Ernie Ball 2222 E-Gitarren Saiten

2313 Kundenbewertungen

4.7 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Sound

Verarbeitung

846 Rezensionen

Ernie Ball 2222
5,90 €
Inkl. MwSt. zzgl. 3,90 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Dienstag, 27.02. und Mittwoch, 28.02.
1
M
Tun was sie sollen
Matt137 03.10.2012
Ich bin in letzter Zeit wieder am Experimentieren und wollte die Hybrid Slinkies auch mal ausprobieren (normalerweise spiele ich D'Addarios oder Ernie Balls der Stärke .009). Kurz um: Die Bass-Saiten sind die eines 10er Satzes, sie geben mehr Wumms als die eines 9ers, was sich vor allem für die härtere Gangart empfiehlt. Da die Bass-Saiten gleichzeitig sowieso nie wirklich doll gespannt sind (ich rede hier vom Standard-E-Tuning), fällt die erhöhte Saitendick auch nicht negativ in die Bespielbarkeit. Von Downtunings kann ich nicht viel berichten, sollte aber problemlos klappen, ich hab auch schon mal einen gewöhnlichen 9er Satz auf Eb gestimmt, insofern sollte der auch gut klappen.

Wie von Ernie gewohnt sind die Saiten auch lange haltbar, plus/minus ein Monat bei täglichem spielen von etwa einer Stunde sollte drinne sein (auf Pflegemittel muss man trotzdem nicht unbedingt verzichten). An der Verarbeitung hab ich nichts zu meckern. Der Sound ist klassisch Ernie Ball, schön brilliant aber nicht zu Höhenreich, ich hätte gesagt, er ist in der soliden Mitte angesetzt. Trotz meiner schriftlichen Bewertung gibt es "nur" 4 Sterne, ich bin eben zufrieden. Für 5 Sterne müssten mich die Saiten wirklich vom Hocker hauen. Ich werde jedenfalls noch weitere Saitensets von oben genannten Herstellern ausprobieren. Die Hybrids von Ernie sind jedenfalls eine Wertvolle erfahrung und für experimentierfreudige Gitarristen auf jeden Fall eine Erfahrung wert.
Sound
Verarbeitung
7
1
Bewertung melden

Bewertung melden

AK
Guter Hybrid-Satz, aber nichts besonderes
Alexander Klein 12.01.2022
Ernie Ball Saiten sind fast schon Industrie-Standard. Man bekommt für einen relativ schmalen Taler solide gute bis sehr gute Saiten, aber auch nicht mehr.

Das Set hier ist mit stärkeren Bass- und dünneren Diskant-Saiten (Übergang von Standard .010er auf Standard .009er Set) ist ein guter Kompromiss für kräftiges Rhytmus-Spiel und leichtgängigen Soli.

Am Klang gibt es nichts zu meckern, klar und brilliant. Gerissene Ernie Balls hatte ich bislang auch noch nicht, was wirklich positiv ist, denn so manche andere Saite hat mal die Mücke gemacht. Saitenwechsel stand hier immer nur wegen der üblichen Verschleißerscheinungen an.

Diese treten aber hier auch wie bei allen anderen Saiten in Form von Verschmutzung und Korrosion auf, mit entsprechender Auswirkung auf den Klang. Das kann je nach Spieldauer und Intensität auch schon recht schnell gehen. Abhilfe schafft Saitenpflege (mit GHS FastFret o.ä.).

Fazit: Solide Saiten zum fairen Preis. Hier macht man nichts falsch, wenn man nichts spezielles sucht. Kaufempfehlung.
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

g
Allrounder
guitronimo 03.11.2022
Ich spiele die Ernie Ball Saiten seit ich denken kann, sicherlich auch, weil sie quasi überall verfügbar sind. In puncto Klang und Langlebigkeit kann ich garnichts aussetzen. Sind einfach top.

