Casio CT-X5000

11

Clavier arrangeur

  • 61 touches sensibles à la vélocité
  • Polyphonie 64 voix
  • Générateur de sons AiX
  • 800 sons
  • 30 chansons
  • 235 rythmes
  • Molette de Pitch Bend
  • 4 pads de phrase
  • Effets: Reverb, Chorus, Harmony, DSP
  • 100 types d'arpèges
  • Presets One-Touch
  • Transposeur
  • Enregistreur MIDI
  • Ecran LCD
  • Arrêt automatique (économie d'énergie)
  • Sortie casque/ligne
  • Connexion pour pédale
  • USB to Host
  • USB to Device
  • Connexion pour pédale de sustain
  • Système de haut-parleurs: 2 x 15 Watt
  • Dimensions (LxPxH): 948 x 384 x 116 mm
  • Poids: 7 kg
  • Bloc d'alimentation AD-E24250LW incl.
  • Housse de protection adaptée optionnelle non-fournie (N° d'article 486652 ou 493056)
Nombre de touches 61
Touches lumineuses Non
Sensible à la vélocité Oui
Aftertouch Non
Média de sauvegarde USB to Device
Affichage des paroles Non
Affichage de la partition Non
Harmonie vocale Non
Enregistreur audio USB Non
Interface MIDI Aucune
Entrée microphone Oui
Port USB Oui
Référencé depuis Avril 2018
Numéro d'article 434203
Polyphonie 64
Puissance des haut-parleurs 2 x 2,5 W
Dimensions 948 x 384 x 116 mm
Poids 7,0 kg
Afficher plus
377 €
Envoi gratuit et TVA incluse.
Disponible immédiatement
Disponible immédiatement

Cet article est en stock et peut être expédié immédiatement.

Informations sur l'expédition
Expédition estimée le Jeudi, 9.12.
1
31 Classement des ventes

7 Evaluations client

4.4 / 5

Utilisation

Caractéristiques

Son

Qualité de fabrication

PZ
Bon rapport qualité prix
Pascal Znout 02.12.2020
Pour le prix le son est plutôt de bonne qualité, par contre les sous menus pour accéder aux divers réglages ne sont pas du tout intuitifs et un peu énervants. Reste que pour le prix , il fait très bien son office
Utilisation
Caractéristiques
Son
Qualité de fabrication
0
0
Signaler l'évaluation

Signaler l'évaluation

F
Fifi972 16.09.2020
Acheté pour la chorale pour éviter de trimbaler le wk7600 quand il n'y a pas nécessité, ce clavier rempli parfaitement son rôle. De très bon sons et il est en plus assez puissant.
Utilisation
Caractéristiques
Son
Qualité de fabrication
0
0
Signaler l'évaluation

