Sennheiser MK4

110 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 /5
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Gesang/Akustikgitarre = Top!
Nico S., 08.11.2016
Nutze das Mikro seit einigen Jahren in meinem Heimstudio um Vocals und Akustikgitarre aufzunehmen. Bei beiden Anwendungen macht es meiner Ansicht nach eines sehr gute Figur. Wobei natürlich gerade beim Gesang, die Einschätzung sehr subjektiv und individuell ist.

Ich habe den Eindruck es gibt ein sehr klares Bild von dem weiter was es aufnimmt. Wenn ich unbearbeitete Aufnahmen von der Akustikgitarre gegenhöre, finde ich hört sich das fast so gut wie live an. Wenn ich einen Sänger aufnehme und höre vergleich das Original mit der Aufnahme, stelle ich ebenfalls fest, dass der Klang sehr natürlich und unverfälscht rüberkommt.

Das Mikro hat natürlich wie in der Beschreibung bereits zu lesen keinerlei Firlefanz wie Hochpassfilter oder sonstwas anzubieten. Allerdings sind das Dinge die man denke ich auch gut nachbearbeiten kann. Für den Preis erwarte ich auch keine besonderen Features. Meiner Ansicht nach sind es auch Dinge die man nicht unbedingt bei den Anwendungen Gesang/Akustikgitarre benötigt und eine Bassdrum wird man hiermit sowieso nicht aufnehmen wollen.

Zur Verarbeitung: ich kann keinerlei Mängel feststellen. Alle Kanten sauber etc, sieht wertig aus, liegt gut in der Hand, hat ein angenehmes Gewicht. Es ist ein kleines gepolstertes Stofftütchen dabei, in dem man das Mikro gut aufbewahren und transportieren kann.

Empfehlen würde ich die Mikrospinne zur Vibrationsfreien Aufhängung gleich mitzubestellen, passt alles super zusammen.

Insgesamt würde ich sagen, ist es für diesen Preis ein super Kondensator-Mikro. Preis Leistungsverhältnis stimmt hier auf jeden Fall! Wer ein qualitativ hochwertiges Kondensator-Mikro sucht, sollte dieses hier auf jeden Fall antasten. Bei mir ist es meine Standardwahl geworden, wenn Vocals oder Akustikgitarre aufgenommen werden!!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Ein richtig gutes Mikrofon für Sprache
Herr Martinsen, 16.08.2018
Ich setze das Mikrofon für eine Sendung, die sowohl als Podcast als auch als Radiosendung im UKW erscheint ein.
Lange Zeit war ein dynamisches Mikrofon für mich die bessere Wahl, weil die akustischen Voraussetzungen einfach keine andere Lösung zuließen. Ich bin auch weiterhin der Meinung, dass in akustisch schwierigen Räumen nichts über ein dynamisches Mikrofon geht.
Die akustischen Rahmenbedingungen haben sich mittlerweile geändert, und so war es an der Zeit, dass ich mir nach sechs Jahren des Sendens, Produzierens und Veröffentlichens das erste Kondensatormikrofon gönne.
Und da war das Sennheiser schnell mein Favorit. Nicht jedes Mikro passt zu jeder Stimme, und so gilt auch hier, dass man lieber erstmal ausprobieren sollte.