Ich muss allerdings sagen, dass ich ein wenig hin und her probiert habe und mir aufgefallen ist, dass die Saiten mit Edelstahlbünden (gerade die E und A Saite) relativ viel Noise bei Bendings machen. Aufgefallen ist das erst, nachdem ich mit GHS eine Art Wow effekt hatte, weil das dort quasi garnicht vorhanden war. Ob das schon immer so war lässt sich schwer einschätzen, da es vielleicht auch einfach in Fleisch und Blut übergegangen war.

Langlebigkeit ist auf jeden Fall gegeben. Ich habe in meiner Zeit als Gitarrist nie wirklich Saiten aufziehen müssen weil eine gerissen war. Kam sicherlich vor aber das kann man in fast 3 Jahrzehnten an vielleicht 2 Händen abzählen und oft war man dann entweder selbst dran Schuld oder die Mechanik der Klampfe.

Auch Korrosion scheint nicht wirklich ein Thema zu sein. Hier kommts eben drauf an, wie man sein Instrument behandelt. Wenn die Gitarre 10 Jahre an der Wand hängt (und selbst dann lassen sich die Saiten noch spielen), oder die Umgebung Korrosionsfördernd ist, dann muss man sich nicht wundern. Ich hab da nichts zu berichten.

Fazit:
Vielleicht ist die Kombination auf Edelstahlbünden einfach "merkwürdig". solche Bünde sind eben sehr hart und haben daher auch einen anderen Klang ansich. Allerdings ist es nicht Fretbuzzing, es ist eher das Bending, das Schleifgeräusche hat, welches mit GHS wenn überhaupt nur minimalst vorhanden war.

Trotzdem kaufen? Ja, ich mecker immer und konsequent auf hohem niveau. Den meisten wird das vermutlich nichteinmal so sehr auffallen und es ist auch nicht so dominant wie es sich liest.

Ich grüße meine Eltern und Lui!

Cheers
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

G
Kaufempfehlung
Gitarrengott 04.11.2020
Pros:
- lassen sich gut greifen
- Günstig
- Guter Klang

Cons:
- Nicht ganz so langlebig (besonders die hohen Saiten)

Hybrid-Saiten sind bei mir jetzt seit Längerem im Einsatz und ich würde nicht mehr wechseln wollen.
Ernie Ball bietet hierbei ein gutes Preis-Leistungsverhältnis an. Es gibt bestimmt Saiten, die ein bisschen länger halten und die strahlender glänzen.

Schlussendlich möchte ich aber eins: Gitarrespielen. Und dafür brauche ich Saiten, die tun, was sie sollen, ohne dass ich arm werde wenn ich sie monatlich oder häufiger wechsle.

Die finde ich hier und kann euch empfehlen, sie auszuprobieren. Werde ich nochmal andere Saiten verwenden? Bestimmt. Bestelle ich trotzdem zur Sicherheit immernoch die hier mit? Ganz sicher.

Als Manko empfinde ich, dass die Farbe der dünnen Saiten bereits nach einigen Tagen deutlich verblassen und sich nicht mehr schön anfühlen. Am Klang und der Haltbarkeit ändert dies allerdings nichts.
Diese sind weiterhin super.

Wer nicht gerne die Saiten auf der Gitarre wechselt, der/die wird bei anderen Herstellern langlebigere Alternativen finden.

Für Live-Musiker und Studio-Gitarristen sind die hier allerdings top, denn hier werden die Saiten sowieso sehr regelmäßig gewechselt.

FAZIT: Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, allerdings nichts für die Ewigkeit. Kaufempfehlung meinserseits.
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

E
Durch Dick und Dünn
Eibensang 05.07.2022
Das wollte ich mal ausprobieren: Hohe Saiten, die schön dünn sind zum Benden, und die tiefen als dickere für mehr Wumms. Hat hervorragend hingehauen, ich war spontan begeistert. Gute Qualität auch, der Satz - war schmiegsam zu spielen und hat schön lange gehalten.

Aber für mich war's wohl nur Zwischenstation. Ich hatte immer mit 09er Saiten gespielt und diese bevorzugt. Dann bekam ich zwei neue Gitarren, die werksseitig mit 10er Sätzen ausgestattet waren, welche ich nicht gleich wechseln musste.

