Zoom G1X Four Multi Effect-Pedal

8 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
2 Textbewertungen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Das kleine Schwarze
Viscounts, 04.03.2019
Das hier ist ein erster Eindruck, Langzeiterfahrungen folgen vielleicht noch...
Ziel war ein kompaktes Teil für den Liveeinsatz.
Weniger die ganz heftige Zerre, eher Cleansounds und Overdrive.
Daneben kann eine Spielwiese für Homerecording auch nicht schaden.
Der Wunsch geht wohl in Erfüllung.
Bedienung ok, Sound ok, zumindest für mich.

Aber im Detail:
Gewohnt schnell geliefert. Ausgepackt: Wow, klein und leicht. Ein Traum für den Transport.
Gerade so schwer, daß die Bewegung am Gitarrenkabel das Gerät nicht mitzieht.
Betrieb mit Batterien oder Akkus, also kann man noch mal Gewicht aufnehmen...
Alternativ eine 9V Versorgung. Die Buchse ist versenkt, ein normaler Winkelstecker dürfte nicht passen.
Laut Aufschrift soll man ja auch das hauseigene Netzteil verwenden.
USB Versorgung geht auch. Eine Microbuchse in der Rückseite.
Der USB-Stecker sitzt, es gibt aber keinerlei Schutz gegen versehentliches Rausziehen.
Die beiden Klinkenbuchsen halten ihre Stecker auch ordentlich fest.
Am Ausgang läßt sich ein Kopfhörer anschließen, die Ausgabe ist dann in Stereo.
Display: Hell, auch im Stehen gut ablesbar.

Die Extras:
Rhythm: ist sicher gut zum Üben, viele Varianten, und ein Metronom.
Tuner: Gut gelöst die rot - grün - rot Anzeige mit den LED.
Werksseitig geht das Signal zum Ausgang durch, läßt sich aber auf Mute stellen.
Looper: Gut bedienbar. Ein- und Ausstieg sind immer Übungssache.
Er kann, was ich brauche.

Die Patches, also Effektzusammenstellungen, sind in 5 Bänke zu je 10 Patches organisiert.
Bank 5 ist erst mal leer, Platz für eigene Kreationen.
Werksseitig eingestellt ist Autosave, Änderungen werden ohne Rückfrage gespeichert.
Gerade für den Anfang empfehle ich, das zu deaktvieren.

Das Pedal verschwindet unter der Sohle, fühlt sich aber gut an,
Es hat für meinen Bedarf ausreichend Weg, um es sinnvoll zu verwenden.
Man sollte nur wissen, daß es in einem Patch einen der 5 verfügbaren Plätze belegt.
Es ist nicht einfach nur da, man bindet es in der Effektkette ein.

Die Software: Na ja.
Sie muß unbedingt online betrieben werden.
Auch wenn das System online ist, kommt hin und wieder beim Start der Hinweis,
offenbar merkt das Programm es nicht immer.
Zweite Hürde: Es dauert eine gefühlte Ewigkeit, bis das Gerät erkannt wird.
Wenn das Programm dann nicht abstürzt, kanns auch losgehen.
Die Bedienung ist dann insgesamt ganz ok. Virtuelle Regler mit Mausbedienung, keine direkte Zahleneingabe. Touchpad-User werden sich freuen...
Es gibt auch eine Backup-Funktion.
Wo die Daten dabei konkret gespeichert werden, wird nicht verraten. Ich habe die Dateien mittlerweile im Dokumentenordner gefunden. Import oder Export gibt es nicht.
Das ist die einzige Enttäuschung bisher, da kenne ich bessere Verwaltungsprogramme. Immerhin werden online etliche weitere Effekte angeboten. Haken dabei ist, daß nicht alle zusammen ins Gerät passen. Freundlicherweise wird angezeigt, ob ein Effekt verwendet wird, so erleichtert man sich das Aufräumen. Lästig beim Ausprobieren, aber auf lange Sicht werde ich kaum alle Effekte tatsächlich brauchen.
Und für die endgültige Auswahl wird der Speicher dann wohl reichen.
Insgesamt also ein Treffer. Ein Abzug für die Software.

Nachtrag: Volle Punktzahl.
Nicht, weil die Software besser wurde, sondern weil ich erkannt habe,
daß die Bedienung am Gerät im Gegensatz zu allem, was ich bisher erlebt habe, wirklich gut funktioniert.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Sehr gutes Allroundgerät
Eddie66, 13.03.2019
Ein sehr effektives, benutzerfreundliches Effektgerät. Die Presetsounds sind soweit okay, aber mit der kostenfreien Guitar Lab Software hat man zusätzlich sehr umfangreiche Möglichkeiten, sich sehr gute eigene Presets zu erstellen, sowie auch weitere Effekte hinzuzufügen.

Ich habe mich für dieses Gerät entschieden, da ich es hauptsächlich für unterwegs benötige und der Herstellers eine Laufzeit von bis zu 18 Stunden mit nur 4 AA Batterien angibt.

Sowohl der integrierte Drumcomputer wie auch der Looper mit einer Aufnahmezeit von 30 Sekunden sind sehr hilfreich und inspirierend zum Sammeln von musikalischen Ideen oder um schnell mal ein Demo aufzunehmen

Nach einer kurzen Antestphase kann ich nur sagen, ein sehr gutes vor allem sehr einfach zu bedienendes und vielseitiges Effektgerät.

