NS Design NXT5 Cello Black High E

5-saitiges E-Cello

  • mit hoher E Saite
  • Dual Mode Active Output
  • mit Polar-Tonabnehmersystem
  • Ahornkorpus
  • Ahornhals
  • Richlite-Kompositgriffbrett mit Punkt-Markierungen
  • stahlstabverstärkter Hals
  • Volume- und Tone-Controls
  • Mensur: 69,5 cm
  • Gewicht: 1,9 kg
  • Farbe: Black
  • inkl. Tripod-Stand und Gigbag

Weitere Infos

Inkl. Tasche Ja
Inkl. Koffer Nein
Inkl. Bogen Nein
Inkl. 4 Feinstimmer Nein
Inkl. Ständer Ja
Inkl. Stachel Nein
6 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 / 5.0
  • Sound
  • Verarbeitung
4 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Sound
Verarbeitung

Genau was ich haben wollte!

Roland P. 118, 07.04.2013
Ein Cello, das nicht viel größer ist als eine Geige - trotzdem mit normaler Mensur. Es passt in jedes Auto, kann in jedem Urlaub mit. Sound ist für ein e-Cello hervorragend, mit Kopfhörer und Mini-Vorverstärker zum leise Üben perfekt.
Bei der 5-Saiten-Version bevorzuge ich die hohe e-Saite gegenüber einem tiefen F - es ist immer noch ein Cello und kein Bass.
Leider ist der mitgelieferte Ständer ein klein wenig zu kurz, um auch im Stehen spielen zu können. Da habe ich das Unterteil mit dem eines GEWA-Notenständers ausgetauscht, das ein paar cm länger ist - jetzt geht's.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
gb Automatisch übersetzt (Original zeigen)
gbOriginalbewertung (Übersetzung anzeigen)
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
Gesamt
Sound
Verarbeitung

NS Design NXT5 Cello: erste Eindrücke

Marko159, 13.09.2013
Alles war sehr sauber und ohne Kratzer angekommen. Das Instrument sieht großartig aus. Es ist viel kleiner als akustische Celli und auch viel kleiner als die meisten elektrischen, die ich gesehen habe. Die Handwerkskunst sieht makellos aus. Es wird übrigens in der Tschechischen Republik hergestellt. Das Instrument wird mit einem Stativ geliefert und ich habe auch das Rahmengurtsystem dafür bekommen (separate Überprüfung). Die Steghöhe ist bei diesem Instrument über zwei Schrauben durch den Korpus einstellbar und der Hals hat eine Strebe wie bei E-Gitarren und Bässen. Die Tuner scheinen Standard-Gitarren-Tuner zu sein, was eine enorme Verbesserung gegenüber herkömmlichen Cello-Tunern darstellt! Sie haben ein Verhältnis von 12: 1 und sind nicht die genauesten Tuner da draußen, aber sie machen mein Leben viel einfacher und es gibt keine Notwendigkeit für extra feine Tuner, die die meisten Celli haben.

Zuerst habe ich nur das Spielgefühl des Instruments ohne Verstärkung versucht. Die 5. Saite wird sehr schnell und braucht nicht viel Anpassung. Ich habe irgendwo gelesen, dass es bei 6-saitigen Modellen schwierig ist, benachbarte Saiten zu vermeiden, wenn man einen höheren Bogendruck anwendet, aber das ist definitiv nicht der Fall. Die Saiten liegen relativ nahe am Griffbrett, wodurch das Instrument sehr leicht zu spielen ist. Mit einem akustischen Instrument möchte man vielleicht eine höhere Aktion haben, aber hier habe ich keinen Grund gefunden, warum ich die Brücke erheben möchte.

Der schwierige Teil ergibt sich aus dem Mangel an traditionellen Kontaktpunkten, die Celli normalerweise haben. Der Hals hat einen kleinen Stift darunter und markiert den 1. Finger in der 4. Position. Das finde ich etwas merkwürdig, da es meiner Meinung nach auf der 2. Fingermarkierung liegen sollte, da dort mein Daumen ist, wenn ich in der 4. Position spiele. Folglich finde ich, dass ich während des Spiels ständig auf das Griffbrett starre, nur um zu wissen, wohin ich gehe. Dies wird wahrscheinlich mit der Zeit passieren. Glücklicherweise hat das Griffbrett ähnliche Punktmarkierungen, die auch Gitarren- und Bass-Griffbretter haben. Ich bin mir sicher, dass Puristen sich darüber beschweren würden, aber der zusätzliche Vorteil dieser Punkte ist eine verbesserte Intonation, also ist es definitiv wert, sie dort zu haben.

