Roland FP-30X BK
679 €
837,96 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 8.10. und Montag, 10.10.
1
S
FP-30X vs FP-30
Sebastian75 28.02.2021
Vorab: Wir haben ein "richtiges Klavier" und seit 2018 ein Roland FP-30. Das FP-30X ist eine aufdatierte Fassung dieses schon viel gelobten Gerätes, darum will ich hier vor Allem auf die Unterschiede zwischen den beiden Instrumenten eingehen.

Gekauft wurde das Gerät als portabler Klavierersatz und zum leisen Üben für einen Studenten im Wohnheim. Ich habe es ein Wochenende ausprobieren können.

Im Lieferumfang ist das E-Piano, Notenständer, ein einfacher Fußschalter und das Netzteil

Die erste Verbesserung fällt sofort auf: Der Notenständer. - Auch wenn es an dem FP-30 fast nichts zu bemängeln gab - das mitgelieferte Notenpult war ohne Modifikation ungenügend. Ständig rutschten einem die Noten auf die Tastatur. Die Ausführung des FP-30X hat nun auch folgerichtig Rillen und fühlt sich deutlich steifer an.
Die zweite Neuerung fällt bei Betrachten der hinteren Anschlussseite auf: Es gibt zwei echte Line-Out-Buchsen für 6,3mm Klinkenstecker.

Ansonsten gibt es äußerlich wenig Unterschiede, die Bedientasten sind gleich, die Bedruckung minimal geändert, der Filz über den Tasten ist jetzt schwarz statt rot.
Die mir wichtigen Dinge des FP-30 sind alle noch da: Tastatur mit ordentlichem Klaviergefühl und gute Klaviersounds.
Die Klaviersektion hat jetzt 12 statt vorher 6 Sounds, Die E-Piano-Sektion wurde von 7 auf 20 Klänge erweitert. Sie enthält aber nun auch die Orgeln und Accordion, die vorher mit bei "Other" eingeordnet waren.
„Other“ enthält 24 Klänge.

Die Polyphonie wurde erhöht von 128 auf 256 gleichzeitig klingende Stimmen.
Im Klaviermodus habe ich da keinen Unterschied bemerkt, vielleicht braucht man das bei MIDI-Nutzung. Man kann wie vorher auch zwei Klänge aus unterschiedlichen Sektionen übereinander legen (Dual), das geht aber wie vorher auch nicht im Split-Modus.

Das Bedienkonzept erreicht mit dem Funktionsumfang jedoch langsam seine Grenzen. Die diversen Lautstärke/Mischereinstellungen mit der Tastatur durchzuführen ist schon gewöhnungsbedürftig.
Nun lässt sich aber durch Drücken der Taste "E-Piano" bei diversen Orgeln, während ein Ton erklingt, die Geschwindigkeit einer Rotationslautsprechersimulation ändern. Das passiert sanft ohne irgendwelche Brüche (2 Geschwindigkeiten). Ist man gleichzeitig im Split-Modus, kann mit der "E-Piano"-Taste ohne klingenden Ton und den Tasten c5-d5 die Lautstärkebalance zwischen den beiden Splitzonen geändert werden. Das führte bei mir anfänglich zu Irritationen, da sich beim Spiel mit der Leslie-Simulation die Lautstärke verstellt hat.

Nicht mehr vorhanden sind die Begleitpattern, die das FP-30 mitbrachte. Dafür gibt es aber ein Bluetooth-Audio-In. So kann beispielsweise die Garagenband vom Smartphone begleiten und das Audio über Bluetooth einkoppeln.
Das Metronom ist noch da und wurde erweitert. Es lässt sich jetzt zwischen Klick, Piep und zählender Stimme wählen.
Japanisch oder Englisch kann man aber nur sehr begrenzt lernen: Die Stimme im Metronom kann nur bis 4 Zählen. Bei den Einstellungen 5-7 wird wieder von vorn gezählt :-).
Den Internen Lautsprecher kann man wie beim FP-30 abschalten. Neu ist eine Klangeinstellung je nach Aufstellung: "Stand"-für nach unten Offen und "Desk" für Betrieb auf einem Tisch. Bei "Desk" werden die Höhen ein wenig angehoben.
Alles in Allem ein gelungenes Facelift. Ein Upgrade von einem FP-30 ohne X wird sich in den meisten Fällen nicht lohnen. Der Preis ist moderat gestiegen. Dafür gibt es den besseren Notenständer, Bluetooth Audio, die Line-Out-Buchsen und ein paar mehr Klänge.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
24
2
Bewertung melden

Bewertung melden

A
unbeschreibliches glücksgefühl
Akinna 26.10.2021
nach dem ich die Ferien über gespart habe, kann ich mein Glück gar nicht fassen, es hat eine sooo unbechreiblichen guten Sound, ist kompakt und einfach wunderbar :)
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
7
0
Bewertung melden

Bewertung melden

J
Gelungen als Stage-Piano UND als Heim-Piano, am besten als Bundle
Jan-Friedrich 29.12.2021
Das Bundle mit Bank, Wohnzimmer-Gestell inklusive 3 Pedalen und Kopfhörer ist wirklich ein tolles Angebot mit einem Piano, das ohne Unterbau auf die Bühne genommen werden kann, Die gewichtete anschlagsdynamische Klaviatur ist das, was man braucht, wenn das Übe-Instrument einer pianistischen Karriere NICHT im Wege stehen soll.
Die Bedienung über die Klaviatur ist in Anbetrcht des Funktionsumfangs akzeptabel, die Lautstärkeregelung vermeidet immerhin kratzende Potentiometer. Der Konzertflügel klingt mit Soft Pedal (identisch mit dem zweiten Konzertflügel-Sound) besser als der Roland-typisch übermäßig brillante Konzertflügel 1. Die Flügel könnten einen Hauch mehr Sustain vertragen – auch typisch Roland. Die integrierten Verstärker/Lautsprecher tun zum Üben oder bei Mucken ohne verstärkten Gesang einen guten Job, auch als Monitor auf der Bühne, für alles andere addiert man eben eine Stereoanlage oder einen Amp.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
1
Bewertung melden

Bewertung melden

K
Beeindruckendes Gerät
Kunde67 27.05.2022
Schöne Flügel- und Klavierklänge laden zu klassischer Musik und Rock- und Popmusik ein. Was mir fehlt ist eine eingebaute Tastenabdeckung, ältere Roland Geräte hatten diese eingebaut. Das mitgelieferte Pedal ist dem Gerät nicht würdig, weil zu klein und aus einfachem Kunststoff und in der Ausführung zu instabil. Insgesamt überwiegen die Vorteile bei weitem.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
SusLied 30.05.2022
Leider habe ich mich vertan, es ging ja davor um die Klavierbank.

Sie ist bequem und leicht, kann man gut verstellen. Super!
Wenn zu viele Leute zu Besuch kommen, hat man eine edel aussehende Ausweich- Sitzgelegenheit ;-).

Sie können gern die Bewertung über die FP -30x austauschen und hier einsetzen. Sorry für mein Versehen!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

B
Sehr empfehlenswert
Broetchenbond 01.05.2021
Das digital Piano ist sehr gut verarbeitet und hat einen guten Klang.
Vom Spielgefühl gibt es nichts zu bemängeln, es spielt sich fast wie ein echtes Klavier.
Die Tastatur des Klaviers war ein Hauptkriterium für den Kauf und dieser hat sich vollkommen gelohnt.
Es ist seinen Preis wert!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

G
FP-30X
Geronimo 04.06.2022
Sehr gutes Piano für Einsteiger!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Roland FP-30X BK