Anfangs tat ich mich mit dem Benden der 10er schwer, aber der stärkere Druck der tiefen Saiten gefiel mir - weshalb ich den obigen Hybrid-Satz ausprobierte.

Ich war schon drauf und dran gewesen, alle meine Lieblinge mit solchen Hybrid-Sätzen (09 bis 46) auszustatten. Doch habe inzwischen überall 10er Saiten aufgezogen.

Wer jedoch auf Hybridsatz steht, kommt mit obigem Satz durch Dick und Dünn!
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

D
Für mich seit Jahren OK
DerMattin 08.03.2012
Wir spielen Cover aber auch eigene Sachen.
Das heißt: Dropped D ist immer mit dabei.

Die Gitarren die eingesetz sind/waren:
Gibson SG Standard
Gibson Les Paul Studio
Ibanez GAX75
Hagstrom Ultra Swede
...nicht näher aufzuführende

Preis/Qualitäts/Gitarren-mässig also ein lustiger Mix.
Die Saiten waren immer gut dafür, dh. gutes Saitenziehen
und dickere Saiten für die Riffs auch wenns mal etwas tiefer geht.

Qualität:
Ich hatte mal einen Satz dazwischen, da war schon Rost auf einigen
Saiten drauf, als ich die aus der Packung genommen hab.
Und die optisch guten hat es relativ schnell dahingerissen.
War wohl die Montagspackung.

Haltbarkeit:
Hängt wohl von jedem persönlich ab. Ich benutze kein Tremolo.
Bin auch kein Handschweißmonster. Hält bei mir ewig (s.u.).

Ach ja:
Ich gehöre nicht zu der "nur neue Saiten klingen gut" -Frakton.
Im Gegenteil. Mein Sound ist auf "gespielte Saiten" abgestimmt.
Mich nervt der Sound von neuen Saiten. Diese ganzen Höhen, das
mehr an Geschnarre. Und wie schnell ist das wieder weg.

Aber deshalb kann ich auch sagen, daß die Dinger halten.

Gruß
Martin
Ja, ich bin komisch.
Sound
Verarbeitung
6
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Top
Stefan172 23.02.2022
Ich schwöre seit Jahren auf EB.
Noch nie was gerissen oder abgebrochen.
Definierte Frequenzen.
Egal welche Stärke, voll zufrieden. Für e wie Western.
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

JC
Für mich das beste Setup!
Jim Creard 10.01.2018
Ich ziehe die Saiten auf allen meinen Gitarren auf (Gibson,ESP,Johnson,Ibanez) und habe seit Jahren für meine Musik nichts besseres gefunden! Ich mache Rock, Hardrock und Stonerrock. Die Hybrid Slinkys geben im Bassbereich ordentlich Gummi, erlauben aber trotzdem schöne Bendings auf den höheren Saiten und - das Wichtigste - Sie projizieren den jeweiligen Chrakter der Gitarre und verfälschen nichts. Von der Haltbarkeit kann ich sagen, dass ich erfahrungsgemäß bei täglicher Benutzung alle 2-3 Monate wechsel. Das ist für mich absolut in Ordnung. Von mir absolute Kaufempfehlung für alle, die dicke, fette Riffs mit filigranen Solis vereinen!
Sound
Verarbeitung
5
0
Bewertung melden

Bewertung melden

R
Ernie Ball Qualtität
RAS71 08.04.2022
Da ich die 10-46 auch schon nutze aber auch mal einen 09 Satz probieren wollte habe ich auf die Saiten zurückgegriffen.
Was soll man sagen, gleiche Qualität, nur etwas dünner untenrum.
Sollte mal jemand mit einem Satz sorgen haben sollte man nicht die Saiten grundsätzlich verurteilen, es kann immer mal sein, egal welcher Hersteller es ist, das ein Satz mal bescheiden ist. Soll nicht, kann aber.
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

s
stn-163 06.12.2021
Die 2222 sind ihren Preis mehr als wert, wie die meisten EB. Sie klingen gut und sind auch recht langlebig und lassen sich angenehm spielen.
EB, da weiß man was man hat.
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Ernie Ball 2222 E-Gitarren Saiten