Das Sennheiser MK4 hat sehr wenig Probleme mit Plosivlauten, also 'Ps' können dem Mikron recht wenig anhaben. Es ist überhaupt recht robust, sowohl was die Verarbeitung an sich angeht, als auch was den Sound angeht. Es lässt sich nicht so schnell aus der Ruhe bringen. Es hat im Präsenzbereich eine leichte Anhebung, die nicht allen zum Vorteil gereichen wird, bei mir passt's. Auch der Nahsprecheffekt ist nicht so ausgeprägt wie bei anderen Mikrofonen. Seidige Höhen hat es, keine harschen. Aufgrund der Präsenzanhebung könnte es bei dem ein oder anderen Menschen zu Problemen mit den Sibilanten kommen, bei mir ist es nicht so. Insgesamt eignet sich dieses Mikrofon sowohl für Radio, als auch für Hörspiel und vieles andere was mit Sprache zu tun hat. Gesang habe ich (noch) nicht ausprobiert. Allerdings, wie immer nicht für alle, denn ich wiederhole mich gern, nicht jedes Mikro passt zu jeder Stimme. Zu meiner passt es. Ich mag es sehr, es schmeichelt meiner Stimme.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Mikrofon der Spitzenklasse
RalfO, 20.10.2017
Ich durfte 5 volle Tage und Abende intensiv mit 2 Sennheiser MK4, 1 Brauner VM1 und 1 Rode NT1-A arbeiten.
Nun habe ich all meine Aufnahmen gemischt und möchte euch meine Erfahrungen nicht vorenthalten.
Das Brauner VM1 ist wirklich ein unglaublich gutes Mikrofon mit fast unendlichen Einsatzmöglichkeiten. Bei der Nachbearbeitung der Spuren ist kaum noch etwas zu tun.
Das Rode NT1-A zwingt zwar zur Nachbearbeitung, allerdings ist das Ergebnis dann ebenfalls sehr professionell.
Das Sennheiser MK4 überraschte mich auf sehr angenehme Weise. Die Aufnahmen sind der präsent, sehr neutral und verlangen ebenfalls nur sehr wenig Nachbearbeitung.
Die Rauscharmut ist genial.
Die X/Y-Aufnahmen der Raumakustik sind der Hammer.
Es ist für mich so etwas wie ein Geheimtip für alle, die sich die Neumänner nicht leisten wollen oder können.
Ich besitze 2 der MK4 und werde sie wohl nun bei jeder Aufnahme dabei haben.
Ein echter Preis-/Leistungs-Hammer!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Wow.
AZA , 03.08.2019
Guten Tag an alle die diese Review lesen.

Ich benutzte dieses Mikrofon seit ungefähr 8 Monaten im Homerecording und dafür klingt es wie gemacht. Es ist eine Günstigere Alternative zu Mikrofonen wie dem Neumann TLM 102 oder dem AKG c414. Es hat allerdings keine erwähnenswerten features, kein Low cut, keine Charakteristik einstellung. Es ist einfach ein Pures Mikrofon. Allerdings ist der Sound in dieser Preisklasse für mich einfach unübertroffen, es klingt von natur aus sehr rauscharm und ist ziemlich neutral. Ich würde es für jeden weiter empfehlen der ein vernüftiges Mittelklasse Mikrofon sucht. Vielen dank fürs lesen! :)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Kurz und knapp
S. P., 27.05.2011
extras sucht man beim mk4 vergeblich, dafür erhält man eine makellose verarbeitung und eine sound-qualität, welche in dieser budget-klasse sicherlich ihres gleichen sucht. da es verständlicherweise nie wirklich möglich ist den klang eines mikrofons objektiv zu beschreiben belasse ich es bei: angenehm neutral. es erscheint mit schlüssig auf extras etc. zu verzichten um das produkt in diesem preissegment unterbringen zu können. die mitenthaltene mikrofonhalterung erfüllt ihren job, das mic sitzt fest und sicher. wer qualität ohne viel unnötigen schnick-schnack sucht findet hier alles was das herz begehrt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Geil!
DA4K, 08.07.2020
Wer klare Aufnahmen will, Vocals, Instrument, ..., der macht mit dem Sennheiser nix falsch. Hält eine menge an Sound aus, auch wenn man bisschen stärker spielt, hat es kein Einfluss auf die Aufnahme. Klar für so einen Mice braucht man auch eine Gescheides Interface, mit einem Billigteil kommen Billig aufnahmen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Mit das Beste seiner Zunft
13.05.2015
Seit einigen Jahren nun schon überschwemmen Großmembran-Kondensatoren der Preisklasse vis 400¤ den Mart, die meisten davon als "professional studio microphone" gelabelt. Dass bei dem niedrigen Preis allerdings oft Features, oder gar der Sound auf der Strecke bleiben, sollte klar sein, schließlich gibt es noch mehr Gründe für den Preis eines U87 als den Namen des Herstellers.

