Ortega OCJP-GB Cajon Pedal

13 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.4 / 5.0
  • Verarbeitung
6 Textbewertungen
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Top aber Abriss der Schraube
12.09.2016
Gebe hiermit meinen Kommentar nach 3 Monaten Bühneneinsatz ab und muß leider korrigierend sagen, das Schwächen in der Verarbeitung vorhanden sind. Zunächst ist die Verbindung von Pedal zum Cajon mittels Klemmvorrichtung gelöst, was bei meiner Spielweise (kräftig mit der Ferse...) dazu führt, das die Bodenplatte des Klöppels sich doch immer wieder leicht verschiebt...(nervt.... hier hätten zwei Führungs-Pinne einfach und kostengünstig gereicht um die Verbindung stabil zu halten) ...des weiteren ist mir gestern auf der Bühne (Supergau) auch noch die Schraube abgerissen, die den Betätigungshebel mit der Bodenplatte verbindet...(super ärgerlich) auf nachfragen bei Thomann sagten die mir, das ich der Erste sei, der Problem hat damit ...mmmh.., kann ja sein...Alternativen sehe ich aber dennoch nicht wirklich, da ich halt mit der Ferse spiele, das Ding sich wirklich gut spielen läßt und der Sound einfach klasse ist. Werde jetzt die abgerissen Schraube checken lassen und (wenn möglich) gegen eine aus bessern Material austauschen, und mir die Befestigung des Cajon ebenfalls vornehmen. Thomann ist wie immer super und bietet mir das einschicken und durchsehen mit dem Hersteller an...glaube aber, das bringt nicht viel...da ich diese Bestandteile nicht mit gleichem Material ersetzt haben möchte...Grundsätzlch aber gutes Teil und vielleicht liegt es ja auch an meiner druckvollen Spielweise...teile Euch meine Veränderungen mit, wenn es sinnvolle gibt...

Alte Bewertung:
Bin seit Jahren als Gitarrist in verschiedenen Akustikbands unterwegs und habe bisher mit dem CAP100 Pedal mit Seilzug von Schlagwerk gearbeitet. Keine Frage, alles gut soweit, aber irgendwie fehlte mir dann doch das letzte Stücken "Direktheit" beim Spielen und das ganze System ist dann doch etwas umständlich. Zudem ist mir der Seilzug auch schon einmal gerissen und optisch sowie praktisch dann doch eher kein Hingucker und das Eine oder Andere mal habe ich mich im Seilzug verfangen auf der Bühne. Als ich das Ortega Pedal gesehen habe und bei Thomann nachfragte sagten sie mir, genau das ist es, was du brauchst...bestellt, da, und gleich abends eingesetzt...muss sagen wirklich klasse. Ganz Kompakt, sieht nicht nur richtig gut aus, sondern gib dem Bass Ton meiner Cajon?s auch viel mehr Instrumentenfeeling mit, heißt klingt mehr nach Cajon als nach Bassdrum. Alles gut verarbeitet, handlich in schöner Tasche, schnell montiert. Einziger Kritikpunkt ist die Halteschiene für das Cajon, da liegen zwei Eisen aufeinander, die mit zwei Schrauben verbunden sind, wodurch die Bauhöhe höher ist, als die Füße meiner Cajon und ich diese nachträglich erhöhen mußte...hätte man etwas besser lösen können, ist aber maulen auf hohem Niveau. Werde meinen Bewertung nach Bühnendauertest entsprechend nachbearbeiten, grundsätzlich...100 % Kaufempfehlung...
PS: Ich spiele die Cajon mit der Ferse. LG
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Schraube bricht - kein Einzelfall
unplugbar, 12.09.2017
Größtenteils schließe ich mich den Bewertungen meiner Vorgänger an. Sehr positiv ist die leichte und präzise Spielbarkeit zu bewerten. Als Bassist und Sänger eines Akustikduos spiele ich mit dem Pedal noch zusätzlich ein Cajon und kann dies durch die Maschine präzise bedienen.
Problem: auch bei mir ist die Verbindungsschraube zwischen Pedal und Fuß gebrochen. Während eines Auftritts, was sehr ärgerlich ist.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Gutes Konzept, leider Qualität und Verarbeitung sehr schlecht - Update
Robert aus T., 17.10.2017
Den bisherigen Bewertungen kann ich mich voll und ganz anschließen. Das Konzept der platzsparenden Befestigung am Cajon und die Bedienung mit der Ferse machen das Pedal sehr interessant, ich kenne leider nichts Vergleichbares. Leider daher, weil die Verarbeitung und die verwendeten Materialien zu jetzt schon drei Totalausfällen führten, jedesmal brach eine andere Befestigungsschraube ab. Schade, dass das Thomannteam, wie in einer Bewertung beschrieben, sagt, dass der Mangel so nicht bekannt sei. Das Pedal, das mir zum Austausch geschickt wurde, hatte bereits im "Neuzustand" Qualitätsmängel. Ich habe es wieder zurückgegeben und warte noch immer auf eine Lösung. Das ursprünglich gekaufte Pedal benutze ich, wobei ich Schrauben und Verbindungsstifte durch Material aus meinem "Ersatzteilfundus" erstmal ersetzt habe, hält bislang. Fazit: tolles Konzept, bescheidene Verarbeitung, wer nicht selbst handwerklich geschickt ist und ständig selbst nachbessern kann, wird keine Freude haben. Leider ist auch die Mangelbehebung seitens Thomann ungewöhnlich schlecht und bislang erfolglos, werde wohl wieder nachhaken müssen, denn derzeit "ruht" die Sache scheinbar. So muss ich leider einen Stern vergeben, da "Null" nicht geht.