Der Stativfuß fühlt sich ein wenig fummelig an und das ganze Ding zittert und bewegt sich beim Vibrato. Beim Experimentieren mit verschiedenen Spielpositionen habe ich eine etwas gute Einstellung gefunden, aber es ist immer noch nicht ganz optimal und ich neige dazu, meine Füße auf den Füßen des Ständers zu halten, nur um ihn zu stabilisieren. Bei Verwendung des Bodeneffektpedals ist das natürlich keine Option. NS Design hat auch eine (Art von) traditionelle Art von Endpin-System zur Verfügung und ich könnte am Ende eines auch bekommen. Das Spielen auf einem Stativ wird einfacher, wenn Sie es so ausrichten, dass einer der Füße senkrecht zum Winkel des Halses steht.

Also, wie klingt das Ding wirklich? Einfach super! Das größte Problem, das ich bei den meisten E-Celli habe, ist der phasige Sound, der beim Doppeln sehr hässlich wird. Die NXT hat nichts davon. Ich habe versucht, ein paar Sachen auf Cubase aufzunehmen, und ich habe festgestellt, dass ich Sektionen erstellen kann, ohne dass ich phasing werde. Wie bei jedem elektrischen Cello ist ein zusätzlicher Hall wichtig. Das Piezo-Mikrofon klingt sehr gleichmäßig und hat einen sehr gleichmäßigen Frequenzgang. Es gibt Knöpfe für Lautstärke und Ton. Der Lautstärkeknopf hat etwas, das sie JackPot nennen, was im Grunde genommen ein Ein- / Ausschalter für die Schaltung ist, so dass Sie es vollständig aus der Gleichung herausnehmen können. Der Tonregler hat eine sehr große Reichweite und selbst mit passiver Elektronik ist seine Wirkung auf den Klang viel offensichtlicher als bei den meisten Gitarren. Ich finde, ich bevorzuge es irgendwo unter der Mitte. Völlig geöffnet wird der Sound nasaler, aber die Bandbreite der verfügbaren Sounds ist sehr groß und sollte in den meisten Anwendungen ausreichen. Es gibt auch einen Schalter für den Arco / Pizzicato-Modus. Grundsätzlich bestimmt es, ob das Piezo-Mikrofon auf horizontale Schwingungen (wie beim Bogen) oder auf vertikale (traditionelle Pizzicato) reagieren soll. Ich finde, dass der Pizzicato-Modus ein sehr langes Sustain gibt, viel länger als das, was normalerweise bei Cello-Pizzicatos zu hören ist. Daher bevorzuge ich es eher als Spezialeffekt und mache meine Pizzicatos mit der Arco-Einstellung für einen "mutigeren" Sound.

TL; DR: Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit meinem Kauf. Der Sound ist wunderschön, es ist gut gebaut und es ist sehr leicht zu spielen und zu handhaben. Meine einzigen Beschwerden haben mit den etwas instabilen Gefühlsunterstützungssystemen zu tun.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
1.990 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-370
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Cello
Cello
Sie interessieren sich für ein Violoncello? Dann sind Sie hier genau richtig.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Kürzlich besucht
Rode Rodecaster Pro

Rode Rodecaster Pro; Podcast Production Studio; speziell für Podcasts entwickelt; 4 x XLR-Mikrofoneingänge mit 48V Phantomspeisung; 8 programmierbare Sound-Pads für Jingles und FX; sofortiger Mix-Minus für Telefon- oder App-Anrufe; 3,5mm TRRS-Kabel, USB- und Bluetooth-Konnektivität; hochauflösender Touchscreen; vier Kopfhörerausgänge und Stereo-Lautsprecherausgang;...

Zum Produkt
649 €
Kürzlich besucht
Fun Generation CL 105 A

Fun Generation CL 105 A, Personal Monitor mit Bluetooth/USB-Player, Class D, 50 W RMS, Frequenzgang 40 - 18.000 Hz, 3-Band EQ, 1x Line In (3,5 mm Klinke / Cinch), 1x Mic In (XLR / 6,3 mm Klinke), Nettogewicht 2,3 kg

Zum Produkt
79 €
Kürzlich besucht
Stairville LED Pixel Rail 40 RGB MKII

Stairville LED Pixel Rail 40 RGB MKII. LED Pixel Effekt Leis te mit 40 Stück Tri-Colour RGB SMD LEDs. Die LED-Pixel Rail 40 MKII ist die Nachfolgeversion mit erhöhter Leuchtkraft u nd nicht zum Vorgängermodell kompatibel, äußerst kompakte LE D-Leiste,...

