dosiert werden muss, sonst liegt man ganz rasch weit daneben. Das war bei der anderen Okarina leichter, da diese insgesamt mehr Druck braucht. Dafür lässt sich diese Okarina hier wieder am oberen Ende leichter spielen und hat sogar noch einen Ganzton mehr drauf, als üblich.
Das höchste A und As brauchen aber ein wenig mehr Übung, da hier die Finger sehr dicht beieinander greifen müssen. Menschen mit recht schmalen Fingern sind hier klar im Vorteil.

Vom Klang bin ich ebenfalls begeistert, auch wenn sie etwas weniger warm klingt, als die andere Okarina.

Die ersten Tage roch sie noch etwas nach der Glasur, aber nach einer offenen Lagerung über wenige Tage war der Geruch bald verflogen.

Die Transporttasche ist recht stabil und ordentlich gepolstert. Man sollte trotzdem nichts Schweres darauf ablegen oder darüber stapeln.

Zu den Heften:
In der Grifftabelle findet am hinten noch Übungen zum Kammerwechsel und ein Lied, das auch in den Studioprojekt Weinberg-Heften beinhaltet ist.
Das außen farbig bedruckte Heft zum Studioprojekt Weinberg enthält die gesamte klingende Partitur zu den Liedern auf der Studio Projekt Weinberg CD.
Das außen grau bedruckte Heft beinhaltet nur die Okarinanoten und am Ende noch eine Seite Schlagwerknoten. Unpraktisch ist dabei, dass einige Lieder für G und F Okarinas notiert sind. Da weicht man am besten auf die Partitur aus, in der ja alles klingend notiert ist und man mit sich dieser C-Okarina wieder zurechtfindet.
Die Lieder sind allerdings nicht für Anfänger geeignet.

Es liegt auch noch eine CD von Satoshi Osawa bei, der ein Okarinaspieler aus Japan ist.
Man wäre aber auch ohne die CDs und die Noten zum Studioprojekt Weinberg ausgekommen. Doch damit habe ich mich langsam bei Okarinas abgefunden. Bisher war bei allen Okarinas, die ich gekauft oder mir genauer angeschaut hatte, mindestens ein zusätzliches Notenheft dabei, meistens aber mehr.

Zum Reinigen ist hier aber auch etwas im Zubehör dabei. Das hatte ich bisher noch nicht.

Insgesamt bin ich sehr zufrieden und mein Fortschritt hat mit dieser Okarina Fahrt aufgenommen, während ich mit der anderen Triple Ocarina immernoch zu kämpfen habe.

Allgemein zur Information noch eine Anmerkung. Ich spiele nur auf 440 Hz gestimmt, da ich sonst für Aufnahmen meine anderen Instrumente umstimmen oder umstellen müsste, bzw. meine Mitmusiker dies tun müssten. An irgendeiner Stelle darf die Faulheit dann doch mal Vorrang haben.
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
414 €
All prices incl. VAT
Available immediately
Available immediately

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times

Delivery free of charge expected between Monday, 15.03. and Tuesday, 16.03.

Share This Product
Your Contacts
Phone: +49-9546-9223-26
FAX: +49-9546-9223-24
video
Thomann AC Triple Ocarina Exclusive
1:35
Thomann TV
Thomann AC Triple Ocarina Exclusive
video
Thomann AC Triple Ocarina Exclusive
1:29
Thomann TV
Thomann AC Triple Ocarina Exclusive
 
 
 
 
 
test results:
* The prices shown include VAT. and are valid as long as stocks last. Please click here for international shipping rates. We do not accept liability for typographical errors or inaccurate information of any kind. All invoices will be issued in EUR.
(2)
Recently Viewed
Roland FP-30X BK

Roland FP-30X BK; Digital Piano; 88 keys PHA-4 keybed with Ivory Feel; Sound engine: 12 SuperNATURAL Piano tones, 20 E-Piano tones and 24 other tones; max. polyphony: 256 voices; Bluetooth Audio (V3.0) and Bluetooth MIDI (V4.0); build-in speaker system (two...