Update: Das Thomann Team hat doch nicht locker gelassen und mir jetzt zum zweiten Mal ein Austauschprodukt geschickt. Wie zugesagt war es vor dem Versand geprüft worden. Dieses Pedal ist nun ohne Mängel und funktioniert bislang gut. Der Hersteller verwendet nun auch zum Teil andere Materialien für Verschraubungen und Befestigungen. Ich hoffe, dass nun die Ausfälle beseitigt sind, denn wie gesagt, das Konzept ist eigentlich gut. Vielen Dank an den Thomann Service für die Hilfe.
Ich bewerte das Ersatzpedal nun mal ohne die Vorgeschichte, und vergebe die Sterne neu.
Update: leider gibt es nun wieder einen Ausfall. Die Querstrebe, welche zur Befestigung am Cajon dient, hat sich vom Längsbügel gelöst: spanische 3 Punkt Verschweißung??? Ein Freund von mir hat nun eine gute Schweißnaht gesetzt. Ich wollte das Pedal nicht erneut zurücksenden, um dann nichts wirklich Besseres zu bekommen.
Noch keine Bewertung hat mich so viel Zeit gekostet.
Fazit: Konzept noch immer gut, Verarbeitung noch immer ganz schlecht.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
MA DE, 20.08.2017
Fußmaschiene funktioniert an sich ganz gut. Nur leider ist mir schon nach dem dritten Gig die Schraube an der das Pedal an der Bodenplatte befestigt ist gebrochen!
Die Schraube (M5) ist dann doch etwas zu dünn für diese Art der Belastung :-(
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Tolle Konstruktion
16.07.2016
Ich bin begeistert von der Konstruktion. Ich finde es auf einer Bühne auch wichtig, dass ein Setup auch optisch was her macht. Die Pedale mit Kabel finde ich von der Optik her nicht gut, das Ortega ist sehr stylisch und ausserdem platzsparender. Es lässt sich wunderbar spielen, die Übertragung ist sehr direkt und die Qualität stimmt, nichts wackelt oder klappert an den Gelenken. Rechter Fuß Kick, linke Hand Snare, rechte Hand Shaker, fühlt sich an wie Drumset spielen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Drück und klopf
Edmund G., 23.12.2016
Für mein Alleinunterhalter-Soloprogramm optimal, die Klampfe in den Händen, Mundi vorm Gesicht und die Kiste unterm Hintern- das rockt.
Super anspielbar, ob laut oder mit Gefühl, der Anschlag kommt präzise. Ich spiele im Übrigen mit der Hacke...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken

Ortega OCJP-GB Cajon Pedal

99 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 8-9 Wochen lieferbar
In 8-9 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-40
Fax: 09546-9223-24
(6)
Kürzlich besucht
MWM Phase Essential

MWM Phase Essential, der erste drahtlose Controller für DVS (Digital Vinyl System), 1 Phase Empfangsstation, 2 Phase Sendeeinheiten, 2 RCA Kabel, 1 USB Kabel, 4 magnetische Aufkleber, ultrapräzise Sensoren, Akkulaufzeit bis zu 10 Stunden, Sender werden in der Empfängerstation geladen,...

(1)
Kürzlich besucht
tc electronic BAM200

tc electronic BAM200; Transistor Verstärker Topteil für E-Bass; Ultra Kompakt und leicht, Kopfhörer Ausgang mit Lautsprecher Simulation ; Kanäle: 1; Leistung: 200 Watt; Regler: Gain, Bass Middle, Treble, Master; Anschlüsse: Input (6,3 mm Klinke), DI Out (XLR), Headphones (6,3 mm...