Und dann kommt das MK4 daher, von Sennheiser wohlgemerkt, nicht Schoeps.
Schnörkellos, silber/schwarz.
Keine verstellbare Richtcharakteristik, kein Pad, kein Lowcut, keine Spinne (deswegen auch zwei Sterne Abzug bei Features, Spinne/passender Windschutz sind überteuert separat erhältlich).
Und ein Sound, den man einem Mikrofon, das für unter 300¤ zu haben ist, kaum zutraut. Stimmen klingen präsent und klar, gut aufgelöst. Auch an einer Akustikgitarre macht das Teil eine gute Figur, auch wenn für manche Anlässe die doch recht starke Höhenbetonung eventuell ein bisschen viel des Guten ist. Gerade, wenn man mal ein das Rode NT1-A im Vergleich hört, tun sich Welten auf. Das MK4 klingt einfach klasse, wie angesprochen nicht neutral, aber transparent und hochauflösend, wie man sich das von seinem Großmembraner wünscht.
Auch die Verarbeitung lässt nichts zu wünschen übrig, das MK4 wirkt wertig, liegt schwer in der Hand, und sieht super aus.

Absolute Kaufempfehlung!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Super!!
HerbertM, 22.08.2013
Als beruflicher Studiosänger bin ich hohe Qualität gewöhnt, wollte aber trotzdem für meine Demosongs zu hause keine Unmengen an Geld ausgeben und hab daher nach einem günstigen Mic gesucht, dass zumindest nicht schlecht ist. Für die Demos sollte es reichen!

Schnick Schnack wie Pad Schalter oder LowCut brauch ich eh nicht! Pop Schutz hab ich selber einige und Spinne ist auch überflüssig!

Nun, ich habe mehrere ausprobiert. Das t.bone sct 800(Röhre), Studio Projects B1, Rode Nt1a und Rode Nt2a!

Kurz gesagt, das Mk4 ist unangefochten das Beste!! Fügt sich sehr gut in den Mix ein ohne viel mit dem EQ nachbearbeiten zu müssen. So als wäre es auf Gesang programmiert. Die Höhen die mich bei den anderen Mics immer gestört haben sind hier nicht unangenehm sondern luftig und lösen gut auf! Nix was in den Ohren weh tut.

Zur Instrumentenaufnahme kann ich nichts sagen, weil ich es ausschließlich für Vocals verwende! Da ist es aber TOP!

Hoffe es hält sehr lange, würde es immer wieder kaufen!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Großartiger Sound
Markus233, 24.11.2013
Ich bin total begeister vom Sound dieses Mikrofons! Manche mögen vielleicht die leichte Präsenzanhebung nicht, aber für mich bekommt das MK4 dadurch Charakter! Mein Neumann TLM103 klingt neutraler, aber deshalb ergänzen sich die beiden Mikros auch gut. Sennheiser hat in den richtigen Bereichen gespart und ein hervorragend klingendes und professionell verarbeitetes Mikrofon gebaut. Nach meiner Meinung hinkt der Vergleich mit Billigmikros, da das MK4 einfach keins ist (außer beim Preis!). Die chinesischen Schallwandler haben sicher ihre Daseinsberechtigung, und es gibt auch da gut klingende Exemplare (wenn man wegen der großen Fertigungsstreuungen mal eins erwischt). Aber wer braucht schon ein Mikro, dass in einem Beutel steckt, der in einer Holzkiste liegt, die wiederum in einem Alukoffer platziert ist. Überflüssiger Schnickschnack! Außerdem stinken diese Mikros und ihr Zubehör meistens ungesund :-) Das MK4 ist einfach nur ein tolles Mikrofon, das man in einem Staubschutzbeutel aufbewahrt. Fertig! Die Klemme funktioniert gut; eine Spinne muss man extra kaufen; ich nehme meine Neumann-Spinne, die passt nämlich! Nach meiner bisherigen Erfahrung funktioniert das MK4 in vielen Aufnahmesituationen sehr gut (Gesang, akustische Gitarre, Percussion) und es rauscht so gut wie nicht.