Recently Viewed
Audient iD14 MKII

USB-C Audio Interface 24 bit / 44.1 - 96 kHz, ADC dynamic range: 121 dB, DAC dynamic range: 126 dB, 2 x Audient Class A console microphone preamps, 2 Combined mic / line inputs: XLR / jack combination socket,...

Recently Viewed
Roadworx Microphone Arm

Roadworx Microphone Arm, microphone desk arm with cable management, cables with a diameter of up to 8mm can be attached to the underside of the arms with a clip system, aluminum construction, locking central hinge, 3/8 "thread connector with 5/8"...

(1)
Recently Viewed
Kali Audio IN-5

Kali Audio IN-5; Active near field monitor; 3 way system with coaxial midrange/tweeter; 5" woofer; 4" midrange; 1" soft dome tweeter; power: 160Watt (80/40/40Watt Tri-Amped); frequency range: 39Hz - 25kHz; max. SPL: 112dB; EQ for adjustment to the location; connectors:...

(5)
Recently Viewed
iZotope Tonal Balance Bundle CG 2

Plug-in Bundle Crossgrade from any paid-for iZotope-/Exponential audio product to Tonal Balance Bundle, Professional software tools for producing, mixing and mastering, Supported formats (64-bit): VST 2/VST3/AU/AAXnative/NCP, System requirements: Windows 7 (64-bit), Mac OSX 10.11.6 - 10.14.4, paid-for and registered...

(1)
Recently Viewed
Zoom Am7

Zoom Am7, mid-side stereo microphone for Andriod devices; USB type C connection; 90º / 120º / M-S mode switchable; max. SPL: 120dB; resolution: 44.1kHz / 16Bit, 48kHz / 16Bit; for creating videos, podcasts, vlogs and more; two modes: audio and...

Recently Viewed
Electro Harmonix Nano Metal Muff Distortion

Electro Harmonix Nano Metal Muff Distortion; Effects Pedal; Intense, aggressive sound especially for modern Metal Styles; the 3-Band EQ offers a wide tonal range; The Noise Gate eliminates unwanted Noise when you stop playing; compact Footprint; Controls: Vol, Gate, Dist,...

(1)
Recently Viewed
Rode VXLR Pro

Rode VXLR Pro; Plug adaptor with transformer and power converter; TRS mini jack (3.5mm) to XLR3M; integrated voltage converter from phantom power (12 - 48V) to plug-in power (4V); for connecting VideoMic, VideoMic GO, VideoMicro, VideoMic Pro, VideoMic Pro+, VideoMic...

Recently Viewed
Decksaver Pioneer DJ DJM-S11

Decksaver Pioneer DJ DJM-S11 - for Pioneer DJ DJM-S11; Protects against dust, dirt, liquids and shocks; Milky transparent surface; High quality; Made of polycarbonate; Dimensions (LxWxH): 27,20 x 43,00 x 3,5 cm, Weight: 0,5 kg

Recently Viewed
Showtec ACT Fresnel 50 WW

Showtec ACT Fresnel 50 WW; DMX controlled Fresnel theater spot complete with barndoor, filter frame and 1.5 m connection cable; 40 W COB LED; Color temperature: 3200 K; Luminous flux: 3400 lm; manual zoom (10 ° - 58 °); manual...

Recently Viewed
Zaor Miza 88 Flex Wengé Grey

Zaor Miza 88 Flex Wengé Grey; studio desk with 19" rack and keyboard tray; offers space for computer monitors (2 x 30"), keyboard, mouse, DAW controller, monitor controller etc.; 2x 4U 19" racks and central drawer; extendable tray, height adjustable...

Recently Viewed
Surfy Industries Surfybear Compact RD

Effects Pedal for Electric Guitar Reverb, Original Accutronics type-8 spring reverb housed in a smaller, pedalboard-friendly aluminium housing, Ideal for surf guitarists, as well as many other styles, 2 Foot-switchable mixer controls, which allow switching between 2 reverb settings,...

Give Feedback
Feedback Found an error or want to give us feedback about this page?

We're looking forward to hearing from you and aim to solve any problems as soon as we can.