Kürzlich besucht
Joyo Joyo R-12 Band Controller EQ

Joyo R-12 Band Controller EQ; Effektpedal für E-Gitarre, grafischer 10-Band Equalizer; Frequenzbereich von 31,25 Hz bis 16 kHz; True Bypass; Ambient LED Beleuchtung; Aluminiumgehäuse; 1x 6,3 mm Klinkeneingang, 1x 6,3 mm Klinkenausgang; DC-Input für 9 V DC Netzteile, MInuspol innen...

(1)
Kürzlich besucht
Casio PX-S3000 BK Privia

Casio PX-S3000 BK Privia Digitalpiano, 88 Tasten mit Skalierter Hammer Mechanik Tastatur (Smart Scaled Hammer Action Keyboard), 700 Sounds, 200 Rhythmen, 192 stimmige Polyphonie, Audio- und Midi-Recorder, Hammer-Response, Dämpfer-Resonaz, Split und Layer Funktion, Chorus, DSP, Brillianz, Pitch Bend, 60 interne...

Kürzlich besucht
Dreadbox Hypnosis

Dreadbox Hypnosis; Multieffekt- Prozessor; drei voneinander unabhängige Effekte: analoger BBD Chorus/Flanger inkl. LFO mit drei Wellenformen, Digital-Delay mit drei Modi und Freeze-Funktion sowie analoger Federhall mit drei Hallspiralen und Pitch-Modulation; Ein- und Ausgangspegel können variabel angepasst werden (von Mikrofonsignalen bis...

Kürzlich besucht
Tannoy Life Buds

Tannoy Life Buds; Wireless In-Ear Kopfhörer; Bluetooth 5.0; DSP-Steuerung für präzise Klangwiedergabe; Bluetooth-Profil: HSP / HFP / A2DP / AVRCP; bis zu 4 Stunden Betriebszeit für Musikwiedergabe oder Telefonate; bis zu 120 Stunden Stand-By; integriertes Mikrofon; Multifunktionstaste zur Steuerung von...

Kürzlich besucht
Arturia MiniLab MKII Deep Black

Arturia MiniLab MKII Deep Black; USB Controller Keyboard; Limitierte Sonderedition mit schwarzem Gehäuse und schwarzer Tastatur; 25 Minitasten anschlagdynamisch; 16 Encoder (zwei davon klickbar); 2 Bänke mit 8 anschlag- und druckempfindlichen Pads mit RGB Beleuchtung (einstellbare Farben); Touchstrips für Pitchbend...

Kürzlich besucht
the t.mix Rackmix 821 FX USB

the t.mix Rackmix 821 FX, 8 Kanal Rackmixer mit eingebautem USB Audio Player und Multieffektgerät, 3 Band Klangregelung, +48V Phantomspeisung und Panorama pro Kanal, 2 Auxwege (1x FX 1x Aux), Main Out mit XLR oder Klinke möglich, Record Out via...

Kürzlich besucht
Arturia 3 Compressors You Actually Use

Arturia 3 Compressors You'll Actually Use (ESD); Plugin-Bundle; Simulation von 3 bekannten Kompressoren basierend auf TAE-Schaltungsemulationen; Comp FET-76 ist eine virtuelle Nachbildung des wohl bekanntestn FET-Kompressors mit erweitertem Sidechain und Parallelkompression; Comp VCA-65 simuliert einen beliebteb VCA-Kompressor mit Peakstop-Limiter und...

Kürzlich besucht
Tech 21 Fly Rig RK5 v2

Tech 21 Fly Rig RK5 v2; Effektpedal für E-Gitarre; Richie Kotzen Signature Pedal, die gleiche analoge SansAmp-Schaltung, Delay mit Tap-Tempo, Boost und der Richie Kotzen Signature OMG der ersten Version, plus einige zusätzliche Features, wie z.B. unabhängiger Hall mit wählbarer...

Kürzlich besucht
tc electronic BC208 Bass Cab

tc electronic BC208 Bass Cab ; E-Bass Lautsprecherbox; Kompakt und leicht, horizontal & vertikal stapelbar, rutschfester Überzug; Lautsprecher: 2 x 8" Turbosound custom drivers; Boxen Konstruktion: Bassreflex; Belastbarkeit: 200 Watt; Impedanz: 8 Ohm; Frequenzgang: 70-4000 Hz ±3dB, 50-6000 Hz -10...

(2)
Kürzlich besucht
Korg Volca Drum

Korg Volca Drum; Digital Percussion Synthesizer; 6 Drum-Parts mit Analog Modeling Synthese; zwei Sound-Layer pro Part; jedes Layer besteht aus einer Grundwellenform die einen stimmbaren Resonator anregt; interner Stepsequenzer mit Pattern-Chain-Funktion; Motion-Sequenz-Funktion zur Aufnahme von Reglerbewegungen; Slice-Funktion zur Erzeugung von...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.