Eine echte Empfehlung für alle, die ein hochwertiges Profi-Mikrofon suchen, aber keine Profi-Preise zahlen wollen oder können.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Klasse Mikrofon
15.04.2016
Nachdem mein Rode Mikrofon den Geist aufgegeben hatte, war ich gezwungen mir ein neues anzuschaffen. Leider ist es nicht so einfach für sich das passende Modell zu finden.

Grundsätzlich war ich mit dem Rode Mikrofon zufrieden, merkte aber, dass qualitativ noch massig Luft nach oben war. Also wollte ich mir auch gleich ein gutes Mikrofon kaufen.

Viele Testberichte, Demos und Forenthreads später hätte ich mir fast wieder ein Rode gekauft, als mich in einem Forum ein User auf das MK4 von Sennheiser aufmerksam machte. Somit war ich wieder bei Null angelangt. Was denn nun? Sennheiser, Rode oder doch was anderes?

Ich liess mir Zeit und verglich mehrere Mikrofone und las einige Testberichte und Erfahrungen, bis ich mir dann schliesslich "blindlings" das MK4 von Sennheiser bestellt hatte.

Der primäre Anwendungsbereich sollten Stimmen (kurze gesprochen Passagen) und Instrumentenklänge sein. Besonders wichtig war mir eine neutrale Aufnahme und ein niedriges Eigenrauschen.

Das Mikro wird in einem einfachen Karton geliefert. Dazu gibts eine Art Klammer, einen Aufbewahrungsbeutel und eine ausführliche Anleitung. Mehr nicht. Gut so. Mehr Gimmicks würden nur den Preis hochtreiben.

Die Verarbeitung ist hervorragend. Das Mikro fühlt sich wertig und edel an und sieht dazu auch noch gut aus. Natürlich wiegt das Mikro auch einiges, was einen leichten Mikrofongalgen evtl. zum kippen bringen könnte. Hier sollte man ein wenig aufpassen.

Nun zum wesentlichen Teil: Der Klang.
Was soll ich da sagen? Das muss man gehört haben. Das Mikrofon übernimmt den Klang perfekt und klingt einfach grossartig. Stimmen kommen klar rüber und selbst flüstern klingt sehr sauber und transparent. Der Klang ist, im Gegensatz zu meinem früheren Rode, nicht so spitz und hart sondern eher rundlich.

Weil das Mikrofon so unglaublich leise ist, musste ich rasch feststellen, dass der Raum, in dem ich aufnehme, doch nicht so gut isoliert ist. Man hört plötzlich alles und erschrickt, welchen Lärm man beim Atmen machen kann.

Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit dem Mikrofon. Habe bereits einige Aufnahmen damit gemacht und diese klingen super.

Negatives kann ich nichts über das Mikrofon sagen. Da es auch keine Schalter besitzt, gibt es weniger "Sollbruchstellen" - Mit dem MK4 hat Sennheiser bewiesen, dass weniger doch eben mehr ist.

Uneingeschränkte Kaufempfehlung!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Top für Audio-Books
Ladana, 15.03.2019
Wir nutzen das Sennheiser hauptsächlich für die Aufnahme von Audio-Books, wo es insbesondere in Nahbesprechung absolut unglaublich klingt und sowohl Männer- als auch Frauenstimme gut dastehen lässt.
Nachteilig finde ich nur, den etwas unangenehmen China-Plastik Geruch der einem bei der Nutzung auffällt, obwohl es ansonsten schön und solide verarbeitet ist.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
MK4
Mutz, 19.11.2017
Das Sennheiser MK4 ist ein sehr robustes Großmembran-Mikrofon.
Und genau das macht es für den Tourgebrauch auch so wertvoll.
Ich benutze das MK4 als Underhead an den Drums wodurch die Becken sehr klar und nicht klirrig kommen. Sehr viel organischer als bei normalen Kondenser Overhead-Anwendungen. Da man von Unten kommt, ist auch nicht automatisch das gesamte Schlagzeug auf den Mics. Diffenziert kann man so einen schönen Drumsound erzielen.