Das Preisleitungsverhältnis ist super. Ich würde es mir jederzeit wieder kaufen!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken

Zoom G1X Four Multi Effect-Pedal

99 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In ca. einer Woche lieferbar
In ca. einer Woche lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Testbericht
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Gitarren-Multieffekte
Gitarren-Mul­tief­fekte
Haben Sie einen über­durch­schnitt­li­chen "Effekt­be­darf", dann kommt dieser Online-Rat­geber gerade recht.
Online-Ratgeber
Gitarrensetups
Gitar­ren­setups
Auf das Setup kommt es an! Denn wenn Gitarre, Amp und Effekte nicht zueinander passen, gibt's Klangsalat!
 
 
 
 
 
Testfazit:
(2)
Kürzlich besucht
Rode Wireless GO

Rode Wireless GO; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse für...

(2)
Kürzlich besucht
Arturia MicroFreak

Arturia MicroFreak; Hybrid Synthesizer; kompaktes Performance-Instrument für experimentelle Klänge und neuartige Texturen; Touch-Keyboard mit 25 Tasten, anschlagsdynamisch und mit polyphonem Aftertouch; digitaler Oszillator mit Syntheseverfahren wie Karplus Strong, Harmonic OSC, Superwave und Texturer; analoger State Variable Filter (-12 dB/Okt.) mit...

Kürzlich besucht
Mooer GE 300

Mooer GE 300; Multi-Effekt Prozessor, integrierte ToneCaptur e Funktion mit 4 Modi (Amp / Stomp / Guitar / Cab) zum einfa ngen des Sounds von deinem Lieblings-Gear, 108 hochwertige A mp-Simulationen, 43 IR (Impulse Response) Speaker Cab-Simula tionen, Unterstützung von...

(3)
Kürzlich besucht
TC Electronic Polytune 3 Noir

TC Electronic Polytune 3 Noir; Effektpedal für E-Gitarre; Po lyphonic Tuner/Buffer, Stimmgerät in Effektpedalgröße, Bonaf ide-Bufferschaltung erhält Ihren Ton durch lange Kabelwege u nd mehreren Effekten, polyphones Tuning - Stimme alle Saiten gleichzeitig, schneller chromatischer Tuner bietet 0,5 Cent Genauigkeit,...

Kürzlich besucht
Native Instruments Komplete Audio 6 MK2

Native Instruments Komplete Audio 6 MK2; 6-Kanal Audiointerface; 24-Bit / 192 kHz; Anschlüsse: 2x Mic/Line/Instrument Combo Eingang XLR/Klinke 6.3 mm, 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 4x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke DC-gekoppelt, S/PDIF Eingang coaxial, MIDI Ein- und Ausgang, 2x Stereo...

Kürzlich besucht
K&M 21427

K&M 21427, Profi-Tasche für 6 Mikrofonstative, inklusive Rollen für einfachen komfortablen Transport, Obermaterial aus extrem strapazierfähigen robusten 1680D Nylongewebe, alle Nähte handvernäht in hochwertiger Verarbeitungsqualität, gepolsterte Tragegriffe und ein widerstandsfähiger Reißverschluss, inklusive Rollen, Abmessunge: 1110 x 350 x 370 mm,...

Kürzlich besucht
RCF Art 312 MK III

RCF Art 312 MK III passive Fullrangebox 12" 1", 300 Watt (RMS), 90°x60° 12" Woofer und 1" Treiber mit 1,5" Mylar-Membrane, 8 Ohm, 127 db max., Speaker Twist In/Out, Kunststoffgehäuse, 4 x M10-Flugpunkte und drei Griffe, Stativflansch, Maße H/B/T 680...

Kürzlich besucht
ADJ Contour

ADJ Contour; LED Spiegelkugeleffekt; mehrfarbige Strahlen kreuzen sich mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten vor und zurück, ähnlich einem klassischen "Fan-Style" -Effekt; 36 Linsen erzeugen mehrfarbige Lichtstrahlen aus 27 x 1,5 W RGB-LEDs; 15 eingebaute Lichtshows; Steuerung über DMX, die mitgelieferte drahtlose IR-Fernbedienung,...

(1)
Kürzlich besucht
Jazzlab saXholder PRO

Jazzlab saXholder PRO, für Barisax, Tenorsax, Altsax und Sopransax, überträgt das Sax-Gewicht gleichmässig auf die beiden Schulter, keine Belastung der Halswirbel, mit einer Hand sekundenschnell zu bedienen, platzsparend: zusammengelegt kleiner als ein Blatt Papier, bequem im Sitzen und im Stehen,...

(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton Custom Line Thunder 99

Harley Benton Custom Line Thunder 99, ultra-kompaktes Power Amp Pedal für E-Gitarre, passend als direkter Anschluss für jeden Preamp, Pedal oder Effektgerät, 2x 50W (4 Ohm), passend für 4-16 Ohm Lautsprecher, Master Volume Regler, L/R Inputs (6,35mm), L/R Lautsprecher Outputs...

(1)
Kürzlich besucht
IK Multimedia UNO Drum

IK Multimedia UNO Drum; Analog/PCM-Drumcomputer; 6 echte analoge Stimmen für Kick, Snare, Clap und Hi-Hat; 12 PCM-Stimmen mit 54 Samples; frei kombinierbare Analog- und PCM-Klänge mit 11-stimmiger Polyphonie; Drumsounds über zahlreiche Parameter wie Level, Tune, Decay etc. editierbar; analoge Verzerrungs-...

Kürzlich besucht
Fender CLSC SRS Mustang/Duo Case

Fender CLSC SRS Mustang/Duo Sonic Case; Hartschalenkoffer für Fender Mustang/Duo Sonic Gitarren; Innenfutter roter Plüsch; mit Vinyl umwickelter Stahlkern-Tragegriff; Großes Zubehörfach mit Deckel; Dreifach verchromte Hardware; Farbe Black. Innenmaße 100,33 cm x 30,48 cm

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.