Signaler l'évaluation

google translate de
Une erreur est malheureusement survenue, veuillez réessayer ultérieurement svp.
p
Bedenkt man den Preis ....
pcpanik 21.01.2019
... ist das CT-X5000 ein sehr gutes Instrument mit vielen Funktionen und einigen anständig klingenden Voices. Dazu gibt es eine reichhaltige Begleitung mit guten Styles und sehr guten Drums.
Ich sehe es in der Einsteigerklasse als das Instrument mit dem größten Funktionsangebot, welches es sonst erst für ca. 200 Euro mehr gibt.
Nur wenige Hersteller bieten in diesem Segment bereits separate Line Outs L/Mono und R. Meistens gibt es nur einen oder einen zweiten Kopfhörerausgang, der dazu noch mehr oder weniger rauscht, was hier nicht der Fall ist.
Zudem gesellt sich neben dem ebenfalls vorhandenem Line In auch noch ein regelbarer Mikrofoneingang. Das hat nicht mal das deutlich teurere Yamaha PSR-S670. Welches ebensowenig in der Lage ist einen 2. Layer im unteren Split-Bereich zu spielen. Ja, Ihr lest richtig. Das Casio bietet 2 upper und 2 lower Layer, sodass 4 Voices im Split gespielt werden können. Sustainpedal und ein zweiter Schalter oder ein Expression-Pedal können angeschlossen werden. Leider regelt ein Pedal nur die Lautstärke eines oder mehrerer Layer oder Begleitung, aber keine Effekte. Nutzt man zwei Fußschalter können beide frei aus 4 Funktionen (Sustain, Soft, Sostenuto, Start-Stop Rhythm ) belegt werden. Aber abspeichern im Register nicht vergessen! Sonst ist die Einstellung bei einem Wechsel auf einen anderen Register oder beim neu starten des Keyboards wieder weg. Es lässt sich leider nicht als Grundeinstellung festlegen.
Bei den Styles und der Begleitung ist nur wenig auszusetzen, immerhin hat das CT-X5000 4 Variationen je Style zu bieten. Allerdings nur je ein Intro und ein Outro. Fills lassen sich über die jeweilige Variationstaste einspielen, was etwas seltsam ist, aber bald gut von der Hand geht. Breaks sucht man aber vergeblich. In Anbetracht des Preises ist das aber okay. Ich kann schlecht für 600 Euro Voices, Styles und Begleitfunktionen erwarten, wenn ich nur 400 ausgebe. Entsprechend klingen die Voices, bis auf ein paar Ausnahmen, welche ein "Gut" verdienen, meist "nett" und "OK", aber nie so realistisch wie die "Cool!" oder "Sweet!" Voices des Yamaha PSR-S670.
Dennoch würde ich mich mit dem CT-X5000 durchaus auf die kleine Bühne in der Kneipe trauen, wenn es z.B. um Begleitung einer Band geht. Dafür stehen einige gut klingende Voices zur Verfügung. für die man sich nicht zu schämen braucht.
Die Auswahl ist vielfältig und es gibt auch diverse Synthesizer Klänge und Pads, was bei anderen Herstellern in dieser Klasse schon mal gerne vernachlässigt wird. Auch die Styles sind eher modern.
Die Ausgabe über die Lautsprecher ist wirklich laut möglich. Lauter als beim PSR-S670. Klanglich ebenfalls sehr ansprechend und mehr, als nur brauchbar.
Sicher nicht für alle aber für mich auch wichtig - das Design. Ich mag das Schwarz/Rote Design des Keyboards, setze mich gerne daran, es hat einen tollen Look. Die Klaviatur ist sehr glatt geraten. Daran muss man sich gewöhnen. Die Bedienelemente sind allesamt nur aus Gummi statt Hartplastik, funktionieren aber gut. Die Beschriftung ist im düsteren etwas schwer zu entziffern, da wären ein zwei LEDs, wie für die Registration, nett gewesen. Davon gibt es 16 x 8 Speicherplätze, sodass also genug Raum für das Abspeichern einer kompletten Trackliste möglich ist. Leider, leider, leider kann man für die Speicherplätze keine eigenen Namen vergeben. :-( So muss eine selbst geführte Liste parat sein.
Und da sind wir auch beim Problem des CT-X5000, die Bedienung ist teils etwas komplex und nicht recht intuitiv geraten, das Display lässt sich nur aus geringen Winkelvariationen ablesen, wenngleich man auch den Kontrast einstellen kann, verschiebt man nur den Blickwinkel an sich, nicht jedoch den Umfang.
Das CT-X5000 bietet sehr viele Bearbeitungsmöglichkeiten für die Sounds, jedes Layer kann einzeln eingestellt werden, Effekte angepasst etc., aber ohne das Handbuch ist man gerade zu Anfang hoffnungslos verloren. Mit der Zeit und bei täglichem Gebrauch wird man dahinter kommen. Wie es besser geht zeigt das PSR-S670.
Oder Casios ehemaliges Flaggschiff MZ-X500, welches mit Touchdisplay daher kam, aber Sang- und Klanglos nach 2 Jahren vom Markt verschwand.
Was allerdings eine wirkliche Herausforderung ist, ist der MIDI Sequenzer/Recorder. Die Bedienung ist alles andere als intuitiv, das Gerät stolperte an und wann und verursachte Fehler, spielte bei Kopiervorgängen innerhalb einer Spur plötzlich nicht vorhandene Noten, und kam durcheinander wenn man mehrere selbst angepasste Voices mit DSP Effekt nutzen wollte.
Eine Anfrage bei Casio ergab einen moglichen defekt. Das Maonboard wurde im Rahmen der Garantie getauscht. Seit dem funktioniert der MIDI Editor einwandfrei.
Ich habe mehrere komplette Songs mit bis zu 10 Spuren eingespielt.
Nachteilig: man kann die Songs nur im proprietären Format auf USB speichern, es handelt sich nicht um Standard MIDI. Das ist sehr schade.

Fazit: für das Geld kann man einfach nicht mehr erwarten und wird auch nirgendwo mehr bekommen. Üppige Ausstattung, aber teils unnötig komplizierte Bedienung. Gute Voices (Ausnahme sind die vermutlich schlechtesten Applaus-Samples, die es gibt), gute Styles. Dennoch ist es als Einsteiger Gerät einen Kauf wert.
Utilisation
Caractéristiques
Son
Qualité de fabrication
8
2
Signaler l'évaluation

Signaler l'évaluation

google translate de
Une erreur est malheureusement survenue, veuillez réessayer ultérieurement svp.
M
Musikus52 25.07.2020
Preis / Leistung : hervorragend. Sehr gutes Klangbild mit mehr als ausreichend Editiermöglichkeit. Einzig gewöhnungsbedürftig die Press und Hold Funktion ( Mehrfachbelegung der einzelnen Tasten). Mehr Schnelltasten um sich nicht immer in Untermenüs zu verfranzen wären nicht schlecht. Die Verarbeitung macht einen guten Eindruck.
Utilisation
Caractéristiques
Son
Qualité de fabrication
0
0
Signaler l'évaluation

Signaler l'évaluation

Vidéos YouTube associées

Conseil