Als Vocal-Studiomic ist das MK4 natürlich im unteren Preissektor nicht mit einem Brauner oder Neumann zu vergleichen, aber für Home-recording völlig ausreichend. Es hat sogar einen sehr eigenen charmanten Eigencharakter.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Tolles Zweitmikro
Gernot aus W., 02.05.2016
Ich habe nun schon einiges aufgenommen Damit, Gitarre, Gesang, und muss sagen, tolles Mikro. In der Regel verwende ich das Neumann TLM102, das schon noch eine Ecke neutraler ist ... aber den Unterschied finde ich hört man erst bei einem Direktvergleich. Jedenfalls kann man die Aufnahmen mit diesem Mikro absolut verwenden, auch das Rauschverhalten ist erstaunlich gut - meinerseits, tolles Mikro
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Sennheiser Qualität
19.09.2016
Dieses Mikrofon hat meine Erwartungen bei weitem übertroffen. Kristallklarer Sound, gute Empfindlichkeit.
Sound kann sehr gut nachbearbeitet werden.

Sennheiser hat übrigens Neumann gekauft und danach das MK4, ihr erstes Großmembran Mikrofon rausgebracht.

Du kaufst Neumann Qualität!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Überzeugt
Toby B., 26.09.2012
Um ein neues Mikrofon für meinen Einschlafen Podcast zu finden, habe ich einen Blindtest mit diesem und dem Rode NT2A, NT1000 und dem AKG Perception 220 gemacht. Jedes der Mikros für sich ist toll, aber im direkten Vergleich gewinnt das Sennheiser. Glasklar und linear.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Eine Klasse für sich
Omid-Paul Eftekhari, 22.12.2016
Das Mikrophon ist jetzt seit zwei Jahren in meinem Besitz, und ich, Sprecher, kann absolut nichts schlechtes sondern nur Gutes darüber sagen. Die Aufnahmen lassen sich sehr gut mit solchen höherpreisiger Mikros vergleichen. Da meine Stimme etwas dunkler/tiefer ist, kommt mir der unverfälschte, klare Klang sehr entgegen.

Wer bei gleicher Klangqualität in diesem Preissegment bleiben will, wird schwerlich etwas finden. Dann müsste man schon in einen der kleineren Neumänner (TLM 102/103/107) oder in den großen Bruder aus dem Hause Sennheiser, das MK8, investieren.

Dieses Mikro kommt ohne Schnörkel und Firlefanz daher, ist sauber und solide verarbeitet, mutet sehr hochwertig an und arbeitet dezent und unaufdringlich. Zu empfehlen ist die Verwendung des Mikros in der dazugehörigen Spinne.

Wer zusätzliche Richtcharakteristika braucht, für den lohnt sich ein Blick auf das Sennheiser MK8 oder teurere Kollegen von AKG und Neumann.

Tägliches stundenlanges und ermüdungsfreies Arbeiten ist mit diesem MK 4 zusammen mit einer ordentlichen Abhöre (Neumann KH120A) überhaupt kein Problem.
Deshalb gibt es für das Sennheiser MK4 eine klare Kaufempfehlung für alles, was mit professionellen Sprachaufnahmen zu tun hat!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Einfaches, aber hervorragendes Mikrophon
June/May, 26.03.2018
Bisher habe ich mit einem alten AKG Perception aufgenommen, mit dem ich "relativ" zufrieden war. Vor ein paar Monaten habe ich mich entschlossen dass es etwas Besseres sein sollte und habe mich auf die Suche nach einem guten Mikrophon gemacht. Lange Zeit war ich der Überzeugung dass es das Neumann TLM 102 sein sollte. Ein netter Mitarbeiter bei Thomann hat mir dann das Sennheiser MK4 empfohlen und dazu konnte ich mir dann noch (aufgrund des niedrigeren Preises im Vergleich zum TLM 102) einen guten Preamp (GA Pre 73) leisten. Die Kombination ist hervorragend und die Stimmaufnahmen die ich bisher damit gemacht habe klingen um Welten besser als mein altes AKG. Für mich ist diese Kombination der absolute Hammer.

Das Mikrophon hat keinerlei "Features" (wie umschaltbare Charakteristik...) mal abgesehen davon dass es ein tolles Mikrophon ist.