Zum Produkt
89 €
Kürzlich besucht
Stairville TourStage Tele Leg 4x 60-100cm

Stairville Tour Stage Teleskop Steckfuß Set 4x 60 - 100 cm, bestehend aus vier Stück höhenverstellbaren Steckfüssen für Tour Stage Bühnenpodeste, Abmessungen: 60 x 60 mm, Einstellbare Länge: 60 - 100 cm

Zum Produkt
95 €
Kürzlich besucht
Tech 21 Fly Rig PL 1 Paul Landers Sign

Tech 21 Fly Rig PL1 Paul Landers Signature, Multieffekt für E Gitarre, 2-kanalige SansAmp Fly Rig Sektion, Aktiver 3-ba nd EQ im "Feuer" Kanal mit schaltbaren Mitten, Bite Schalter , 2-band EQ und Kompressor im "Wasser" Kanal, Schaltbarer Du al...

Zum Produkt
399 €
Kürzlich besucht
Fender SQ Bullet Tele LRL Red SPKL

Fender Squier Bullet Telecaster LRL Red Sparkle FSR E-Gitarre, Erle Korpus, Ahorn Hals C-Shape, Indian Laurel Griffbrett, 648mm Mensur, 42mm Sattelbreite, 21 Medium Bünde, Tonabnehmer 2 Single Coil, Vintage Style Brücke, Finish Red Sparkle

Zum Produkt
175 €
Kürzlich besucht
Lanikai Kohala Soprano WN

Lanikai Kohala Sopran WN Ukulele, Linde Korpus und Decke, Hals Sapele, 356 mm Mensur, Halsbreite am Sattel: 34,9 mm, Walnuss Griffbrett, 12 Bünde, Hartholzsteg, Farbe: dark satin,

Zum Produkt
55 €
Kürzlich besucht
the t.bone SC 420 USB Desktop-Set

the t.bone SC 420 USB Desktop-Set; USB Studio Großmembran Mikrofon mit USB-Anschluss für den direkten Betrieb am Computer; keine zusätzlichen Treiber notwendig; Richtcharakteristik: Niere; Frequenzgang: 30Hz - 18KHz; Empfindlichkeit: 25 mV/Pa; max. Schalldruck: 140dB (at 1kHz=1% T.H.D); 16 Bit /...

Zum Produkt
69 €
Kürzlich besucht
Mackie MC-250

Mackie MC-250, leistungsstarke, ohrumschließende Studio-Kopfhörer, detailreicher und unverwechselbarer Studio-Sound von Mackie, 50 mm Treiber in Referenzqualität liefern eine hohe Übersteuerungssicherheit und akkurate Wiedergabe über das gesamte Frequenzspektrum hinweg, präzise abgestimmtes Gehäuse liefert druckvolle Bässe und detailreiche Höhen, ein weich gepolsterter...

Zum Produkt
99 €
Kürzlich besucht
Korg KDM-3 Dig. Metronom Limited

Korg KDM-3 Digital Metronome Limited Edition, Mit Frontplatte aus langlebigem und elegantem Pyinkado Holz, Die schicke braune Holzmaserung verleiht dem monotonen Gehäuse Wärme, 30 Taktschläge pro Minute bis 252 Taktschläge pro Minute. Tempoeinstellungsoption. Pendelmodus/Vollschrittmodus/TAP. Taktarten. 19 unterschiedliche verfügbar (0 to...

Zum Produkt
63,90 €
Kürzlich besucht
Fender SQ Bullet Tele LRL LPB

Fender Squier Bullet Telecaster LRL Lake Placid Blue FSR E-Gitarre, Erle Korpus, Ahorn Hals C-Shape, Indian Laurel Griffbrett, 648mm Mensur, 42mm Sattelbreite, 21 Medium Bünde, Tonabnehmer 2 Single Coil, Vintage Style Brücke, Finish Lake Placid Blue

Zum Produkt
165 €
Kürzlich besucht
Mackie MC-150

Mackie MC-150, leistungsstarke, ohrumschließende Studio-Kopfhörer, detailreicher und unverwechselbarer Studio-Sound von Mackie, Präzise 50 mm Treiber liefern hervorragende Transparenz über das gesamte Frequenzspektrum hinweg, die verstärkte Basswiedergabe gibt tiefe und sehr tiefe Frequenzen exakt wieder, einzelne Basssnoten oder Kickdrums lassen sich...

Zum Produkt
79 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.