Wenn ich etwas auszusetzen habe, dann, dass die entsprechende Spinne aus meiner Sicht viel zu teuer ist.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Fast schon ein Neumann
Pianist, 02.10.2012
Ich denke, man kann das Sennheiser durchaus als Geheimtipp empfehlen. Im Vergleich mit teils deutlich teureren Mikrofonen hält es sehr gut die Stellung. Es heißt, das es aus derselben Fabrik bei Hannover kommt, in der die Neumann-Mikrofone gebaut werden, und das hört man auch.

Es ist ziemlich rauscharm und hat einen enormen Output. Allerdings werden Zischlaute meines Erachtens etwas überbetont. Für den Preis ist es trotz dieser "Presence"-Betonung meiner Meinung nach das beste, was man bekommen kann - wenn man auf umschaltbare Patterns, Pad, LowCut verzichten kann.

Da die von mir bewertete Version noch dazu ohne Spinne kommt, gibt es von mir nur 2 Sterne bei "Features". Da aber letztlich vor allem der Sound zählt, 5 Punkte insgesamt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Super für Vocals
07.02.2017
Das Mikrofon eignet sich perfekt für Vocal aufnahmen. Selbst ohne Popschutz halten sich die plosives im rahmen.
Zudem weißt das Mikrofon ein sehr geringes Eigenrauschen auf.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Preis/Leistung ausgezeichnet
Hans-Jörg E., 24.07.2011
Eine ausgezeichnete Verarbeitung und ein sehr sauberer, klarer und für diese Preis-Kategorie sicherlich einmalig neutrale Soundqualität. Die Rückkopplung ist nach meinem Empfinden leicht geringer wie ähnliche Mikrofone, wobei natürlich auch die Breite der Niere eine große Rolle spielt. Seitlicher Gesang oder Änderung des Abstands bewirken meiner Meinung nach keine so krassen Stimm oder Volumenänderungen wie bei anderen Mikrofonen welche ich schon hatte. Die Halterung ist aus Kunststoff und ausreichend, wobei mir persönlich eine Halterung aus Metall lieber wäre denn mit der Zeit wird Kunststoff brüchig und das Mikro ist kein Leichtgewicht. Ich kann dieses Mikro nur empfehlen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Große Qualität zum kleinen Preis
Fab.rice, 20.02.2013
Ich war vor über einem Jahr auf der Suche nach einem soliden Vocalsound für ein kleines Projektstudio. Dabei lief mir das MK 4 förmlich über den Weg. Fehlende Features und Proximity-Effekt machten mich anfangs sehr skeptisch, aus heutiger Sicht jedoch völlig unbegründet. Das Mike zeigt eine kleine Nase im "in the Face"-Bereich und sorgt somit für den perfekten Sitz der Vocals im Mix. Wer auf den Nahbesprechungseffekt verzichten kann und trotzdem ein wenig Neumann-Glanz wünscht, findet hier Goldstaub.

Top!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Etwas Glanz von den Großen...
C.U.B.E, 22.02.2012
... fängt das Mk 4 ein. Die Features sind mager, aber wer nicht nur das Mk 4 hat, wird's verschmerzen können. Sehr fehlertolerant (insbesondere im Nahbesprechungsbereich) und robust; leichte Hochmittenanhebung, die mir gut gefällt, insgesamt ein runder, ausgewogener Sound - ich mag's.

Update: Nach mehrwöchigem Intensivtest würde ich sechs Sterne vergeben, wenn's möglich wär'. Zusammen mit dem ART-Pro Channel Röhren-Pre-Amp liefert das Mk4 einen Sound, der für Gesang alle anderen Großmembraner bei mir auf die Plätze verweist.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Schöne Überraschung !!!
Holger46, 20.01.2015
Ich bin Konzertgitarrist und eigentlich ständig auf der Suche nach gut klingenden Mikrofonen. Ich nehme normalerweise mit zwei Mikrofonen auf, wobei eines davon ein Audiotechnika 4033 ist. Nachdem ich verschiedene Mikrofone ausprobiert habe bin ich durch Zufall auf das Sennheiser MK4 gestoßen. Ein Kollege hat es im Vergleich zum Neumann TLM 102 getestet du mir einen Blindtest mit der Bemerkung, dass das MK4 eine leichte Höhenanhebung hat, zugeschickt.
Auf Studiomonitoren gefiel mir das Sennheiser Signal dann sogar am besten. Das Neumann klang dumpfer aber vielleicht auch natürlicher. Der Neumannklang kommt dem des AT 4033 sehr nahe. Das ML4 klingt für mich etwas frischer aber im Vergleich zum Rode NT2 wesentlich natürlicher und weitaus nicht so Höhenbetont.
So dass Budget es hergegeben hätte, hätte ich mir vielleicht das TLM102 gekauft. Ein Neumann halt. Im ersten Eindruck hat aber das MK4 gewonnen, welches zudem nicht so viel kostet. Wenn man auf verschiedene Richtcharakteristiken verzichten kann würde ich es dem NT2 auf jeden Fall vorziehen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Durchsichtiger Klang
Frank1949, 24.05.2017
Ich habe mit Sennheisermikrofonen bisher nur ausgezeichnete Erfahrungen gemacht. Dieses neue Mic zeichnet sich durch einen sehr durchsichtigen, klaren Klang aus und eignet sich hervorragend für Gesang und akustische Saiten-Instrumente. Sicher auch noch für andere Klangquellen, die ich aber bisher noch nicht testen konnte. Das Mikrofon hat ein sehr geringes Eigenrauschen, was bei leisen Klangquellen von Vorteil ist. Beim Aufschrauben auf ein Stativ muss man aufpassen, dass man die richtige Seite nach vorne dreht. Beide Seiten sehen sehr ähnlich aus. Sonst wundert man sich sehr schnell über den dumpfen Klang.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Perfekt für's Homerecording
Peter_K., 27.07.2012
Hervorragendes Mikrofon für alle möglichen Anwendungen im Recording. Egal ob Akustikgitarre, Gesang oder vor dem lauten Gitarrenamp, man bekommt damit immer sehr gute Aufnahmen zustande, egal ob man eher leise oder laute Signale aufnehmen möchte. Das Geld das man gegenüber preiswerteren Mikrofonen mehr ausgibt bekommt man beim Sennheiser MK4 praktisch mehrfach an Klang zurück.

Allerdings sollte man über ein gutes Audiointerface verfügen, an einem billigen Gerät kann dieses Mikrofon seine wahre Qualität nicht zeigen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken

Sennheiser MK4

281 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 3-4 Wochen lieferbar
In 3-4 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Großmembranmikrofone
Groß­mem­bran­mi­kro­fone
Sie sind die universellen Mikrofone im Studioalltag. Groß­mem­bran­mi­kro­fone sind aus dem Studio nicht mehr wegzudenken.
Online-Ratgeber
Podcasting
Podcasting
Podcasts im Homestudio auf­zu­zeichnen, ist gar nicht so schwer. So richtig Spaß macht es, wenn das richtige Setup das Recording vereinfacht.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
(6)
Kürzlich besucht
Behringer RD-6-SR

Behringer RD-6-SR; Analog Drum Machine; 8 Drum-Sounds: Bass Drum, Snare Drum, Low Tom, High Tom, Cymbal, Clap, Open Hi-Hat und Closed Hi-Hat; Lautstärkeregler für alle Instrumente und Accent-Spur; integrierter Distortion-Effekt mit Reglern für Intensität und Tone; 16-Step Pattern-Sequencer; Speicherplätze für...

Kürzlich besucht
Fender Billie Eilish Concert Ukulele

Fender Billie Eilish Concert Ukulele, Konzert Ukulele, Decke und Korpus Sapele, Nato Hals, Griffbrett Hardwood laminiert, Hals Binding, 16 Bünde, Sattelbreite 35mm (1,375"), Mensur 381mm (15"), Fishman Kula Preamp, offene Mechaniken, Abalone Rosette, Finish matt Schwarz mit "blohsh" Symbole

(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-FT 24 Roasted IB

Harley Benton Dullahan-FT 24 Roasted Ice Blue, Headless E-Gitarre; Korpus: Erle; Hals: Roasted Canadian Flame Hard Ahorn; Griffbrett: Roasted Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Black Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL;...

Kürzlich besucht
Fender CuNiFe Wide Range Humb. Neck

Fender CuNiFe Wide Range Humbucker Neck; Telecaster Humbucker; Wiederstand: 10.1 - 10.7k; Farbe: Chrom

Kürzlich besucht
Presonus AudioBox 96 Studio Ult 25th An

Presonus AudioBox 96 Studio Ultimate 25th Anniversary Edition; Aufnahmestudio Set; bestehend aus: AudioBox USB 96 25th Anniversary Edition, Studio One Artist + Studio Magic Plugin-Suite (Ableton - Live Lite, Arturia - Analog Lab Lite 3 u. v. m.) (ESD-Download), Eris...

Kürzlich besucht
Nux Optima Air NAI 5

Nux Optima Air NAI 5; Effektpedal für E- & Akustik Gitarren; Dual-switch Akustikgitarrensimulator mit einem Vorverstärker für Akustik- und E-Gitarren, 15 eingebaute Akustikgitarrenprofile mit IR-Level Regler,9 Preset slots; Regler: Reverb, IR Level, Select, Gain, Bass, Middle, Treble; Drucktasten: Select; LED:...

Kürzlich besucht
Toontrack SDX Legacy Of Rock

Toontrack SDX Legacy Of Rock (ESD); Erweiterungspack für Toontrack Superior Drummer 3 (Art. 419735); produziert und aufgenommen von Eddie Kramer im Studio 1 der AIR Studios in London; 5 komplette Drumsets und eine große Auswahl an zusätzlichen Snares, Bassdrums und...

Kürzlich besucht
Omnitronic TRM-202 MK3

Omnitronic TRM-202 MK3; 2-Kanal-Rotary-Mixer mit 3-Band-Frequenzisolator für DJs; klassischer Rotary-Mixer mit 2 Eingangskanälen und integriertem 3-Band-Frequenzisolator für DJs; Gainregler, 2-Band-Equalizer (Höhen/Bässe) und Phono/Line-Umschaltung je Kanal; effektive Boost- und Kill-Funktion; Kill-Charakteristik erlaubt das völlige Auslöschen von Bässen, Mitten und Höhen für...

(1)
Kürzlich besucht
Magma CTRL Case MPC One

Magma CTRL Case MPC One, passend für Akai MPC One und Geräte mit ähnlicher Größe, 6 mm EVA-Durashock-Hartschaum und wasserabweisendes 600D Polyesteraußenmaterial, Robuster Reißverschluss, Praktisches Kabelmanagement-System, Schützender Noppenschaumstoff im Deckel, Kompatibel mit Decksaver Cover, Abmessungen außen 320 x 320 x...

(3)
Kürzlich besucht
Behringer RD-6-AM

Behringer RD-6-AM; Analog Drum Machine; Acid Smiley Edition; 8 Drum-Sounds: Bass Drum, Snare Drum, Low Tom, High Tom, Cymbal, Clap, Open Hi-Hat und Closed Hi-Hat; Lautstärkeregler für alle Instrumente und Accent-Spur; integrierter Distortion-Effekt mit Reglern für Intensität und Tone; 16-Step...

Kürzlich besucht
Kala U-Bass Nomad 4 NT

Kala U-Bass Nomad 4 NT, elektro-akustischer U-Bass, 528 mm (20 13/16") Mensur, 746 mm Gesamtlänge, Mahagoni Decke, Mahagoni Zargen und Boden, Mahagoni Hals, 16 Bünde, Palisander Griffbrett, Graph Tech NuBone Nut, Kompositkunststoff Sattel, Custom Black Die Cast Mechaniken, seidenmatte Oberfläche...

Kürzlich besucht
Larry Carlton S7FM TBL

Larry Carlton S7FM TBL; ST-Style E-Gitarre; Korpus: Erle; Decke: Flamed Maple; Hals: gerösteter Ahorn; Griffbrett: gerösteter Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Einlagen: Abalone Dots; 22 Medium Jumbo Bünde; Sattel: Knochen; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648 mm (25,5"); Griffbrettradius: 241 mm (9,5");...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.